Das 1. Semi mit der Neuauflage des HTT-US-Open-Finale – Vukicevic vs. Jahn – LIVE

HTT Tour Finals - Masters 2018, Semifinal Set 1Set 2
atJAHN Philipp 41 0
rsVUKICEVIC Vladimir 66 0
1h 12' 37'34'
JAHN Philipp HTT Tour Finals - Masters 2018, Semifinal VUKICEVIC Vladimir
46Total points won67
54% Points won on 1st serve81%
38% Points won on 2nd serve27%
1 / 3Breaks / Break Chanches5 / 10
63% / 88% 1st / 2nd Serves77% / 82%
1Aces1
3Double Faults2
28Winners20
43Unforced errors15
6 / 12Net points / attacks11 / 14
20:19

es folgt jetzt nun am Centercourt des zweite Doppel-Semifinale zwischen Krauskopf-Krawcewicz und Zehetner-Schachinger, und wir melden uns dann mit dem zweiten Semifinale zwischen Lukas Prüger und Maxi Wild wieder. Bis später!

20:16

eine letzte Vorhand von Jahn landet im Netz, und damit gewinnt Vladimir Vukicevic nach 1:12 Stunden das erste Semifinale der HTT Tour-Finals 2018 gegen Philipp Jahn mit 6:4 und 6:1. Der Serbe steht damit so wie 2016 im Finale. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich

20:15

Matchball Nr. 3 für Vukicevic, und den legt der Serbe mit einem Rückhand-Slice im Netz ab – Einstand – es gibt Matchball Nr. 4 – nach einem misslungenen Vohand-Passierball Jahns

20:13

Jahn mit einem Vorhand-Passierball zur Stelle – Einstand

20:12

hier ist der Matchball für Vukicevic, und den wehrt Jahn mit einem starken ersten Aufschlag ab – Einstand – es gibt aber noch einen Matchball für den Serben – nach einem misslungenen Jahn-Stopp

20:11

Serbiens HTT-Star mit einem Smash – 15:30 – zwei Punkte fehlen dem 37jährigen noch zum Finale – Jahn kontert derweil mit einem Service-Winner zum 30:30

20:09

Jahn mit einem kapitalen Volley-Fehler und Vukicevic erhöht auf 5:1

20:09

Vukicevic leistet sich einen Volley-Fehler – 40:30

20:07

Jahn mit einem Volley-Fehler – 40:0

20:05

Jahn mit seinem 34 unerzwungenen Fehler und damit holt sich Vukicevic das Break zum 4:1

20:04

Jahn befördert wieder eine Vorhand hinten ins Out, und damit hat Vukicevic jetzt schon zwei kleine Matchbälle – 15:40

20:03

Jahn mit ersten Anzeichen der Resignation

20:01

Vukicevic mit einem Smash zum 3:1

19:57

Jahn mit einem Service-Winner weit nach Außen und mit dem Pflichtgame zum 1:2

19:55

Jahn mit einem Service-Winner nach einem zweiten Aufschlag und Vukicevic wehrt den nächsten Spielball seines Gegners mit einem Volley ab – Einstand

19:53

Jahn lässt gerade einen Spielball zum 1:2 mit seinem dritten Doppelfehler aus – Einstand, und aus dem Nichts bekommt sein Gegner plötzlich eine Break-Chance zum 3:0

19:51

Jahn mit einem Volley-Punkt – 40:30, gleich darauf mit Doppelfehler Nr. 2 zum Einstand

19:50

Jahn mit seinem zweiten Ass – 15:30

19:48

2:0 – Vukicevic mit dem sechsten Game in Folge

19:47

Vukicevic schließt einen spektakulären Ballwechsel mit einem Volley ab – 30:0, ehe der Serbe seinen zweiten Doppelfehler serviert – 30:15

19:45

da ist es auch schon passiert – Jahn drückt eine Vorhand ins Netz, und Vukicevic mit dem fünften Game in Folge und dem frühen Break zum 1:0

19:44

Vukicevic bei 30:15 Rückstand mit einem erfolgreichen Netzangriff – 30:30, und nach einem Vorhand-Fehler läuft Jahn Gefahr das nächste Break zu kassieren – 30:40

19:42

Jahn eröffnet den zweiten Satz mit Aufschlag und mit einem Smash zum 15:0

19:38

drei leichte Jahn Fehler und nach 37 Minuten geht der erste Satz nach 2:4 Rückstand mit 6:4 an Vladimir Vukicevic

19:36

Jahn mit einem mächtigen Vorhand-Winner zum 15:30

19:34

eine Jahn-Vorhand landet im Netz, und damit holt sich Vukicevic das Break und sein drittes Game in Folge zur 5:4 Führung – der Serbe serviert in Kürze auf den Gewinn des ersten Satzes

19:33

Vukicevic hat nach einem Vorhand-Passierball einen Breakball zum 5:4

19:32

Jahn mit einem Vorhandball an die Linie – 15:15

19:31

Jahn mit einem Vorhand-Fehler und 0:9 Punkten zuletzt  – 0:15

19:30

40:0 – Vukicevic per Smash zum Punktgewinn und drei Spielbällen zum 4:4, und soeben gleicht die HTT Nr. 4 zum 4:4 aus

19:28

der Serbe startet in das achte Game dieses ersten Semifinales mit einem Service-Winner – 15:0

19:26

und mit einem abschließenden Vorhand-Winner holt sich Vukicevic zu Null das Re-Break zum 3:4

19:26

Jahn mit drei einfachen Fehlern von der Grundlinie – 0:40

19:24

mit der dritten Break-Chance geht Jahn nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners mit 4:2 in Führung

19:23

Vukicevic wehrt mit einem Ass den zweiten Breakball Jahns ab – Einstand

19:21

Jahn mit einem Rückhand-Winner ins Glück – sprich zur Break-Chance auf 4:2, die Vukicevic mit einem Service-Winner abwehrt

19:20

Vukicevic bringst sich mit einem Rückhand-Winner in Stellung zum nächsten Game-Gewinn – 40:30, doch Jahn kontert mit einem Vorhand-Winner zum Einstand

19:17

Vukicevic mit seinem ersten Doppelfehler – 0:15

19:15

Vukicevic legt einen Volley ins Out, und damit geht Jahn mit eigenem Aufschlag wieder in Führung – 3:2 liegt der 26jährige in Front

19:14

Jahn mit einem Service-Winner auf einen zweiten Aufschlag zum 30:15

19:12

drei Service-Winner in Serie bringen Vukicevic zu Null das Game zum 2:2

19:11

Vukicevic mit zwei Service-Winnern – 40:0

19:08

Vukicevic verzieht einen Passierball im dritten Versuch, und damit geht Jahn mit 2:1 in Führung

19:07

Jahn besorgt sich mit einem sicher verwandelten Smash einen Spielball zum 2:1 – 40:30

19:06

Jahn mit dem ersten Doppelfehler dieses Matches – 0:15, und mit einem Service-Winner zum 15:15

19:05

Vukicevic gleicht nach einem Volley-Fehler seines Gegners zum 1:1 aus

19:04

Jahn mit zwei Return-Fehlern – 40:15

19:03

Vukicevic jagt eine erste Vorhand bei eigenem Aufschlag ins Out – 0:15

19:02

mit einem abschließenden Service-Winner geht Jahn zu Null mit 1:0 in Führung

19:00

Jahn mit einem Service-Winner – das Match ist eröffnet – 15:0

18:52

Die Spieler werden jetzt von HTT-Moderator Mathias Wagner noch vorgestellt, und dann geht es hier am Centercourt mit Aufschlag Philipp Jahn los. Ich wünsche Euch schon jetzt spannende Unterhaltung!

18:49

Vukicevic hat die Wahl gewonnen, und sich für Rückschlag entschieden!

18:45

gerade sind die Spieler unter den Klängen von “Natural” auf den Centercourt marschiert, und in diesen Augenblicken beginnt das warm up zwischen den beiden HTT-Stars hier im UTC La Ville

18:27

Wir kennen die ersten Finalisten der HTT-Tour-Finals 2018. Christoph Csar und Sun-Liang Lie stehen nach einem klaren 6:3, 6:1 Sieg über das Duo Jaros-Goldgruber im Endspiel des Doppelbewerbs. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich! In Kürze geht es dann weiter mit dem ersten Einzel-Semifinale und der Neuauflage des HTT-US-Open-Finales zwischen Vladimir Vukicevic und Philipp Jahn. Also dranbleiben!

17:29

Die 29. Auflage der HTT-Tour-Finals 2018 neigt sich langsam aber sich dem Ende entgegen. Wir schreiben Tag Nr. 7 und damit stehen die Semifinal-Partien im Einzel & Doppel auf dem Programm, und damit herzlich Willkommen liebe HTT-Fans vom Centercourt des UTC La Ville, wo in diesem Augenblicken das erste Doppel-Halbfinale zwischen den HTT-US-Open- und Wimbledonsiegern Christoph Csar-Sun Liang Lie und dem an Nr. 5 gesetzten Duo Dominik Jaros und Marcus Goldgruber beginnt. Im Anschluss übertragen wir Euch dann das erste Single-Semifinale zwischen dem Ranglisten-Vierten und HTT-Tour-Finals-Gewinner von 2016 Vladimir Vukicevic und dem 3fachen Saison-Grand-Slam-Finalisten Philipp Jahn. Also dranbleiben und bis später!