Der HTT-Australian-Open-Halbfinal-Kracher – Prüger vs. Neuhauser – LIVE

Tennislife-Jänner-Grand Slam 2018, Semifinal Set 1Set 2
atPRüGER Lukas 22 0
atNEUHAUSER Markus 66 0
1h 4' 38'26'
PRüGER Lukas Tennislife-Jänner-Grand Slam 2018, Semifinal NEUHAUSER Markus
38Total points won63
55% Points won on 1st serve81%
18% Points won on 2nd serve43%
1 / 5Breaks / Break Chanches5 / 9
65% / 76% 1st / 2nd Serves60% / 71%
0Aces2
4Double Faults6
20Winners23
34Unforced errors12
4 / 13Net points / attacks10 / 11
21:21

Liebe HTT-Fans! Das war ein enttäuschender und sehr kurzer Semifinal-Abend aus dem UTC La Ville! Ich darf mich für Eure Aufmerksamkeit bedanken und Euch auf das morgige Finale hinweisen, das wir ab 20 Uhr für Euch live übertragen werden! Bis dahin und eine gute Nacht – wünscht C.L

21:19

Im Endspiel trifft Neuhauser auf Philpp Jahn, der gegen Maximilian Berger mit einem 6:3, 1:0, ret. Erfolg sein erstes HTT-Grand-Slam-Endspiel fixierte.

21:18

eine letzte Vorhand von Prüger landet im Out, und damit gewinnt Markus Neuhauser in nur 64 Minuten das semifinale Duell gegen die HTT-Nr. 1 mit 6:2, 6:2. hobbytennistour.at gratuliert dem Jänner-HTT-500-Sieger zum Einzug ins Finale der HTT-Australian Open 2018

21:17

Prüger mit einem Brachial-Return ins Aus – 30:15 und nach einem Service-Winner hat Neuhauser bei 40:15 zwei Matchbälle

21:16

Neuhauser mit einem herrlichen Vorhand-Passierball und dem zu Null Break zum 5:2 -damit serviert der 24jährige jetzt auf den Finaleinzug – Neuhauser macht derweil das halbe Dutzend an Doppelfehlern voll – 0:15

21:13

0:40 das nächste zu Null kassierte Re-Break droht Prüger

21:13

sogar leichte Volleys in aussichtsreicher Position verlegt Prüger jetzt schon – 0:15, dazu der nächste Rückhand-Fehler – 0:30

21:12

Neuhauer holt sich mit einem Service-Winner einen Spielball zum möglichen 4:2, und den verwandelt wieder einmal PRÜGER mit einer ins Netz gedroschenen Vorhand zum 4:2

21:10

aber sobald der Ball im Spiel ist, macht Prüger verlässlich den Fehler – 15:15

21:09

Neuhauser mit Doppelfehler Nr. 5 – 0:15

21:09

0:12 Punkte – die Bilanz Prügers in den letzten Minuten – nach einem ins Out geschobenen erlaufenen Stoppball seines Gegners kassiert Prüger wieder zu Null ein Break zum 2:3

21:07

Prüger völlig von der Rolle – 0:30 nach seinem vierten Doppelfehler und jetzt heisst es nach einem weiteren Rückhand-Fehler Prügers bereits schon wieder 0:40

21:06

Prüger mit einem Half-Volley-Fehler – 0:15

21:05

Neuhauser mit Ass Nr. 2 und dem achten in Serie errungenen Punkt zum nächsten zu Null gewonnenen Game auf 2:2

21:04

der nächste absolut kapitale Rückhand-Fehler der Nummer 1 – 15:0

21:02

mit zwei Volley-Fehlern am Stück schenkt Prüger den Vorteil des Breaks wieder her – Neuhauser mit dem zu Null errungenen Re-Break zum 1:2

21:01

0:30 – Prüger serviert Doppelfehler Nr. 3

21:00

noch ein Vorhand-Patzer von Neuhauser und mit 4 Punkten in Serie kommt Prüger zu seinem ersten Break und der 2:0 Führung

21:00

Neuhauser mit einer künstlerischen Pause – einmal von der Vorhand und einmal von der Rückhand mit dem Fehler – Einstand und nach Doppelfehler Nr. 4 hat Prüger sogar eine Break-Chance zum 2:0

20:58

Neuhauser kontert postwendend ebenfalls mit eiem Volley zum 30:15, und jetzt heisst es 40:15 nachdem Prüger noch einen Volley ins Out setzt

20:57

Prüger wird sicherer – 15:15 nach einem gelungenen Volley

20:55

zwei leichte Neuhauser-Fehler an der Grundlinie und ein Service-Winner Prügers und es steht 40:15 im ersten Game des zweiten Satzes, das sich Prüger gerade mit einem herrlichen Vorhand-Winner sichert

20:53

die Nummer 1 ist jetzt gefordert – sowohl spielerisch als auch taktisch – mal sehen was Lukas Prüger aus dieser für ihn ungewohnten Situation macht – zunächst einmal eröffnet aber Neuhauser mit einem Vorhand-Passierball zum 0:15

20:51

mit Serve & Volley sichert sich Neuhauser einen weiteren Satzball, und nach 38 Minuten und einem weiteren Vorhand-Fehler von Lukas Prüger geht der erste Satz mit 6:2 an den 24jährigen Jänner-HTT-500-Sieger

20:50

Einstand – Prüger mit einer ins Netz beförderten Slice-Rückhand

20:49

Prüger hat Glück mit dem Netz bei einem Vorhand-Passierball zum 30:30, und holt sich gleich darauf mit einem Vorhand-Winner einen Breakball zum 3:5 – 30:40

20:48

Prüger antwortet mit einem wuchtigen Return – 30:15

20:47

Neuhauser mit einem akrobatischen Volley zum 15:0 und mit seinem ersten Ass zum 30:0

20:45

Prüger mit einem Volley und einem Service-Winner und damit verkürzt die HTT-Nr. 1 nach Abwehr eines Satzballes auf 2:5

20:45

Neuhauser mit dem Satzball – nach einem Vorhandfehler Prügers, und den lässt der Jänner-HTT-500-Sieger mit einem Vorhand-Patzer aus – Einstand

20:43

… und gleich darauf mit einem Rückhand-Fehler und zu Boden beförderten Racket – Einstand

20:43

Prüger mit einem glücklichen Netzroller – 40:30

20:40

Prüger patzt zwei Mal an der Grundlinie und Neuhauser kommt nach drei abgewehrten Breakbällen zur 5:1 Führung

20:39

Einstand – Prüger mit einem fehlerhaften Lob

20:38

… ehe Neuhauser seinem Gegner mit Doppelfehler Nr. 3 einen weiteren – den dritten – Breakball offeriert

20:37

Prüger mit einem Rückhand-Slice-Fehler nach einer langen Grundlinien-Rally – Einstand

20:36

Prüger hat nach einem Vorhand-Fehler Neuhausers seine ersten Break-Chancen – 15:40

20:34

15:15 – Neuhauser mit seinem zweiten Doppelfehler

20:33

ein gelungener Volley bringt Neuhauser 15:0 in Führung

20:32

Neuhauser nagelt eine Vorhand weit ins Aus – 40:15, und nach einem herrlichen Vorhand-Winner Prügers schreibt die HTT-Nr. 1 erstmals in diesem Semifinale an – 1:4 steht es aus Sicht Prügers

20:31

Neuhauser mit sensationeller Defensiv-Arbeit, doch Prüger passt vorne am Netz auf und holt sich per Volley den Punkt zum 15:15

20:29

Neuhauser muss erstmals über Einstand, das Game geht aber nach einem weiteren kapitalen Vorhand-Fehler seines Gegners an ihn – neuer Spielstand 4:0 und wir sehen auch schon wieder Doppelfehler Nr. 2 der Nummer 1

20:28

was ist mit der Nummer 1 los? Prüger mit einem Vorhand-Fehler – 40:30

20:27

Neuhauser ist mit einem Service-Winner und einem gelungenen Stopp zur Stelle – 30:30 nach 0:30

20:26

Neuhauser zieht an Doppelfehlern (1:1) gleich – 0:30

20:25

Prüger mit einem Frust-Return zum 0:15

20:24

der Fehlstart der Nummer 1 ist perfekt – Prüger mit einer ins Netz beförderten Vorhand, und Neuhauser stellt mit seinem zweiten Break auf 3:0

20:23

Prüger mit Doppelfehler Nr. 1 und Neuhauser hat dadurch Breakball Nr. 3 in diesem Game

20:22

Prüger rettet sich mit zwei Service-Winnern bei 15:40 zum Einstand

20:21

Prüger produziert Fehler um Fehler in dieser Anfangsphase – 15:30

20:19

ein Service-Winner hinterher – Neuhauser mit einem lupenreinen Aufschlagspiel und zu Null holt er sich das Game zum 2:0

20:19

Neuhauser startet bei eigenem Aufschlag mit einem Vorhand-Winner und einem Service-Kracher und einer 40:0 Führung

20:17

Prüger jagt eine Vorhand ins Netz, und damit holt sich Neuhauser mit dem ersten Break die 1:0 Führung

20:16

Prüger mit eiem Vorhand-Winner zum Einstand, doch Neuhauser holt sich gleich Break-Chance Nr. 2 nach einem Rückhand-Passierball

20:15

Neuhauser findet die erste Break-Chance in diesem Match vor – nach einem Rückhand-Fehler seines Gegners – 30:40

20:14

Prüger punktet mit einem Vorhand-Winner zum 30:30

20:13

Neuhauser kommt bei einem Stoppball zu spät – 15:15

20:12

Prüger eröffnet mit einem Rückhand-Fehler – 0:15

20:10

Neuhauser hat die Wahl gewonnen, und sich für Rückschlag entschieden!

20:08

Nochmals herzlich Willkommen liebe HTT-Fans zum Semifinale der HTT-Australian Open 2018 und zum Duell zwischen Lukas Prüger und Markus Neuhauser! Die beiden Herren beenden in Kürze das warm up und dann geht es auch schon los!

19:27

9 Siege in Serie feierte Markus Neuhauser bislang in dieser Saison, und 9 Siege in Folge umfasst auch jene Serie, die Lukas Prüger zuletzt auf Grand-Slam-Ebene unschlagbar machte, und damit einen wunderschönen guten Abend liebe HTT-Fans zum heutigen Semifinal-Abend bei den HTT-Australian Open 2018 im UTC La Ville mit dem Topspiel zwischen dem Ranglisten-Ersten Lukas Prüger und Jänner-HTT-500-Champion Markus Neuhauser. Um 20:15 Uhr geht es hier los, und ich würde mich freuen, wenn Du dann wieder hier vorbeischaust.