Das Endspiel der HTT-Aldiana-French Open 2019 – Zellinger vs. Laporta – LIVE

Aldiana-Mai-Grand-Slam 2019, Final Set 1Set 2Set 3Set 4
atZELLINGER Markus 6636 0
atLAPORTA OSANTE Diego-Leon 3263 0
2h 23' 36'35'34'36'
ZELLINGER Markus Aldiana-Mai-Grand-Slam 2019, Final LAPORTA OSANTE Diego-Leon
110Total points won95
78% Points won on 1st serve67%
52% Points won on 2nd serve43%
7 / 11Breaks / Break Chanches4 / 10
43% / 82% 1st / 2nd Serves58% / 71%
5Aces3
11Double Faults12
57Winners33
48Unforced errors36
12 / 18Net points / attacks1 / 1
20:13

Liebe HTT-Fans! Mit dem Matchball des Finales sind die 28. HTT-Aldiana-French-Open 2019 im UTC La Ville auch schon wieder zu Ende und Geschichte. Ich darf mich bei allen Teilnehmern und allen Helfern rund um das Turnier bedanken. Danke auch an Raimund Stefanits und sein Team! Es geht am kommenden Wochenende mit dem Juni-HTT-250-Turnier und dem Juni-Future bei La-Ville-Mauer weiter! Nennschluss ist morgen Donnerstag 20 Uhr. Nochmals vielen Dank und einen schönen guten Abend wünscht C.L

19:55

Zellinger mit einem Überkopfball und dem letzten Punkt dieses Finales! Damit heisst es Spiel Satz und Sieg Zellinger! Nach 2:23 Stunden heisst der neue HTT-French-Open-Sieger 2019 Markus Zellinger. Der 32jährige gewinnt 6:3, 6:2, 3:6 und 6:3. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich

19:54

Laporta mit einem Rückhand-Fehler und Zellinger hat bei 40:15 zwei Matchbälle

19:52

Zellinger jagt eine Vorhand ins Out – 15:15, mit einem Service-Winner bringt er sich bis auf 2 Punkte an den Titel ran

19:51

war das die Entscheidung! Zellinger erläuft einen Stoppball und legt eine Rückhand unerreichbar für Laporta über das Netz. Damit holt sich Zellinger das erste Break im vierten Satz und kann in Kürtze auf den Titelgewinn servieren! 15:0 nach einem Vorhand-Winner

19:49

Zellinger macht sich den Platz perfekt auf und jagt in Top-Position einen Smash ins Netz – Einstand nach 0:40. Er bekommt nach einem Vorhand-Fehler Laportas aber noch einen vierten Breakball angeboten

19:47

Laoprta wehrt mit einem Vorhand-Winner auch den zweiten Breakball gegen sich ab – 30:40

19:46

Laporta läuft direkt hinein in einen Ball und liegt 0:30 zurück – es wird eng für den 16jährigen, der nach Doppelfehler Nr. 12 nun bei 0:40 drei Break-Chancen gegen sich abwehren muss

19:45

Zellinger drückt einen Volley ins Feld des Gegners – 0:15

19:43

Zellinger bringt sich mit einem Service-Winner wieder in Führung! Der 32jährige liegt mit 4:3 voran und schiebt den Druck wieder rüber zu Diego Laporta

19:41

Zellinger rückt ans Netz nach und punktet zum 30:30, gleich darauf besorgt er sich mit einem Smash einen Spielball zum 4:3 – 40:30

19:39

Zellinger versucht eine Stopp und scheitert mit diesem Plan – 15:30

19:38

Laporta mit seinem zweiten Ass und der 40:0 Führung und mit seinem dritten Ass holt er sich zu Null das Game zum 3:3

19:37

Zellinger verzieht eine Vorhand ins seitliche Aus – 15:0, und er jagt auch noch einen Vorhand-Return ins Netz – 30:0

19:36

Zellinger geht nach einem Service-Winner mit 3:2 in Führung

19:35

Zellinger mit der 40:15 Führung nach einem Service-Winner und zwei Spielbällen zum 3:2

19:33

Das Match wird besser – Zellinger mit einem tollen Volley zur 30:15 Führung

19:31

Laporta setzt bei einer 30:15 Führung eine Vorhand hinten ins Out – 30:30 – zwei Stunden sind übrigens gespielt – Laporta mit dem Spielball zum 2:2, und er verwandelt unter dem Jubel seiner vielen Fans vor Ort zum 2:2

19:30

Laporta erntet Applaus für einen Vorhand-Winner gegen die Laufrichtung seines Gegners gesetzt – 30:15

19:29

Zellinger mit einem Vorhand-Winner – 15:15

19:27

Zellinger kann nach einem Service-Winner kurz durchatmen – 40:0, erst recht nachdem Laporta einen Vorhand-Return weit ins Out setzt und Zellinger zu Null zum 2:1 kommt

19:25

.. und mit einem Service-Winner holt sich Laporta zu Null das Game zum 1:1

19:24

Zellinger jagt eine Rückhand weit hinten ins Aus und Laporta hat eine 40:0 Führung inne

19:22

Zellinger leistet sich Doppelfehler Nr. 11 – Einstand, Laporta allerdings auch einen Return-Fehler von der Rückhand – Zellinger mit dem Spielball zum 1:0, und mit einem genialen Stopp holt er sich die 1:0 Führung im vierten Satz

19:20

einen 15:30 Rückstand egalisiert Zellinger mit einem Service-Winner – 30:30, gleich darauf versenkt Laporta eine Vorhand im Netz – 40:30

19:18

Laporta startet mit einem Vorhand-Winner in Durchgang Nr. 4 – 0:15

19:11

Laporta erläuft einen Stoppball, und punktet anschließend zum 6:3. Damit verkürzt der 16jährige in Sätzen auf 1:2

19:08

Zellinger verzieht eine Rückhand und bei 40:0 hat Laporta drei Satzbälle, den ersten wehrt Zellinger mit einem Rückhand-Return, den zweiten mit einem Vorhand-Return-Winner ab – 40:30

19:07

Laporta mit einem Spitzen-Passierball und dem Break zur 5:3 Führung. Damit serviert Laporta bereits zum Satzgewinn – 30:0 nach zwei Service-Winnern

19:06

Zellinger mit einem Aufschlag weit nach Außen und dem Punktgewinn zum 15:40 , zwei Break-Chancen bleiben Laporta aber noch

19:05

Zellinger setzt eine Vorhand ins Netz – 0:15, und auch Zellinger ist mittlerweile zweistellig bei den Doppelfehlern – nach Nr. 10 steht es 0:30, und nach einem Rüückhand-Fehler sogar 0:40

19:03

Laporta mit einem Blackout beim Aufschlag, er serviert auch gleich noch Doppelfehler Nr. 11 hinterher und kassiert das Break zum 4:3. Damit ist der dritte Satz wieder “on serve”

19:02

Laporta mit Doppelfehler Nr. 10 – es gilt damit Breakball abzuwehren für den 16jährigen

19:00

Zellinger wehrt einen Spielball Laportas mit einem Vorhand-Winner an die Linie ab – Einstand

18:59

Laporta mit Doppelfehler Nr. 9 – 30:15, und nach einem Rückhand-Winner stellt er auf 40:15

18:58

Zellinger verkürzt mit seinem fünften Ass auf 2:4, Laporta kontert sofort mit einem Vorhand-Winner zum 15:0

18:56

Zellinger mit Doppelfehler Nr. 9 – 30:15

18:55

Laporta verzieht einen Vorhand-Return und Zellinger setzt einen Volley – nacht 30:0 für den 32jährigen

18:53

Laporta mit einem Vorhand-Winner und dem Spielball zum 4:1. Zellinger schiebt eine Rückhand seitlich ins Aus, und damit holt sich Laporta die 4:1 Führung im dritten Satz

18:52

Laporta erhält Applaus für einen Vorhand-Winner zum 15:15 und für einen Service-Winner zum 30:15 – Zellinger kontert indem mit einem Vorhand-Return-Winner zum 30:30

18:51

Zellinger darf sich nach einem Service-Winner über seinen ersten Game-Gewinn im dritten Satzz freuen – Laporta serviert bei 3:1 und begeht einen leichten Rückhand-Fehler – 0:15

18:49

Laporta mit einem missglückten Stopp-Versuch – Zellinger mit einer 40:15 Führung, bevor Laporta mit einem Vorhand-Winner gegen die Laufrichtung seines Gegners zum 40:30 punktet

18:46

Zellinger mit einem schweren Durchhänger – 0:15 nach einem Rückhand-Fehler

18:45

Laporta mit einem Service-Winner zu zwei Spielbällen, und mit einem weiteren ganz starken ersten Aufschlag geht der 16jährige mit 3:0 in Führung

18:44

Laporta gleicht an Doppelfehlern soeben zum 8:8 aus – 0:15, er profitiert aber von einem Vorhand-Return-Fehler Zellingers zum 15:15

18:43

Laporta holt sich mit einem Vorhand-Winner das erste Break im dritten Satz und die 2:0 Führung

18:42

30:30 – Zellinger mit Doppelfehler Nr. 8, und mit einem Vorhand-Winner – Laporta mit der Break-Chance zum 2:0

18:40

Zellinger legt einen scheinbar einfachen Volley knapp ins Out – 15:15 statt 30:0

18:38

Laporta holt sich mit einem Rückhand-Longline-Winner das erste Game des dritten Satzes, den er unbedingt gewinnen muss, wenn er sich doch noch den Titel bei den HTT-French-Open sichern möchte

18:37

Laporta mit seinem ersten Doppelfehler im dritten Satz und insgesamt mit seinem siebenten Doppler – 30:15, ehe er sich mit einem Rückhand-Winner zwei Spielbälle zum 1:0 sichert

18:35

Nach einer kurzen Toilettenpause nach 2:0 Sätzen geht es weiter mit Durchgang Nr. 3 und Aufschlag Diego Laporta und einen Punkt für ihn zum 15:0 nach einem Rückhand-Fehler seines Gegners

18:29

mit seinem vierten Ass sichert sich Zellinger nach weiteren 35 Minuten den zweiten Satz mit 6:2

18:26

Zellinger serviert auf eine 2:0 Satzführung und er startet mit einem gelungenen Stoppball zum 15:0, und einem Vorhand-Winner zum 30:0. Nach einem Vorhand-Fehler Laportas hat Zellinger bei 40:0 drei Satzbälle

18:24

Laporta serviert seinen sechsten Doppelfehler und kassiert somit ein weiteres Break zum 2:5

18:22

Zellinger bleibt am Drücker in diesem Finale – mit einem Volley punktet er zum 15:30. Laporta in Not und unter Druck dieses Aufschlagspiel zu halten, doch das wird jetzt nach einem weiteren Vorhand-Fehler richtig schwierig – 15:40

18:20

der Routinier in diesem Finale legt mit einem Service-Winner nach geht gerade mit 4:2 in Führung

18:19

Laporta mit einem total unnötigen Return-Fehler aus ein zweites Service seines Gegners – 30:40. Dazu punktet Zellinger mit einem Vorhand-Winner und damit sind drei Break-Chancen abgewehrt – Einstand

18:17

0:40 – Zellinger unterläuft auch noch gleich Doppelfehler Nr. 7 – das bedeutet drei Mal Breakball für den Junior aus Tribuswinkel, der gerade einen Stoppball erläuft und den Ball dann in aussichtsreicher Position ins Out spielt  – 15:40

18:16

eine Stunde ist gespielt – Zellinger beim Aufschlag, und er macht gerade das halbe Dutzend an Doppelfehlern voll – 0:30

18:13

mit einem abschließenden Stopp holt sich Zellinger erneut ein Break und damit die 3:2 Führung im zweiten Satz

18:12

Laporta wird mit Doppelfehler Nr. 5 vorstellig – 0:15, und Zellinger gelingt gerade ein sensationeller Vorhand-Punkt zum 0:30

18:10

Zellinger drückt eine Vorhand ca. 20 Zentimeter ins Out und Laporta hat damit eine Break-Chance, er er zum 2:2 nützt, nachdem Zellinger eine Vorhand ins Netz befördert

18:08

Laporta macht sich den Platz auf und punktet zum 15:30, Zellinger kontert mit einem unerreichbaren Smash für Laporta zum 30:30

18:07

Zellinger mit einem Service-Winner zur 15:0 Führung, eine Vorhand des 32jährigen landet allerdings seitlich im Aus – 15:15

18:05

Laporta schreibt mit einem Service-Winner nach einem zweiten Aufschlag erstmals im zweiten Satz ergebnistechnisch an, und verkürzt auf 1:2

18:04

den ersten Spielball vergibt Laporta mit Doppelfehler Nr. 4 – 40:15, und auch die zweite Gelegenheit zum ersten Spielgewinn im zweiten Satz lässt der Jungstar mit einem Rückhand-Fehler aus – 40:30

18:03

Laporta mit zwei Service-Winnern – 30:0, und nach einem Rückhand-Fehler Zellingers gibt es drei Spielbälle für Laporta zum möglichen 1:2

18:01

Come on Diego hallen die Rufe aus dem Publikum – fast so wie in Roland Garros – nach einem tollen Punktgewinn Laportas, ehe wieder anerkennender Beifall für Zellinger aufbranndet, nach einem Vorhand-Winner zum 40:15 und einem Service-Winner zur 2:0 Führung

18:00

der 32jährige drückt jetzt mächtig aufs Tempo – 30:0 nach einem weiteren Winner von der Vorhand,

17:58

Laporta also mit einem kleinen Durchhänger, und Zellinger beginnt hier am Centercourt zu marschieren – 15:0 nach einem Vorhand-Winner

17:57

Zellinger hat nach einem Rückhand-Winner bei 30:40 Breakball, und nachdem Laporta sich bei einer Vorhand verschießt, geht das erste Spiel im zweiten Satz als Break an Markus Zellinger

17:55

Laporta startet Satz Nr. 2 mit Aufschlag und seinem dritten Doppelfehler zum 0:15, dazu gibt es einen Vorhandfehler des 16jährigen zu sehen – 0:30

17:54

Laporta mit einem abschließenden Rückhand-Return-Fehler und damit geht der erste Satz nach 36 Minuten mit 6:3 an Markus Zellinger

17:53

mit einem Rückhand-Winner besorgt sich Zellinger drei Satzbälle – 40:0

17:51

mit seinem zweiten Doppelfehler handelt sich Laporta das Break zum 3:5 ein und damit kann Zellinger in Kürze auf die 1:0 Satzführung servieren – Er startet mit einem Service-Winner zum 15:0, und er legt mit einem Vorhand-Winner zum 30:0 nach

17:50

Zellinger egalisiert gerade einen Spielball seines Gegners mit einem mächtigen Return-Winner zum Einstand, und nun hat der 32jährige sogar einen Breakball zum 5:3 vor der Brust

17:47

dazu gibt es einen Service-Winner des 16jährigen zu bestaunen, ehe er einen Rückhandball ins Netz drückt – 40:15 – zwei Spielbälle bleiben dem 16jährigen aber noch

17:46

Laporta mit einem tollen Gegenstopp der ihm den Punkt zum 30:0 einbringt

17:44

Zellinger feuert einen Service-Winner zum Spielball ab, und kann mit einem weiteren starken ersten Service soeben die 4:3 Führung fixieren

17:43

Laportsa erläuft einen Stoppball und “passiert” sein Gegenüber zur Break-Chance – 30:40, die der 16jährige mit einem misslungenen Stoppball auslässt – Einstand

17:41

wir sehen Ass Nr. 3 von Zellinger zum 30:0 und Doppelfehler Nr. 5 zum 30:15

17:40

Zellinger mit einem missglückten Stopp-Versuch und Laporta gleicht zum 3:3 aus

17:39

der 16jährige legt mit einem Vorhand-Winner zum 30:0 nach, und hat nach einem Rückhand-Return-Patzer Zellingers deine 40:0 Führung, die sein Gegner mit einem mächtigen Return auf 40:15 verkleinert

17:37

Laporta drängt sein Gegenüber aus dem Platz und zwingt ihn zu einem Vorhand-Fehler – 15:0

17:35

Zellinger serviert bereits Doppelfehler Nr. 4 in dieser frühen Phase des Matches – 30:30, allerdings auch Ass Nr. 2 zum 40:30, und nachdem Laporta noch eine Vorhand im Netz versenkt, legt Zellinger wieder mit eigenem Aufschlag zum 3:2 vor

17:33

Zellinger punktet erneut mit einem herrlich herausgespielten Volley – 30:15

17:32

Zellinger mit Doppelfehler Nr. 3 und unzufrieden mit seinem Aufschlag, ehe er mit einem Vollesy zum 15:15 ausgleicht

17:31

40:0 – Laporta mit seinem ersten Ass zu drei Spielbällen, und nachdem Zellinger eine Vorhand ins Netz befördert, gleicht Laporta zu Null zum 2:2 aus

17:29

Zellinger mit einem leichten Return-Fehler von seiner Rückhand – 15:0

17:27

Zellinger hat nach einem schlechten Vorhand-Return-Versuch Laportas einen Spielball zum 2:1, und mit einem abschließenden Volley-Punkt geht der 32jährige vom TC Tulln erstmals in dieser Partie in Führung. 2:1 der neue Stand

17:26

Zellinger mit einem wuchtigen und platzierten Vorhand-Winner zur 30:15 Führung, ein Ball den auch Laporta beherrscht – 30:30

17:24

Laporta verliert ein Rückhand-Duell und Zellinger gelingt das prompte Re-Break zum 1:1 – Zellinger gleich darauf mit Doppelfehler Nr. 2 – 0:15, und mit dem ersten Ass dieses Finales zum 15:15

17:23

Laporta mit seinem ersten Doppelfehler und damit bietet er Zellinger auch dessen ersten Break-Chance an – 30:40

17:21

Zellinger attackiert mit einem Vorhand-Return zum 0:15, Laporta antwortet mit einem gelungenen Passierball von der Vorhand zum 15:15

17:20

mit einem ersten Doppelfehler beendet Zellinger das Eröffnungs-Game dieses Finales und hat sich früh ein Break zum 0:1 eingehandelt

17:19

Zellinger setzt zwei Vorhandbälle ins Out und muss gleich zum Start Breakball abwehren – 30:40

17:17

beim zweiten Versuch klappt es besser – Zellinger mit einem Service-Winner zum 15:15, und nach einem Vorhand-Winner des 32jährigen gibt es die erstmalige Führung in diesem Game zum 30:15

17:16

Es geht los, Zellinger eröffnet in diesem Augenblick mit Aufschlag und einem ins Netz geschlagenen Vorhandball – 0:15

17:13

noch ein paar Aufschläge, und dann wird Markus Zellinger das HTT-French-Open-Finale 2019 mit Aufschlag eröffnen! TIME

17:09

Laporta hat die Wahl gewonnen, und sich für Rückschlag entschieden!

17:06

Während also in Roland Garros laut letzten Meldungen heute wegen des anhaltenden Schlechtwetters nicht mehr Tennis gespielt werden kann, steht dem Finale der 28. HTT-Aldiana French Open im UTC La Ville wettertechnisch nichts im Wege, und damit nochmals Hallo und Willkommen hier am Centercourt Lance Lumsden zum großen Finale zwischen Markus Zellinger und Diego Laporta. Die beiden Spieler haben soeben den Platz betreten und mit dem warm up begonnen!

16:46

Der Centercourt Lance Lumsden ist hergerichtet und bereit für das wichtigste Sandplatz-Finale einer HTT-Saison, dem Endspiel der HTT-French-Open zwischen dem an Nummer 7 gesetzten Markus Zellinger und dem ungesetzten Jungstar Diego Laporta. Ab ca. 16 Uhr werden die beiden Protagonisten des Nachmittags hier am Centercourt zum Einschlagen erwartet.

16:45

Wer wird Nachfolger von Vorjahressieger Eric Adochitei als HTT-French-Open-Sieger, wer holt sich den prestigeträchtigsten und wichtigsten Sandplatz-Titel des Jahres, wer krallt sich 2000 Punkte für die HTT-Computerrangliste und wer darf sich zusätzlich noch über eine von Titelsponsor Aldiana gesponsorte einwöchige Urlaubsreise für zwei Personen an der Costa del Sol in Spanien freuen? Fragen über Fragen, deren Antworten wir in den kommenden zwei bis drei Stunden geliefert bekommen, und damit herzlich Willkommen liebe HTT-Fans zum Endspiel der 28. Auflage der HTT-Aldiana French Open 2019 aus dem UTC La Ville.