Das Februar-HTT-500-Finale 2018 im UTC La Ville – Kortenhof vs. Klaus – LIVE

Februar-HTT-Turnier 500 2018, Final Set 1Set 2
atKORTENHOF Stephan 76 0
atKLAUS Markus 52 0
1h 24' 50'34'
KORTENHOF Stephan Februar-HTT-Turnier 500 2018, Final KLAUS Markus
74Total points won54
78% Points won on 1st serve49%
60% Points won on 2nd serve55%
5 / 14Breaks / Break Chanches2 / 4
71% / 100% 1st / 2nd Serves48% / 90%
2Aces0
0Double Faults4
33Winners23
31Unforced errors35
1 / 2Net points / attacks3 / 8
22:51

Liebe HTT-Fans! Das war unsere Live-Übetragung vom Februar-HTT-500-Finale 2018 aus dem UTC La Ville! Morgen Abend folgt dann das Endspiel des Februar-Challenger-Turniers und am kommenden Donnerstag ist bereits wieder Nennschluss für das Februar-HTT-250-Turnier das Februar-Future KAT 2 und das Doppel beim Februar-HTT-500-Turnier! Ich darf mich für heute von Euch verabschieden, bedanke mich für die Aufmerksamkeit und wünsche noch eine angenehme Nacht – Euer C.L

22:39

Kortenhof mit einem Service-Winner zum ersten Matchball und mit einem weiteren ersten Aufschlag fixiert der 15jährige nach 1:24 Stunden Spielzeit mit 7:5, 6:2 den Titelgewinn beim 27. Februar-HTT-500-Turnier 2018 im UTC La Ville! hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich!

22:38

Kortenhof zwei Mal mit dem Aufschlag – 30:0

22:37

zu Null verkürzt Markus Klaus mit eigenem Aufschlag noch einmal auf 2:5, gleich aber kann Kortenhof mit seinem vielleicht letzten Service-Game seinen zweiten HTT-Karriere-Titel nach dem September-HTT-250-Erfolg im Jahre 2016 fixieren!

22:35

Klaus mit einem Volley vorne am Netz und der 30:0 Führung

22:34

zu Null geht das nächste Aufschlagspiel des 15jährgen durch und damit serviert Markus Klaus bei 1:5 nun bereits gegen den Matchverlust

22:33

Kortenhof bei eigenem Aufschlag jetzt nahezu unantastbar und nach zwei Service-Winnern mit einer 40:0 Führung

22:31

Klaus mit Doppelfehler Nr. 4 – und damit hat Kortenhof einen Breakball zum 4:1 – ein kleiner Matchball!!!!!, den er gerade mit einem tollen Vorhand-Winner zur wohl schon vorentscheidenden 4:1 Führung verwandelt

22:29

Klaus nach einem genialen Rückhand-Winner mit einem katastrophalen Vorhand-Patzer – 15:30

22:28

Klaus dagegen wird mit Doppelfehler Nr. 3 auffällig – 0:15

22:27

bei 40:0 verlegt Kortenhof eine Rückhand – 40:15, ehe er mit Ass Nr. 2 die 3:1 Führung klar macht

22:26

Kortenhof will es jetzt wissen – 30:0 mit einem genialen Vorhand-Winner und einem Service-Kracher

22:24

Klaus mit dem Fehler von der Rückhand und wir sehen das dritte Break im zweiten Satz in Folge – Kortenhof führt 2:1

22:24

Kortenhof kommt bei einer Rückhand zu spät – neuerlich heisst es Einstand, ehe Klaus nach einem verlorenen Rückhand-Duell wieder Breakball gegen sich abwehren muss

22:22

Klaus mit zwei Vorhand-Fehlern am Stück und Kortenhof mit der nächsten Gelegenheit zum Break – es wäre das dritte in diesem zweiten Satz in Folge

22:20

Kortenhof drückt mit seiner Vorhand an und hat nun Breakball zum 2:1, den er mit einem Rückhand-Patzer auslässt – Einstand

22:19

Klaus bleibt hartnäckig und dran in dieser Partie – nach einem Service-Winner hat er Spielball zum 2:1

 

22:17

Kortenhof drischt einen Vorhand-Return weit ins Aus – 30:40, und mit einem herrlichen Volley-Punkt im zweiten Versuch stellt der 18jährige auf Einstand nach 15:40

22:16

eine Stunde ist gespielt – Kortenhof mit einem tollen Rückhand-Passierball und der 15:30 Führung, die er mit einem weiteren glänzenden Rückhand-Passierball die Linie entlang zum 15:40 und zwei Break-Chancen ausbaut

22:15

Klaus verschätzt sich am Netz bei einem Passierball seines Gegners – 0:15, egalisiert diesen Fehler aber mit einem Vorhand-Winner zum 15:15

22:14

Klaus bekommt nach einem Kortenhof-Vorhand-Fehler tatsächlich die Chance zum Re-Break angeboten – 30:40, und Klaus sagt DANKE mit einem Rückhand-Winner zum 1:1

22:13

Klaus versemmelt bei 0:30 Führung einen Vorhand-Return zum 15:30, und gleich darauf auch noch eine Vorhand von der Grundlinie zum 30:30

22:10

Kortenhof aggressiv am Return und Klaus mit dem Fehler – damit holt sich der 15jährige das frühe Break zum 1:0

22:09

Klaus mit einer total verkorksten Vorhand und Kortenhof zwei Mal mit der Chance zum frühen Break – 15:40

22:08

Klaus mit einem schlechten Stoppball – Kortenhof mit dem Vorhand-Winner zum 15:15, und auch zum 15:30 setzt Kortenhof seine exzellente Vorhand ein

22:07

Klaus eröffnet den zweiten Satz mit einem Vorhand-Winner zum 15:0

22:05

bei 40:30 begeht Klaus einen Rückhandfehler und damit geht der erste Satz nach exakt 50 Minuten mit 7:5 an Stephan Kortenhof! Ein hartes Stück Arbeit für den 15jährigen vom CTP Pötzleinsdorf

22:04

mit einem weiteren Service-Winner sichert sich Kortenhof zwei Satzbälle – 40:15

22:03

Kortenhof punktet zwei Mal in Folge mit dem ersten Aufschlag und Klaus befördert sein Racket ins Netz – 30:0

22:02

Klaus versenkt eine Vorhand im Netz, und damit geht Stephan Kortenhof im ersten Durchgang mit seinem zweiten Break mit 6:5 in Führung! In Kürze serviert der 15jährige auf die 1:0 Satzführung

22:00

Klaus hämmert eine Vorhand hinten ins Out, und Kortenhof hat einen Breakball zum 6:5 – 30:40

21:59

Klaus mit einem gelungenen Lob zum 15:0, und dann gibts hier einen sensationellen Ballwechsel mit dem besseren und auch glücklicheren Ende für Kortenhof zum 15:15 zu sehen – dazu einen Smash von Kortenhof mit dem Rahmen getroffen zum 15:30

21:57

ein abschließender Service-Winner, und Kortenhof hält abermals zu Null seinen Aufschlag zum 5:5

21:56

das erste Ass dieses Finales bringt Kortenhof eine 40:0 Führung

21:55

Klaus verzieht eine Rückhand – 15:0, Kortenhof dominiert einen Ballwechsel und punktet mit seiner Vorhand zum 30:0

21:54

wir sehen noch einen weiteren Return-Fehler von Kortenhof, und damit geht Klaus zu Null mit 5:4 in Führung! Kortenhof serviert damit gegen den Satzverlust

21:52

Klaus hat nach einem gelungenen Stoppball und einem Rückhand-Fehler Kortenhofs drei Chancen um auf 5:4 zu erhöhen – 40:0

21:52

Kortenhof legt einen Vorhand-Winner hinterher, und zu Null stellt der 15jährige auf 4:4

21:50

eine Wahnsinns-Vorhand von Kortenhof aus dem Lauf geschlagen – 40:0

21:47

der 18jährige legt nach – mit einem Service-Winner holt er sich Spielball zum 4:3, und mit einem weiteren Aufschlag-Geschoss punktet er zur 4:3 Führung im ersten Satz des 27. Februar-HTT-500-Finales 2018 im UTC La Ville

21:46

wieder hat Klaus bei einem Breakball Glück mit einem Netzroller – Einstand

21:45

Kortenhof vergibt schon wieder einen Breakball mit seiner Vorhand – Einstand

21:43

Klaus mit zwei Fehlern von der Grundlinie – nach 30:0 heisst es nun 30:30

21:42

Kortenhof kommt mit einem Vorhand-Passierball nicht zum erhofften Punktgewinn – 30:0

21:41

Kortenhof gleicht soeben mit eigenem Aufschlag zum 3:3 aus

21:36

Alles wieder in der Reihe – Kortenhof mit einem Super-Vorhand-Winner und dem zu Null gewonnenen Re-Break zum 2:3

21:36

Klaus mit drei Vorhand-Fehlern in Serie – Kortenhof hat bei 0:40 drei Mal die Chance zum prompten Re-Break

21:34

hier ist das erste Break – Klaus holt es nach einem Vorhand-Patzer seines Gegners zum 3:1

21:33

mit einem ins Netz beförderten Vorhandball ermöglicht Kortenhof seinem Gegner Breakball Nr. 3 in diesem Game

21:32

mit einem wuchtigen und platzierten Vorhand-Winner punktet Kortenhof zum Einstand

21:31

viele Fehler auf beiden Seiten in dieser Anfangsphase – eben wieder einer von Kortenhof mit der Rückhand zum 15:30, und jetzt muss der Jungstar sogar die ersten zwei Break-Chancen abwehren – 15:40 nach einem neuerlichen Rückhand-Fehler

21:28

Kortenhof mit einem letzten Vorhand-Fehler und im fünften Anlauf und nachdem sein Gegner drei Break-Chancen ausgelassen hat, geht Klaus mit eigenem Aufschlag mit 2:1 in Führung

21:26

Klaus erspielt sich mit einem Vorhand-Winner eine weitere Gelegenheit zur 2:1 Führung, und die lässt er mit einem Rückhand-Fehler aus – Einstand Nr. 5

21:25

Einstand Nr. 4 – Klaus jagt eine Vorhand ins Out

21:24

Kortenhof ballert eine Vorhand ins Netz und lässt damit Breakball Nr. 3 ungenützt

21:23

Klaus versenkt bei seinem ersten Spielball zm 2:1 einen Volley im Netz – Einstand Nr. 3 in diesem Game, ehe sich Kortenhof über Breakball Nr. 3 freuen darf – nach einem Vorhand-Fehler seines Gegenübers

21:21

Klaus hat beim zweiten Breakball seines Gegners Glück mit einem Netzroller – Einstand

21:20

Kortenhof hat nach dem zweiten Doppelfehler seines Gegners erstmals einen Breakball vor der Brust – 30:40, den der 15jährige aber mit einem Rückhand-Fehler auslässt – Einstand

21:19

Kortenhof setzt eine Rückhand knapp ins seitliche Aus – 30:30

21:19

0:15 – Klaus mit seinem ersten Doppelfehler, ehe er mit einem Service-Winner zum 15:15 kontert

21:18

Kortenhof mit zwei Service-Winnern und einer unnehmbaren Vorhand – 40:0, und mit einem weiteren Vorhand-Kracher die Linie entlang holt sich auch Kortenhof sein erstes Aufschlagspiel zu Null zum 1:1

21:16

Kortenhof unterläuft noch ein weiterer Return-Fehler und damit holt sich Klaus das Eröffnungs-Game zu Null zum 1:0

21:15

Klaus mit einem Service-Winner zum 30:0 und nach einem Kortenhof-Return-Fehler hat der 18jährige bei 40:0 drei Chancen zum 1:0

21:14

Kortenhof eröffnet mit einem Rückhand-Fehler – 15:0

21:13

Kortenhof hat die Wahl gewonnen, und sich für Rückschlag entschieden!

21:10

Ein 15jähriger und ein 18jähriger machen sich am heutigen Dienstag Abend den Titel bei der 27. Auflage des Februar-HTT-500-Turniers aus, und damit nochmals einen angenehmen Abend liebe HTT-Freunde zum “Teenie-Finale” zwischen Stephan Kortenhof und Markus Klaus! Die beiden Herrschaften sind längst mit dem “warm up” beschäftigt, und in Kürze startklar für das große Endspiel beim zweiten HTT-500er-Turnier des neuen Jahres!

20:44

Markus Neuhauser hat vor drei Wochen das erste HTT-500er-Turnier des neuen Jahres beim Saison-Opening im UC La Ville gewonnen, heute Abend steht mit dem Februar-HTT-500-Turnier bereits das zweite Turnier der dritthöchsten HTT-Kategorie auf dem Programm, und damit einem wunderschönen guten Abend liebe HTT-Fans aus dem UTC La Ville zum Endspiel des Februar-HTT-500-Turniers zwischen Stephan Kortenhof und Markus Klaus! Ab 21:15 Uhr geht es los!