Vorhemus vs. Schneider – Das 17. März HTT 500 Turnier LIVE

März-HTT-500 Turnier 2020, Final Set 1Set 2Set 3
atVORHEMUS Adrian 366 0
atSCHNEIDER Philipp 612 0
1h 54' 43'38'32'
VORHEMUS Adrian März-HTT-500 Turnier 2020, Final SCHNEIDER Philipp
92Total points won80
70% Points won on 1st serve59%
38% Points won on 2nd serve33%
6 / 10Breaks / Break Chanches3 / 8
68% / 100% 1st / 2nd Serves73% / 96%
9Aces1
0Double Faults1
32Winners37
41Unforced errors50
6 / 10Net points / attacks4 / 6
22:30

Liebe HTT-Fans! Das war unsere heutige Live-Übetragung aus dem UTC La Ville. Danke wie immer für Eure Aufmerksamkeit, und am Ende darf ich Euch noch auf kommenden Donnerstag hinweisen, dann ist nämlich um 20 Uhr Nennschluss für das Februar-HTT-150-Turnier im UTC La Ville. Nochmals Danke und eine gute Nacht – wünscht C.L

22:23

ein abschließender Service-Winner, und zu Null gewinnt Adrian Vorhemus das letzte Game dieses Finales! Nach 1:54 Stunden Spielzeit gewinnt der 18jährige damit seinen ersten Karriere-Titel und das nach einem 3:6, 6:1, 6:2 Erfolg. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich!

22:21

hier sind drei Matchbälle für Adrian Vorhemus – nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners

22:20

30:0 – Vorhemus nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners nur mehr 2 Punkte vom Titel entfernt

22:19

Schneider mit einem Return-Fehler – Vorhemus beim Versuch auf den ersten Titel seiner HTT Karriere zu servieren mit der 15:0 Führung

22:17

Vorhemus mit einem Vorhand-Return zum 40:15 zwei Spielbälle bleiben Schneider aber noch, und nachdem Vorhemus auf einen eigentlich ins Out fliegenden Vorhandball Schneiders “hingreift”, kann der ehemalige Ranglisten-Erste noch einmal auf 2:5 verkürzen

22:16

Vorhemus mit einer seitlich verschlagenen Vorhand und Schneider mit dem 40:0

22:15

das war es dann wohl! Schneider hebt eine Vorhand hinten ins Aus und Vorhemus führt 5:1. Damit muss Schneider nun bereits gegen den Matchverlust servieren. und er startet mit dem 15:0 und dem 30:0 nach zwei Vorhand-Fehlern seines Gegners

22:13

bzw. 30:15 für den aufschlagenden Vorhemus, der sich mit einem Service-Winner nun 40:15 in Front bringt

22:12

Schneider mit einem Netzroller – Vorhemus kommt zu spät an den Ball – 15:30

22:11

Schneider befördert die nächste Vorhand ins Netz – 15:0, und Vorhemus punktet mit einem herrlich und sicher verwandelten Smash zum 30:0

22:10

Breakball Vorhemus, nach einem Vorhand-Fehler Schneiders – 30:40, und nach einem weiteren Vorhand-Fehler kassiert Schneider das nächste Break zum 1:4

22:08

Schneider am Drücker mit seiner Rückhand – und mit seinem ersten Ass – 30:30 nach 0:30

22:07

jetzt verschenkt Schneider mit einem leichten Vorhand-Fehler den ersten Punkt im fünften Game des dritten Satzes zum 0:15, und noch ein zweites Geschenk gibt es vom 39jährigen, der eine Vorhand ins Netz jagt und 0:30 zurückliegt

22:06

15:40 – Schneider verzieht ganz knapp eine Rückhand, doch gleich darauf holt er sich mit einer Spitzen-Rückhand am Return das erste von zwei nötigen Re-Breaks und verkürzt auf 1:3

22:04

Schneider legt konzentriert nach – mit einem Rückhand-Return-Winner zum 0:30, und nach einem weiteren Grundlinien-Fehler von Vorhemus hat Schneider bei 0:40 sogar drei Break-Chancen

22:03

Wohl nur mehr der eigene Kopf kann Adrian Vorhemus jetzt noch am ersten HTT-Karriere-Titel hindern! Der 18jährige beim Aufschlag, und mit einem Vorhand-Fehler zum 0:15

22:02

Schneider befördert eine Vorhand ins Netz, und Vorhemus nimmt mit einem Doppel-Break zur nächsten Wechselpause Platz

22:00

eine Schneider-Rückhand bleibt am Netzband hängen – 15:30 – es wird brenzlig aus Sicht des 39jährigen, der mit einem Rückhand-Winner zum 30:30 Präsenz zeigt, gleich darauf aber mit einem Vorhand-Fehler einen Breakball seines Gegners zum 0:3 abwehren muss

21:59

ein Pflicht-Game aus Sicht von Philipp Schneider steht an, den ersten Punkt bekommt er nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners gutgeschrieben – 15:0, den zweiten Punkt sichert sich Vorhemus am Netz mit einem spektakulären Volley zum 15:15

21:57

Schneider am Return mit gefälliger Spielkultur als Rückschläger und dem 40:30, bevor Vorhemus mit Ass Nr. 8 das Game zum 2:0 holt

21:56

Vorhemus bessert diesen Fehler am Netz mit einem weiteren Service-Winner zum 30:15 aus, und er legt mit einem Service-Winner auf einen zweiten Aufschlag zum 40:15 nach

21:54

Vorhemus mit einem kapitalen Smash-Fehler, der 18jährige jagt den kleinen gelben Filz statt ins leere Feld ins Out – 15:15 und 64:64 an Gesamt-Punkten!

21:53

das war Nichts aus Sicht von Philipp Schneider, der nach drei Vorhand-Fehlern in Serie zu Null das frühe Break im dritten Satz zum 0:1 kassiert, während Vorhemus mit Ass Nr. 8 in sein erstes Aufschlagspiel im dritten Satz startet

21:51

dazu sehen wir einen relativ leichten wie unnötigen Vorhand-Fehler des 2fachen HTT Finals Champions, der nun mit einem weiteren Vorhand-Patzer gleich drei Break-Chancen seines Gegners abwehren muss – 0:40

21:50

Schneider eröffnet den dritten Satz mit eigenem Aufschlag und er muss zusehen, wie Vorhemus eine Vorhand an die Linie setzt – 0:15

21:49

Vorhemus genehmigt sich eine Toilettenpause – Das Spiel ist also unterbrochen

21:44

Vorhemus hat nach einem Service-Winner einen Satzball bei 40:30 und er vollendet nach weiteren 38 Minuten mit 6:1 und damit haben wir hier am Centercourt SATZAUSGLEICH

21:41

der zweite Satz neigt sich dem Ende entgegen, auch weil Schneider schon wieder eine Vorhand weit hinten ins Out befördert -30:0

21:40

Schneider mit einer eigentlich toll gespielten Rückhand, doch der Ball fliegt im Gegenzug an ihm vorbei ins Feld, und damit holt sich Vorhemus das Break zum 5:1, und soeben auch den Punkt zum 15:0 nach einem gelungenen Vorhand-Passierball

21:39

ein Service-Winner bringt den 39jährigen auf 15:30 heran, und mit einem Rückhand-Winner besorgt er sich den Punkt zum 30:30. Den Breakball findet trotzdem Vorhemus vor, nachdem Schneider eine Vorhand verzieht – 30:40

21:37

kleine Korrektur bevor Schneider serviert! Wir haben bereits Ass Nr. 7 von Vorhemus gesehen, der soeben nach einem Vorhand-Fehler Schneiders 0:15 in Führung geht, bzw. sogar 0:30, denn Schneider patzt noch ein zweites Mal mit der Vorhand

21:36

Schneider mit dem Fehler von der Grundlinie und Vorhemus baut seine Führung auf 4:1 aus

21:34

Vorhemus hat nach dem nächsten Vorhand-Fehler seines Gegners erneut Spielball zum möglichen 4:1, doch Schneider mit einem phantastischen Vorhand-Return-Winner zum Einstand, ehe Vorhemus das halbe Dutzend an Assen zum nächsten Spielball voll macht

21:32

Vorhemus mit einem mächtigen zweiten Aufschlag weit nach Außen platziert und der 40:30 Führung, ehe er nach einem Vorhand-Fehler auch in diesem Game wieder über Einstand muss

21:31

Vorhemus gleicht mit einem Vorhand-Winner auf die Linie zum 15:15 aus und legt mit einem Service-Winner zum 30:15 nach

21:29

Vorhemus schiebt einen Rückhand-Slice ins Netz und damit verkürzt Schneider einmal auf 1:3, und er legt mit einem tollen Vorhand-Passierball zum 0:15 nach

21:28

Sascha Rybak hat soeben das Challenger-Finale am Nebenplatz gegen Stefan Hochhauser mit 7:5, 6:3 gewonnen, am Centercourt führt Schneider nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners und nach gelungenem Serve & Volley mit 40:15

21:26

Schneider mit einem Rückhand-Fehler und Vorhemus führt 3:0

21:24

… gefolgt von Ass Nr. 4 zum 30:15, und Ass Nr. 5 zum 40:15 – Vorhemus beim Aufschlag in Fahrt und mit zwei Spielbällen zum 3:0

21:23

Schneider zum 0:15 mit einem Rückhand-Winner cross gespielt. Eine Stunde ist übrigens gespielt, und Schneider versenkt wieder eine Vorhand im Netz – 15:15

21:21

Vorhemus hat nach einem Rückhand-Fehler einen Brealball zum 2:0, und nachdem Schneider mit einem Vorhandball an die Plane das letzte Monster-Game abschließt, führt Vorhemus mit dem ersten Break des zweiten Satzes 2:0

21:20

Fehler Vorhemus – Spielball Schneider! Was kommt diesmal aus dieser Konstellation heraus? Wieder der Punktgewinn von Vorhemus am Netz zum Einstand

21:19

Vorhemus reißt eine Vorhand ab – Spielball Schneider zum 1:1, und wieder punktet Vorhemus am Netz mit einem Smash zum erneuten Einstand

21:18

ein Vorhandball von Vorhemus fliegt hinten relativ weit ins Out – Schneider hat Spielball, doch den wehrt Vorhemus mit einem Smash zum Einstand ab

21:17

… das macht der 39jährige gekonnt – mit seiner Rückhand – zum Einstand, und nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners gibt es noch einen Spielball zum 1:1, doch auch den lässt Schneider mit einer ins Netz geschlagenen Vorhand aus – Einstand

21:15

den anstehenden Spielball lässt Schneider mit seiner Vorhand aus – Einstand, und nach einem neuerlichen Patzer mit der Vorhand muss Schneider nun Breakball gegen sich abwehren

21:14

Vorhemus kontert ebenfalls mit einem Vorhand-Winner zum 30:30, den Spielball zum 1:1 sichert sich aber Schneider, der auch mit seiner Vorhand erfolgreich punktet

21:13

Schneider trifft nach einem sensationellen Ballwechsel als Höhepunkt auch noch die Linie – 30:15

21:12

Vorhemus verzieht schon wieder eine eigentlich leichte Vorhand – 15:0, doch auch Schneider patzt mit seiner Vorhand und es steht 15:15

21:11

Vorhemus hat nach einem Vorhand-Fehler Schneiders einen ersten Spielball im ersten Game des zweiten Satzes und verwandelt diesen mit einem Service-Winner erfolgreich zur 1:0 Führung

21:09

Vorhemus hebt eine leichte Vorhand hinten ins Aus – 15:30, korrigiert diesen Fehler aber postwendend mit Ass Nr. 3 zum 30:30

21:08

der erste Punkt im zweiten Satz geht nach einem Rückhand-Fehler Schneiders an Adrian Vorhemus – 15:0, während der 18jährige den zweiten Punkt mit der Vorhand ins Out “grätscht” – 15:15

21:06

der erste Satz ist durch! 43 Minuten hat er gedauert, Vorhemus hat ihn mit einem letzten Vorhand-Fehler beendet, und Schneider mit 6:3 gewonnen

21:05

Schneider erläuft einen unmöglich scheinenden Ball, zwingt Vorhemus zum zurücklaufen und der macht dann den Fehler von der Vorhand – Satzball Schneider – und zwar Nr. 6

21:03

Schneider platziert eine Rückhand exakt an der Linie und hat Satzball Nr. 5, den er soeben mit einem lnapp verschlagenen Vorhandball auslässt – Einstand

21:02

Vorhemus kommt bei einer Vorhand zu spät und verzieht – Einstand – mächtig was los hier am Centercourt, und nach einem Schneider-Vorhand-Fehler gibt es die nächste Break-Chance von Vorhemus zu bestaunen, die Schneider gerade mit einem Rückhand-Winner abwenden kann

21:01

Vorhemus mit einem Vorhand-Winner zum erneuten Einstand, und nach einem Rückhand-Fehler Schneiders hat der 18jährige eine Break-Chance zum 4:5 vor der Brust

20:59

Schneider befördert eine Vorhand viel zu passiv gespielt ins Netz – auch der dritte Satzball ist weg – Einstand, doch Vorhemus besorgt Schneider mit einem kapitalen Vorhand-Fehler den vierten Satzball

20:58

Schneider passt mit seiner Rückhand auf und punktet zum erneuten Einstand, bevor Vorhemus mit einem ganz schlecht gespielten Lob für einen Smash-Auflage Schneiders und damit Satzball Nr. 3 für den aufschlagenden Routinier sorgt

20:57

Schneider mit einem Rückhand-Winner und Satzball Nr. 2, und abermals ist Vorhemus zur Stelle. Einstand nach einem starken Vorhandball des Waldviertlers, ehe sich Schneider seinen ersten Doppelfehler in diesem Finale leistet, und nun Breakball abwehren muss

20:55

30:30 – Schneider drückt eine Rückhand ins Netz, ehe er sich mit seinem Paradeschlag seinen ersten Satzball sichert – 40:30. Den spielt er aber zu zögerlich und ein Vorhand-Fehler bringt seinen Gegner auf Einstand heran

20:54

Schneider zum zweiten Mal in diesem ersten Satz mit erfolgreich vorgetragenem Serve & Volleyx zur 30:0 Führung, ehe Vorhemus einen Punkt als Rückschläger holt – mit einem Return zum 30:15

20:53

Schneider mit einem mächtigen Rückhand-Return-Winner und der 39jährige schafft sein zweites Break zur 5:3 Führung. Damit serviert der Routinier auf die Satzführung, und er führt auch schon 15:0 nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners

20:52

Schneider mit einer großartig geschlagenen Rückhand und dem Winner zum nächsten Einstand in diesem hart umkämpften achten Game des ersten Satzes, in dem Schneider nun nach einem Vorhand-Fehler von Vorhemus einen vierten Breakball vorfindet

20:51

Doch Schneider bleibt dran und hat nach einem Rückhand-Return-Winner einen dritten Breakball in diesem Game, den Vorhemus aber auch mit einem Service-Winner abwehren kann- abermals Einstand. Dazu verzieht Schneider einen Vorhand-Passierball, und damit gibt es Spielball Vorhemus zum 4:4

20:50

den ersten Breakball wehrt der 18jährige mit einem herrlichen Vorhand-Winner ab – 30:40, und den zweiten im Stile eines Klasse-Mannes mit seinem dritten Ass – Einstand nach 15:40

20:48

… ehe der 18jährige mit Ass Nr. 2 vorstellig wird – 15:30. Und es gibt schon wieder Break-Alarm bei Vorhemus – 15:40 nach einem weiteren Vorhand-Fehler

20:47

Vorhemus mit zwei neuerlichen Fehlern von der Vorhand – 0:30

20:46

guter erster Aufschlag von Schneider – das 40:15 die Konsequenz, und nach einem weiteren Grundlinien-Fehler von Vorhemus führt der ehemalige Ranglisten-Erste im ersten Satz mit 4:3

20:44

Schneider begeht bei 15:0 einen leichten Vorhand-Fehler – 15:15, profitiert aber gleich darauf von einem Vorhand-Fehler seines Gegenübers zum 30:15

20:43

der Jungstar holt sich mit einem Service-Winner einen Spielball zum 3:3 und gleicht mit einem neurlichen richtig starken ersten Aufschlag zum 3:3 aus

20:42

Vorhemus mit mächtig Dampf von der Vorhand und dem Punkt zum 15:15, und der 18jährige legt mit einem weiteren Vorhand-Winner zum 30:15 nach

20:41

Es geht weiter! Vorhemus ist zurück, und er serviert beim Stand von 2:2, gefolgt von einer ins Netz geschlagenen Vorhand zum 0:15

20:36

FAKE NEWS auf der HTT! – Vorhemus hat den Platz wegen Problemen mit seinem Auge verlassen!

20:35

Das Spiel ist unterbrochen! Vorhemus hat den Platz mit einem medical timeout verlassen. Anscheinend plagen den Jungstar Magenschmerzen!

20:34

Schneider verzieht eine weitere Vorhand, und Vorhemus bekommt zwei Möglichkeiten zum raschen Re-Break – 15:40. Drei Vorhand-Fehler von Schneider in Serie – Vorhemus kommt relativ leicht zum prompten Re-Break und verkürzt auf 2:3

20:33

Vorhemus verzieht eine Vorhand, und Schneider geht mit dem ersten Break in diesem Endspiel 3:1 in Führung. Dazu sehen wir einen Vorhand-Fehler von Vorhemus – 15:0. Mit einem darauffolgenden Rückhand-Fehler gibt Schneider ertstmals bei eigenem Aufschlag einen Punkt ab – 15:15, und auch der nächste Punkt geht an den 18jährigen – 15:30

20:31

Schneider mit einem Vorhand-Passierball und einem zweiten Breakball in dieser Anfangsphase des März HTT 500 Finales 2020

20:30

Schneider verliert eine sehenswerte Grundlinien-Rallye hier am Centercourt mit einem abschließenden Rückhand-Fehler – 40:30 lautet daher die Führung von Adrian Vorhemus, der aber nach einem neuerlichen Vorhand-Fehler wie schon in seinem ersten Aufschlagspiel wieder über Einstand muss

20:28

Vorhemus drückt seinen Gegner mit einer mächtig geschlagenen Vorhand aus dem Feld und punktet zum 30:15. Gleich darauf versenkt der 18jährige aber wieder eine Vorhand im Netz – 30:30

20:27

Schneider mit einer verzogenen Vorhand – 15:0, ehe er bei einem Vorhand-Return mit einem abschließenden Netzroller zum 15:15 richtig viel Glück hat

20:25

wieder zu Null holt sich Schneider das nächste Aufschlagspiel zur 2:1 Führung

20:24

Schneider mit dem nächsten Winner von der Rückhand und bei 40:0 mit drei Spielbällen zum 2:1

20:23

Vorhemus kontert mit dem ersten Ass in diesem Spiel zum nächsten Spielball, und vollendet mit einem Vorhand-Winner zum Gamegewinn auf 1:1. Schneider startet derweil bereits mit Service-Winner Nr. 5 in Serie – 15:0, und er legt mit ungewohntem Serve & Volley zum 30:0 nach

20:21

Schneider holt sich mit einem Rückhand-Winner seine erste Break-Chance in diesem Finale, die er mit einem Vorhand-Fehler auslässt – erneut heisst es Einstand

20:20

Vorhemus hat nach einem Rückhand-Fehler seines Gegners einen ersten Spielball vor der Brust – 40:30, lässt diesen aber mit einer knapp verschlagenen Vorhand ungenützt -erstmals Einstand an diesem heutigen Abend

20:18

jetzt landet eine Schneider-Rückhand erstmals seitlich im Aus – 30:15, und diese erstmalige Führung des Jungstars egalisiert Schneider mit einem Rückhand-Winner zum 30:30

20:17

Vorhemus kommt bei einer Rückhand zu spät – 0:15, er bessert aber mit einem Vorhand-Winner zum 15:15 aus

20:16

und noch ein dritter Service-Winner des Routiniers, der sich damit ein 40:0 sichert, und soeben mit Aufschlag-Winner Nr. 4 und einem zu Null gewonnenen Aufschlagspiel einen Auftakt nach Maß zu verzeichnen hat. 1:0 Führung des 39jährigen

20:15

Das Finale geht in diesem Moment los, Schneider serviert, und er eröffnet mit zwei Service-Winnernzum 30:0

20:10

Vorhemus hat die Wahl gewonnen, und sich für Rückschlag entschieden!

20:04

Wir warten mit Spannung auf das große Finale beim 17. März HTT 500 Turnier 2020 zwischen Philipp Schneider und Adrian Vorhemus, und damit nochmals einen wunderschönen guten Abend aus dem UTC La Ville. Die beiden Spieler sind bereits auf dem Platz und schlagen sich ein!

19:03

Heute Abend stehen mit den Entscheidungen beim März HTT 500 Turnier und beim März-Challenger die Saisonfinali Nr. 15 und 16 auf dem Programm, und nach dem vormittägigen Sensationssieg des jungen Griechen Dimitrios Saragiotis beim 9. März-Future-Turnier steht bereits fest, dass es nach dem achten Turnier-Wochenende 2020 mit dann 16 Turnieren 16 verschiedene Saisonsieger gibt, und damit herzlich Willkommen liebe HTT-Fans zum finalen Showdown bei der 17. Auflage des März HTT 500 Turniers zwischen Jungstar Adrian Vorhemus und dem 16fachen HTT-Turniersieger und ehemaligen Ranglisten-Ersten Philipp Schneider. Um 20:15 Uhr geht es los! Bis dann!