Das Finale beim Prater-Cup-Future zwischen Karall und Nikolic – jetzt LIVE

Prater Cup Future KAT 1 2020, Final Set 1Set 2
atKARALL Niklas 16 0
atNIKOLIC Dusko 67 0
1h 27' 21'65'
KARALL Niklas Prater Cup Future KAT 1 2020, Final NIKOLIC Dusko
60Total points won74
54% Points won on 1st serve60%
27% Points won on 2nd serve40%
3 / 5Breaks / Break Chanches6 / 11
64% / 81% 1st / 2nd Serves76% / 80%
1Aces0
5Double Faults3
28Winners25
44Unforced errors28
8 / 13Net points / attacks0 / 5

Finaltag beim Prater Cup 2020, und wir starten mit dem ersten von drei Live-Endspielen, und zwar mit jenem des Future-Turniers zwischen Dusko Nikolic und Niklas Karall

Gepostet von Hobbytennistour am Mittwoch, 26. August 2020

16:44

Liebe HTT-Fans! Das war unser erstes von zumindest zwei oder drei Live-Spielen am heutigen Nachmittag. Um 17 Uhr geht es weiter mit dem Endspiel im 250er-Bewerb des Prater Cups zwischen Fabio Münzker und Marc Müller-Niklas. Ich würde mich freuen, wenn Du dann wieder dabei bist.

16:40

Es gibt den Matchball für Nikolic – 6:5, und nachdem Karall einen letzten Fehler begeht, gewinnt Dusko Nikolic nach 1:27 Stunden Spielzeit das Finale des Prater Cup Future Turniers mit 6:1 und 7:6

16:38

Nikolic mit einem Vorhand-Patzer, der kostet ihm das 3:5, doch zu seinem Glück patzt auch Karall zwei Mal in Serie – 5:5 – Satzball oder Matchball?

16:36

ein turbulenter Tie-Break mit fliegenden Schirmen, Diskussionen über Outbäle und bei 3:3 werden die Seiten gewechselt

16:35

Karall mit einem Vorhand-Return-Winner zum 2:2

16:31

Nikolic mit einem Stopp zum 2:1

16:28

bei 40:15 verwandelt Karall einen Vorhand-Winner und erreicht das Tie-Break – 6:6 – dort führt er 1:0 nach einem Vorhand-Winner

16:27

Karall am Netz und nach einem Volley mit dem 40:0 und drei Spielbällen zum Tie-Break

16:25

Karall muss dieses Aufschlagspiel gewinnen, und er startet mit einem Service-Winner zum 15:0, gefolgt von einem Vorhand-Winner zum 30:0

16:24

Karall mit einem Return-Fehler, und damit muss der 18jährige nach dem Seitenwechsel gegen den Matchverlust aufschlagen

16:23

40:30 – Nikolic produziert seinen dritten Doppelfehler, hat aber noch einen Spielball zur 6:5 Führung

16:22

bei 40:0 trifft Karall wieder einmal seine Vorhand – 40:15

16:21

Karall mit dem misslungenen Versuch einen Gegenstopp zu setzen  – 15:0,  und Karall drischt einen Frust-Return ins Out – 30:0

16:20

… und er versenkt noch eine Rückhand im Netz – 0:30. Dazu gibt es einen starken Return von Nikolic zu bestaunen – und zu Null holt sich der Routinier soeben das nächste Re-Break zum 5:5

16:18

Was macht Karall hier – er nimmt einen Outball seines Gegners – 0:15

16:17

Karall mit einem Passierball und der Break-Chance, und jetzt führt der 18jährige mit 5:4, nachdem Nikolic eine Vorhand verschlägt

16:15

Nikolic mit einem Vorhand-Winner zum 30:30, den Breakball gibt es aber für Karall, der mit einem Vorhand-Winner zum 30:40m diesen Breakball aber am Return auslässt – Einstand

16:13

eine Stunde ist gespielt, Karall nach kassiertem Re-Break mit einem Vorhand-Fehler – 15:0, und Nikolic antwortet seinerseits mit einem Rückhand-Fehler zum 15:15, ehe Karall mit einem Vorhand-Winner auf 15:30 stellen kann

16:11

Karall am Netz mit einem schlechten Flugball, Nikolic kontert mit der Vorhand und gleicht per Re-Break zum 4:4 aus

16:10

Karall am Netz, doch er trifft den Volley nicht – Einstand statt 5:3

16:09

Karall versucht sich mit einem Gegenstopp und scheitert, ein Spielball zum 5:3 ist weg – Einstand. Er bekommt aber nach einem Vorhand-Fehler seine Gegners erneut die Möglichkeit um auf 5:3 zu erhöhen

16:07

Karall mit dem ersten Ass dieses Finales und damit wehrt er die fünfte Break-Chance seines Gegners in diesem Game ab – Einstand

16:06

alle drei Breakchancen sind aus Sicht von Nikolic weg, und soeben lässt er auch noch eine vierte mit einem Vorhand-Fehler ungenützt – Einstand

16:05

0:40, den ersten Breakball wehrt Karall selbst mit einem Vorhand-Winner ab, den zweiten vergibt Nikolic mit seiner Viorhand – 30:40

16:04

Karall mit Doppelfehler Nr. 5 und Nikolic mit seinem nächsten genialen Stopp – 0:30

16:02

Spezialist am Netz ist Nikolic keiner, der nächste Volley-Fehler beschert ihm ein weiteres kassiertes Break zum 3:4

16:01

Nikolic schiebt eine Slice-Rückhand hinten ins Out, und damit hat Karall einen Breakball zum 3:4

15:59

Nikolic macht Dampf mit seiner Vorhand – 15:0, aber auch seinen zweiten Doppelfehler – 15:15

15:58

Karall mit Doppelfehler Nr. 4 – 15:40 – Nikolic mit zwei Möglichkeiten zum Re-Break und mit einem großartigen Return-Winner gleicht des Ex-Bosnier zum 3:3 aus

15:56

mittlerweile fliegen hier am Centercourt des SV Schwarz Blau sogar die stabilsten Sonnenschirme durch die Luft. Der Sturm legt also weiter zu. Mal sehen ob auch Karall noch zusetzen kann. 3:2 die Führung des 18jährigen mit Break

15:55

Karall kann mit einem Volley punkten, und findet mit seinem ersten Break und dem 3:2 im zweiten Satz womöglich jetzt gerade hinein in dieses Finale

15:54

Nikolic mit dem zweiten Volley-Fehler in Serie, und der 42jährige hat den nächsten Breakball gegen sich abzuwehren

15:52

starke Vorhand von Karall, Nikolic mit dem Fehler am Netz und es gibt die erste Break-Chance Karalls in diesem Match, die Nikolic aber mit einem Rückhand-Passierball glänzend abwehren kann – Einstand

15:51

Karall in aussichtsreicher Position mit der Vorhand, doch statt 15:40 und den ersten Break-Chancen steht es 30:30

15:50

Nikolic überpowert mit seiner Vorhand – 0:15, dazu bringt Karall eine Vorhand an – 0:30

15:49

Nikolic patzt ausnahmsweise auf einen Return nach einem zweiten Aufschlag seines Gegenübers – Karall mit dem 40:15 und zwei Chancen zum 2:2 auszugleichen. Und hier ist das 2:2 aus sicht des 18jährigen, der von einem ins Netz beförderten Rückhandball seines Gegners profitiert – 2:2

15:48

Nikolic ist heute gnadenlos was Returns auf zweite Aufschläge seines Gegners angeht – 15:15, und jetzt hat Karall Glück mit einem Netzroller nach einem Volley zum 30:15

15:45

Nikolic besorgt sich mit einem Vorhand-Winner soeben die 2:1 Führung im zweiten Satz

15:44

immer wieder lässt Karall zwischendurch sein Potential aufblitzen, wie eben mit einem Vorhand-Winner zum 30:15, die Spielbälle hat aber wieder Nikolic – 40:15 nach einem Vorhand-Winner

15:43

Karall jagt die nächste Vorhand ins Netz – 15:0, und er hebt einen Flugball seitlich ins Aus – 30:0

15:41

Karall kann bei Einstand einen Smash zum abermaligen Spielball setzen, und weil Nikolic einen Volley im Netz versenkt, reicht es letztlich doch noch zum 1:1 Ausgleich zu Beginn des zweiten Satzes

15:40

Karall hämmert eine Vorhand ins Aus und damit sind zwei Spielbälle zum 1:1 dahin – Einstand

15:38

Nikolic mit dem erneuten Stopp-Versuch, doch diesmal passt Karall auf – 30:15, und der 18jährige legt mit einem Vorhand-Winner zum 40:15 nach

15:37

zwei leichte Fehler von der Grundlinie, und Karall hat sich schon wieder selbst in Rückstand und Bedrängnis gebracht – 1:0 Nikolic und sein 18jähriger Gegner schlägt auf und produziert bereits den nächsten Fehler von der Vorhand – 0:15

15:36

Karall drückt mit seiner Vorhand genauso aufs Tempo wie Nikolic im nachfolgenden Ballwechsel – 30:30 – zum Spielball reicht es aber wieder nur für Nikolic, der von einem Vorhandfehler seines Gegners profitiert

15:34

wir starten in Durchgang Nr. 2 mit Aufschlag Dusko Nikolic wir sehen den ersten Doppelfehler des 42jährigen zum 15:15

15:32

mit seinem dritten Doppelfehler muss Karall den ersten Satz seinem Gegner nach nur 21 Minuten mit 1:6 überlassen

15:31

Karall leistet sich zum ungünstigsten Zeitpunkt Doppelfehler Nr. 2 – 15:30, und jetzt hat der Routinier bei 15:40 sogar zwei Satzbälle

15:29

Ohne Probleme und ganz souverän holt sich Nikolic zu Null das 5:1 und damit muss Karall nun bereits gegen den Verlust des ersten Satzes servieren – 15:0 nach einem herrlichen Stopp

15:28

Nikolic mit einer top-Vorhand und einem 40:0 im sechsten Game des ersten Satzes

15:26

Karall mit einem Vorhand-Winner zur 40:0 Führung und in Richtung erstem Game-Gewinn in diesem Finale, und jetzt ist es soweit. Karall passiert Nikolic am Netz und verkürzt auf 1:4

15:24

4:0 – Nikolic mit einem Service-Winner und der klaren Führung im ersten Satz des Prater Cup Future Finales 2020

15:23

jetzt bringt einmal Karall einen Stopp mit Erfolg an – 30:30, den Spielball zum nächsten Game-Gewinn hat aber wieder Nikolic, der erneut mit einem gelungenen Stoppball glänzt – 40:30

15:22

ein fürchterlicher Sturm bläst über die Anlage, die Bedingungen alles andere als einfach – mittlerweile haben beide Spieler im vierten Game einen Punkt gewonnen – 15:15

15:20

Karall mit einer ins Netz geschlagenen Rückhand, und damit führt Nikolic mit Doppel-Break 3:0

15:19

ein Service- und ein Vorhand-Winner bringen Karall auf 30:30 nach 0:30 Rückstand heran, da hat Nikolic nach einem Vorhand-Fehler Karalls schon den nächsten Breakball auf dem Schläger – 30:40

15:17

… und Nikolic bringt noch einen Stoppball erfolgreich an – 0:15, dazu begeht Karall den ersten Doppelfehler dieses Finales zum 0:30

15:16

Nikolic hat nach einem Vorhand-Fehler noch einen Spielball zum 2:0, und den verwandelt er mit einem herrlichen Stoppball zur 2:0 Führung

15:15

Nikoilic eröffnet sein erstes Aufschlagspiel mit einem Vorhand-Fehler und einem Service-Winner – 15:15

15:13

Nikolic hat nach einem Linien-Putzer einen ersten Breakball, und nachdem Karall eine Vorhand ins Netz drückt, geht das Eröffnungs-Game des Prater Cup Future-Finales 2020 an Dusko Nikolic

15:11

Karall mit zwei Fehlern von der Grundlinie, so wird aus 30:0 ein 30:30

15:09

Nikolic hat die Wahl gewonnen und sich für Rückschlag entschieden – das Spiel hat soeben begonnen – 15:0 Karall nach einem ersten Fehler seines Gegners von der Grundlinie

14:59

Die 4. Auflage des Wiener Prater Cups mit einem 193 Damen und Herren starken Rekordteilnehmerfeld neigt sich dem Ende entgegen. Nach fünf langen und intensiven Spieltagen beim SV Schwarz Blau und beim WAC steht heute also der Finaltag auf dem Programm, und damit herzlich Willkommen liebe HTT-Fans zum ersten von drei Endspielen und dem finalen Showdown beim Future-Bewerb des Prater Cups 2020 zwischen Dusko Nikolic und Niklas Karall. Die beiden Spieler schlagen sich bereits ein!