Das Flötzersteig-Challenger-Finale 2018 – Kaftan vs. Mayer – LIVE

Flötzersteig Challenger KAT 1 2018, Final Set 1Set 2Set 3
atKAFTAN Valentin 666 0
atMAYER Philipp 271 0
1h 53' 27'58'27'
KAFTAN Valentin Flötzersteig Challenger KAT 1 2018, Final MAYER Philipp
101Total points won84
65% Points won on 1st serve70%
51% Points won on 2nd serve36%
7 / 12Breaks / Break Chanches3 / 7
59% / 88% 1st / 2nd Serves47% / 83%
2Aces4
5Double Faults7
40Winners28
47Unforced errors52
3 / 6Net points / attacks10 / 22
19:10

Kaftan mit einem perfekten Matchball – einem Rückhand-Passierball die Linie entlang, und damit gewinnt der 15jährige nach 1:53 Stunden Spielzeit das Endspiel des Flötzersteig Challengers gegen Philipp Mayer mit 6:2, 6:7 und 6:1. – hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich!

19:08

Einstand – Kaftan versenkt eine Vorhand im Netz – gleich darauf mit dem nächsten Vorhand-Winner hat der 15jhährige seinen zweiten Matchball

19:07

Mayer mit dem Volley-Fehler und Kaftan hat Matchball – 40:30

19:06

15:15 – Kaftan mit Doppelfehler Nr. 4 und Nr. 5 – 15:30

19:04

mit einem Rückhand-Winner verkürzt Mayer auf 1:5

19:03

Mayer mit Doppelfehler Nr. 7 – 40:15

19:02

Mayer serviert gegen den Matchverlust – Kaftan mit dem Fehler von der Vorhand – 15:0

19:00

Mayer mit seinem 50. Fehler und Kaftan führt 5:0

19:00

Mayer jetzt mit katastrophalen Fehlern und Kaftan mit der 40:15 Führung

18:58

Kaftan mit seinem zweiten Break und mit einer 4:0 Führung scheint die Partie gelaufen

18:57

mit einem herrlichen Rückhand-Winner sichert sich Kaftan zwei Break-Chancen zum 4:0 – 15:40

18:55

Mayer mit dem missglückten Versuch einen Gegenstopp zu spielen – 0:15

18:54

Mayer mit einem ins Out beförderten Rückhandball, und damit geht Kaftan in der Entscheidung mit 3:0 in Führung

18:53

Mayer patzt zwei Mal in Folge an der Grundlinie – und Kaftan legt noch mit einem Service-Winner zum 40:15 nach

18:51

Kaftan mit dem besseren Start im dritten Durchgang – mit einem Rückhand-Winner holt er sich das Break zum 2:0

18:50

Kaftan mit einem gelungenen Vorhand-Winner und der Break-Chance zum 2:0

18:49

Kaftan verzieht einen Passierball – Einstand und nach einem Service-Winner holt sich Mayer einen Spielball zum 1:1

18:48

Kaftan setzt eine Vorhand als Winner und hat zwei Break-Chancen zum 2:0

18:47

Mayer mit einem Doppelfehler – Kaftan mit einem herrlichen Stoppball – 0:30

18:45

Kaftan startet mit einem durchgebrachten Aufschlagspiel nach einem Vorhand-Winner und seinem zweiten Ass und geht mit 1:0 in Führung

18:44

Kaftan mit zwei leichtfdertigen Fehlern von der Grundlinie bei einer 40:15 Führung – Einstand

18:43

Mayer mit einem Volley-Fehler und Kaftan führt bei eigenem Aufschlag im ersten Game des dritten Satzes 40:15

18:42

Mayer eröffnet den dritten Satz mit einem Volley-Punkt – 0:15

18:38

Kaftan mit zwei Vorhand-Fehlern am Ende des Tie-Breaks und nach 58 Miniuten geht der zweite Satz mit 7:6 an Philipp Mayer

18:37

Mayer geht wieder in Führung – 5:4

18:36

Kaftan mit Glück nach einem Netzroller und dem ersten Mini-Re-Break zum 4:4

18:35

Kaftan mit der Pflicht und zwei durchgebrachten Aufschlägen zum 3:4

18:34

Kaftan punktet am Netz mit einem Volley und verkürzt auf 2:4 – die Seiten werden gerade gewechselt

18:33

Mayer leistet sich Doppelfehler Nr. 5 – 3:1 und nach einem Vorhand-Winner erhöht der Oberösterreicher auf 4:1

18:32

Mayer mit seinem vierten Ass zum 1:0 und mit einem Stoppball holt sich der 35jährige das erste Mini-Break zum 2:0

18:31

Kaftan mit seinem ersten Ass zum 40:0 und nach einem Mayer-Fehler von der Vorhand rettet sich Kaftan zu Null ins Tie-Break – 6:6

18:28

Kaftan verzieht eine Rückhand und damit ist Mayer bei einer 6:5 Führung der erste Spieler fix in einem eventuellen Tie-Break

18:27

Mayer punktet mit einem Service-Winner zum 30:15 und mit einem genialen Half-Volley zum 40:15

18:25

Kaftan mit einem ganz starken Vorhand-Ball – 15:15

18:25

… und mit einem Service-Winner gleicht der 15jährige zum 5:5 aus

18:24

Kaftan mit einem Spielball zum 5:5

18:23

Mayer am Netz heute wenig erfolgreich und Kaftan mit einem Doppelfehler – 30:15

18:21

Mayer schiebt eine Vorhand ins Out und damit gelingt Kaftan tatsächlich nochmals das Break zum 4:5

18:20

Kaftan gibt sich noch keineswegs geschlagen in diesem zweiten Satz – der 15jährige mit der Break-Chance zum 4:5

18:19

Kaftan mit einem Return-Winner auf ein zweites Service seines Gegners – 30:30

18:18

Kaftan kassiert das Break zum 3:5 und Mayer kann daher nun zum Satzausgleich servieren – 15:15 nach Mayers drittem Ass

18:16

Kaftan mit einem Doppelfehler und einem verzogenen Passierball – aus 30:15 wird 30:40 und die Gefahr eines weiteren Breaks ist groß

18:15

Kaftan mit einem Service-Winner zum 30:0, Mayer mit einem Hüftschuss um 30:15

18:13

exakt eine Stunde ist gespielt – Mayer mit einem Vorhand-Fehler und Kaftan mit dem 15:0

18:12

Mayers zweites Ass in diesem Finale zum 30:40 nützt nichts – nach einem Vorhand-Fehler kassiert der 35jährige das Re-Break zum 3:4

18:11

Kaftan attackiert erneut einen zweiten Aufschlag seines Gegners und hat bei 15:40 zwei Möglichkeiten zum prompten Re-Break

18:10

Mayer jagt einen Überkopfball ins Netz – 0:30 statt 15:15, ehe Mayer sein erstes Ass zum 15:30 setzt

18:09

Kaftan verzieht mit der Vorhand und mit seinem zweiten Breakball holt sich Mayer das Break zum 4:2

18:08

Kaftan drischt eine Vorhand ins Aus und muss zwei Break-Chancen abwehren – 15:40

18:07

Kaftan mit seinen Passierbällen heute zu 100 Prozent erfolgreich – 15:15, und jetzt zeigt auch Mayer, dass er den Passierball in seinem Repertoire hat – 15:30

18:05

Mayer hält sein Service und holt sich zu Null die 3:2 Führung

18:03

Mayder eröffnet sein nächsten Aufschlagspiel mit einem Longline-Rückhand-Winner um 15:0

18:02

Kaftan gewinnt diese elends lange Aufschlagspiel mit einem abschließenden Passierball zum 2:2

18:01

eine never ending story dieses Game – Mayer mit dem Fehler von der Vorhand – Einstand

18:00

und noch einen! Zunächst Kaftan mit einem herrlichen Passierball, gefolgt von einem stümperhaften Vorhand-Fehler – Einstand – ehe sich Mayer mit einem gelungenen Smash einen weiteren Breakball zum 3:1 sichert

17:58

Kaftan hat gerade wieder einen Spielball ausgelassen – Einstand

17:57

Kaftan mit einer total abgerissenen Rückhand zum abermaligen Breakball für Mayer, den der 35jährige mit einem Vorhand-Fehler auslässt – keiner der beiden will dieses Game – Einstand

17:56

Kaftan mit zwei Fehlern von der Grundlinie am Stück – aus einem weiteren Spielball wird plötzlich Breakball Mayer, den Kaftan mit seiner Vorhand abwehrt – erneut heisst es also Einstand

17:55

Kaftan erarbeitet sich erneut einen Spielball und lässt diesen mit einem Volley-Fehler aus -Einstand

17:53

Einstand – Kaftan drückt eine Vorhand ins Netz

17:53

Mayer egalisiert mit einem Vorhand-Winner einen 30:0 Rückstand zum 30:30, muss aber nach einem ins Out geschlagenen Rückhandball wieder einen Spielball seines Gegners abwehren – 40:30

17:51

Mayder mit zwei leichten Fehlern am Return – 30:0

17:50

Mayer hat sich gefangen – der 35jährige hält sein Service und kommt nach einem abschließenden Vorhand-Winner zum 2:1

17:49

Mayer holt sich mit dem nächsten Service-Winner einen Spielball um 2:1

17:48

Kaftan attackiert Mayers schwachen zweiten Aufschlag – mit Erfolg zum 15:30, ehe Maqyer mit einem Rückhand-Winner zum 30:30 kontert

17:47

auf der Gegenseite jagt Mayer einen Smash ins Out und damit gleicht Kaftan zum 1:1 aus

17:46

Kaftan mit einem Vorhand-Winner und einem sicher verwandelten Smash – 40:15

17:44

Mayer mit einer nachlässig gespielten Vorhand – 15:15

17:43

Mayer geht nach einem Rückhand-Fehler seines Gegners soeben mit 1:0 in Führung

17:42

Mayer legt mit einem Volley-Punkt nach – 40:15

17:42

Mayer macht sich den Platz auf und punktet mit einem Rückhand-Winner zum 30:15

17:39

hier ist der erste Satz für Valentin Kaftan! Mayer reißt eine Vorhand ab, und so kommt Kaftan nach nur 27 Minuten mit 6:2 zur 1:0 Satzführung im Endspiel des Flötzersteig Challengers 2018

17:38

Mayer setzt eine Vorhand ins Aus und Kaftan hat bei 40:15 zwei Satzbälle

17:37

Kaftan mit einer 30:0 Führung unterwegs in Richtung Satzführung

17:36

Mayer mit einem katastrophalen Vorhand-Fehler und Kaftan hat die dritte Break-Chance in diesem Game! Wir sehen gleich darauf Doppelfehler Nr. 4 von Mayer und damit führt Kaftan mit dem nächsten Break 5:2 – der 15jährige serviert damit in Kürze auf den Gewinn des ersten Satzes

17:34

Kaftan leistet sich einen missglückten Rückhandball und einen Fehler beim Return – beide Break-Chancen sind weg – Einstand

17:33

Kaftan mit einem herrlichen Passierball zum 15:30, und nach Mayers Doppelfehler Nr. 3 heisst es 15:40

17:31

Mayer lässt einem Service-Winner zum 15:0 seinen zweiten Doppelfehler folgen – 15:15

17:30

bombensicher und seelenruhig verwandelt Kaftan einen Überkopfball zum 4:2

17:30

Kaftan bekommt bei Einstand und nach einem völlig missglückten Stopp-Versuch Mayers seinen vierten Spielball zum möglichen 4:2

17:28

Kaftan legt eine Rückhand im Netz ab, und gleich darauf auch noch einen Volley – 40:30

17:27

Mayer hat nach der raschen 2:0 Führung den Faden verloren – 40:0 Kaftan nach einem Mayer-Rückhand-Patzer

17:25

Kaftan bekommt nach einem Mayer-Fehler mit der Vorhand schon wieder zwei Break-Chancen angeboten – 15:40, und mit einem Return von der Vorhand weit nach Außen holt sich Kaftan sein zweites Break zur 3:2 Führung

17:24

Mayer mit einem Fehler von der Rückhand und Kaftan gleicht zum 2:2 aus – Mayer startet derweil mit seinem ersten Doppelfehler in sein drittes Aufschlagspiel – 0:15, und Kaftan legt noch mit einem herrlichen Rückhand-Passierball longline gesetzt nach – 0:30

17:22

Kaftan hat nach einem Rückhand-Winner zwei Spielbälle zum 2:2

17:21

Kaftan mit einem ganz starken Aufschlag zum 15:15

17:20

Kaftan setzt einen ersten gelungenen Stoppball und damit ist der 15jährige im ersten Satz mit dem Re-Break zum 1:2 zurück!

17:19

Mayer verzieht eine Rückhand und Kaftan bekommt zwei Gelegenheiten zum Re-Break – 15:40

17:17

Kaftan mit dem ersten Doppelfehler dieses Matches und dem kassierten Break zum 0:2

17:16

Kaftan verzieht einen Vorhand-Passierball und Mayer hat den ersten Breakball dieses Finales – 30:40

17:15

nach einem verschlagenen Smash holt sich Mayer mit einem Rückhand-Winner seinen ersten Punkt als Rückschläger – 30:15

17:14

vier Rückhand-Fehler , drei davon beim Return, Kaftan gibt das erste Game zu Null ab

17:13

Kaftan patzt zwei weitere Mal mit seiner Rückhand – 40:0

17:11

Kaftan eröffnet das Finale mit einem Rückhand-Return-Fehler – 15:0

17:08

Schon jetzt darf ich Euch auch auf das zweite Endspiel des Tages aufmerksam machen! Da hofft ein ganzer Club auf den Sieg von Matthias Wolf, der als Ranglisten-Zweiter und Nummer 1 der Flötzersteig Open 500 auf Floridsdorf-Open-Champion Maximilian Wild treffen wird. Dieses abschließende Match startet im Anschluss an die Challenger-Entscheidung, jedoch nicht vor 19 Uhr!

17:06

Kaftan hat die Wahl gewonnen, und sich für Rückschlag entschieden!

17:05

Nach einem trüben Wochenende freuen sich Gastgeber, Spieler und Veranstalter der Flötzersteig Open 500 über einen sonnigen und warmen Finaltag, und damit darf ich Eiuch nochmals recht herzlich Willkommen heißen vom Flötzersteig und zum Finale des Challenger-Turniers zwischen Prater-Cup-Future-Champion Valentin Kaftan und dem HTT-Olympiasieger von 2010 Philipp Mayer. Die beiden Spieler sind bereits seit einigen Minuten mit dem “warm up” beschäftigt, und langsam füllen sich auch bereits die Zuschauerränge vor dem Centercourt

16:13

Im Anschluss an das Challenger-Endspiel zwischen Kaftan und Mayer – aber nicht vor 19 Uhr – gibt es dann noch das große Finale des 500er-Turniers und das bereits fünfte direkte Aufeinandertreffen im Jahr 2018 zwischen Lokalmatador Matthias Wolf und dem frischgebackenen Floridsdorf Open 500 Sieger Maximilian Wild. Wolf hofft in seinem “Finale daheim” natürlich auf den großen Heimsieg und seinen bereits vierten Saisontitel, und Wild möchte seine Erfolgsserie mit derzeit 8 Siegen en suite um einen weiteren Erfolg ausbauen.

16:11

Kann Jungstar Valentin Kaftan nach seinem Premierensieg vor einer Woche beim Prater Cup auch auf Challenger-Ebene zum ganz großen Coup ausholen und seinen zweiten HTT-Titel binnen einer Woche gewinnen, oder gibt es das große Comeback von Philipp Mayer in den Siegerlisten der HTT und den ersten Titelgewinn des mittlerweile 35jährigen Oberösterreichers seit September 2012? Fragen über Fragen, die wir ab 17 Uhr hier auf www.hobbytennistour.at beantworten werden, und damit einen wunderschönen Nachmittag liebe HTT-Fans zum großen Finaltag der Flötzersteig Open hier vom Achtundvierziger Platz in Wien-Penzing!