Das Donaufeld-Masters-1000-Endspiel – Roman vs. Moser – LIVE

Donaufeld Open Masters 1000 2019, Final Set 1Set 2Set 3
roROMAN Damian 575 0
atMOSER Nicolas 767 0
2h 58' 62'62'52'
ROMAN Damian Donaufeld Open Masters 1000 2019, Final MOSER Nicolas
115Total points won119
69% Points won on 1st serve66%
43% Points won on 2nd serve56%
4 / 10Breaks / Break Chanches6 / 12
62% / 89% 1st / 2nd Serves61% / 93%
3Aces0
5Double Faults3
66Winners48
66Unforced errors43
13 / 16Net points / attacks5 / 8
18:54

Liebe HTT-Fans! Das war unsere 2tägige Live-Übertragung vom Endspiel des Donaufeld-Masters-Series-1000-Turniers. Es folgt jetzt hier am Centercourt gerade die Siegerehrung, und ich darf mich bei Euch wie immer recht herzlich für Eure Aufmerksamkeit bedanken! Am morgigen Donnerstag ist übrigens Nennschluss für das September-HTT-500-Turnier, das September-Challenger und das August-HTT-250-Turnier. Danke und bis bald – Euer C.L

18:44

Moser mit einem letzten Return-Winner, und nach 2:58 Stunden Spielzeit gewinnt Nicolas Moser das Finale des 11. Donaufeld-Masters-Series-1000-Turniers mit 7:5, 6:7, 7:5, und feiert damit seinen allerersten HTT-Masters-Series-1000-Erfolg. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich!

18:43

Roman jagt eine Rückhand seitlich ins Out, und Moser hat bei 15:40 zwei Matchbälle

18:42

Roman antwortet mit einem Volley-Punkt zum 15:15, gleich darauf bleibt allerdings eine Vorhand des Rumänen am Netzband hängen – 15:30

18:40

115:114 Punkte aus Sicht Mosers, bevor Roman serviert, und der 37jährige startet mit einem Rückhand-Fehler zum 0:15

18:39

Roman verschätzt sich am Netz agierend bei einem Not-Passierball Mosers, der Ball fällt ins Feld und der 17jährige geht in der Entscheidung mit 6:5 in Führung. Damit serviert Roman in Kürze bereits zum dritten Mal gegen den Matchverlust

18:38

Roman mit einem Flugball der im Netz landet – 40:15 Moser statt 30:30

18:37

Roman jetzt wie in Trance – 0:15 nach einem Vorhand-Winner, den Moser mit einem Service-Winner zum 15:15 egalisiert

18:35

… und nach einem dritten Service-Winner hat die HTT Nr. 1 drei Satzbälle, und gleich den ersten verwandelt Roman mit einem gelungenen Flugball zum 5:5

18:34

Roman punktet mit zwei Service-Winnern in Serie zum 30:0

18:33

Moser versenkt eine Vorhand im Netz, und Roman gelingt das Re-Break zum 4:5. Damit ist der dritte Satz wieder “on serve”. Roman muss dennnoch in Kürze zum zweiten Mal gegen den Matchverlust aufschlagen

18:32

Roman drängt Moser aus dem Platz und hat plötzlich bei 15:40 zwei Break-Chancen vor der Brust

18:31

Roman noch am Leben – mit einem Vorhand-Winner zum 15:30

18:29

Moser mit einem Fehler von der Grundlinie, und damit muss der 17jährige bei 5:3 das Ding jetzt selbst heimservieren! Vorerst legt aber Roman mit einem wuchtigen Return zum 0:15 los

18:28

Einstand, weil Roman Doppelfehler Nr. 5 serviert, gleich darauf gibt es aber nochmals Spielball für den Rumänen nach einem erfolgreichen Netzangriff

18:27

Roman rettet sich vorerst mit einem Super-Stopp von der Rückhand zum 30:30, und er holt sich mit einem Vorhand-Winner noch einmal Spielball zum 3:5

18:25

Moser zwingt sein Gegenüber mit einer druckvollen Rückhand zum Fehler – 15:30 – jetzt wird es richtig eng für die Nummer 1

18:24

Moser verzieht eine Vorhand – 15:0 für die gegen den Matchverlust servierende HTT Nr. 1, doch Roman begeht gleich darauf wieder einen Rückhand-Fehler zum 15:15

18:23

Roman drückt eine Vorhand ins Netz, und bei 2:5 muss der Rumäne in Kürze gegen den Matchverlust aufschlagen!

18:21

Moser macht mit einem guten ersten Aufschlag den Punkt zum Spielball auf 5:2 – 30 Minuten sind inm dritten Heat gespielt

18:20

Roman mit einer Super-Vorhand zu zwei Break-Chancen! Die erste wehrt Moser mit einem Half-Volley am Netz ab – 30:40, und auch die zweite Möglichkeit zum Break lässt Roman mit einem schlechten Vorhand-Return aus – Einstand

18:19

Roman “operiert” wieder mit einem Stopp, wieder springt der Ball viel zu hoch ab, und Moser nützt diese Gelegenheit zum Punktgewinn mit seiner Vorhand zum 15:30

18:18

Roman mit einem eigentlich schwachen Stopp, Moser erläuft den Ball, versucht einen Gegenstopp und setzt den Ball ins Netz – 0:30

18:16

zweieinhalb Stunden sind gespielt – Moser beim Service und mit einem knapp zu lange geratenen Vorhandball zum 0:15

18:15

Roman schaut in die Sonne, eine total abgerissene Rückhand und das kassierte Break zum 2:4 sind die Folge

18:14

hier sind zwei Break-Chancen für Nicolas Moser – nach einem Vorhandfehler der rumänischen Nummer 1, den ersten Breakball lässt Moser mit einem schlechten Vorhand-Return liegen – 30:40

18:13

Moser setzt einen herrlichen Stoppball zum 15:30 – das Niveau wird wieder höher – zur Freude des Publikums – das war übrigens Mosers 100ter Punkt in diesem Finale

18:12

… diese Serie unterbricht Roman selbst mit seinem vierten Doppelfehler in diesem Finale zum 0:15, ehe er mit einem Vorhand-Winner zum 15:15 punktet

18:11

Moser auf der Suche nach seinem ersten Aufschlag und prompt ist der 17jährige in Schwierigkeiten! Roman macht acht Punkte in Folge und verkürzt auf 2:3

18:09

Roman zwingt seinen Gegners mit einem Vorhandball zu einem Fehler mit der Rückhand und hat bei 0:40 drei Chancen zum Re-Break auf 2:3

18:08

Moser “pflanzt” eine Rückhand mit schlechter Beinarbeit ins Netz – 0:30

18:07

zu Null sichert sich Roman sein erstes Game im dritten Satz und verkürzt auf 1:3, dazu lässt er die Zuschauer nach einem Vorhand-Winner jubeln – 0:15

18:06

… und der 37jährige legt mit einem Service-Winner zum 40:0 nach

18:05

Moser verzieht einen Rückhand-Passierball zur 30:0 Führung seines Gegners

18:02

Moser jagt seinem Gegner bei 40:15 einen Service-Winner ins Feld, und geht mit 3:0 in Führung

18:01

Roman nicht existent, Moser mit einem Vorhand-Angriff und der 30:0 Führung, die er soeben nach einem weiteren Vorhand-Fehler seines Gegners aus Rumänien auf 40:0 ausbaut

17:59

Roman noch nicht richtig anwesend auf dem Platz, und nach einem neuerlichen Vorhand-Patzer kassiert die HTT Nr. 1 das erste Break im dritten Satz zum 0:2

17:58

Roman verzieht an der Grundlinie stehend eine Vorhand – 15:30, und muss nach einer ins Netz geschlagenen Rückhand bei 15:40 die ersten Breakbälle des dritten Satzes abwehren

17:57

Moser damit auch mit 90 erzielten Punkten in diesem Finale, und nach einem Vorhand-Fehler Romans auch mit dem ersten Punkt im zweiten Game zum 0:15, ehe Roman mit einem Service-Winner zum 15:15 kontert

17:55

das erste Game im dritten Satz ist durch, und Nicolas Moser geht nach einem Vorhand-Slice-Fehler seines Gegenübers mit 1:0 in Führung

17:54

Moser besorgt sich mit einem im dritten Versuch verwandelten Smash zwei Spielbälle im Eröffnungsgame des dritten Satzes – 40:15

17:53

der erste Punkt für Damian Roman in der Verlängerung dieses Finales nach einem Vorhand-Fehler Mosers zum 30:15

17:52

Es geht los, Moser serviert und er startet mit nach einem Rückhand-Fehler seines Gegners mit dem Punktgewinn zum 15:0

17:48

Nochmals zur Erinnerung: Moser hat den ersten Satz mit 7:5 für sich entchieden, Roman mit einem gewonnenen Tie-Break zum 1:1 in Sätzen ausgeglichen! Den alles entscheidenden dritten Durchgang wird Nicolas Moser in Kürze eröffnen!

17:44

Damian Roman und Nicolas Moser haben vor einigen Minuten den Centercourt betreten, und starten in diesem Augenblick ihr zweites “warm up” für dieses Finale, und damit nochmals herzlich Willkommen liebe HTT Fans zum Endspiel des 11. Donaufeld Masters Series 1000 Turniers zwischen Damian Roman und Nicolas Moser!

17:17

Sonnenschein und angenehme 20 Grad, die Bedingungen für die Fortsetzung des Donaufeld-Masters-Series-1000-Turniers zwischen Damian Roman und Nicolas Moser am Centercourt des TC Donaufeld könnten kaum besser sein! Ab 17:30 Uhr geht es los, und Du kannst dann im TICKER Live dabei sein!

15:36

Dunkelheit hat gestern Abend die Finalisierung des 11. Donaufeld-Masters-Series-1000-Finales zwischen Damian Roman und Nicolas Moser verhindert, heute um 17:30 Uhr geht es hier am Centercourt des TC Donaufeld weiter, und damit herzlich Willkommen und einen wunderschönen Nachmittag liebe HTT-Fans aus der Nordmanngasse in Wien-Floridsdorf. Damian Roman mit seinem siebenten HTT-Masters-Series-1000-Karriere-Titel, oder Nicolas Moser als 60. Sieger eines HTT-Masters-1000-Events der Open Ära mit seinem Premieren-Titel auf zweithöchster HTT-Ebene? Das Ist die große Frage, die ab 17:30 Uhr hier am Centercourt geklärt wird, und die wir Euch hier LIVE im TICKER liefern werden.

19:12

Liebe HTT-Fans! Das war es für heute aus Donaufeld. Der Termin für die Fortsetzung wird in Kürze bekanntgegeben. Danke für Eure Aufmerksamkeit, und ich würde mich freuen, wenn wir uns morgen wieder sehen! Danke und noch einen schönen Abend, wünscht C.L

19:00

Das Match wird jetzt wegen Dunkelheit unterbrochen

18:57

Moser mit seinem dritten Doppelfehler, und damit geht der zweite Satz mit 7:6 an Damian Roman

18:56

Roman mit der 5:4 Führung nach einem Vorhand-Winner und der Druck ist wieder beim aufschlagenden Moser, der sich mit einem Rückhand-Fehler nun zwei Satzbälle gegen sich eingehandelt hat – Roman mit 6:4 Führung und Moser beim Aufschlag

18:54

Roman drückt einen Vorhand-Return ins Netz, bei 4:3 kommt der Rumäne aber nun zwei Mal zum Aufschlag. Wir sehen gerade das 4:4, nachdem eine Roman-Vorhand am Netzband hängen bleibt

18:53

Roman holt sich ein Mini-Break zurück, und führt nach einem Vorhand-Winner 4:2 – die Seiten werden gerade gewechselt, und Roman erhält wieder massigst Zuspruch aus dem Publikum hier am Centercourt des TC Donaufeld

18:52

zwei Stunden sind gespielt, und Moser liegt nach einem Rückhand-Fehler 1:3 zurück, ehe er zum 2:3 kommt, nachdem Roman eine Vorhand knapp ins Aus befördert

18:51

Roman mit einem Vorhand-Winner dem Mini-Break und der 2:0 Führung, ehe Moser nach einem Return-Fehler seines Gegners auf 1:2 verkürzt

18:50

Roman verzieht eine Rückhand, und bei 6:6 sehen wir einen Tie-Break, den Roman gerade mit einem Volley-Punkt zum 1:0 eröffnet

18:49

Moser bleibt aber in diesem Hexenkessel ruhig und besonnen, und holt sich mit einem Vorhand-Winner einen weiteren Spielball zum 6:6

18:48

Roman mit einem Alles oder Nichts Return-Winner von der Vorhand – 40:30, und mit einem tollen Smash zum Einstand – die Stimmung am Centercourt unter den Zuschauern steigt weiter

18:46

Moser mit einem sensationellen Vorhand-Cross-Passierball zum 40:15

18:45

Roman – angefeuert von den Zuschaurn – mit einem Vorhand-Winner zum 0:15, gleich darauf aber mit einem Return-Fehler zum 15:15

18:44

Roman feuert noch einen letzten Service-Winner ab, und zu Null holt sich der 6fache Saisonsieger das Aufschlagspiel zum 6:5

18:43

Roman drückt mit seiner Vorhand aufs Tempo, und nach einem Service-Winner heisst es 40:0 für die HTT Nr. 1

18:42

Moser mit einem Service-Winner und bei 40:0 mit drei Chancen zum 5:5, und soeben holt sich Moser nach einem weiteren Return-Fehler seines Gegners zu Null das Game zum 5:5

18:40

Das Publikum ganz im Lager von Damian Roman, doch Moser unbeeindruckt und nach einem Vorhand-Fehler des Rumänen 15:0 voran

18:39

wie im ersten Satz – Roman serviert auf den Satzgewinn, Moser wehrt sich erfolgreich mit dem Re-Break, und damit ist die Führung Romans im zweiten Satz wieder auf 5:4 zusammen geschmolzen

18:37

Moser hat nach einer Wahnsinns-Rallye von der Grundlinie erneut Breakball zum 4:5

18:36

mit einem Vorhand-Winner kommt Roman zum Einstand

18:35

Moser mit einem longline geschlagenen Rückhand-Winner und der 17jährige holt sich Breakball zum 4:5

18:34

Roman mit einem misslungenen Stopp-Versuch – 40:30, ein Satzball bleibt dem Ranglisten-Ersten noch, und auch den vergibt der 37jährige mit einer ins Netz geschlagenen Vorhand – Einstand

18:32

Roman mit einem schlechten Stopp und Moser mit einem Rückhand-Winner zum 30:15 – 100 Minuten sind gespielt, und Roman holt sich mit einem Vorhand-Winner zwei Satzbälle – 40:15

18:31

Moser befördert eine Vorhand ins Netz, und Roman gelingt das erste Break des zweiten Satzes zur 5:3 Führung. Der Rumäne serviert also auf den Satzausgleich, und er legt mit einem Volley zum 15:0 los

18:29

Roman holt sich mit einem Vorhand-Cross-Winner exakt auf die Linie zwei Break-Chancen zum 5:3

18:28

Moser mit zwei Fehlern von der Grundlinie – 0:30

18:25

beide Spieler haben den Platz für eine Toilettenpause verlassen

18:25

Moser jagt eine Vorhand ins Aus, und damit geht Roman mit 4:3 in Führung

18:22

…. ehe Moser mit einem Rückhand-Return-Winner zum 40:15 punktet

18:21

Moser patzt zwei Mal in Folge mit seiner Rückhand – Roman führt daher 40:0

18:20

Moser leistet sich seinen zweiten Doppelfehler, einer ohne Auswirkungen, weil der 17jährige gleich darauf mit einem Vorhand-Winner punktet und zum 3:3 ausgleicht

18:18

Moser besorgt sich mit einem Smash eine 40:0 Führung, Roman kontert derweil mit einem genialen Stoppball- Moser führt aber immer noch 40:15

18:16

Moser schlägt zwei Rückhandbälle in Serie ins Netz, und damit legt Damian Roman im zweiten Satz mit Aufschlag vor. 3:2 die Führung des 37jährigen vom TC Strebersdorf

18:14

Roman mit einem Vorhand-Winner im fünften Versuch, soviele Bälle kommen von dem defensiv so starken Moser alleine im letzten Ballwechsel zurückgeflogen

18:13

hier ist der 2:2 Ausgleich von Nicolas Moser, nachdem Roman eine Rückhand ins Netz befördert

18:11

Roman verzieht einen Vorhand-Passierball und Moser mit einer 40:0 Führung, die der Rumäne soeben mit einem Vorhand-Return-Winner auf 40:15 verkürzt

18:10

eine Roman-Rückhand kracht an die Netzkante – 15:0, dazu kommt der Ranglisten-Erste bei einer Vorhand zu spät – 30:0

18:08

mit einem abschließenden Vorhand-Winner holt sich Roman zu Null sein Aufschlagspiel zur 2:1 Führung im zweiten Satz. Zur Erinnerung: Der erste Durchgang mit 7:5 an Nicolas Moser

18:06

Moser gleicht soeben zum 1:1 aus, Roman lässt sich aber nicht entmutigen, und punktet mit einem grandiosen Smash zum 30:0

18:05

Moser kommt nach einem Vorhand-Fehler seines Gegenübers zu zwei Spielbällen bei 40:15

18:03

Moser mit einem Vorhand-Winner und seinem 50igsten Punkt in diesem Finale – 15:0

18:02

Roman mit einem phantastisch geschlagenen Vorhandball und der 1:0 Führung zu Beginn des zweiten Satzes. 10 Minuten hat alleine dieses letzte Service-Game der HTT Nr. 1 gedauert

18:01

Roman mit Szenenapplaus nach einem tollen mit viel Übersicht und Gefühl verwandelten Volley – Spielball zum 1:0

17:59

Roman wehrt mit einem sicher verwandelten Smash einen Breakball gegen sich zum 0:1 ab – Einstand – auch das erste Game im zweiten Satz ist also schon wieder höchst umkämpft

17:56

eine Roman-Vorhand landet ganz knapp neben der Linie im Out – Einstand

17:54

Moser punktet heute immer wieder am Return mit seiner Vorhand – so wie eben wieder zum 30:15, dazu glänzt er mit einem Stopp zum 30:30

17:53

Roman eröffnet den zweiten Satz, und Moser prügelt eine Vorhand ins Netz – 15:0, dazu punktet der Rumäne mit einem Volley auf 30:0

17:51

Moser mit einem Smash, und nach 62 Minuten geht der erste Satz des Donaufeld-Masters-1000-Finales mit 7:5 an den 17jährigen WAC-Star

17:49

Roman hebt eine Rückhand ins Out – Moser mit Satzball Nr. 4

17:48

Roman ist aussichtsreicher Position mit einem leichten Vorhandfehler – Moser hat damit Satzball Nr. 3 auf dem Schläger, und den wehrt Roman mit einem tollen Volley zum erneuten Einstand ab

17:46

nach einem Rückhand-Slice-Fehler Mosers kommt Roman auf 40:30 heran, einen Satzball hat der WAC-Jungstar aber noch, und den vergeigt Moser mit einem Vorhand-Fehler nach einem tollen Lob Romans – Einstand

17:45

Roman drückt eine Vorhand seitlich ins Out, und Moser hat bei 40:15 zwei Satzbälle

17:44

Moser mit seinem ersten Doppelfehler – 0:15, gleich darauf mit einem Service-Winner – 15:15

17:43

Roman jagt eine Vorhand ins Netz, und damit gelingt Moser sein zweites Break in Folge zur 6:5 Führung. In Kürze serviert der 17jährige damit auf den Gewinn des ersten Satzes

17:41

Moser befreit sich an der Grundlinie mit seiner Rückhand aus einer heiklen Situation, und hat nun erneut Breakball zum 6:5 vor Augen

17:39

Roman pusht sich nach seinem dritten Ass samt Spielball zum 6:5, doch gleich danach kommt wieder Moser mit einem Vorhandball zum Zug und es steht wieder Einstand

17:38

wir sehen den nächsten Breakball für Moser, und auch den wehrt Roman mit einer weit nach Außen gespielten Vorhand ab – EINSTAND

17:37

Moser hat erneut Breakball zum 6:5, den Roman mit einem Service-Winner abwehrt – abermals heisst es Einstand in diesem hochklassigen und spannenden Finale

17:35

Moser fightet zurück und mit einem Rückhand-Winner die Linie entlang geschlagen, erntet er Applaus vom zahlreichen Publikum hier am Centercourt des TC Donaufeld – Einstand

17:34

Roman mit einem Stoppball, der via Netzband als Roller unerreichbar für Moser ins Feld “tröpfelt” – Einstand, Moser verärgert über diese Situation, und er hämmert gleich darauf auch noch eine Rückhand hinten ins Aus – Vorteil Roman zum 6:5

17:33

wieder lässt Roman zwei Spielbälle bei eigenem Aufschlag ungenützt – Einstand nach einem Vorhand-Fehler, und nach einem spektakulären Vorhand-Return-Winner hat Moser nun sogar Breakball zum 6:5

17:31

eine Roman-Vorhand zappelt im Netz – 40:30, einen Spielball hat der Routinier aus Rumänien noc um sich mit 6:5 in Führung zu bringen

17:30

Roman hat nach einer im Netz hängen gebliebenen Moser-Rückhand zwei Chancen um auf 6:5 zu erhöhen – 40:15

17:29

Moser mit einem schwierigen Smash verkehrt zum Netz stehend und dem Fehler – Roman bei eigenem Aufschlag mit einer 30:0 Führung unterwegs

17:28

noch ein gutes erstes Moser-Service, und der Jungstar vom WAC gleicht zu Null zum 5:5 aus

17:27

Moser mit zwei Service-Winnern zum 30:0, dazu profitiert der 17jährige von einem Vorhand-Fehler seines Gegners zum 40:0

17:25

Roman mit einem Volley-Fehler am Netz, und Moser kommt per prompt gelungenem Re-Break auf 4:5 heran

17:23

Roman patzt mit seinem zweiten Doppelfehler in diesem Finale – 30:30. Gibt es Satzball Roman oder doch den ersten Breakball für Moser in diesem ersten Durchgang? Es gibt tatsächlich den ersten Breakball für Moser, nachdem Roman einen dritten Doppelfehler serviert – 30:40

17:22

Roman zwingt seinen Gegner zu einem Fehler mit der Vorhand und führt 30:0, bzw. 30:15 nach einem tollen Vorhand-Return-Winner Mosers

17:21

eine halbe Stunde ist gespielt – Moser schlägt eine Rückhand ins Netz, und damit gelingt Damian Roman im vierten Versuch das erste Break dieses Finales zum 5:3. Roman serviert damit zur 1:0 Satzführung

17:19

Roman mit einer total abgerissenen Vorhand – 30:40 – eine Break-Chance bleibt dem 37jährigen noch

17:18

hier sind die nächsten beiden Break-Chancen für Damian Roman, nach einem Rückhand-Fehler Mosers – 15:40

17:16

Moser verzieht eine Rückhand – 0:15, und der 17jährige legt auch noch eine Vorhand im Out ab – 0:30

17:14

Damian Roman legt mit einem Service-Winner erneut vor und geht mit 4:3 in Führung

17:12

Moser gleicht zum 3:3 aus

17:10

Roman jagt einen Return ins Out – Einstand – zwei Breakchancen sind dahin

17:08

Roman hat nach einem Netzroller den ersten Breakball dieses Finales 15:40

17:06

Moser drückt mit seiner Vorhand an und punktet zum 15:0

17:05

Roman legt wieder vor – 3:2 die Führung des Ranglisten-Ersten aus Negresti Oas

17:03

der erste Doppelfehler dieses Finales unterläuft Damian Roman – 30:30 der aktuelle Stand, den Roman gerade mit einem Vorhand-Winner in ein 40:30 verwandelt

17:02

Roman schüttelt zwei Service-Winner aus dem Handgelenk – 30:0, ehe er eine Vorhand mit Slice ins Out schiebt – 30:15

17:01

mit einem abschließenden Service-Winner gleicht Moser zum 2:2 aus

16:58

Roman “passiert” den am Netz lauernden Moser zum 0:15

16:57

mit seinem zweiten Ass bringt sich der Ranglisten-Erste der HTT aber gerade mit 2:1 in Front

16:56

wir sehen das erste Ass dieses Finales – Roman hat bei 40:15 zwei Spielbälle zur 2:1 Führung, den ersten Spielball lässt Roman mit einer longline ins Aus beförderten Rückhand aus – 40:30

16:54

Moser kommt bei 30:0 für seinen Gegner mit einem Vorhand-Winner zum Punktgewinn – 30:15

16:53

mit einem Vorhand-Winner gleicht Moser soeben zum 1:1 aus

16:52

Moser entscheidet ein Rückhand-Duell für sich, und hat bei 40:15 zwei Chancen zum 1:1 vor der Brust

16:51

Roman glänzt “am Return” mit einem Rückhand-Passierball zum 0:15, gleich darauf verzieht er eine Vorhand zum 15:15

16:50

Moser kontert mit einem sensationellen Vorhand-Return-Winner an die Linie – 40:15, nach einem weiteren starken ersten Aufschlag geht das Auftaktgame aber doch an Damian Roman, der bei 1:0 erstmals in diesem Finale die Seiten wechselt

16:49

der Ranglisten-Erste lässt einen Rückhand-Winner zum 30:0 folgen, und mit einem weiteren Vorhand-Winner sichert sich Roman gleich einmal drei Spielbälle zum 1:0

16:47

Roman eröffnet in diesem Augenblick das Finale mit einem Vorhand-Winner zum 15:0

16:43

Damian Roman hat die Wahl gewonnen, und sich für Aufschlag entschieden!

16:38

Die beiden Spieler haben soeben den Platz betreten und mit dem warm up begonnen!

16:25

Der Centercourt der Donaufelder Tennisanlage steht bereit, wir wareten noch auf die beiden Finalisten, und melden uns sofort wieder, wenn Damian Roman und Nicolas Moser den Platz betreten!

16:24

1.420. Turnier der HTT-Geschichte, 95. Saisonturnier, 780. Sandplatzturnier, 55. Donaufeld-Turnier, 145. Masters-Series-1000-Turnier, das sind die runden Zahlen zum unmittelbar bevorstehenden HTT-Donaufeld-Masters-Series-1000-Finale 2019, und damit herzlich Willkommen liebe HTT-Fans aus Wien-Floridsdorf zum großen Endspiel beim 7. HTT-Masters-1000-Saisonturnier zwischen dem topgesetzten Ranglisten-Ersten Damian Roman und WAC Jungstar und HTT-US-Open-Finalist Nicolas Moser!