Das Jänner-HTT-250-Finale zwischen Rattasits und Pernold – LIVE

Jänner-HTT-Turnier 250 2019, Final Set 1Set 2
atPERNOLD Daniel 31 0
atRATTASITS Laurenz 66 0
1h 13' 41'32'
PERNOLD Daniel Jänner-HTT-Turnier 250 2019, Final RATTASITS Laurenz
47Total points won71
64% Points won on 1st serve94%
33% Points won on 2nd serve27%
0 / 2Breaks / Break Chanches4 / 16
52% / 88% 1st / 2nd Serves69% / 80%
1Aces1
4Double Faults3
15Winners40
26Unforced errors28
5 / 8Net points / attacks18 / 21
21:31

Liebe HTT-Fans! Das war unsere Live-Übetragung vom Endspiel des Jänner-HTT-250-Turnier hier im UTC La Ville. Ich darf mich für Eure Aufmerksamkeit bedanken und auf Donnerstag 20 Uhr verweisen, wo Nennschluss für das Februar-HTT-500-Turnier und das Februar-Challenger-KAT 2 ist. Nochmals DANKE und eine gute Nacht – wünscht C.L

21:28

Rattasits mit einem abschließenden Service-Winner, und damit gewinnt der 16jährige nach 73 gespielten Minuten das Endspiel des 18. Jänner-HTT-250-Turniers gegen Daniel Pernold mit 6:3 und 6:1. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich!

21:27

Rattasits mit Doppelfehler Nr. 3 zum 30:30, nach einem Volley-Punkt heißt es aber Matchball für Laurenz Rattasists – 40:30

21:26

Rattasits übermütig – Serve & Volley auf einen zweiten Aufschlag – das geht nicht gut. Pernold mit einem Passierball zum 15:15, aber Rattasits kann sich heute zu 100 Prozent auf seinen Aufschlag verlassen. 30:15 nach einem weiteren Service-Winner

21:25

das war wohl die Entscheidung in diesem Finale! Rattasits zwingt sein Gegenüber zum Fehler und holt sich das Break zum 5:1. Damit serivert der 16jährige auf den Titelgewinn und er startet mit einem Service-Winner zum 15:0

21:24

Rattasists sucht die frühe Entscheidung! Einstand nach einem Super-Volley-Punkt des 16jährigen, der nach einem weiteren erfolgreichen Netzangriff Breakball zum 5:1 hat

21:22

Pernold dmit einem großartigen Rückhand-Passierball und der 40:15 Führung, die Rattasits gerade mit einem toll gelungenen Lob zum 40:30 verkürzt

21:21

ein Rückhand-Sliceball von Pernold bleibt am Netzband hängen – 15:15

21:20

Pernold mit einem Return-Fehler auf ein zweites Service seines Gegners, und Rattasists zieht mit 4:1 davon – gleich darauf glänzt Pernold mit viel Gefühl bei Serve & Volley zum 15:0

21:19

Rattasits mit Serve & Volley, Pernold mit einem misslungenen Rückhand-Passierball-Versuch und es steht 40:15

21:18

hier ist das erste Break im zweiten Satz – Rattasists mit einem Vorhand-Winner, und mit diesem nützt er seinen dritten Breakball in diesem Game zur 3:1 Führung

21:17

Rattasits mit zwei Patzern von der Grundlinie – 30:40

21:15

Rattasits mit einem Vorhand-Winner und bei 0:40 mit drei Break-Möglichkeiten zur 3:1 Führung

21:14

eine Stunde ist gespielt – Rattasits mit einem gelungenen Stoppball zum 0:30

21:13

Rattasits weiter ohne Break beim eigenen Aufschlag unterwegs – 2 Break-Chancen seines Gegners hat der 16jährige abgewehrt, ehe er sich vor wenigen Augenblicken mit einem Service-Winner das Game zum 2:1 sichern konnte

21:12

Breakball Nr. 2 für Pernold , nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners, doch Rattasits ist auch diesmal zur Stelle und punktet mit seiner Vorhand zum Einstand – Breakball Nr. 2 ist abgewehrt, und Pernold ärgert sich über einen verzogenen Rückhand-Passierball – Rattasits mit dem Spielball zum 2:1

21:10

Rattasits mit zwei weiteren leichten Fehlern von der Grundlinie, und aus dem Nichts bekommt Pernold seine erste Break-Chance “geschenkt”, die er gerade mit einem schlechten Lob auslässt – Einstand

21:09

der vorhergehend Vorhand-Winner war übrigens der 50. Punkt von Rattasists in diesem Finale, ehe er im 13. Versuch seinen ersten Fehler am Netz beim Smash begeht – 40:30

21:08

Pernold mit einem knapp misslungenen Rückhand-Passierball-Versuch – 30:0, ehe sich der 16jährige Doppelfehler Nr. 2 leistet – 30:15, gleich darauf aber mit einem Vorhand-Winner das 40:15 herstellt

21:06

dazu ein Rückhand-Aussetzer von Rattasits – Pernold nach 0:40 mit dem Spielball zum 1:1, und nachdem Rattasits seinen fünften unforced error in Folge begeht, holt sich Pernold nach Abwehr von drei Break-Chancen das Game zum 1:1

21:05

… und auch Break-Chance Nr. 2 vernebelt Rattasits mit einer ins Netz beförderten Vorhand – 30:40, genauso wie Breakchance Nr. 3 – wieder mit einem Vorhand-Fehler

21:04

Rattasits mit einem exquisten Volley-Punkt und drei Break-Chancen früh zu Beginn des zweiten Satzes. Die erste Break-Gelegenheit lässt der 16jährige mit einem Vorhand-Fehler aus – 15:40

21:02

Rattasits mit einem Service-Winner und einem am Netz verwandelten Smash – der 16jährige bleibt bei eigenem Aufschlag unantastbar und geht soeben mit 1:0 in Führung, während sich Pernold bereits Doppelfehler Nr. 4 zum Auftakt des zweiten Games im zweiten Satz leistet – 0:15

21:01

Rattasits mit einer ins Out beförderten Vorhand – Einstand – der erste Punkt übrigens, der nach dem ersten Aufschlag von Rattasits nicht an den 16jährigen geht – bis hierher eine 100 Prozent Quote an Punkten nach dem ersten Aufschlag

21:00

bei 40:!5 leistet sich Rattasits seinen ersten Doppelfehler in diesem Finale – 40:30, ein Spielball bleibt dem Youngster aber noch

20:59

Pernold mit zwei leichten Fehlern von der Grundlinie – Geschenke für Rattasits zum 30:15, und mit einem Vorhand-Winner legt Rattasits zum 40:15 nach

20:57

Rattasits eröffnet deen zweiten Satz mit Aufschlag und einem ins Netz geschlagenen Vorhandball – 0:15

20:56

Pernold verzieht eine abschließende Vorhand, und nach 41 Minuten holt sich Rattasits mit seinem zweiten Break den ersten Satz des Jänner-HTT-250-Finales mit 6:3

20:55

Pernold mit einem Rückhand-Fehler und Rattasits mit Satzball Nr. 3

20:54

Rattasits mit drei Fehlern von der Grundlinie am Stück, und Pernold hat die Möglichkeit um auf 4:5 zu verkürzen, doch Rattasits passt auf und ist mit einem Volley zum neuerlichen Einstand zur Stelle

20:52

30:40 – Rattasits verzieht einen Vorhand-Return, Pernold mit dem ersten abgewehrten Satzball, und auch den zweiten Satzball lässt der Jungstar nach einem kapitalen Vorhand-Return-Fehler aus – Einstand

20:51

Rattasits schiebt eine Rückhand ins Netz – 15:30, der selbe Fehler unterläuft aber auch Pernold und bei 15:40 hat Rattasits zwei Satzbälle

20:50

ein Rückhand-Slice-Duell beschließt Pernold mit einem fehlerhaften Lob über den ans Netz stürmenden Rattasits – 0:15, dazu eine Pernold-Rückhand im Netz – 0:30 – Rattasits zwei Punkte vom Satzgewinn entfernt

20:49

Pernold scheitert beim Versuch sein Gegenüber am Netz zu “passieren” – 40:15, und mit einem weiteren Service-Winner erhöht Rattasits gerade auf 5:3 – Pernold serviert damit gegen den Verlust des ersten Satzes

20:47

Rattasits gewinnt ein Volley-Duell vorne am Netz und punktet zum 15:15

20:46

im sechsten Versuch hat es für Rattasits mit dem ersten Break geklappt! Der Jungstar mit einem wuchtigen und platzierten Vorhandball und der 4:3 Führung im ersten Satz. Eine halbe Stunde und 50 Punkte sind gespielt!

20:44

dieser dritte Doppelfehler von Pernold kann teuer werden – bitteres 0:40 aus Sicht des 38jährigen, der mit einem Service-Winner den ersten von drei weiteren Breakbällen seines Gegners abwehrt – 15:40

20:43

Pernold mit einem zu kurz geratenen Lob-Versuch und Rattasits mit einem leicht und sicher verwandelten Smash zum 0:30- dazu wechselt der 16jährige sein Racket!

20:42

Pernold verzieht noch eine weitere Rückhand, und zu Null gleicht Rattasits zum 3:3 aus. Am Nebenplatz beim Jänner-Future-Finale zwischen Buzek und Perepelkin beim Stand von 4:3 für den Russen weiter ALLES RUHIG

20:41

Rattasits kontert in Sachen “Asse” und führt nach einem Rückhand-Fehler seines Gegners und einem Service-Winner seinerseits 40:0

20:40

vier Breakchancen hat Rattasits in diesem letzten Game als Rückschläger ausgelassen, ehe Pernold mit seinem ersten Ass die 3:2 Führung klar gemacht hat

20:39

Pernold wehrt gerade Breakball Nr. 4 seines Gegners mit einem Service-Winner ab, und holt sich mit einem weiteren ganz starken ersten Aufschlag einen Spielball zum 3:2

20:38

Pernold hat Spielball in diesem höchst umkämpften fünften Game, und den wehrt Rattasits mit einem Smash ab – Einstand

20:36

Pernold mit einem Doppelfehler (Nr. 2) zum Einstand, ehe Rattasits Breakball Nr. 3 ungenützt lässt – Pernold mit einem Netzroller zum Einstand

20:35

Pernold mit Serve & Volley und dem Spielball zum 3:2. Am Nebencourt ALLES RUHIG und 2:2 nach vier Breaks zum Auftakt

20:34

Rattasits agressiver in den Ballwechseln und soeben mit einem Vorhandpunkt zum erneuten Einstand belohnt, und es gibt nach einem weiteren Vorhand-Winner des Jungstars sogar Breakball Nr. 2 in diesem sechsten Game des ersten Satzes, den Pernold aber wieder mit einem guten ersten Aufschlag zum erneuten Einstand abwehren kann

20:32

diesen Breakball wehrt Pernold ganz bravourös mit einem Rückhand-Winner cross court geschlagen ab – Einstand, ehe sich Pernold mit einem Volley-Punkt einen Spielball zum 3:2 sichert

20:31

Pernold notgedrungen am Netz, doch Rattasits verzieht mit der Vorhand den angedachten Passierball – 30:30, ehe sich der Routinier in diesem Finale den ersten Doppelfehler des Abends erlaubt, und Rattasits damit zum ersten Breakball dieses Finales kommt – 30:40

20:29

Rattasits rutscht an der Grundlinie stehend aus, und Pernold punktet daher mit einem Vorhand zum 15:15

20:28

eine Pernold-Rückhand segelt weit ins Out – 0:15 – Am Nebencourt übrigens alles ruhig – 1:1 nach Break und Re-Break zwischen Buzek und Perepelkin

20:27

Rattasits ist auf den Geschmack gekommen und legt mit einem Volley vorne am Netz nach – 30:0, dazu gibt es einen herrlichen Vorhand-Passierball des 16jährigen zum 40:0 und mit einem Service-Winner holt er sich schließlich zu Null das Game zum 2:2

20:26

der erste Netzangriff des Abends bringt Rattasits per Smash den Punkt zum 15:0

20:24

einmal mehr unterläuft Rattasits ein Fehler mit seiner Vorhand, und damit geht Pernold soeben mit 2:1 in Führung

20:23

jetzt landet eine Rattasits-Vorhand einmal exakt an der Linie – 30:30, doch Pernold sichert sich trotzdem einen Spielball zum 2:1

20:22

Rattasits in dieser Anfangsphase mit einigen unerzwungenen Fehlern von der Vorhand – 30:15

20:21

der 16jährige mit einem weiteren Vorhand-Winner und dem 1:1 Ausgleich

20:20

Rattasits holt sich mit einem Vorhand-Winner zwei Spielbälle zum möglichen 1:1

20:19

Rattasits punkte erstmals bei eigenem Aufschlag und das mit zwei Service-Winnern in Serie zum 30:15

20:17

ein Return-Fehler von Rattasits und ein Service-Winner von Pernold, der Routinier holt sich das erste Game in diesem Finale und führt 1:0

20:16

jetzt unterläuft auch Rattasits sein erster Rückhand-Fehler – 30:30 der Stand im Eröffnungs-Game

20:15

Pernold patzt zwei Mal in Folge mit seiner Rückhand – 15:30

20:14

Rattasits hat die Wahl gewonnen, und sich für Rückschlag entschieden, und damit eröffnet Pernold in diesem Augenblick das Jänner-HTT-250-Finale 2019 mit einem Service-Winner zum 15:0

20:12

Am Nebencourt läuft übrigens das HASS-Finale beim gleichzeitig stattfindenden Jänner-Future zwischen Manfred Buzek und Stanislav Perepelkin. Wir werden Euch am Laufenden halten über die mit Spannung erwarteten Entwicklungen bei Future-Finale.

20:07

Laurez Rattasits und Daniel Pernold habe heute Abed die große Chance auf de ersten HTT-250er-Titel des Jahres, und damit herzlich Willkommen liebe HTT-Fans zum Endspiel beim Jänner-HTT-250-Turnier aus dem UTC La Ville. Die beide Spieler sind bereits seit einigen Minuten auf dem Platz undf schlagen sich ein!