Das zweite HTT-Aldiana-French-Open-Semifinale – Roman vs. Laporta – LIVE

Aldiana-Mai-Grand-Slam 2019, Semifinal Set 1Set 2
roROMAN Damian 11 0
atLAPORTA OSANTE Diego-Leon 66 0
1h 18' 33'44'
ROMAN Damian Aldiana-Mai-Grand-Slam 2019, Semifinal LAPORTA OSANTE Diego-Leon
34Total points won60
42% Points won on 1st serve63%
26% Points won on 2nd serve63%
1 / 5Breaks / Break Chanches6 / 6
56% / 84% 1st / 2nd Serves69% / 81%
0Aces0
3Double Faults3
11Winners17
40Unforced errors20
2 / 3Net points / attacks4 / 7
20:31

Laporta unterläuft zwar noch Doppelfehler Nr. 3, doch bei 40:15 profitiert er von einem letzten Rückhand-Fehler seines Gegners und gewinnt nach 1:18 Stunden souverän mit 6:1 und 6:1. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich

20:29

Laporta mit einem Vorhand-Winner und drei Matchbällen bei 40:0

20:28

doch wieder hat Laporta einen Breakball, diesmal nach einem Rückhand-Fehler seines müde wirkenden Gegners – 30:40. Das war es dann wohl! Roman donnert eine Vorhand ins Netz und Laporta gelingt das nächste Break zum 5:1. Der 16jährige serviert auf den Einzug ins Finale – 15:0 nach einem Service-Winner, und 30:0 nach einem misslungenen Stoppball Romans

20:26

Roman wehrt sich gegen die Niederlage – mit einem Vorhand-Winner zum 30:30

20:25

Roman punktet mit einem Vorhand-Winner – 15:15, schiebt gleich darauf aber Slice-Rückhand ins Out – 15:30

20:23

Roman mit seinem dritten Doppelfehler – 0:15

20:22

Was Roman jetzt noch bleibt? Laportas Angst vor dem Sieg!!!!

20:20

Laporta schließt eine Monster-Rallye von der Grundlinie mit einem Vorhand-Winner zum 4:! ab

20:19

Laporta verballert sich mit der Vorhand – Einstand, ehe er Glück mit einem Netzroller zum nächsten Spielball hat

20:17

Roman mit dem missglückten Versuch einen Lob zu spielen und Laporta mit dem Spielball zum 4:1

20:16

Laporta am Netz und mit dem Fehler beim Volley – 30:30

20:15

Roman wirkt müde und schwerfällig, die Beine nicht mehr spritzig, und Laporta führt schon wieder 15:0, ehe er eine Rückhand neben die Linie setzt – 15:15

20:14

Laporta sorgt mit dem nächsten Break sofort wieder für klare Verhältnisse hier am Centercourt – Roman mit einem Vorhand-Fehler und es steht 3:1 aus Sicht des 16jährigen!

20:12

ein Rückhand-Winner hält Roman im Spiel – 30:30, die Break-Chance bekommt dennoch Laporta, weil Roman wieder eine Rückhand ins Netz jagt – 30:40

20:11

auch Roman mit einem Fehler von der Vorhand – 15:15, sogar noch mit einem zweiten in diesem Game – 15:30

20:10

Laporta nagelt eine Vorhand an die Plane – 15:0

20:07

Laporta drängt Roman mit seiner Vorhand aus dem Platz und zum Fehler – 30:40, und mit seinem zweiten Doppelfehler kassiert Laporta sein erstes Break in diesem Match und muss somit das 1:2 hinnehmen

20:06

Roman hat nach einem erfolgreich geschlagenen Smash zwei Break-Chancen zum 1:2 – 15:40

20:05

hochklassig ist etwas anderes als das was wir heute hier am Centercourt im zweiten HTT-French-Open-Semifinale geboten bekommen – 0:30 Roman endlich einmal aus seiner Sicht mit einem Vorhand-Winner

20:03

Roman drückt eine Vorhand ins Out und Laporta hat Breakball, den er mit einem Vorhand-Winner zum 2:0 nützt

20:02

… und abermals kann Roman einen Spielball nicht nützen – Einstand nach einem Vorhandfehler

20:00

schon wieder bleibt eine Game-Chance für Roman ungenützt – Einstand nach einem ins Netz geschlagenen Vorhandball

19:59

dritter Return-Fehler von Diego Laporta in diesem ersten Game als Rückschläger im zweiten Satz – 40:30, dazu springt eine Laporta-Vorhand von der Linie weg – Einstand

19:57

Roman serviert seinen zweiten Doppelfehler – 30:15 und er schiebt auch noch eine Vorhand ins Aus – 30:30

19:56

Laporta mit zwei einfachen Fehlern beim Return – 30:0

19:55

das Eröffnungs-Game des zweiten Satzes etwas umkämpft, es geht am Ende aber doch an Diego Laporta, der mit einem Vorhand-Winner zum 1:0 abschließt

19:54

… den lässt der 16jährige mit einem ins Netz beförderten Vorhandball aus – Einstand

19:53

Einstand – Roman setzt eine Vorhand ins Aus, und nach einem Smash gibt es Spielball Laporta zum 1:0

19:51

Laporta mit einem gelungenen Passierball von der Rückhand gegen den am Netz lauernden Roman – 30:30, nach einem Vorhand-Winner gegen die Laufrichtung Laportas holt sich Roman aber einen Breakball – 30:40

19:50

Laporta feuert eine Vorhand ab, der Ball landet aber knapp im seitlichen Out – 15:15

19:49

Laporta eröffnet den zweiten Satz mit einem Vorhand-Winner – 15:0

19:46

Damian Roman schließt einen ganz schwach gespielten ersten Satz aus seiner Sicht mit einem Rüchand-Fehler ab, und mit diesem einundzwangisten unerzwungenen Fehler von der Grundlinie muss er den ersten Satz nach nur 33 Minuten mit 6:1 seinem Gegner Diego Laporta überlassen

19:45

Roman setzt eine Vorhand ins Netz und bei 15:40 gibt es zwei Satzbälle für Diego Laporta

19:44

und der nächste Fehler – Damian Roman serviert gegen den Satzverlust und macht Fehler um Fehler – 15:30

19:41

souveräne Vorstellung von Diego Laporta bis hierher – der 16jährige vollendet mit einem Vorhand-Winner zum 5:1

19:40

wir sehen den 17ten unerzwungenen Fehler von Damian Roman und die 40:15 Führung von Diego Laporta

19:36

0:40 – Laporta hat nach einem Vorhandfehler Romans drei Break-Chancen, und am Ende muss der Rumäne nach einem neuerlichen Patzer mit seiner Vorhand sein zweites Aufschlagspiel zu Null zum 1:4 abgeben

19:35

Roman in der Anfangsphase dieses Matches ungewohnt fehlerhaft – mit dem bereits zwölften unforced error heisst es 0:15 aus Sicht des Rumänen, und sogar 0:30 nach einem sensationellen Vorhand-Return-Winner Laportas

19:34

Roman hat zwei Break-Chancen ausgelassen und nach einem Vorhand-Fehler des Rumänen geht das Game zum 3:1 an Diego Laoprta

19:32

Laportas jagt einen Smash an die Plane – Einstand, und Roman eine Vorhand ins Out – Vorteil Laporta zum 3:1

19:31

Roman kontert mit einem Vorhand-Return zum Einstand, doch Laporta bekommt noch einen weiteren Spielball angeboten, nachdem Roman zu einer Vorhand zu spät kommt

19:30

Laporta gewinnt eine weitere Grundlinien-Rallye und hat Spielball zum 3:1 nach 15:40

19:29

30:40 – Laporta profitiert von einem Rückhand-Fehler seines Gegners – ein Breakball ist abgewehrt, und auch den zweiten lässt Roman mit einem Fehler von der Grundlinie ungenützt – Einstand

19:28

Roman mit einem Vorhand-Angriff und damit holt er sich zwei Möglichkeiten zum Re-Break – 15:40

19:27

Laporta unterläuft sein erster Doppelfehler – 15:30

19:23

Roman versenkt eine Rückhand im Netz, und hier ist das erste Break dieses Matches für den 16jährigen Diego Laporta zur 2:1 Führung

19:22

mit einem gelungenen Volley-Angriff holt sich Laporta zwei Break-Chancen bei 15:40

19:21

… kontert aber mit einem sicher verwandelten Smash zum 15:15, dazu sehen wir den ersten Doppelfehler dieses Matches – 15:30

19:20

Laporta versenkt eine Vorhand im Netz – 15:0

19:18

Roman reißt eine Rückhand ab – Laporta bei 40:15 mit zwei Chancen zum 1:1, und nachdem noch eine Slice-Rückhand Romans ins Out segelt, gleicht Laporta zum 1:1 aus

19:15

Laporta verzieht einen Vorhand-Return, und damit geht das erste Game dieses zweiten HTT-French-Open-Semifinales an den Sieger von 2016 Damian Roman

19:13

… und legt mit einem Vorhand-Winner nach – 30:0

19:12

Roman eröffnet mit einem Vorhand-Passierball zum 15:0

19:04

Die beiden Spieler sind soeben auf den Platz gekommen und haben mit der Einschlagphase begonnen! Roman hat die Wahl gewonnen, und sich für Aufschlag entschieden!

18:43

Nach 10:0 Siegen ist am Nachmittag die Siegesserie von Maximilian Wild auf HTT-Grand-Slam-Ebene zu Ende gegangen! Der 18jährige Ranglisten-Erste unterlag seinem TC Tulln Teamkollegen Markus Zellinger mit 4:6, 0:6, und der wiederum wartet nun geanuso gespannt wie alle hier im UTC La Ville auf den Sieger des zweiten Semifinales zwischen Damian Roman und Diego Laporta, und damit nochmals einen wunderschönen Nachmittag vom Centercourt Lance Lumsden! Ab 19 Uhr geht es los!