Die spannende Entscheidung in Gruppe A – Vukicevic vs . Wolf – LIVE

HTT Tour Finals - Masters 2018, Round Robin Set 1Set 2Set 3
rsVUKICEVIC Vladimir 466 0
atWOLF Matthias 622 0
2h 15' 54'41'39'
VUKICEVIC Vladimir HTT Tour Finals - Masters 2018, Round Robin WOLF Matthias
96Total points won77
55% Points won on 1st serve41%
43% Points won on 2nd serve43%
9 / 21Breaks / Break Chanches6 / 15
75% / 90% 1st / 2nd Serves84% / 100%
1Aces0
2Double Faults0
31Winners29
46Unforced errors64
14 / 29Net points / attacks1 / 5
21:13

das war unser erstes Live-Match. Ab ca. 22:30 geht es dann mit dem letzten Einzel der Vorrunde zwischen Prüger und Szabados weiter! bis später

21:11

2:15 Stunden hat es gedauert – Vukicevic qualifiziert sich mit einem 4:6, 6:2, 6:2 Erfolg über Matthias Wolf für das Semifinale der HTT-Tour-Finals 2018 im UTC La Ville

21:09

Vukcievic hat nach einem Vorhand-Winner zwei Matchbälle – 40:15

21:09

Vukicevic punktet mit einem Rückhand-Passierball und führt 30:15

21:06

das war es dann wohl – Wolf mit einem weiteren Vorhand-Fehler und zu Null muss er nochmals seinen Aufschlag zum 2:5 abgeben. Vukicevic serviert damit auf den Sieg und den Halbfinal-Einzug bei den HTT-Tour-Finals 2018

21:04

Fehler um Fehler jetzt bei Wolf – sein Spiel scheint sich aufzulösen – 0:30

21:03

Wolf mit seinem 59. Fehler von der Grundlinie und Vukicevic führt 4:2

21:01

Wolf mit einem kapitalen Vorhand-Fehler – 40:15

20:56

zu Null verkürzt Matthias Wolf auf 2:3

20:56

zwei Stunden sind gespielt – Wolf mit einem 40:0 und drei Möglichkeiten noch einmal in dieser Partie heranzukommen

20:55

Wolf jagt eine Vorhand ins Out und Vukicevic mit der 3:1 Führung

20:53

ein Service-Winner bringt Vukicevic das 40:15

20:49

wir sehen das dritte Break in diesem dritten Satz in Folge und die 2:1 Führung für Vladimir Vukicevic

20:48

Vukicevic hat nach einem gelungenen Lob erneut Breakball zum 2:1

20:47

Wolf hat nach einem misslungenen Stoppball zwei Break-Chancen gegen sich abzuwehren – 15:40

20:45

im vierten Versuch gelingt Wolf das Re-Break zum 1:1

20:44

Wolf kann seine Chancen im Moment nicht nützen – vielleicht jetzt nach dem nächsten Vukicevic-Fehler im vierten Versuch

20:43

Wolf mit einem völlig misslungenen Stoppversuch beim nächsten Breakball – wieder Einstand in diesem umkämpften zweiten Game des dritten Satzes

20:42

Wolf patzt bei einer Break-Chance zum 1:1 mit einem Vorhand-Fehler – Einstand

20:40

Wolf kontert mit einem Rückhand-Winner zum 30:30

20:39

Vukicevic lässt einen Ball am Netz zum 30:15 abtropfen

20:36

Wolf mit einem abschließenden Rückhand-Fehler und Vukicevic startet den dritten Satz mit einem Break zum 1:0

20:36

das Glück dreht gerade auf Vukicevic – mit einem Netzroller zum 15:40

20:34

Wolf mit einem ersten Vorhand-Fehler zu Beginn des dritten Satzes und dem 0:15

20:33

Sollte Vukicevic jetzt auch noch dritten Satz gewinnen, dann wäre er neben Lukas Prüger fix im Semifinale und auch Andreas Szabados wäre dann im letzten Match des Abends ohne Chance auf das Semifinale. Sollte Vukicevic den dritten Satz aber verlieren, und Wolf hier noch das Match holen, dann lebt auch noch die Chance von Szabados mit einem Sieg über Prüger im vierten Match des Tages auf einen Platz unter den Top 4 der Finals 2018

20:32

Vukicevic mit einem Lob, und der bringt ihm nach weiteren 41 Minuten den Satzausgleich mit 6:2. Damit ist Matthias Wolf in diesem Moment aus dem Rennen um einen Platz im Semifinale der HTT-Tour-Finals ausgeschieden!

20:30

Vukicevic mit zwei Satzbällen nach einem Vorhand-Fehler Wolfs – 40:15

20:27

Wolf mit vier Vorhandfehlern am Stück, und damit scheint die Entscheidung hier gefallen! Vukicevic mit dem Break zum 5:2, und der HTT-US-Open-Sieger kann in Kürze auf den Satzausgleich servieren!

20:25

0:40 – Wolf mit dem  nächsten Patzer von der Vorhand und Vukicevic mit drei Chancen zum 5:2

20:24

bei Wolf ist im Moment ein bißchen die Körperspannung raus – 0:30 nach zwei leichten Fehlern von der Vorhand

20:23

noch eine Wolf-Vorhand die im Netz landet, und Vukicevic erhöht im zweiten Satz auf 4:2. Zur Erinnerung: Wolf muss hier in zwei Sätzen gewinnen, sonst sind die Tour-Finals der HTT für ihn heute zu Ende

20:22

Vukicevic hat nach einem leichten Vorhand-Fehler seines Gegners einen Spielball zum 4:2

20:19

wieder ist Wolf mit einem unglaublichen Vorhand-Passierball zum 15:15 zur Stelle

20:16

Wolf verzieht zum ersten Mal einen Vorhand-Passierball, und damit geht Vukicevic im zweiten Satz mit 3:2 in Führung

20:14

Vukicevic bekommt nach einem Wolf-Fehler nach einer megalangen Rallye einen Breakball zum 3:2

20:11

Wolf immer wieder mit Passierbällen zur Stelle – eben wieder zum 40:30

20:08

Wolf mit einem weiteren gelungenen Passierball von der Vorhand, und der 30jährige gleicht zum 2:2 aus

20:07

Vukicevic mit seinen ersten beiden Doppelfehlern – Wolf mit der Break-Chance zum 2:2

20:05

Vukicevic mit einem Smash und dem Spielball zum 3:1

20:03

Wolf mit einem Stoppball – 0:15, Vukicevic zwei Mal per Service-Winner zu einer 30:15 Führung

20:01

zu Null gibt Wolf seinen Aufschlag gerade zum 1:2 ab

20:00

vukicevic mit einem Rückhand-Winner – 0:30

19:59

am Ende ein einfaches Game für Vukicevic, der nach einem Wolf-Fehler von der Rückhand zum 1:1 ausgleicht

19:58

Vukicevic mit dem ersten Ass dieses Matches zum 15:15 und mit einem Service-Winner legt er zum 30:15 nach

19:55

Wolf macht ein 0:40 wett und geht im zweiten Satz fünf Punkten in Folge mit 1:0 in Führung

19:53

Vukicevic mit einem weit ins Out beförderten Vorhandball, und aus 0:40 wird Einstand

19:51

Wolf mit einem Rückhand-Patzer und mit einem 0:40 konfrontiert

19:45

jetzt ist es passiert! Vukicevic mit einem Fehler von der Grundlinie, und Wolf holt sich den ersten Satz nach 54 Minuten mit 6:4

19:44

Vukicecvic mit einem Volley-Punkt – 30:40 – es bleibt weiter hoch spannend

19:43

Wolf hat nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners zwei Satzbälle – 15:40

19:41

starker Auftakt in dieses zehnte Game: Vukicevic mit einem Service-Winner, Wolf mit zwei Passierbällen – 15:30

19:39

Vukicevic mit einem Rückhand-Winner longline geschossen, und der erste Satz ist wieder völlig offen – Wolf mit der 5:4 Führung vor dem anstehenden spannenden Finish

19:38

… den Wolf mit einem Rückhand-Fehler vergibt – Einstand – und gleich darauf setzt Wolf noch eine Vorhand knapp neben die Linie und Vukicevic hat Breakball

19:37

hier ist der Satzball für Matthias Wolf – 40:30

19:36

Wolf setzt einen Stopp zum 30:15 – zwei Punkte fehlen ihm zur 1:0 Satzführung

19:33

nach sieben in Serie gewonnenen Punkten jagt Vukicevic eine Vorhand hinten ins Aus – 40:15, doch gleich darauf holt sich der Serbe mit einem Service-Winner das Game zum 3:5

19:32

Vukicevic punktet mit einem Stoppball und einem Volley zum 30:0

19:30

Vukicevic verkürzt mit einem Volley und zu Null auf 2:5

19:28

Wolf drei Mal mit dem Fehler von der Grundlinie – 0:40

19:26

Wolf bekommt sogar Breakball Nr. 5 angeboten

19:24

wieder Einstand – Wolf mit einer Rückhand die im Netz landet

19:23

Wolf bekommt noch eine vierte Break-Chance zum 5:1 abgeboten

19:22

Wolf zu zögerlich, zu defensiv und Vukicevic wehrt mit einem Vorhand-Winner auch die dritte Break-Chance gegen sich ab – Einstand

19:20

Wolf legt mit einem Volley nach – 0:30, dazu baut Vukicevic einen Volley ins Netz ein – 0:40

19:19

Wolf mit einem Spitzen-Vorhand-Passierball – 0:15

19:16

Vukicevic mit zwei Vorhand-Fehlern, und damit baut Wolf seine Führung nach Abwehr von zwei Break-Chancen auf 4:1 aus

19:15

Vukicevic lässt wieder zwei Break-Chancen ungenützt – Einstand

19:14

Wolf mit zwei Rückhand-Patzern und Vukicevic mit zwei Break-Chancen – 15:40

19:11

…… und hier sind die nächsten drei Break-Chancen für Wolf, die erste wehrt Vukicevic mit einem Volley ab – 15:40, die zweite verwandelt Wolf mit einem Longline-Rückhand-Passierball zum 3:1

19:09

Vukicevic mit einer ins Out geschlagenen Vorhand – 0:30

19:06

Serbiens HTT-Superstar mit ungewohnt vielen Fehlern auf der Rückhand – Wolf mit dem zweiten Spielball in Folge, und nachdem Vukicevic noch eine Vorhand ins Netz setzt, gewinnt Wolf dieses Marathon-Game zur 2:1 Führung

19:03

der Sebe mit einer ins Netz beförderten Rückhand und es steht erneut Einstand

19:02

Vukicevic bekommt nach einem misslungenen Smash seines Gegners einen dritten Breakball in diesem Game angeboten

19:01

… und wieder ist Wof mit einem großartigen Rückhand-Passierball cross geschlagen zur Stelle – Einstand

18:59

Vukicevic mit einer zweiten Break-Chance in diesem dritten Game

18:58

Wolf mit einem Passierball zum 30:30

18:56

Wolf platziert einen Return mit der Vorhand an die Linie und damit holt sich der 30jährige das Break zum 1:1 zurück

18:54

sehr zerfahrener Beginn von beiden Seiten mit vielen Fehlern – und zwei Chancen für Wolf zum Re-Break – 15:40

18:53

Wolf versenkt eine Rückhand im Netz, und damit startet der 30jährige denkba schlecht mit einem Break gegen sich und dem 0:1

18:52

Vukicevic mit einem Vorhand-Winner, der ihm einen ersten Breakball einbringt – 15:40

18:50

Vukicevic eröffnet dieses Duell um einen Platz im Semifinale mit einem Return-Fehler – 15:0

18:48

Vukicevic hat die Wahl gewonnen, und sich für Rückschlag entschieden!

18:39

soeben haben die Spieler den Platz betreten und mit dem warm up begonnen!

18:30

Am Centercourt laufen die letzten Vorbereitungen für das erste Einzel des Tages zwischen dem serbischen HTT-US-Open-Sieger Vladimir Vukicevic und der HTT Nr. 6 Matthias Wolf, und wir sind dann in ein paar Minuten wieder für Euch da

18:23

Roy Krawcewicz & Patrick Krauskopf haben sich mit einem 6:1, 6:2 Kantersieg über das Duo Harca-Rieger soeben den Gruppensieg in Pool A gesichert. In Kürze geht es los mit dem Single zwischen Vukicevic und Wolf. Also dranbleiben!

16:57

Wir starten um 17:15 Uhr mit dem Doppel zwischen den Ranglisten-Ersten Roy Krawcewicz & Patrick Krauskopf, die auf die Jungstars Florian Harca und Alexander Rieger treffen werden. Danach geht es mit dem ersten Einzel und der Neuauflage des Vorjahressemifinales zwischen Vladimir Vukicevic und Matthias Wolf weiter, ehe die Herren Alexander Kastler und Daniel Pfeifer (nicht vor 20:30 Uhr) als Ersatzteam für die aus dem Turnier ausgestiegenen HTT-French-Open-Sieger Sikanov-Maelson gegen das Duo Jaros-Goldgruber ihren ersten Einsatz haben werden. Den Abschluss bilden dann die Nummer 1 der HTT Lukas Prüger und Wolf-Bezwinger Andreas Szabados. Ein spannendes Programm, zu dem ich Euch schon jetzt viel Spaß wünsche!

16:55

Die letzten Entscheidungen der Vorrunde bei den heurigen HTT-Tour-Finals 2018 stehen an! Sowohl im Einzel als auch im Doppel werden die letzten Plätze für die morgigen Semifinali vergeben, und damit einen wunderschönen Nachmittag und herzlich Willkommen im UTC La Ville zum sechsten Masters-Spieltag 2018.