Das HTT-Wimbledon-Finale 2018 – Jahn vs. Scheidl – LIVE

Juni-Grand-Slam 2018, Final Set 1Set 2Set 3
atSCHEIDL Bernhard 667 0
atJAHN Philipp 445 0
2h 4' 37'38'48'
SCHEIDL Bernhard Juni-Grand-Slam 2018, Final JAHN Philipp
99Total points won86
84% Points won on 1st serve77%
55% Points won on 2nd serve47%
4 / 10Breaks / Break Chanches1 / 5
65% / 94% 1st / 2nd Serves63% / 72%
9Aces11
2Double Faults10
57Winners53
20Unforced errors23
22 / 45Net points / attacks1 / 4
21:55

Mit dem Doppelergebnis und dem 6:4, 6:1 Sieg des Duos Csar-Lie über die neue HTT-Nummer 1 Paarung Krauskopf-Krawcewicz darf ich mich für heute Abend und für dieses Turnier von Euch verabschieden! Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit, und hier noch der obligate Hinweis für den Prater Cup am kommenden Wochenender, für den am morgigen Donnerstag um 20 Uhr Nennschluss ist. Nochmals Danke und eine gute Nacht – wünscht C.L

18:30

Liebe HTT-Fans! Das war HTT-Wimbledon 2018 – zumindest im Einzel, denn in Kürze gibt es hier am Centercourt noch das Doppelfinale!

18:27

mit einem Service-Winner schließt Scheidl das HTT-Wimbledon-Finale 2018 ab – der 32jährige triumphiert nach 2:04 Stunden Spielzeit gegen Philipp Jahn mit 6:4, 6:4, 7:5, und feiert damit nach den HTT-Australian-Open 2015 seinen zweiten HTT-Grand-Slam-Karriere-Titel, zu dem hobbytennistour.at recht herzlich gratuliert

18:25

Scheidl mit zwei Service-Winnern zu zwei Matchbällen – 40:15

18:24

Jahn mit einem Super-Return zum 15:15

18:23

Scheidl mit einem Service-Winner zum 15:0 – drei Punkte fehlen ihm noch zum HTT-Wimbledon-Titel 2018

18:21

Jahn leistet sich Doppelfehler Nr. 10 – zum ungünstigsten Zeitpunkt und damit gelingt Scheidl das vielleicht vorentscheidende Break zum 6:5

18:20

Scheidl bekommt nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners zwei Break-Chancen – 15:40

18:19

Jahn mit Doppelfehler Nr. 9 zum 0:15 und Scheidl legt nach mit einem Volley zum 0:30

18:18

Jahn verzieht eine Vorhand und Scheidl gleicht zum 5:5 aus

18:16

Jahn mit einem gelungenen Passierball zum Einstand

18:15

Scheidl hat nach einem gelungenen Volley-Punkt einen Spielball zum 5:5

18:15

Scheidl mit einem Service-Winner – Einstand nach 0:40

18:14

Scheidl passt am Netz auf – 30:40

18:13

Scheidl mit einem weiteren Volleyfehler nach einem ganz starken Jahn-Return und der 26jährige hat drei Satzbälle bei 0:40 – den ersten wehrt Scheidl einmal mit einem Service-Winner zum 15:40 ab

18:12

Jahn mit zwei tollen Returns – 0:30

18:09

Jahn mit einem Vorhand-Winner und der 5:4 Führung im dritten Satz

18:08

Jahn mit Ass Nr. 11 zum 30:0

18:07

Jahn mit einem Spitzen-Return und zu Null schafft der 26jährige das erste Break in diesem Finale zum 4:4

18:06

Scheidl mit einem Rückhand-Fehler und aus dem Nichts gibt es drei Break-Chancen für Jahn – 0:40

18:05

.. und der Burgenländer legt noch einen Volley ins Out – 0:30

18:04

Scheidl mit seinem zweiten Doppelfehler – 0:15

18:03

40:30 – Jahn mit seinem nächsten Service-Winner, den er gleich darauf mit einem Vorhand-Winner zum 3:4 abschließt

18:01

Jahn mit Doppelfehler Nr. 8 – 30:30

18:00

mit einem sicher verwandelten Volley stellt Scheidl auf 4:2

17:59

Scheidl mit einem Service-Winner zum 30:0, und Jahn mit einer einhändig geschlagenen Rückhand als Winner am Return zum 30:15, ehe Scheidl mit Ass Nr. 9 auf 40:15

17:58

perfekter kann man nicht Serve & Volley spielen – 15:0

17:57

Jahn mit Ass Nr. 10 zum 40:0 und mit einem Vorhand-Winner exakt an die Linie stellt Jahn zu Null auf 2:3

17:55

Jahn verzieht einen Passierball gegen den am Netz postierten Gegner und liegt nun 1:3 zurück

17:54

Scheidl mit Serve & Volley und der 40:15 Führung, die Jahn mit einem ganz seltenen Vorhand-Return-Winner zum 40:30 kontert

17:53

Scheidl mit Ass Nr. 8 – 15:0 und mit einem ins Out gelegten Volley zum 15:15

17:51

Jahn mit zwei Service-Winnern und damit bleibt der 26jährige mit dem Game zum 1:2 im Rennen!

17:50

Scheidl mit Breakball Nr. 3 in diesem Game nach einem abgerissenen Rückhandball Jahns, und der kontert mit Ass Nr. 9 zum abermaligen Einstand

17:49

eine Scheidl-Rückhand im Netz – Einstand, doch der Burgenländer bekommt nach einem Jahn-Vorhand-Fehler erneut die Chance zum Break, die sein Gegner diesmal mit einem Vorhand-Winner abwehrt – Einstand

17:47

Einstand – Jahn mit Doppelfehler Nr. 7, und nach einem weiteren Vorhand-Fehler des 26jährigen hat Scheidl Breakball und damit wohl einen kleinen Matchball

17:46

Scheidl mit einem starken Return, auf den Jahn einen Rückhand-Fehler begeht – Einstand

17:45

Jahn erneut mit einer fehlerhaften Vorhand zum 30:30, ehe er mit einem Service-Winner auf 40:30 stellt

17:44

Jahn ballert ein Vorhand in aussichtsreicher Position ins Aus – 15:15, und hat gleich darauf Glück mit einem Netzroller – 30:15

17:43

schon wieder heisst es 40:0 für den Burgenländer, der weiter grandios serviert und soeben mit einem weiteren Aufschlaggeschoss und zu Null auf 2:0 stellt

17:41

der 32jährige mit einem Service-Winner – 15:0

17:41

da ist es schon wieder passiert – Jahn nachlässig und Scheidl mit einem sicher verwandelten Volley, der ihm das Break zum 1:0 einbringt- eine 2:0 Satzzführung und ein Break in der Tasche, das sieht mehr als gut für Bernhard Scheidl aus

17:39

Jahn mit Ass Nr. 8 – 15:30, doch Scheidl holt sich mit traumhaften Lob und 15:40 zwei Break-Chancen – die erste wehrt Jahn mit einem Service-Winner ab – 30:40

17:38

ein Service-Winner zum Abschluss und nach weiteren 38 Minuten hat Scheidl mit 6:4 die 2:0 Satzführung im Endspiel von HTT-Wimbledon 2018 hergestellt – Jahn eröffnet Durchgang 3 mit einem Vorhand-Fehler – 0:15 und mit einem Volley-Patzer – 0:30

17:37

Scheidl nach einem misslungenen Volley mit einem Service-Winner zum 30:15 und mit Ass Nr. 7 sichert er sich zwei Satzbälle – 40:15

17:36

Scheidl serviert auf die 2:0 Satzführung und startet mit seinem sechsten Ass zum 15:0

17:34

ein weiterer Service-Winner und Ass Nr. 7 – Jahn verkürzt zu Null auf 4:5

17:33

Scheidl mit einer abgerissenen Vorhand und Jahn mit einem wuchtigen ersten Aufschlag – 30:0

17:32

Scheidl zu Null zum 5:3 und Jahn unter Druck beim Versuch gegen den Satzverlust zu servieren

17:31

Scheidl mit Ass Nr. 5 zum 40:0

17:30

Jahn braucht ein Break, sondern wird er in ein paar Minuten mit einem 0:2 Satzrückstand konfrontiert sein – Scheidl serviert und er tut das weiterhin unfassbar gut mit einem Service-Winner zum 15:0

17:28

Jahn verkürzt mit dem nächsten Service-Winner und zu Null auf 3:4

17:27

Jahn macht das halbe Dutzend an Assen voll – 40:0

17:26

Jahn startet mit zwei Vorhand-Winnern in sein nächsten Aufschlagspiel – 30:0

17:25

Scheidl ganz souverän und zu Null zum 4:2

17:24

Jahn ohne Möglichkeiten beim Return – 30:0 nach einem weiteren Service-Winner

17:24

Scheidl mit einem Service-Winner auf einen zweiten Aufschlag – 15:0

17:22

eine Stunde ist gespielt, und Jahn verkürzt zu Null auf 2:3

17:21

Jahn mit Ass Nr. 5 und einem Service-Winner – 40:0

17:20

ein Service-Kracher schlägt im Feld Jahns ein und bringt Scheidl soeben die 3:1 Führung

17:20

Scheidl verzeiht einen Volley – Einstand – das erste hart umkämpfte Service-Game Scheidls, der sich gerade mit einem Service-Winner einen weiteren Spielball zum 3:1 sichert

17:18

Einstand – Scheidl mit einem weiteren Volley-Fehler vorne am Netz und nachdem der Burgenländer einen weiteren Flugball im Netz versenkt, hat Jahn gerade seinen allerersten Breakball, den er mit einem schlechten Lob auslässt – wieder Einstand

17:16

Jahn hebt bei Einstand einen weiteren Lob über Scheidl hinweg – allerdings auch hinten ins Out – Scheidl mit dem Spielball zum 3:1

17:15

Scheidl mit einem Half-Volley-Fehler zum 40:15, und Jahn erwischt den 32jährigen mit einem weiteren starken Return nochmals am Netz – 40:30 – dazu sehen wir einen pefekten Lob von Jahn zum Einstand

17:13

weiter keine Chance für Jahn beim Return – Scheidl serviert abartig gut und führt nach dem nächsten Service-Winner mit 40:0

17:13

Scheidl gleicht an Assen zum 4:4 aus und stellt nach einem Service-Winner auch gleich noch auf 30:0

17:11

Jahn mit einem gelungenen Rückhand-Passierball und einem Service-Winner, und damit ist vorerst einmal die ärgste Gefahr und das drohende Doppel-Break abgewendet. Der 26jährige verkürzt auf 1:2, läuft aber natürlich weiter einem Break im zweiten Satz hinterher!

17:09

eine Jahn-Vorhand bleibt am Netzband hängen – 30:40 hat Scheidl hat die Break-Chance zum 3:0, die Jahn gerade mit Ass Nr. 4 abwehrt – Einstand

17:08

Jahn mit einem Frust-Vorhand-Winner – 30:30

17:07

Jahn mit seinem dritten Ass und mit Doppelfehler Nr. 6 – 15:15

17:06

Scheidl legt mit zwei Service-Winnern nach und stellt zu Null auf 2:0

17:05

der 32jährige Burgenländer mit Serve & Volley zum 30:0

17:04

Jahn mit seinem fünften Doppelfehler und nach drei zu Null gewonnenen Aufschlagspielen leistet sich Jahn einen Aufschlagverlust zum 0:1 und das nach 30:0 Führung – ein Break hat im ersten Durchgang entschieden, damit ist Jahn jetzt schon ganz schwer unter Druck, denn Scheidl schlägt weiter wie ein Henker auf – 15:0 nach einem Service-Winner

17:03

Jahn heute bislang von der Grundlinie nicht so stabil wie gewohnt – drei Fehler in Serie und nach 30:0 heißt es nun 30:40 und Breakball Scheidl

17:01

Jahn eröffnet den zweiten Satz mit einem Service-Winner und einem Netzroller – 30:0

17:00

ein lupenreines Aufschlagspiel mit einem Service-Winner zum Abschluss und damit holt sich Scheidl zu Null das letzte Game des ersten Satzes und den Eröffnungs-Durchgang des HTT-Wimbledon-Finales 2018 nach 37 Minuten mit 6:4 – ein einziges Break hat wie erwartet die Entscheidung gebracht

16:58

Scheidl mit einem Service-Winner und damit hat der 32jährige drei Satzbälle – 40:0

16:57

Scheidl mit dem nächsten Service-Kracher zum 30:0

16:57

Scheidl serviert auf den Gewinn des ersten Satzes und er startet mit einem Volley-Punkt zum 15:0

16:55

ein Stopp und ein Service-Winner und Jahn holt sich sein drittes zu Null gewonnenes Aufschlagspiel zum 4:5

16:53

Jahn punktet mit einem Vorhand-Passierball zum 15:0 und mit einem Service-Winner zum 30:0

16:52

dazu trägt Scheidl wieder einmal Serve & Volley vor und stellt zu Null auf 5:3

16:52

Scheidl mit seinem dritten Ass in Folge zum 40:0

16:51

20:20 Punkte – aber Scheidl hat das eine Break vor, und nach der Erfahrung der letzten Tage könnte das bereits zum Satzgewinn reichen! Der 32jährige Burgenländer beim Aufschlag und mit seinem ersten Ass zum 15:0 und mit Ass Nr. 2 zum 30:0

16:49

und wieder ein Aufschlag-Winner des 26jährigen zum 40:0 und gleich darauf gibt es auch noch Jahns zweites Ass nach einem zweiten Aufschlag zu bestaunen – Jahn damit zum zweiten Mal in Serie mit einem zu Null durchgebrachten Service-Game und dem 3:4 aus seiner Sicht

16:48

Scheidl schiebt eine Vorhand ins Out – 15:0 und Jahn legt mit einem Service-Winner nach – 30:0

16:47

Scheidl mit den nächsten beiden unreturnierbaren Service-Krachern und der 4:2 Führung

16:45

Scheidl kontert mit perfektem Serve & Volley – 15:15

16:44

Jahn mit einem Hammer-Return zum 0:15

16:43

Scheidl mit einem Volley-Fehler vorne am Netz und damit verkürzt Jahn mit eigenem Aufschlag und zu Null auf 2:3

16:42

Scheidl verzieht eine Vorhand – 40:0

16:41

Jahn mit einem Vorhand-Winner und Scheidl rutscht weiter hinter der Grundlinie aus – 30:0

16:40

Scheidl drückt einen Smash ins Netz – 15:0

16:40

ein stark gesetzter Volley und ein weiterer Service-Winner, Scheidl lässt bei eigenem Aufschlag bislang nichts anbrennen und erhöht auf 3:1

16:39

Scheidl hämmert zunächst einen Service-Winner zum 30:15 ins Feld des Gegners, begeht darauf aber seinen ersten Doppelfehler zum 30:30

16:37

Jahn mit einem herrlichen Vorhand-Passierball – 15:15

16:36

Jahn verzieht einen Rückhand-Passierball gegen den am Netz lauernden Gegner – 15:0

16:35

ein ganz schwaches Jahn-Aufschlagspiel, dass der 26jährige mit drei Doppelfehlern gestaltet und mit einem Rückhand-Fehler abschließt. Damit geht das erste Break des Matches an Scheidl, der mit einer 2:1 Führung Platz auf der Bank zur Pause nimmt

16:33

Jahn hat nach einem weiteren Vorhand-Winner gerade Spielball zum 2:1, und lässt diesen mit Doppelfehler Nr. 3 aus – Einstand – dazu gibt es Doppelfehler Nr. 4 und die zweite Break-Chance für Scheidl zum 2:1

16:32

… die Jahn aber mit einem Vorhand-Winner ganz locker und lässig abwehrt – Einstand

16:31

Jahn leistet sich bei 30:30 seinen zweiten Doppelfehler und damit hat Scheidl die erste Break-Chance dieses Finales – 30:40

16:30

es droht ein Aufschlag-Gewitter – Jahn mit einem Service-Winner zum 15:0

16:29

noch ein Aufschlag-Winner – wieder mit dem zweiten Aufschlag – Scheidl gleicht problemlos zum 1:1 aus

16:28

Scheidl mit einem weiteren Aufschlag-Winner und einem genialen Half-Volley zum 40:0

16:27

Scheidl eröffnet sein erstes Aufschlagspiel mit einem Service-Winner nach dem zweiten Aufschlag zum 15:0

16:25

gleich darauf aber eine tolle Antwort mit dem ersten Ass und damit geht das Eröffnungs-Game dieses HTT-Wimbledon-Finales 2018 an Philipp Jahn

16:24

Jahn unterläuft bei 40:15 sein erster Doppelfehler in diesem Spiel – 40:30

16:22

Scheidl wird bei seiner ersten Netz-Attacke von Jahn passiert – 30:15

16:21

Es geht los, Jahn eröffnet mit einem Rückhand-Fehler – 0:15

16:15

noch kurz ein Wort zum Wetter! Es ist im Augenblick trocken, allerdings stehen dichte graue Wolken über der Anlage beim TC Vienna! Hoffen wir also das Beste für das heute Endspiel, das übrigens Jahn nach gewonnener Wahl mit Aufschlag eröffnen wird!

16:08

Der Platz wurde ein wenig von den Unwettern des gestrigen Tages gesäubert, und soeben haben auch die beiden Protagonisten des Tages den Centercourt betreten und beginnen in diesem Moment mit dem “warm up”

15:49

CTP Pötzleinsdorf-Star Philipp Jahn kann endlich sein erstes Turnier auf der HTT gewinnen, und Bernhard Scheidl nach seinem bislang einzigen HTT-Titelgewinn bei den HTT-Australian Open den Fluch als “one slam wonder” los werden, und mit diesen Vorzeichen darf ich Euchg liebe HTT-Fans recht herzlich zum großen Finale von HTT-Wimbledon 2018 aus dem Wasserpark begrüßen. Die beiden Herren sind noch nicht auf dem Platz und wir melden uns wieder mit Beginn der Partie so gegen 16:15 Uhr!