Mayer vs. Bsteh – das Mai-Future-Finale – LIVE

Mai-Future KAT 2 2017, Final Set 1Set 2
atMAYER Florian 66 0
atBSTEH Matthias 41 0
54' 31'22'
MAYER Florian Mai-Future KAT 2 2017, Final BSTEH Matthias
63Total points won36
72% Points won on 1st serve45%
60% Points won on 2nd serve33%
6 / 10Breaks / Break Chanches2 / 4
68% / 93% 1st / 2nd Serves60% / 71%
1Aces0
1Double Faults6
21Winners16
19Unforced errors35
6 / 9Net points / attacks0 / 6
19:07

Liebe HTT-Fans! Es folgt nun hier die Siegerehrung und ab ca. 19:30 Uhr das Finale beim Mai-HTT-250-Turnier zwischen Gerrit Wiese und Kevin Köck! Also dranbleiben liebe HTT-Fans!

19:06

Bsteh verzieht einen letzten Ball, und damit gewinnt Florian Mayer nach nur 54 Minuten Spielzeit das Finale beim Mai-Future 2017 im UTC La Ville mit 6:4 und 6:1. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich!

19:05

0:40 – Mayer mit drei Matchbällen

19:04

0:30 – Bsteh mit einem Rückhand-Fehler

19:03

mit einem Service-Winner stellt Mayer auf 5:1

19:02

Mayer mit einem Service-Winner zum 30:15

19:00

Bsteh macht das halbe Dutzend an Doppelfehlern voll, und damit kassiert Bsteh das Break zum 1:4

18:59

gleich könnte das “eine” aufgeholte Break wieder weg sein – 0:40

18:58

Bsteh mit einem Vorhand-Fehler und einem 0:30 bei eigenem Aufschlag

18:58

Mayer setzt einen Vorhandball seitlich ins Out und damit holt Bsteh ein Break auf und liegt nur noch 1:3 zurück

18:56

Mayer setzt einen Rückhand-Slice-Ball ins Out – Einstand

18:55

Mayer mit dem Spielball zum 4:0

18:54

mit einem Rückhand-Passierball holt sich Bsteh einen Breakball, den Mayer mit dem ersten Ass dieses Matches zum Einstand abwehrt

18:53

Bsteh kontert mit zwei Vorhand-Winnern – 30:30

18:52

Bsteh hat den Faden völlig verloren – 30:0 – Mayer dominiert jetzt dieses Finale nach Belieben!

18:50

Mayer mit einem exzellenten Return und dem Doppel-Break zum 3:0 – war das schon die Entscheidung in diesem Mai-Future-Finale 2017?

18:50

Bsteh mit Doppelfehler Nr. 5 – 30:40

18:49

auch Bsteh kontert jetzt mit zwei Service-Winnern und einer 30:0 Führung – allerdings unterläuft Bsteh dann der nächste Volley-Fehler – 30:30

18:48

Mayer mit drei ganz starken Aufschlägen und einem zu Null gewonnenen Service-Game zum 2:0

18:47

Mayer mit einem Service-Winner – 15:0

18:46

Bsteh mit seinem fünften Volley-Fehler beim fünften Netzangriff, und damit kassiert der 13jährige früh das Break zum 0:1

18:45

Bsteh mit Doppelfehler Nr. 4 – 0:40

18:44

Mayer eröffnet den zweiten Satz mit einem Vorhand-Winner – 0:15

18:43

Mayer mit einem starken ersten Aufschlag, einem Vorhand-Winner hinterher und nach 31 Minuten mit der 1:0 Satzführung

18:42

Bsteh lässt gerade mit einem verzogenen Vorhand-Passierball eine Break-Chance zum 5:5 aus und hat jetzt Satzball

18:41

zunächst wird Mayer “passiert”, gleich darauf verwandelt er bombensicher einen Smash zum 30:30

18:39

Mayer mit einem Service-Winner und einem Vorhand-Fehler – 15:15

18:38

Mayer mit einem Return-Fehler, und damit kommt Bsteh mit eigenem Aufschlag auf 4:5 heran! In Kürze bracht der 13jährige aber ein Break, sonst ist der erste Satz trotz Aufholjagd weg

18:37

Bsteh überpowert Mayer bei einem Grundlinien-Duell und hat eine 40:15 Führung inne

18:36

Bsteh mit zwei Winnern – der 13jährige scheint langsam munter zu werden – 30:0

18:35

Mayer mit einem Doppelfehler, Bsteh mit einem Vorhand-Passierball und ein Break ist mal aufgeholt – Mayer führt nur noch 5:3

18:34

Bsteh pusht sich nach einem Rückhand-Winner zum 30:30

18:33

Mayer mit einem Rückhand-Fehler – der erste Punkt von Bsteh aus Rückschläger – 0:15

18:32

Mit zwei Doppelfehlern (Nr. 2 und Nr. 3) handelt sich Bsteh das nächste Break und einen zwischenzeitlichen 2:5 Rückstand ein

18:31

Bsteh muss mehr Risiko gegen “Bringer Mayer” nehmen und macht im Moment auch die Fehler – 15:40

18:30

Bsteh hat noch immer keinen Punkt als Rückschläger geholt und liegt nun 2:4 zurück

18:29

Bsteh macht einen Volley nicht energisch genug weg, und Mayer ist mit dem Passierball zum 40:0 zur Stelle

18:27

Mayer mit einem Service-Winner – 15:0

18:26

Mayer versenkt eine Vorhand im Netz, und nach einem guten ersten Aufschlag verkürzt Bsteh auf 2:3

18:25

zwei Break-Chancen sind abgewehrt – Einstand

18:25

Bsteh setzt zwei Bälle ganz knapp ins Out und muss bei 15:40 wieder zwei Break-Chancen abwehren – 15:40

18:22

Mayer bleibt bei eigenem Service weiter unantastbar und mit dem nächsten zu Null gewonnenen Aufschlagspiel stellt Mayer auf 3:1

18:21

Mayer zeichnet sich mit einem tollen Vorhand-Passierball aus – 30:0

18:19

Mayer nützt gerade mit einem herrlichen gesetzten Volley seine erste Break-Chance und geht mit 2:1 in Führung

18:18

Bsteh leistet sich bei 40:30 den ersten Doppelfehler dieses Spieles – Einstand

18:18

Mayer kommt nach einem Vorhand-Winner nach 30:0 Rückstand auf 30:30

18:16

Bsteh verzieht einen Vorhand-Return und damit gleicht Mayer zu Null zum 1:1 aus

18:14

Mayer eröffnet sein erstes Aufschlagspiel mit einem Rückhand-Winner -15:0

18:14

Mayer patzt noch ein weiteres Mal am Return, und damit geht das erste Game in diesem Endspiel an Matthias Besteh

18:13

Bsteh hat nach einem Return-Fehler Mayers einen Spielball zum 1:0

18:12

Mayer mit “Stopp & Lob” erfolgreich – 15:30

18:12

beide Spieler eröffnen mit je einem Fehler an der Grundlinie ihr Final-Debüt – 15:15

18:10

Bsteh hat die Wahl gewonnen, und sich für Aufschlag entschieden!

18:09

19 Siege hat Florian Mayer heuer bereits gefeiert, 15 auf der Juniors HTT und 4 bei seinem Debüt auf der großen Hobby-Tennis-Tour, und noch keines einziges Match im Jahr 2017 ging aus Sicht des 15jährigen verloren! Matthias Bsteh ist der letzte Stolperstein für die Nummer 1 der Juniors HTT auf dem Weg zum möglichen Sensations-Titel beim Mai-Future-Turnier, und für dieses Endspiel wünsche ich Euch jetzt wie immer gute und spannende Unterhaltung!

17:59

Florian Mayer und Matthias Bsteh bestreiten das Finale beim 6. Mai-Future-Turnier im UTC La Ville, und damit einen wunderschönen Nachmittag liebe HTT-Fans hier vom Altmannsdorfer Ast, wo wir euch in Kürze das 35. HTT-Saisonfinale 2017 live übertragen werden. Die beiden Jungstars sind bereits auf dem Platz und schlagen sich für ihr Final-Debüt ein!