Das große HTT-US-Open-Finale 2018 – Vukicevic vs. Jahn – LIVE

September-Grand-Slam 2018, Final Set 1Set 2Set 3Set 4
atJAHN Philipp 3363 0
rsVUKICEVIC Vladimir 6626 0
3h 37' 44'56'57'59'
JAHN Philipp September-Grand-Slam 2018, Final VUKICEVIC Vladimir
124Total points won133
56% Points won on 1st serve64%
44% Points won on 2nd serve44%
5 / 7Breaks / Break Chanches8 / 20
68% / 87% 1st / 2nd Serves63% / 79%
1Aces0
6Double Faults9
59Winners44
83Unforced errors55
8 / 14Net points / attacks20 / 34
17:25

Liebe HTT-Fans! Das  war unsere Live-Übertragung vom Finale der HTT- US-Open! Ich hoffe ihr hattet ein wenig Spaß, und ich darf mich wie immer für Eure Aufmerksamkeit bedanken! Wir hatten hier in der Südstadt 10 spannende Turniertage, und ich möchte mich auch bei allen Teilnehmern für ihr Kommen und ihr Verständnis angesichts des diesmal verlängerten Turniers bedanken. Es geht nächste Woche im La Ville mit einem 500er und einem Challenger-Turnier weiter! Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und verbleibe mit den besten Wünschen – Euer C.L

17:08

Jahn legt einen letzten Rückhand-Slice-Ball im Netz ab, und damit gewinnt Vladimir Vukicevic das Finale der HTT-US-Open nach 3:37 Stunden Spielzeit mit 6:3, 6:3, 2:6 und 6:3. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich

17:07

Vukicevic mit dem Matchball nach einem Rückhand-Slice-Fehler Jahns

17:04

Jahn mit einem herrlichen Vorhand-Winner und dem Punktgewinn zum 40:30

16:59

Jahn legt nach mit einem Vorhand-Winner zum 15:0

16:59

Vukicevic mit dem Rückhand-Silce-Fehler und Jahn kriegt nochmals zwei Break-Chancen angeboten – 15:40, und gleich den ersten Breakball nützt Jahn zum 3:5

16:57

Jahn mit zwei hammerharten Return-Winnern zum 0:30

16:55

.. und nach einem misslungenen Stoppball Jahns führt Vukicevic nun 5:2 – der Serbe serviert auf den Titelgewinn

16:54

Jahn mit einer Vorhand ins Netz – Breakball Vukicevic

16:50

ein Break hat Jahn in diesem Augenblick aufgeholt – nach einem Vorhand-Fehler seines Gegenübers verkürzt er auf 2:4

16:49

30:30 – wir sehen Doppelfehler Nr. 9 von Vukicevic und jetzt einen Breakball für Jahn zum 2:4  – nach einem gelungenen Lob des 26jährigen

16:48

Vukicevic mit einem herrlichen Volley zum 30:15

16:44

Jahn verzieht eine Vorhand und Vukicevic führt 4:1 im vierten Satz

16:43

Jahn mit einem womöchlich folgenschweren Vorhand-Fehler -Break-Chance für Vukicevic zum 4:1

16:41

… ehe Jahn wieder einen leichten Volley ins Netz drückt und dazu auch noch einen schwachen Stopp spielt – 30:30 nach 30:0

16:40

Vukicevic wieder zu spät bei einem starken Stoppball seines Gegners – 30:0

16:39

mit einem Service-Winner bestätigt Vukicevic sein zuvor erzieltes Break und erhöht auf 3:1

16:37

… und einer stümperhaften Rückhand – 15:15

16:36

Jahn mit einem genialen Vorhand-Winner – 0:15

16:35

Jahn kann mit einem Service-Winner noch den ersten Breakball abwehren, den zweiten setzt er aber mit einem schlechten Lob ins Out und damit gelingt Vukicevic das erste Break im vierten Satz zum 2:1

16:33

Jahn patzt zwei Mal in Folge mit seiner Vorhand, das bedeutet ein brenzliges 15:40

16:32

Vukicevic punktet mit einem Smash zum 0:15

16:31

Vukicevic kommt nach einem Return-Fehler Jahns zum 1:1

16:29

…. Vukicevic mit einem Service-Winner – Einstand

16:28

das nächste elend lange Grundlinien-Duell und jetzt hat Jahn Breakball zum 2:0

16:26

Jahn verliert ein Vorhand-Duell – Spielball Vukicevic zum 1:1 im vierten Satz, doch der Serbe verzieht eine Rückhand zum Einstand

16:25

Vukicevic drischt bei Spielball zum 1:1 eine Vorhand an die Plane – Einstand

16:23

Vukicevic mit Doppelfehler Nr. 8 – Einstand

16:23

Vukicevic mit einem Service-Winner zum 40:30

16:20

Jahn mit einem starken Return – 0:15

16:19

Vukicevic mit einem Volley-Punkt zum 40:15 – sein 100. Punkt in diesem Finale, doch das erste Game des vierten Satzes geht nach einem Rückhandfehler des Serben an sein Gegenüber

16:17

Es geht also in einen vierten Satz, den Jahn soeben mit Aufschlag und neuen Bällen sowie dem Punktgewinn zum 15:0 nach einem Vukicevic-Vorhand-Fehler eröffnet

16:08

Jahn hat nach einem Vorhand-Winner zwei Satzbälle, und Vukicevic selbst verwandelt den ersten Satzball für seinen Gegner mit einem Vorhand-Fehler zum 6:2

16:07

und hier ist Doppelfehler Nr. 7 – 15:30

16:06

auch Vukicevic macht das halbe Dutzend an Doppelfehlern voll – 15:15

16:02

Jahn geht nach einem weiteren Vorhand-Fehler seines Gegners mit 5:2 in Führung

16:02

Vukicevic schiebt neuerlich eine Vorhand ins Netz – Jahn mit der Chance zum 5:2

15:59

Jahn mit Doppelfehler Nr. 6 – Vukicevic mit der Break-Chance zum 3:4, die er mit einer verschlagenen Vorhand auslässt – Einstand

15:58

.. das macht der Serbe selbst – mit einem Vorhand-Fehler zum abermaligen Einstand

15:57

Jahn verzieht zwei Mal mit der Vorhand und statt 5:2 heisst es nun Breakball zum 3:4 aus Sicht des 26jährigen abzuwehren

15:56

Jahn mit einem Service-Winner zum 40:30

15:54

Jahn mit einem Stopp zum 30:0

15:53

Vukicevic mit einer zu lange ausgefallenen Vorhand, und Jahn schafft das Break zum 4:2 im dritten Satz

15:52

Vukicevic mit Doppelfehler Nr. 5 – Jahn hat einen Breakball zum 4:2

15:51

Vukicevic kommt bei einem Stoppball zu spät – Einstand

15:48

Vukicevic mit einem Fehler am Netz – 0:15, und mit einem Service-Winner zum 15:15

15:45

Jahn mit einem Service-Winner und der 3:2 Führung

15:43

30:15 – Vukicevic mit Doppelfehler Nr. 5

15:38

Jahn mit seinem ersten Break, und nach einem Rückhand-Fehler von Vukicevic gleicht der 26jährige zum 2:2 aus

15:37

Vukicevic mit einem Doppelfehler und Jahn hat seinen zweiten Breakball in diesem Finale – 30:40

15:36

Vukicevic versenkt eine Rückhand im Netz – 30:30

15:34

Jahn mit einem Longline-Schuss als Passierball mit der Vorhand – 0:15, und Vukicevic kontert mit einem gelungenen Stoppball zum 15:15

15:31

Vukicevic mit einem Überkopf-Fehler und Jahn verkürzt mit eigenem Aufschlag auf 1:2

15:29

Jahn mit einem Vorhand-Winner und er braucht jetzt jeden Punkt auch für die Motivation bei 0:2 in Sätzen und einem Break – 30:15

15:26

Jahn hingegen scheitert mit einem Stopp und damit führt Vukicevic im dritten Satz bereits mit 2:0

15:25

Vukicevic mit einem Netzroller zum 40:30

15:24

Jahn zu inaktiv und Vukicevic bestraft das mit einem gelungenen Stoppball zum 30:30

15:23

Vukicevic produziert Doppelfehler Nr. 3 – 15:30

15:20

eine Jahn-Vorhand gerät zu lange und hier ist das frühe Break für Vukicevic zur 1:0 Führung

15:19

Vukicevic mit einem ganz starken Return-Winner und der Break-Chance zum 1:0

15:16

Vukicevic setzt zu Beginn des dritten Satzes einen Volley ins Out – 15:0

15:11

Vukicevic mit einem abschließenden Service-Winner, und damit geht auch der zweite Satz an den Ranglisten-Dritten!

15:11

Jahn hebt einen Lob über Vukicevic ins Out, und der Serbe hat bei 40:15 zwei Satzbälle auf eine 2:0 Satzführung

15:08

Vukicevic mit einem Service-Winner und Jahn mit einer ins Out beförderten Vorhand – 30:0

15:07

wie im ersten Satz – Vukicevic gelingt das Break zum 5:3, nachdem Jahn eine Vorhand ins Out schwingt

15:06

50 Minuten sind gesopielt im zweiten Satz – Jahn hat gerade zwei Spielbälle zum 4:4 ausgelassen, und muss nun nach einem Vorhand-Fehler wieder Breakball gegen sich abwehren

15:03

bei Spielball zum 4:$ unterläuft Jahn bereits Doppelfehler Nr. 4 -wieder Einstand hier am Centercourt der Südstadt

15:01

Jahn mit Doppelfehler Nr. 3 und Vukicevic hat die Break-Möglichkeit zum 5:3, die Jahn gerade mit einem Service-Winner abwehrt – Einstand

14:59

Jahn mit einem heute seltenen Vorhand-Winner – 30:15

14:55

Jahn mit einem missglückten Versuch einen Stopp zu spielen und Vukicevic leigt damit wieder voran – 4:3 die Führung des Serben im zweiten Satz

14:54

Einstand – Vukicevic schiebt einen Volley ins Netz statt ins Feld des Gegners

14:53

40:30 – Jahn setzt seine Vorhand als Winner ein

14:52

Jahn mit einem Top-Vorhand-Passierball – 40:15 – Vukicevic muss das Racket wechseln

14:51

Jahn verschätzt sich bei einem Lob seines Gegners und liegt 0:40 zurück

14:50

Jahn nagelt einen Smash an der Grundlinie weit ins Out – 30:0

14:48

Jahn mit einem realtiv einfach gewonnenen Aufschlagspiel zum 3:3

14:48

Jahn versenkt bei 40:15 eine Vorhand im Netz – 40:30

14:44

Vukicevic hält sein Service und stellt auf 3:2 im zweiten Satz

14:43

… den er mit einem herrlichen Volley-Punkt zum 30:30 korrigiert

14:42

Vukicevic mit Doppelfehler Nr. 2 – 15:30

14:41

Jahn zwingt Vukicevic zu einem Vorhand-Fehler – 0:15

14:40

ein Service-Winner bringt Jahn den Ausgleich zum 2:2

14:38

Vukicevic mit 50 Punkten bislang, und Jahn mit 30 unerzwungenen Fehlern – unglaublich für seine Verhältnisse und die bislang in diesem Turnier gezeigten Leistungen des CTP Pötzleinsdorf-Stars, der soeben mit einem Service-Winner auf 15:0 stellt

14:35

Jahn setzt eine Vorhand ins Aus und Vukicevic geht wieder mit 2:1 in Führung

14:34

Jahn kommt wieder über Einstand nach einem Vorhand-Winner des 26jährigen – das erste richtig umkämpfte Aufschlagspiel von Vukicevic, der sich gegen das erste Break wehrt, und nach einem Vorhand-Fehler Jahns wieder Spielball zum 2:1 hat

14:32

… Jahn lässt seinen ersten Breakball mit einem Vorhand-Return-Fehler aus – Einstand

14:32

eine Stunde ist gespielt, und Vukicevic muss den ersten Breakball dieses Finales gegen sich abwehren – nach einem Vorhand-Fehler

14:30

Jahn mit einem ganz starken Passierball im fünften Versuch – Einstand

14:29

… und Vukicevic legt mit einem Vorhand-Winner gegen die Laufrichtung seines Gegners zum 40:30 nach

14:28

Jahn schiebt einen “leichten” Volley ins Out – 30:30 statt 15:40

14:25

Jahn hat dieses brenzlige Situation unbeschadet überstanden und gleicht soeben zum 1:1 aus

14:24

Vukicevic lässt gerade einen Breakball zum 2:0 mit einem Rückhand-Fehler aus – Einstand

14:23

Vukicevic mit einem verhauten Gegenstopp – 30:30 nach 0:30

14:22

Jahn muss jetzt aufpassen damit er sich nicht gleich wieder ein frühes Break einfängt – 0:30 nach einem Vukicevic-Passierball mit der Vorhand

14:20

Vukicevic im Moment oben auf und mit dem zu Null gewonnenen Auftaktgame im zweiten Satz zum 1:0

14:18

Jahn eröffnet den zweiten Satz mit einem Rückhand-Fehler – 15:0

14:16

Jahn hämmert eine Vorhand seitlich ins Out, und damit gelingt Vukicevic sein zweites Break zum 6:3 Satzgewinn nach 44 gespielten Minuten

14:15

Jahn mit einem Service-Winner und Vukicevic kontert mit einem Volley – wieder Einstand, ehe sich Vukicevic mit einem Vorhand-Passierball einen weiteren – seinen dritten – Satzball sichert

14:13

Vukicevic patzt gleich zwei Mal mit seiner Vorhand – einmal ins Aus, einmal ins Netz und es heißt Einstand nach 15:40

14:12

Jahn schiebt nach einem Smash zum 15:30 nun eine Vorhand hinten ins Aus und damit hat sein Gegner zwei Satzbälle am Stück

14:11

Vukicevic mit einem Rückhand-Winner die Linie entlang und Jahn mit seinem zweiten Doppelfehler – es wird eng für den 26jährigen bei 3:5 und 0:30

14:09

starkes Service des serbischen Ranglisten-Dritten, und mit diesem erhöht er auf 5:§ im ersten Satz – Jahn serviert gegen den Verlust des ersten Satzes

14:09

Vukicevic sichert sich mit einem gelungenen Überkopfball einen Spielball zum 5:3

14:07

Jahn mit einem großartigen Vorhand-Passierball zum 15:15

14:04

Vukicevic verzieht eine Rückhand und damit verkürzt Jahn auf 3:4

14:03

Jahn mit einem Tweener und dem Punktgewinn zum 40:30

14:02

Jahn heute mit ungewohnt vielen unerzwungenen Fehlern von der Grundlinie – 15:30

14:00

Jahn versenkt eine Vorhand im Netz, und damit bestätigt Vukicevic sein Break zur 4:2 Führung im ersten Satz

13:58

Vukicevic mit einem Service-Winner zum 40:15

13:55

Jahn bettelt förmlich um das erste Break – nach einem Vorhandfehler muss er die vierte Break-Chance seines Gegners in diesem Game abwehren! Doch diesmal setzt Jahn eine Rückhand neben die Linie und damit sehen wir das erste Break in diesem HTT-US-Open-Finale zum 3:2 für Vladimir Vukicevic

13:53

Jahn mit einem Vorhand-Patzer und es gibt Breakball Nr. 3 für Vukicevic, den Jahn mit Stopp und Lob abwehrt – wieder Einstand

13:51

Vukicevic mit einer Slice-Rückhand ins Netz – Einstand, ehe er sich mit einem Rückhand-Winner Breakball Nr. 2 erarbeitet

13:50

Jahn mit dem ersten Doppelfehler dieses Finales und Vukicevic bekommt damit die erste Break-Chance dieses Matches angeboten – 30:40

13:49

Jahn mit zwei leichten Fehlern von der Grundlinie – 30:30

13:48

Jahn mit dem ersten Ass dieses Finales zum 30:0

13:46

Jahn mit einem zu lässig gespielten Volley und einem sensationellen Return-Winner – 40:30, ehe Vukicevic mit einem Service-Winner auf 2:2 stellt

13:45

Vukicevic mit einem gelungenen Smash und es steht 30:15

13:42

Jahn mit einem gelungenen Lob und zu Null stellt der 26jährige auf 2:1

13:41

Jahn mit einem genial gesetzten Volley – 30:0

13:39

Vukicevic gleicht mit einem herrlichen Service-Winner zum 1:1 aus

13:38

Vukicevic setzt einen Vorhand-Winner zur 40:15 Führung

13:37

Vukicevic unterläuft bei 15:0 sein erster Doppelfehler – 15:15

13:36

Vukicevic verzieht eine Vorhand, und damit holt sich Philipp Jahn mit seinem dritten Spielball das fünf Minuten dauernde Eröffnungsgame zur 1:0 Führung

13:34

…. patzt aber zwei Mal mit seiner Vorhand – Einstand

13:34

Jahn bekommt nach zwei guten ersten Aufschlägen seinen zweiten Spielball zum 1:0

13:32

… und Vukicevic kontert mit einem Volley-Punkt zum 30:30

13:31

Jahn hat Glück mit einem Netzroller zum 30:15

13:30

Los gehts, Jahn mit dem ersten Service dieses Finales und Vukicevic mit dem ersten Fehler von der Grundlinie – 15:0

13:19

Jahn hat übrigens die Wahl gewonnen, und sich für Aufschlag entschieden!

13:16

Wir sind zurück am Centercout in der Südstadt und soeben haben auch die beiden Finalisten den Platz betreten. Das Warm Up kann beginnen!

12:32

Jahn hatte in Runde 1 den rumänischen Qualifikanten Sorin Miclea ausgeschaltet, im Achtelfinale WAC-Star und den HTT-US-Open-Sieger von 2010 Fabian Mayrhuber in drei Sätzen niedergekämpft, ehe er im Viertelfinale auch drei Sätze benötigte, um die Nummer 1 Lukas Prüger auszuschalten. Im Semifinale blieb er schließlich gegen Markus Zellinger in zwei Sätzen siegreich.

12:30

Wie kamen die beiden Protagonisten des heutigen Tages in dieses 108. Endspiel der HTT-Geschichte? Vukicevic hatte mit Sicherheit den einfacheren Weg in sein 10. HTT-Karriere-Grand-Slam-Finale, denn der 37jährige – hier an Nr. 2 gesetzt – gewann zum Auftakt gegen Constantin Kletter klar in zwei Sätzen, rang Luka Matic im Achtelfinale in drei Sätzen nieder, ehe er fortan kein Spiel mehr über die volle Distanz bestreiten musste. Im Viertelfinale profitierte er vom krankheitsbedingten Ausfall des Nico De Giacomo, und im Semifinale profitierte er von der Verletzung Martin Zehetners, der bei 1:6, 5:5 aufgeben musste.

12:26

Es ist für beide Spieler ein ganz besonderes Finale, denn Vukicevic hofft auf Wiedergutmachung für seine letztjährige Final-Pleite die er gegen Patrick Wiesmühler in 0:3 Sätzen erlitten hatte. Zudem würde der serbische Ranglisten-Dritte dann immerhin mit den HTT-Australian Open und HTT-Wimbledon schon drei der vier möglichen HTT-Grand-Slam-Turniere gewonnen haben. Jahn wiederum hofft in seinem vierten Saison und dritten HTT-Grand-Slam-Karriere-Endspiel endlich auf seinen allerersten Turniersieg im Rahmen der Hobby-Tennis-Tour.

12:24

Die Sonne versucht sich zusehends durch die Wolken hier in Maria Enzersdorf zu kämpfen, es könnte also noch ein sommerlicher Tennistag zum Abschluss des letzten HTT-Grand-Slam-Turniers des Jahres werden, und damit herzlich Willkommen und einen wunderschönen Sonntag Mittag aus dem Bundessportzentrum Südstadt, wo ab ca. 13:15 Uhr die Herren Vladimir Vukicevic und Philipp Jahn das Endspiel der 27. Auflage der HTT-US-Open bestreiten werden.