Der erste Auftritt der neuen HTT Nr. 1 – Lukas Prüger vs. Alex Schager – LIVE

HTT-Tour-Finals - Masters 2017, Round Robin Set 1Set 2
atPRüGER Lukas 66 0
atSCHAGER Alexander 11 0
53' 27'26'
PRüGER Lukas HTT-Tour-Finals - Masters 2017, Round Robin SCHAGER Alexander
55Total points won32
77% Points won on 1st serve53%
33% Points won on 2nd serve22%
6 / 7Breaks / Break Chanches1 / 4
67% / 87% 1st / 2nd Serves45% / 83%
0Aces0
2Double Faults4
18Winners8
22Unforced errors32
1 / 3Net points / attacks1 / 2
14:30

So liebe HTT-Fans! Die Day-Session am zweiten Spieltag der HTT-Tour-Finals ist nach zwei Sprintsiegen viel schneller als gedacht vorüber! Um 16 Uhr steigt hier im UTC La Ville die große Players-Party im Rahmen der Finals, und wir sind dann wieder mit der Night-Session ab 17 Uhr für Euch LIVE vor Ort. Ab 17 Uhr gibt es den ersten Auftritt der Mitfavoriten Krawcewicz-Krauskopf gegen das Duo Schischlik-Pfeifer, und zum Abschluss des Tages gibt es dann noch das zweite Single aus Gruppe A zwischen Christoph Beutler und Debütant Matthias Wolf. Bis dann und noch einen schönen Nachmittag wünscht Euch C.L

14:23

Prüger setzt einen letzten Return exakt an die Linie, und damit holt sich Lukas Prüger das letzte Game als Break zu Null und gewinnt sein erstes Match bei den HTT-Tour-Finals gegen Alexander Schager nach nur 53 Minuten mit 6:1 und 6:1. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich!

14:21

noch ein Vorhandball Schagers der im Aus landet und bei 0:40 hat Prüger drei Matchbälle

14:20

wieder ein mächtige Vorhand von Prüger – 40:30, und nach einem Rückhandfehler Schagers führt die Nummer beim Tour-Final-Debüt mit 5:1 im zweiten Satz – Schager serviert bereits gegen den Matchverlust und er tut dies mit Doppelfehler Nr. 4 zum 0:15

14:18

Schager drückt mit der Vorhand an – 30:30

14:17

Prüger setzt einen Volley ins Netz – 15:30

14:16

Prüger bereits mit Break Nr. 5 in diesem Match und der 4:1 Führung im zweiten Satz

14:15

Schager verliert die nächste Rallye an der Grundlinie – 30:40

14:13

Schager punktet mit einem Service-Winner – 30:15

14:11

mit einem gelungenen Stoppball stellt Prüger gerade auf 3:1

14:11

bei 40:0 leistet sich Prüger einen Volley-Fehler – 40:15

14:10

Prüger mit dem ersten Ass dieses Matches – 30:0

14:08

Lukas Prüger holt sich mit einem Return-Winner das Break zum 2:1 im zweiten Satz

14:07

vierter Punkt in Serie für Prüger, der nun Breakball auf eine 2:1 Führung hat

14:07

Schager lässt auch seinen dritten Spielball zum 2:! ungenützt – Einstand

14:05

Prüger mit einem Spitzen-Return bei 0:40

14:04

Schager punktet mit einem Smash zum 30:0

14:03

Prüger gleicht soeben zum 1:1 aus

14:02

Schager versenkt eine Vorhand im Netz -40:0

14:00

Prüger verzieht eine Rückhand, und damit geht das erste Game im zweiten Satz an Alexander Schager

13:59

Schager scheitert mit einem Rückhand-Versuch – 30:30 und der Steier holt sich gleich darauf aber einen Spielball mit einem Rückhand-Winner – 40:30

13:58

Prüger jagt eine Vorhand ins Netz – 30:15

13:56

Schager mit einem Rückhand-Fehler und damit geht der erste Satz nach nur 27 Minuten mit 6:1 an Lukas Prüger

13:55

Prüger mit einem herrlichen Volley – 30:30 und mit einem Service-Winner holt er sich seinen ersten Satzball – 40:30

13:53

Prüger mit seinem zweiten Doppelfehler in diesem Game – 15:30

13:52

Schager von der Rolle – nach Doppelfehler Nr. 3 kassiert er das Break zum 1:5

13:51

Prüger hat schon wieder Breakball – nach einem Schager-Fehler von der Vorhand

13:50

Schager mit Doppelfehler Nr. 2 – 15:30

13:50

Schager egalisiert gerade einen Vorhand-Fehler mit einem Service-Winner zu Beginn des sechsten Games – 15:15

13:48

das ganz große Match ist es noch nicht – auch Prüger noch sehr fehlerhaft für seine Verhältnisse, auch wenn der 19jährige gerade mit 4:1 in Führung geht

13:47

Schager kommt bei einer Rückhand zu spät – 40:15

13:46

Schager wartet noch auf sein erstes durchgebrachtes Aufschlagspiel – Prüger holt stattdessen sein zweites Break und führt 3:1

13:45

Schager begeht seinen nächsten Fehler von der Vorhand, und Prüger hat Breakball zum 3:1

13:43

Schager kontert mit zwei Service-Winnern zum 30:15

13:43

Prüger attackiert einen zweiten Aufschlag Schagers – 0:15

13:41

Prüger bringt als erster Spieler seinen Aufschlag durch und stellt nach einem Vorhand-Winner auf 2:1

13:40

Prüger bekommt nach einem Schager-Fehler von der Grundlinie seinen nächsten Spielball zum 2:1, und abermals lässt der 19jährige diese Chance aus – Einstand nach einem Vorhand-Fehler der Nummer 1

13:39

Prüger punktet mit einem Vorhand-Passierball und einem Service-Winner – Einstand nach 15:40

13:38

Prüger jagt die nächste Vorhzand seitlich ins Out – 15:40

13:37

Prüger bei eigenem Aufschlag noch nicht im Rhythmus – 0:30

13:35

mit einem Rückhand-Slice-Winner gleicht Pürger per Re-Break zum 1:1 aus

13:34

wir sehen den ersten Doppelfehler dieses Finales, und damit hat Prüger seine erste Break-Chance – 30:40

13:34

Schager mit einem ersten Aufshclag zum 30:30

13:32

auch Schager startet sein erstes Aufschlagspiel mit zwei Fehlern – 0:30

13:31

Prüger setzt eine Vorhand ins Out, und mit vier Fehlern bei nur einem Service-Winner handelt sich die Nummer 1 ein frühes Break zum 0:1 ein

13:29

fehlerhafter Start der Nummer 1 – drei Fehler heißt 0:40

13:28

Prüger eröffnet mit einem Vorhand-Fehler -0:15

13:26

Prüger hat die Wahl gewonnen und sich für Aufschlag entschieden!

13:21

Wir sind zurück am Centercourt und mit uns die neue Nummer 1 der HTT Lukas Prüger und der Vorjahresfinalist aus der Steiermark Alexander Schager!

13:01

Vor wenigen Augenblicken ist das erste Match am Centercourt am zweiten Spieltag der HTT-Tour-Finals zu Ende gegangen, und es endete mit einer Gala-Vorstellung der November-Masters-Series-1000-Sieger Christoph Beutler und Andreas Trinko, die sich gegen das Duo Peithner-Strasser in nur 33 Minuten mit 6:1, 6:0 durchsetzen konnten. Wir warten jetzt auf das erste Single, und das bestreiten nicht vor 13:30 Uhr Lukas Prüger und Alexander Schager! Also dranbleiben!

12:46

Der erste Satz im Eröffnungs-Doppel des zweiten Spieltages ist bereits zu Ende und mit 6:1 ganz klar an die Paarung Beutler-Trinko gegangen!

12:17

Die Nummer 1 erstmals im Einsatz und das beim Tour-Finals-Debüt, dazu der Vorjahresfinalist und, und, und, es wartet ein HTT-Super-Sonntag auf uns, und damit einen wunderschönen guten Tag liebe HTT-Fans aus dem UTC La Ville zum zweiten Spieltag der 28. HTT-Tour-Finals 2017. Unsere erste Live-Übertragung wird das Duell zwischen Lukas Prüger und Alexander Schager (nicht vor 13:30 Uhr) sein, zuvor geht es hier am Centercourt gerade mit dem Auftakt-Doppel in Gruppe B zwischen Peithner-Strasser und Beutler-Trinko los! Schön das Ihr wieder mit von der Partie seid!