Das Rasen-Endspiel beim Juni-Masters-1000-Turnier – Braun vs. Prüger – LIVE

Juni-Masters-Series-1000 2017, Final Set 1Set 2
atPRüGER Lukas 76 0
atBRAUN Matthias 64 0
1h 40' 57'42'
PRüGER Lukas Juni-Masters-Series-1000 2017, Final BRAUN Matthias
84Total points won78
62% Points won on 1st serve60%
52% Points won on 2nd serve45%
4 / 7Breaks / Break Chanches3 / 15
69% / 89% 1st / 2nd Serves71% / 91%
2Aces1
3Double Faults2
29Winners36
38Unforced errors50
22 / 36Net points / attacks10 / 16
20:03

Liebe HTT-Fans! Das war unsere Live-Übetragung aus dem Wasserpark vom Juni-Masters-Series-1000-Finale. Ich darf mich für heute mit dem Hinweis verabschieden, dass morgen der große Finaltag beim Prater-Cup auf dem Programm steht, und den werden wir Euch natürlich auch LIVE ins Haus liefern. Nochmals Danke für Eure Aufmerksamkeit, und bis morgen sagt C.L

20:01

exakt 100 Minuten hat es gedauert, bis Lukas Prüger sein vierten HTT-Titel in Serie eingefahren hat. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich!

19:59

Prüger holt sich mit einem Volley seinen ersten Matchball, und verwandelt diesem mit einem Vorhand-Winner zum 7:6, 6:4 Erfolg

19:58

Einstand – Braun mit dem Fehler von der Rückhand

19:57

Prüger zwei Mal am Netz erfoglreich und nach 0:40 zum 30:40

19:56

Prüger mit einem Volley-Fehler – 0:40

19:55

Braun mit einem Volley als Passierball – 0:15

19:54

Braun mit einem Service-Winner auf ein zweites Service- Vorteil für den 30jährigen und nach einem gelungenen Passierball verkürzt der HTT-Olympiasieger auf 4:5

 

19:53

Braun verzieht  bei 40:15 zwei Passierbälle – Einstand

19:51

Prüger jagt einen Vorhand-Return ins Netz – 30:15

19:50

Prüger mit Ass Nr. 2 und zu Null hol sich der 19jährige das Game zum 5:3

19:49

Prüger punktet mit einem Volley – 30:0

19:47

Braun leistet sich bei 30:30 zwei leichte Fehler von der Vorhand und kassiert das vielleicht schon vorentscheidende Break zum 3:4

19:46

Braun mit einem genialen Volley – 15:15 – Prüger mit einem Super-Return – 15:30

19:44

mit einem Volley am Netz holt sich Prüger ein äußerst umkämpftes Aufschlagspiel zum 3:3

19:44

ein äußerst umkämpftes Game mit vorteil Prüger nach einem Vorhand-Winner

19:40

Prüger mit einem Ass und dem Punkt zum 3:3

19:39

Prüger macht aus einem 15:40 mit zwei tollen Punkten Einstand

19:38

auch Braun patzt am Netz beim Volley – 15:30

19:37

Prüger mit einem Volley-Fehler – 0:15

19:35

Braun legt mit einem Service-Winner wieder vor und stellt auf 3:2

19:34

Prüger mit einem Return-Fehler – 15:15

19:32

Prüger hält sein Service zum 2:2

19:31

ein Service-Winner bringt Prüger das 40:15

19:30

Prüger bombensicher bei einem Smash – 30:0

19:29

mit einem Vorhand-Winner legt Braun wieder vor – der 30jährige führt 2:1

19:28

Braun mit zwei Service-Winnern und der 40:15 Führung

19:27

Prüger gleicht zum 1:1 aus

19:26

Prüger mit einem herrlichen Volley- und Vorteil zum 1:1

19:25

Prüger mit einem Service-Winner zum Einstand

19:24

Braun mit einem Zauber-Passierball von der Rückhand zum 15:40

19:23

Prüger mit einem Doppelfehler – 0:15, und gleich darauf mit einem Service-Winner zum 15:15

19:21

Braun mit einem Volley-Punkt zum 1:0

19:20

Braun schiebt eine Vorhand ins Netz – 30:30

19:19

Braun eröffnet den zweiten Satz mit einem Smash – 15:0

19:18

nach 57 Minuten holt Prüger den ersten Satz mit 7:6 (8:6)

19:17

Braun mit einem Rückhand-Fehler und Prüger mit Satzball Nr. 4

19:15

Prüger lässt drei Satzbälle aus. den letzten mit einem Vorhand-Fehler – 6:6

19:11

Prüger setzt eine Vorhand seitlich ins Out und bei 3:3 werden die Seiten gewechselt

19:09

Prüger mit einem Mini-Break und der 2:1 Führung, die er soeben zum 3:1 ausbaut

19:08

Braun mit einem Volley-Fehler und wir sehen ein Tie-Break bei 6:6

19:07

Prüger mit einem Volley – Braun mit einem Vorhand-Fehler- 15:40

19:06

Braun nagelt eine Vorhand ins Netz – 0:15, ehe er mit einem Volley zm 15:15 punktet

19:04

Braun holt sich mit einem Vorhand-Winner nochmals Breakball und nachdem Prüger eine Slice-Rückhand ins Netz legt, legt Braun mit Break wieder vor – Der 30jährige führt nun 6:5

19:03

Prüger mit einem Doppelfehler und Braun mit der 30:40 Führung und dem Breakball zum 6:5, den Prüger mit einem Volley abwehrt – Einstand

19:01

Prüger mit Serve & Volley zum 15:0

19:00

eine Braun-Vorhand segelt ins Out, und damit nützt Prüger seinen vierten Breakball zum 5:5

18:59

Prüger bekommt einen dritten Breakball – und diesmal ist Braun mit einem Vorhand-Winner zur Stelle – Einstand

18:58

Prüger lässt die erste Break-Chance mit einem Vorhand-Fehler aus – 30:40 und auch Möglichkeit Nr. 2 vergeigt der HTT-French-Open-Sieger mit seiner Vorhand – Einstand

18:56

ein Passierball Prügers klatscht an die Netzkante – 15:30

18:56

Braun verzieht zwei Mal an der Grundlinie – 0:30

18:54

Prüger übersteht diese kritische Phase mit drei abgewehrten Satzbällen und stellt am Ende mit einem Volley auf 4:5

18:52

Braun verzieht bei seinem dritten Satzball einen Lob zum Einstand

18:51

den ersten Satzball wehrt Prüger mit einem Service-Winner ab und auch Satzball Nr. 2 wird vom 19jährigen souverän mit einem Aufschlag-Winner abgewehrt

18:50

Braun hat bei 15:40 zwei Satzbälle – Prüger mit drei Fehlern am Stück – darunter mit einem verunglückten Stopp

18:49

Braun mit einem Ass und nach einem Prüger-Fehler von der Vorhand steht es 5:3 für den Olympiasieger von der Marswiese

18:48

nach einem Smash-Fehler von Braun heißt es Einstand

18:47

Braun mit einem Volley-Fehler – 40:30

18:45

Braun mit einem Doppelfehler – 0:15

18:43

Prüger mit einem starken ersten Aufschlag nach Außen und der 19jährige verkürzt auf 3:4

18:43

Braun mit zwei Fehlern von der Grundlinie – 40:15

18:41

Braun stellt mit einem Service-Winner auf 4:2

18:40

40:0 – Braun mt einem Service-Winner

18:38

Prüger mit einem Service-Winner zum 15:40, und mit einem Doppelfehler kassiert der 19jährige das Break zum 2:3

18:36

Prüger muss nach einem Vorhand-Fehler drei Break-Chancen abwehren – 0:40

18:35

Prüger mit dem Re-Break zum 2:2

18:35

Braun mit einem Volley-Fehler und Prüger hat zwei Break-Chancen – 15:40

18:33

Braun mit einem genialen Passierball – 15:15

18:33

Braun mit dem ersten Doppelfehler in diesem Finale -0:15

18:31

mit einem Vorhand-Winner sichert sich Lukas Prüger sein erstes Game in diesem Finale zum 1:2

18:29

Braun mit einem Volley zum 30:15 zur Stelle

18:28

Braun verzieht eine Vorhand – 30:0

18:27

ganz sicher und souverän – mit einer weiteren Winner von der Vorhand –  stellt Braun auf 2:0

18:26

Prüger jagt noch eine Vorhand ins Out – 40:0

18:26

Braun mit einem gelungenen Vorhand-Passierball und der 30:0 Führung

18:24

ein Vorhand-Winner beschert Braun das erste Break und die 1:0 Führung

18:23

Braun mit einem schlechten Lob- 30:40

18:22

und der Olympiasiger hat auch gleich die ersten beiden Break-Chancen in diesem Finale – 15:40

18:21

Braun gelingt derr erste Winner mit seiner Vorhand – 15:30

18:20

auch Braun unterläuft ein erster Vorhand-Fehler – 15:15

18:20

Prüger startet mit einem Vorhand-Fehler – 0:15

18:19

Gleich geht es los, denn soeben ist das Challenger-Semifinale mit einem 4:6, 6:2, 6:4 Erfolg von Oliver Fischer zu Ende gegangen. Prüger hat die Wahl gewonnen und eröffnet das Finale mit Aufschlag

18:14

wir warten auch noch auf das Ende des zweiten Challenger-Semifinales zwischen Fischer und Hofer, das sich im Finish befindet

18:11

Mittlerweile haben Lukas Prüger und Matthias Braun den Centercourt betreten und schlagen sich ein

17:51

HTT-French-Open-Sieger Lukas Prüger und HTT-Olympiasieger Matthias Braun, in dieser hochkarätigen Konstellation steigt ab 18 Uhr das Endspiel beim Juni-Masters-Series-1000-Turnier am Wasserpark und damit herzlich Willkommen liebe HTT-Fans aus Wien-Floridsdorf zu einem angenehmen und hoffentlich höchst spannenden Sommer-Abend auf der Hobby-Tennis-Tour. Noch sind die beiden Spieler nicht auf dem Platz, und noch läuft auch das zweite Juni-Challenger-Semifinale zwischen Oliver Fischer und Marcus Hofer.