Das Herren-Finale bei den “Wiener Landes” – Lang vs. Statzberger – LIVE

Wiener Landesmeisterschaften 2019, Final Set 1Set 2
atSTATZBERGER Thomas 76 0
atLANG Christoph 60 0
1h 23' 58'25'
STATZBERGER Thomas Wiener Landesmeisterschaften 2019, Final LANG Christoph
75Total points won51
63% Points won on 1st serve46%
67% Points won on 2nd serve38%
5 / 10Breaks / Break Chanches2 / 2
73% / 93% 1st / 2nd Serves77% / 94%
0Aces0
1Double Faults1
36Winners38
12Unforced errors38
5 / 5Net points / attacks15 / 19
17:15

Liebe HTT- und Tennisfans! Das war unsere heutige Live-Übertragung von den Wiener Landesmeisterschaften im UTC La Ville. Wir haben heute noch die Doppel-Entscheidungen, also vorbeikommen lohnt sich. Nochmals Danke für Eure Aufmerksamkeit, und noch einen schönen Sonntag!

16:58

Lang serviert beim Matchball seinen ersten Doppelfehler, und damit gewinnt Thomas Statzberger das Finale der Wiener Landesmeisterschaften 2019 mit 7:6 unds 6:0. Wir gratulieren recht herzlich!

16:56

Statzberger mit drei Matchbällen bei 0:40

16:55

mit einem Rückhand-Winner sichert sich Statzberger die 5:0 Führung. Lang serviert in Kürze gegen den Matchverlust, und die beiden Spieler setzen sich gar nicht mehr zur Wechselpause hin, denn der nächste Regenschauer zieht herein!

16:54

Statzberger serviert den ersten Doppelfehler überhaupt in diesem Finale – 30:30, hat aber gleich daruf nach einem Return-Fehler Langs einen Spielball zum 5:0

16:52

das wird jetzt eine schnelle Nummer hier am Centercourt – Statzberger mit dem zu Null gewonnenen Doppel-Break und der 4:0 Führung

16:49

Statzberger mit einem wuchtigen Service-Winner und dem Spielball zum dann wohl vielleicht schon entscheidenden 3:0, und mit einem Service-Winner stelt er auf 3:0

16:48

Lang bei 40:30 für Statzberger mit einem Frust-Return an die Linie – Einstand

16:45

ein umkämpftes Aufschlagspiel muss Lang gerade abgeben – die Nummer 1 mit dem ersten Break im zweiten Satz und der 2:0 Führung

16:37

mit einem Überkopfball sichert sich Statzberger das Auftakt-Game des zweiten Satzes

16:32

Lang mit einem letzten Vorhandfehler und Statzberger holt sich den ersten Satz nach 58 Miniten mit 7:6

16:31

Lang ballert eine Vorhand ins Netz und Statzberger hat bei 6:1 gleich 5 Satzbälle am Stück

16:30

Lang patzt erneut mit seiner Vorhand und Statzberger führt 4:1, und nach einem Vorhand-Winner der Nummer 1 wird bei 5:1 die Seite gewechselt

16:28

Lang kommt mit einem Volleypunkt auf 1:3 heran

16:27

Statzberger mit dem Mini-Break nach einem Vorhand-Fehler Langs, und die Nummer 1 legt mit einem Vorhand-Winner zum 2:0 nach und mit einem Service-Winner zum 3:0

16:26

wir sehen einen Tiebreak im ersten Satz, nachdem Statzberger seinen Aufschlag zum 6:6 durchgebracht hat

16:25

Statzberger mit einem Service-Winner auf einen zweiten Aufschlag und zwei Chancen zum Tiebreak – 40:15

16:23

Lang setzt einen weiteren Vorhand-Winner – 0:15

16:21

Lang mit einem Smash am Netz und der 6:5 Führung

16:20

es geht weiter am Centercourt und Statzberger startet nach der Regenunterbrechung mit einem Vorhand-Winner zum Einstand, es gibt aber gleich nochmals Spielball zum 6:5 für den Vorjahressieger

16:11

Bei Spielball Lang unterbricht der Oberschiedsrichter jetzt das Finale!

16:10

vorerst lässt der Schiedsrichter aber weiterspielen, und Lang hat nach einem Vorhand-Winner zwei Spielbälle zum 5:5

16:09

Lang mit der 30:15 Führung und jetzt beginnt es hier am Centercourt zu regnen!

16:06

Lang hat nach einem Vorhand-Winner zwei Break-Chancen zum 5:5, und nach einem Return-Winner schafft der Titelverteidiger tatsächlich das Break zum 5:5

16:05

0:30 – Lang  mit einem Smash

16:04

Lang bringt einen Vorhand-Winner an, und der Titelverteidiger verkürzt auf 4:5 – Lang startet mit einem Vorhand-Return-Winner zum 0:15

16:02

Lang mit einem Volley und der Chance zum 4:5

16:01

Statzberger drückt eine Vorhand ins Netz, und Lang hat zumindest einmal ein Break aufgeholt – 5:3 führt die Nummer 1 des Turniers

15:59

Statzberger mit einem misslungenen Stopp-Versuch und hier sind die ersten Break-Chancen für Lang in diesem Finale – 15:40

15:58

Lang in der Nähe seines ersten Breaks? 0:30 nach einem Vorhand-Winner

15:57

eine halbe Stunde ist gespielt – Statzberger serviert auf den Gewinn des ersten Satzes

15:55

Lang legt einen Volley im Out ab, und Statzberger führt mit dem Doppel-Break 5:2

15:54

Statzberger mit einem Netzroller und dem Punktgewinn zum Einstand

15:53

Lang wehrt gerade Breakball Nr. 1 mit einem Volley ab, und auch Breakball Nr. 2 “pariert” der Titelverteidiger mit einem Service-Winner – Einstand

15:49

Statzberger hält sein Service und holt sich nach einem abschließenden Vorhand-Winner das letzte Game zum 4:2

15:46

Statzberger im Finale plötzlich in glänzender Spiellaune – 30:0 nach einem Vorhand-Winner

15:45

Lang verkürzt nach einem Service-Winner auf 2:3

15:43

Lang wehrt mit einem Vorhand-Winner den nächsten Breakball seines Gegners ab – Einstand

15:40

beide Spieler holen sich mit tollen Volleys den Applaus des Publikums ab – 15:15

15:39

40:15 – Statzberger hat nach einem angebrachten Vorhand-Winner zwei Spielbälle, und er legt mit einem weiteren Vorhand-Winner zum 3:1 nach

15:36

ein Vorhand-Winner bringt Statzberger den allerersten Breakball dieses Finales, und nachdem Lang eine Vorhand knapp neben die seitliche Linie setzt, holt sich Statzberger das erste Break zur 2:1 Führung

15:34

Lang holt sich eine erste längere Grundlinien-Rallye und den Spielbal zur 2:1 Führung – 40:30

15:30

Statzberger platziert einen Vorhand-Winner im Feld seines Gegners und gleicht zum 1:1

15:28

Lang gewinnt das Eröffnungsspiel und führt 1:0

15:27

Lang besorgt sich am Netz mit einem sicher verwandelten Volley einen ersten Spielball im Eröffnungs-Game – 40:30

15:24

Es geht los mit dem Herren-Finale – Lang serviert und er startet mit einem Service-Winner zum 15:0