Das 26. HTT-Wimbledon-Finale LIVE – Vukicevic vs. Beutler

Juni-Grand-Slam-Turnier 2017, Final Set 1Set 2Set 3
rsVUKICEVIC Vladimir 667 0
atBEUTLER Christoph 125 0
2h 19' 22'50'66'
VUKICEVIC Vladimir Juni-Grand-Slam-Turnier 2017, Final BEUTLER Christoph
119Total points won87
71% Points won on 1st serve56%
32% Points won on 2nd serve27%
10 / 22Breaks / Break Chanches4 / 12
69% / 75% 1st / 2nd Serves55% / 73%
1Aces2
7Double Faults14
41Winners39
39Unforced errors60
14 / 23Net points / attacks3 / 7
18:52

Es folgt jetzt hier am Centercourt die Siegerehrung und im Anschluss das Doppel-Finale von HTT-Wimbledin 2017. Dort gibt es ein Wiedersehen mit Christoph Beutler und die Chance auf einen historischen Abend: Denn sollten die HTT-Olympiasieger Matthias Braun und Christoph Beutler das finale Duell mit den HTT-Wimbledonsiegern von 2015 Philipp Schneider und Andreas Trinko für sich entscheiden, dann würden sie den persönlichen Karriere-Grand-Slam im Doppel schaffen! Sie würden dann alle vier großen Major-Turniere zumindest je einmal gewonnen haben. Wir sind gespannt und werden Euch informieren. Vorerst Danke und bis bald – sagt Euer C.L P.S: Noch der Hinweis auf das kommende Wochenende: Da gibt es die Kalksburg Open mit einem Masters-Series-1000-Event und ein Challenger-Turnier sowie die Deutsch Wagram Open mit einem 500er, 150er und einem Future. Und nicht vergessen: ANMELDEN FÜR DAS TIEBREAK-SHOOTOUT IN KITZBÜHEL

18:46

Beutler muss noch einmal über den zweiten Aufschlag und Vukicevic attackiert mit seiner Vorhand am Return zum entscheidenden Punktgewinn in diesem Finale. Damit holt sich die serbische Nummer 1 mit einem 6:1, 6:2, 7:5 Erfolg den dritten HTT-Wimbledon-Titel der Karriere. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich

18:45

Matchball Vukicevic – Beutler mit Doppelfehler Nr. 14

18:44

15:30 – Beutler mit Ass Nr. 2

18:44

Beutler mit einem Volley-Fehler und einem Vorhand-Patzer – 0:30

18:42

zu Null geht Vukicevic gerade mit 6:5 in Führung und schiebt damit den gesamten Druck hinüber zu Beutler, der gerade seinen Doppelpartner Matthias Braun zum “Umziehen für das anstehende Doppelfinale” schickt. kein gutes Zeichen! Mal sehen – Beutler serviert und muss seinen Aufschlag halten, sonst ist dieses HTT-Wimbledon-Finale in Kürze zu Ende

18:39

5:5 der dritte Satz geht also weiter mit Aufschlag Vukicevic und über die Stundengrenze hinaus – 15:0 für die serbische Nummer 1 nach einem Vorhand-Winner

18:38

der Serbe mit einem Vorhand-Return an die Linie und wieder mit Breakball zum 5:5

18:37

Satzball Beutler nach einem starken ersten Aufschlag nach Außen, doch Vukicevic mit einem Weltklasse-Rückhand-Passierball zur Stelle – Einstand

18:36

Vukicevic erneut mit dem Fehler an der Grundlinie – Einstand

18:35

Vukicevic besorgt sich mit einem Rückhand-Winner einen Breakball, den Beutler mit einem Vorhand-Winner abwehrt – Einstand, und gleich nochmals gibt es Breakball für die Nummer 1 des Turniers

18:34

Vukicevic scheint müde zu werden – ein leichter Fehler beim Volley – 30:30

18:32

Beutler macht Druck auf der Vorhand-Sete – 15:15

18:32

so wird es schwer – Beutler mit Doppelfehler Nr. 13 und dem 0:15

18:29

Beutler mit einem Spitzen-Return gegen den ans Netz stürmenden Vukicevic, und nach dem Breakgewinn zum 5:4 kann Beutler in Kürze auf den dritten Satz servieren

18:28

zwei Stunden sind gespielt – Spielball oder Breakball zum 5:4 im dritten Satz? Breakball Beutler – nach einem Vorhandfehler seines Gegenübers

18:26

Beutler mit einem Lob ins Out – 30:15

18:24

ein Vorhand-Winner auf die Linie bringt Vukicevic den nächsten Breakball zum 4:4, und nach Doppelfehler Nr. 12 heißt es nun auch Break zum 4:4 – der dritte Satz ist also wieder offen

18:23

Vukicevic reißt bei Breakball zum 4:4 ein Rückhand-Return ab – Einstand

18:21

Vukicevic mit seiner Vorhand zum Punktgewinn zur Stelle – 0:15

18:18

Vukicevic mit gekonnt vorgetragenem Serve & Volley und einem zu Null gewonnenen Aufschlagspiel zum 3:4

18:17

die Nummer 1 mit einem Service-Winner – 40:0

18:17

Beutler verzieht eine Rückhand – 15:0

18:16

Beutler erhöht soeben auf 4:2

18:14

der Serbe mit einem Rückhand-Slice-Fehler – neuerlich Einstand

18:13

Vukicevic mit einem Stoppball und der nächsten Möglichkeit zum Break auf 3:3

18:12

Beutler hat die Netzkante gegen sich und Breakball noch dazu

18:11

… den er mit einem Vorhand-Fehler auslässt – Einstand

18:10

Beutler hat nach einem sicher verwandelten Smash einen Spielabll zum 4:2

18:08

Vukicevic mit einem aggressiven Return – 0:15

18:05

mit Serve & Volley verkürzt Vukicevic auf 2:3

18:04

Beutler mit einem missglückten Stoppball – 40:30

18:03

Vukicevic drischt eine Vorhand ins Aus – 30:30

18:01

Vukicevic serviert Ass Nr. 1 – 15:0

18:00

Vukicevic mit dem Fehler von der Grundlinie, und Beutler mit dem 3:1

17:59

Vukicevic verhaut einen Smash und Beutler hat wiederholt Spielball zum 3:1

17:58

Beutler hat Spielball zum 3:1 und begeht Doppelfehler Nr. 11 – den dritten Doppler alleine in diesem Aufschlagspiel

17:56

Doppelfehler Nr. 10 von Beutler folgt ein Rückhand-Patzer seines Gegners – Einstand

17:55

doch nach Doppelfehler Nr. 9 von Beutler heißt es Einstand

17:55

ein Rückhand-Winner bringt Beutler die 40:30 Führung

17:53

Beutler mit einem ähnlichen Fehler – 15:15

17:53

Vukicevic schiebt einen Volley ins Out – 15:0

17:49

das beste Game als Rückschläger von Beutler bisher in diesem Finale – mit einem Rückhand-Passierball sichert er sich das Break zum 2:1 und geht damit erstmals in diesem Match in Führung

17:48

auf einmal zeigt Beutler was er drauf hat – Breakball nach einem Rückhand-Winner longline geschossen

17:48

Beutler gleicht ein 40:15 seines Gegners mit zwei Vorhand-Winnern aus – Einstand

17:44

Beutler gleicht problemlos zum 1:1 aus

17:43

Vukicevic mit einem Rückhand-Slice-Fehler – 40:0

17:42

Beutler drückt mit einem Vorhand-Winner aufs Tempo – 30:0

17:42

Beutler wirkt hier am Centercourt nur mehr lustlos agierend, ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses Match noch eine Wende erfahren wird – Vukicevic führt inzwischen mit 1:0

17:39

Vukicevic startet Durchgang 3 mit einem Service-Winner und einem Punktgewinn am Netz – 30:0

17:34

Beutler schiebt eine Slice-Rückhand ins Out, und damit führt Vukicevic im HTT-Wimbledon-Finale 2017 mit  2:0 in Sätzen

17:32

Beutler mit einem Vorhand-Fehler und Vukicevic mit Satzball – 30:40

17:31

Doppelfehler Nr. 8 von Beutler – 15:15

17:28

mit einem Service-Winner erhöht Vukicevic auf 5:2

17:28

…. den er am Netz mit einem Vorhand-Ball abwehrt – Einstand

17:27

Doppelfehler Nr. 7 – Vukicevic mit Breakball gegen sich

17:25

Vukicevic mit Doppelfehler Nr. 6 – Einstand

17:24

wieder punktet die Nummer 1 am Netz – 30:30

17:23

Vukicevic mit Punkt und Fehlr am Netz – 15:15

17:22

gerade hatte Beutler noch 0:40 und drei Chancen auf 3:2 zu stellen, jetzt liegt er mit Break 2:4 zurück

17:20

Doppelfehler Nr. 7 von Christoph Beutler – 15:30

17:17

Vukicevic kommt aus dieser brenzligen Situation heraus – 0:40 lag der Serbe zurück, am Schluss kommt er mit einem Service-Winner zur 3:2 Führung

17:16

eine Slice-Rückhand des Serben klatscht an die Linie – Vorteil für den 35jährigen

17:15

nach einem Volley-Punkt schiebt Serbiens Nummer 1 eine Slice-Rückhand seitlich ins Aus – Einstand

17:14

Vukicevic mit einem Service-Winner, doch die beiden anderen Break-Chancen vergeigt Beutler mit zwei Fehlern selbst – Einstand nach 0:40

17:12

Beutler mit einem Vorhand-Kracher und Vukicevic mit Doppelfehler Nr. 5 -dazu mit ersten Emotionen und bei 0:40 mit drei Break-Chancen Beutlers konfrontiert

17:11

Beutler mit einem Vorhand-Passierball – 0:15

17:10

Beutler mit einem Vorhand-Winner – Vorteil für den an Nummer 3 gesetzten Marswiese-Star, soeben nach einem Fehler seines Gegners zum 2:2 ausgleicht

17:08

Beutler wehrt mit einem Vorhand-Winner eine weitere Break-Chance der Nummer 1 ab – Einstand

17:05

Beutler mit zwei abartigen Fehlern und wieder muss er einen Breakball abwehren, er tut das mit einem Service-Winner zum Einstand

17:04

Vukicevic jagt einen sicheren Smash ins Out und Beutler hingegen eine Vorhand ins Feld – 40:30s statt 15:40

17:03

Beutler macht das halbe Dutzend an Doppelfehlern frühzeitig voll – 15:30

17:02

70 Punkte sind ausgespielt – 43 gingen bisher an Vukicevic, nur 27 an Beutler, der bei 1:2 zum Service kommt, und Doppelfehler Nr. 5 serviert – 0:15

17:00

Beutler mit einem Wahnsinns-Vorhand-Return zur nächsten Break-Chance und jetzt klappt es mit dem Break, weil Vukicevic ein Rückhand-Slice-Duell verliert – Beutler verkürzt damit auf 1:2

16:59

Beutler lässt seine nächste Break-Gelegenheit mit einem leichten vorhand-Patzer aus – wieder heißt es Einstand

16:57

Vukicevic mit einem sensationellen Passierball aus der Defensive – Einstand

16:57

Beutler mit einem kuriosen Netzroller – 30:30 – und mit einer Break-Möglichkeit nach einem Vukicevic-Rückhand-Fehler – 30:40

16:55

… kontert aber mit einem Service-Winner zum 15:15

16:54

Vukicevic gleicht bei den Doppelfehlern auf 4:4 aus – 0:15

16:54

Doppelfehler Nr. 4 von Beutler – wieder heißt es Break-Chancen der Nummer 1 abzuwehren, doch Vukicevic nützt seine Möglichkeit zum 2:0 mit einem Vorhand-Winner

16:52

Vukicevic platziert eine Rückhand exakt an der Linie – Einstand

16:51

Beutler mit dem ersten Ass in diesem Finale und einer abgewehrten Break-Chance seines Gegenübers

16:48

20 unerzwungene Fehler in acht Games – die große Frage wird sein, ob Beutler motiviert genug ist, bei dieser Hitze den großen Fight anzunehmen! – 15:0 nach einem Service-Winner

16:47

ein guter erster Aufschlag der serbischen Nummer 1 und es steht schon wieder 1:0

16:46

Beutler wieder mit einem ganz billigen Return-Fehler – 40:30

16:45

ein Spitzen-Volley gefolgt von einem Doppelfehler – Vukicevic bei eigenem Aufschlag aber 30:15 vorne-

16:44

Vukicevic startet Durchgang 2 mit einem Vorhand-Winner – 15:0

16:43

zwei Vorhand-Fehler in Serie besiegeln nach nur 21 Minuten den Satzverlust von Christoph Beutler

16:42

15:15 – Beutler serviert Doppelfehler Nr. 3 in diesem Moment

16:40

im zweiten Versuch klappt es mit dem ersten Break für Christoph Beutler – zumindest angeschrieben hat er damit – neuer Spielstand 5:1 Vukicevic

16:39

Beutler hat nach einem Vukicevic-Volley-Fehler seine erste Break-Chance in diesem Finale – 30:40, doch die lässt der Marswiese-Star mit einem Return-Fehler aus – Einstand

16:38

15:30 – wir sehen Doppelfehler Nr. 3 von Vukicevic

16:37

auch Serbiens Nummer 1 mit Doppelfehler Nr. 2 unterwegs – 0:15

16:36

Beutler unterläuft Doppelfehler Nr. 2 und damit kassiert der Juni-HTT-500-Sieger bereits das dritte Break in diesem ersten 15 Minuten alten Eröffnungs-Satz – Vukicevic serviert bei 5:0 bereits auf die 1:0 Satzführung

16:34

mit einem Vorhand-Winner wehrt Beutler einen 0:5 Rückstand “vorerst” ab – Einstand

16:33

Beutler bei 0:40 mit einem Service-Winner – 15:40

16:32

4:0 nach 10 Minuten – wer hätte das für möglich gehalten? Verrückte Startphase hier am Centercourt des WAT Landstrasse, in der Beutler nach zwei weiteren Fehlern schon wieder 0:30 zurückliegt

16:31

Beutler weiterhin viel zu fehlerhaft in dieser Anfangsphase – 40:30

16:30

Vukicevic mit seinem ersten Doppelfehler – 15:15

16:29

Beutler setzt einen Rückhand-Winner – 0:15

16:28

Beutler jagt eine Vorhand ins Netz, und Vukicevic spielt den ersten Satz bereits mit einem Doppel-Break im Rücken – 3:0 die Führung der HTT-Nr. 1

16:26

Wahnsinn wie der Serbe hier loslegt – nach einem Rückhand-Winner mit zwei weiteren Break-Chancen – 15:40

16:25

Traumstart von Vukicevic, der mit einem zu Null gewonnenen Aufschlagspiel auf 2:0 stellt

16:24

Vukicevic mit einem Volley-Punkt zum 15:0, und nach zwei Beutler-Rückhand-Fehlern mit einer 40:0 Führung

16:23

das Finale startet mit einem Break – Beutler serviert beim ersten Breakball seines Gegners seinen ersten Doppelfehler und liegt gleich einmal 0:1 zurück

16:22

Beutler antwortet mit einem Service-Winner – 30:30

16:21

Vukicevic mit einem starken ersten Return – 15:30

16:21

Es geht los, Beutler serviert, und ich wünsche Euch wie immer gute Unterhaltung – Beutler startet mit einem Rückhand-Fehler – 0:15

16:14

Beutler hat die Wahl gewonnen, und sich für Aufschlag entschieden!

16:07

Soeben haben die beiden Akteure den Centercourt betreten und starten ihr “warm up”

15:58

Brütende Hitze am Centercourt des WAT Landstrasse, und bei 33 Grad im Schatten müssen Vladimir Vukicevic und Christoph Beutler in wenigen Minuten ran zum großen Final-Duell um den HTT-Wimbledon-Titel 2017, und damit nochmals einen wunderschönen Sommer-Nachmittag aus der Baumgasse in Wien-Landstrasse. Die beiden Spieler sind bereits auf der Anlage, und werden in wenigen Minuten der Platz betreten.

14:19

2013 und 2014 hat er in seinem Heimverein bereits eines der vier wichtigsten Turniere der Hobby-Tennis-Tour gewonnen, am heutigen Nachmittag (ab 16 Uhr) will er vor eigenem Publikum zum rekordbringenden Titel-Hattrick auf Rasen ausholen. Die Rede ist natürlich vom aktuellen Ranglisten-Ersten Vladimir Vukicevic, der im Duell um die HTT-Rasenkrone auf Christoph Beutler treffen wird, und damit einen schönen Nachmittag liebe HTT-Fans aus der Baumgasse in Wien-Landstrasse, wo man gespannt auf den HTT-Wimbledon-Finaltag am Centercourt des WAT Landstrasse wartet.