Jungstar fordert HTT French Open Sieger – Moser vs. Zellinger – LIVE

HTT Tour Finals - Masters 2019, Round Robin Set 1Set 2
atZELLINGER Markus 44 0
atMOSER Nicolas 66 0
1h 5' 28'37'
ZELLINGER Markus HTT Tour Finals - Masters 2019, Round Robin MOSER Nicolas
48Total points won57
81% Points won on 1st serve79%
48% Points won on 2nd serve61%
1 / 3Breaks / Break Chanches3 / 4
53% / 83% 1st / 2nd Serves59% / 91%
6Aces4
4Double Faults2
25Winners28
21Unforced errors15
4 / 7Net points / attacks4 / 5
20:20

zunächst begeht Moser nach einem Fehler von der Grundlinie, mit einem abschließenden Vorhand-Winner beendet der 19jährige aber eine absolute Gala-Vorstellung und bezwingt HTT French Open Sieger Markus Zellinger in 65 Minuten mit 6:4 und 6:4. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich

20:18

Moser mit einem geschnittenen Vorhand-Winner 30:15 und nach einem weiteren Vorhand-Kracher bei 40:15 mit zwei Matchbällen

20:15

Moser hebt eine Vorhand ins Out – 0:15, korrigiert diesen Fehler aber mit einem Vorhand-Winner zum 15:15

20:14

Zellinger rettet sich mit einem Service-Winner einmal zum 4:5, in Kürze kann Moser aber zum zweiten Vorrundensieg und zum Aufstieg ins Semifinale servieren

20:13

Zellinger mit einem Service-Winner zum 30:15 und Moser kontert mit einem unglaublichen Rückhand-Return-Winner zum 30:30

20:12

mit Ass Nr. 4 schießt sich Moser eine 5:3 Führung heraus, und Zellinger muss nun bereits gegen den Matchverlust servieren – 0:15

20:11

Moser serviert Doppelfehler Nr. 2- 30:15, gleich darauf aber auch einen Service-Winner zum 40:15

20:09

Moser mit einem Service-Winner zum 30:0

20:08

mit Doppelfehler Nr. 4 bringt sich Zellinger samt kassiertem Break 3:4 in Rückstand und damit in arge Bedrängnis

20:07

Moser mit einem  Return-Winner und bei 15:40 mit zwei Break-Chancen zum 4:3

20:06

Zellinger mit seinem sechsten Ass zum 15:0, gefolgt von seinem dritten Ass zum 15:15

20:04

Moser holt sich mit einem Service-Winner einen Spielball zum 3:3, und weil Zellinger einen Return hinter das vergangene Game setzt, gleicht Moser zum 3:3 aus

20:03

der nächste phantastische Ballwechsel mit einem abschließenden Passierball Moser mit der Rückhand zum Einstand

20:02

Breakchance Nr. 2 für Zellinger nach einem Rückhand-Patzer Mosers

20:01

Zellinger bekommt nach einem Vorhand-Fehler Mosers eine Break-Chance angeboten, die Moser mit seinem dritten Ass und das vorallem nach einem zweiten Aufschlag abwehrt

20:00

Zellinger kommt nach einem Rückhand-Winner auf 40:30 heran, und nach einem Vorhand-Winner nach langer Zeit wieder einmal über Einstand

19:58

Zellinger packt die feine Ware seiner Schläge aus – 30:15 nach einem grandiosen Passierball, doch Moser kontert mit seinem zweiten Ass zum 40:15

19:57

Moser mit einem schwirig zu verwandelten Volley – 15:0 und mit einem Service-Winner zum 30:0

19:55

Zellinger hat nach einem Service-Winner eine 40:15 Führung inne, und mit einem Volleypunkt geht er soeben 3:2 in Führung

19:54

Zellinger mit seinem fünften Ass in diesem abendlichen Aufschlag-Gewitter hier am Centercourt des UTC La Ville – 15:0

19:53

Moser mit einem Smash und auch er wieder zu Null zum 2:2

19:50

Zellinger ballert sich zu Null und mit Ass Nr. 4 zur 2:1 Führung

19:50

Zellinger mit einem atemberaubend schnell geschlagenen Vorhand zum 30:0 und mit seinem dritten Ass zum 40:0

19:48

Zellinger nach langer Zeit wieder einmal über “30” als Rückschläger, das Game geht aber nach einem Return-Fehler des Niederösterreichers dennoch an Moser, der zum 1:1 ausgleicht

19:47

mit einem Return-Winner macht Zellinger seinen ersten Punkt aus Rückschläger im zweiten Satz – 40:15 aber immer noch die Führung Mosers

19:46

starker erster Zellinger-Aufschlag und die 1:0 Führung hat der HTT French Open Sieger zu Null erobert

19:44

Moser mit einer verschlagenen Vorhand – 30:0, und nach einem Rückhand-Winner hat der Routinier vom TC Tulln drei Spielbälle zum möglichen 1:0

19:43

Zellinger eröffnet gerade den zweiten Satz mit einem Service-Winner zum 15:0

19:41

40:15 – Moser mit seinem ersten Doppelfehler, das war es aber was er an Geschenken verteilt, und damit geht der erste Satz nach 28 Minuten mit 6:4 an den 19jährigen

19:40

15:0 nach seinem ersten Ass, 30:0 nach einem Vorhand-Winner und 40:0 nach einem Rückhand-Kracher- das heißt drei Satzbälle

19:39

Moser mit einem krachenden Vorhand-Return-Winner, und der 19jährige mit der 5:4 Führung. Nach dem Seitenwechsel kann der Jungstar vom WAC also auf den Gewinn des ersten Satzes aufschlagen

19:38

zwei Rückhand-Patzer von Zellinger bringen zwei Break-Chancen für Moser zum 5:4

19:37

Zellinger egalisiert mit einem Service-Winner das 0:15 im neunten Game dieses ersten Satzes

19:35

Moser mit einem Service-Winner und abermals gleicht der 19jährige zu Null aus – diesmal zum 4:4

19:34

Zellinger verzieht eine Rückhand, und Moser mit einem starken ersten Aufschlag – 30:0. Gleich darauf sehen wir den bisher besten Ballwechsel mit einem tollen Passierball Mosers zum 40:0

19:33

zwei Winner von der Grundlinie bescheren Zellinger die 4:3 Führung im ersten Satz

19:31

Zelinger mit Doppelfehler Nr. 2 und Ass Nr. 2 – 30:15

19:30

… und auch der 19jährige mit einem zu Null gewonnenen Aufschlagspiel zum 3:3

19:29

Moser bei 40:0 nach einem Service-Winner und zwei Return-Fehlern seines Gegners mit drei Spielbällen zum 3:3

19:27

Zellinger mit einem abschließenden Service-Winner und einem überzeugenden und zu Null gewonnenen Service-Game zur 3:2 Führung

19:26

Zellinger mit einem gelungenen Lob über Moser hinweg zum 40:0

19:24

Moser mit einem Service-Winner der ihn 30:15 in Führung bringt, und wir sehen noch zwei weitere tolle erste Aufschläge des Jungstars zum 2:2

19:23

eine Moser-Vorhand fällt vom Netzband abgelenkt ins Out – 15:15

19:21

mit einem krachenden Service-Winner stellt Zellinger auf 40:0 und mit seinem ersten Ass geht er 2:1 in Führung

19:19

Zellinger ganz stark und mit einem Vorhand-Winner sichert er sich gleich zwei Chancen zum Re-Break. Und die erste Möglichkeit nützt er mit einem tollen Stoppball zum 1:1

19:18

Zellinger mit einer Vorhand auf die Linie – 15:15,

19:16

Zellinger versenkt noch eine Vorhand im Netz und muss zwei Break-Chancen zum Auftakt abwehren – 15:40. Die erste lässt Moser mit einem Return-Fehler aus, die zweite verwandelt Zellinger mit seinem ersten Doppelfehler

19:14

Zellingr schiebt eine Slice-Rückhand ins Netz und liegt 15:30 zurück in diesem ersten Game

19:13

Es geht los, Zellinger serviert, und er startet mit einem Vorhand-Fehler – 0:15

19:03

Soeben hat HTT Moderator die beiden Spieler auf den Centercourt gerufen, und das warm up beginnt in diesem Moment! Moser hat die Wahl gewonnen, und sich für Rückschlag entschieden!

18:45

Damian Roman & Felix Sagasser haben soeben mit einem 6:4, 6:2 Erfolg über Dominik Jaros & Marcus Goldgruber das Eröffnungsmatch des dritten Spieltages bei den HTT Finals 2019 gewonnen, und damit auch die Aufstiegshoffnungen des Heeres TC Duos beendet. In ein paar Minuten geht es dan los mit Einzelschlager zwischen Markus Zellinger und Nicolas Moser. Also dranbleiben! Bis gleich!

17:35

Während hier am Centercourt das Eröffnungsmatch des dritten Spieltages der HTT Finals läuft, schauen wir uns gemeinsam das Programm des heutigen Abends an. Im Anschluss an das Doppel Jaros-Goldgruber gegen Roman-Sagasser warten wir auf den Schlager des Tages im Single zwischen dem HTT French Open Sieger Markus Zellinger und WAC Jungstar Nicolas Moser. Im zweiten Doppel nicht vor 20 Uhr kommt es Duell der Titelverteidiger Csar-Lie, die gegen das Nr. 2 Doppel der HTT Scheidl-Gartner weiter ungeschlagen auf der HTT bleiben möchte, ehe Vladimir Vukicevic und Rene Gräflinger den dritten Spieltag mit Beginn nicht vor 21:30 Uhr beschließen werden.

17:19

Tag 3 bei den HTT Finals 2019 im UTC La Ville, das warm up zum ersten Doppel zwischen Jaros-Goldgruber und Roman-Sagasser läuft bereits, und ich darf Euch damit herzlich Willkommen heißen und einen wunderschönen Montag Abend wünschen!