Das Mai-HTT-150-Finale – Hickl vs. Wieczorek – LIVE

Mai-HTT-Turnier 150 2017, Final Set 1Set 2
atHICKL Sebastian 34 0
atWIECZOREK Dawid 66 0
1h 26' 37'48'
HICKL Sebastian Mai-HTT-Turnier 150 2017, Final WIECZOREK Dawid
58Total points won68
50% Points won on 1st serve62%
43% Points won on 2nd serve43%
3 / 8Breaks / Break Chanches6 / 13
57% / 87% 1st / 2nd Serves62% / 57%
1Aces0
3Double Faults12
7Winners18
47Unforced errors38
0 / 5Net points / attacks2 / 3
21:21

Liebe HTT-Fans! Das war unsere Live-Übertragung aus dem eiskalten UTC La Ville! Hoffen wir auf wärmes Wetter am kommenden Wochenende, denn dann steht hier im La Ville am Altmannsdorfer Ast das Mai-Masters-Series-1000-Turnier und ein Challenger der Kategorie 1 auf dem Programm. Nennschluss ist wie immer Donnerstag 20 Uhr. Nochmals danke für Eure Aufmerksamkeit am heutigen Tag, und mit dem Wunsch nach einer guten Nacht für Euch alle verabschiedet sich C.L

21:17

Hickl mit einem letzten Rückhand-Fehler, und damit gewinnt David Wieczorek nach 1:26 Stunden Spielzeit das Mai-HTT-150-Finale gegen Sebastian Hickl mit 6:3 und 6:4. hobbytennistour.at gratuliert dem 30jähigen zu seinem ersten HTT-Karriere-Titel

21:15

den ersten Matchball wehrt Hickl mit einem Vorhand-Winner ab – 15:40

21:14

Hickl am Netz, aber auch mit dem Fehler beim Volley – 0:40 – Wieczorek mit drei Matchbällen

21:13

der nächste Vorhandfehler von Hickl – 0:30 – jetzt wird es eng für die Nummer 1 des Turniers

21:12

Hickl mit dem Vorhand-Fehler – 0:15

21:10

Hickl setzt einen Vorhand-Return ins Out, und damit geht Wieczorek mit 5:4 in Führung. Hickl serviert in Kürze gegen den Matchverlust

21:08

15:30 – Wieczorek macht das Dutzend an Doppelfehlern voll – 15:30, ehe er mit einem Vorhand-Winner auf 30:30 stellt

21:07

wie sehen Doppelfehler Nr. 11 von Wieczorek zum 0:15 und einen gelungenen Stoppball des 30jährigen zum 15:15

21:06

der Vorteil eines Breaks ist wieder dahin – Hickl mit einem Vorhand-Fehler und Wieczorek gelingt bei 30:40 das Re-Break zum 4:4

21:05

Wieczorek bekommt nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners zwei Chancen zum Re-Break – 15:40

21:04

Hickl mit einem Vorhand-Fehler – 0:30

21:03

eine 40:0 Führung bei eigenem Aufschlag hatte Wieczorek, ehe der 30jährige soeben mit Doppelfehler Nr. 10 das erste Break des zweiten Satzes hinnehmen musste, und nun gegen Sebastian Hickl mit 3:4 zurückliegt

21:02

Doppelfehler Nr. 9 von Wieczorek – nach 40:0 heisst es nun Einstand

21:00

Wieczorek mit einem Rückhand-Slice-Fehler – 40:15

20:59

Hickl erläuft einen Stoppball, setzt den kleinen gelben Filz aber knapp ins seitliche Aus – 30:0

20:58

Hickl blockt eine Vorhand-Attacke seines Gegners mit der Rückhand ins Feld und hat Spielball zum 3:2, den Wieczorek mit einem Vorhand-Fehler gerade fixiert – neuer Spielstand 3:3

20:55

eine Slice-Rückhand von Hickl landet im Netz – Wieczorek mit Breakball Nr. 4 in diesem Aufschlagspiel seines Gegners

20:55

Wieczorek gerade am Return nicht stabil genug – Einstand nach 0:40

20:54

Wieczorek mit einem Return-Fehler – 15:40

20:53

ein zweites und ein drittes Mal patzt der an Nummer 1 gesetzte mit seiner Rückhand – 0:40

20:52

eine Stunde ist gespielt – Hickl beim Service und nach einem Rückhand-Fehler mit 0:15 Rückstand

20:51

Wieczorek setzt einen Stoppball und hat Glück mit einem klassischen Netzroller – damit führt der 30jährige im zweiten Satz mit 3:2

20:50

Wieczorek mit einem Überkopfball und der Chance zum 3:2

20:49

Hickl jagt eine Vorhand hinten ins Aus und damit ist der nächste Breakball dahin – Einstand

20:49

Wieczorek bereits mit Doppelfehler Nr. 8 und Hickl hat Breakball

20:48

Hickl mit drei Punkten in Folge – Einstand

20:47

Wieczorek mit einem Doppelfehler – 40:30

20:47

die Netzkante verhindert gerade das nächste zu Null gewonnene Game eines Aufschlägers – 40:15

20:46

Hickl wiederum versenkt eine Rückhand im Netz – 40:0

20:45

Wieczorek freut sich über einen Vorhand-Winner zum 30:0

20:44

Hickl mit einem aggressiv vorgetragenen Aufschlagspiel, und zu Null holt sich der 24jährige das Game zum 2:2

20:41

Wieczorek legt wieder vor – der 30jährige führt 2:1

20:40

Hickl hat schon wieder einen Breakball ausgelassen

20:39

Wieczorek mit seinem nächsten Doppelfehler zum 30:30, ehe er sich mit einem sicher verwandelten Volley einen Spielball zum 2:1 sichert

20:36

vier leichte Wieczorel-Fehler, und Hickl kommt zu Null zum 1:1 Ausgleich

20:34

drei Break-Chancen hat Hickl in diesem ersten Game des zweiten Satzes ausgelassen, jetzt führt sein Gegenüber 1:0

20:32

Wieczorek mit einem herrlichen Stoppball und dem Spielball zum 1:0

20:32

und noch eine dritte Break-Gelegenheit lässt Hickl soeben mit einem Rückhand-Fehler aus – wieder Einstand

20:31

mit zwei leichten Fehlern lässt Hickl beide Break-Möglichkeiten ungenützt – Einstand

20:30

Wieczorek mit einem misslungenen Stopp, und Hickl hat bei 15:40 zwei Break-Chancen

20:28

Hickl startet in den zweiten Satz mit einem Vorhand-Fehler – 15:0

20:21

Hickl mit einem Volley-Fehler, und damit geht der erste Satz nach 37 Minuten mit 6:3 an David Wieczorek

20:20

Hickl muss nach Doppelfehler Nr. 3 nun zwei Satzbälle gegen sich abwehren – 15:40

20:19

ein Rückhand-Slice-Ball von Hickl fliegt ins Out – 15:30

20:17

Wieczorek setzt einen Vorhand-Passierball zur 5:3 Führung – damit muss Hickl nun gegen den Verlust des ersten Satzes aufschlagen

20:16

Wieczorek mit einem ganz stark gespielten Vorhandball und einer 40:15 Führung

20:16

Hickl kontert mit einem Vorhand-Return-Winner der von der Linie wegrutscht – 15:15

20:15

Wieczorek punktet erneut mit einem Vorhand-Winner zum 15:0

20:13

Wieczorek setzt einen Vorhand-Winner und geht mit dem nächsten Break 4:3 in Führung

20:13

Hickl hadert mit der Netzkante  – 15:40

20:11

Wieczorek mit Doppelfehler Nr.4 und Hickl gelingt das Break zum 3:3

20:08

Wieczorek mit seinem dritten Doppelfehler aber mit 30:15 Führung

20:07

Hickl mit dem nächsten unforced error von der Rückhand – 30:0

20:07

eine Hickl-Rückhand bleibt am Netzband hängen – 15:0

20:04

Hickl verkürzt zu Null mit eigenem Aufschlag auf 2:3

20:04

Hickl setzt einen Vorhandball exakt an die Linie – 30:0, und punktet mit seinem ersten Ass zum 40:0

20:03

Wieczorek abermals mit einem Patzer von der Rückhandseite – 15:0

20:02

Hickl mit einem unvorbereiteten Netzangriff und der Passierball von Wieczorek zum 3:1 folgt auf den Fuß

20:00

der 30jährige schiebt eine Rückhand ins Netz – erneut heisst es Einstand

20:00

Wieczorek lässt gerade mit einem Doppelfehler den Spielball zum 3:1 aus – Einstand

19:58

Wieczorek setzt seine Vorhand als Winnerschlag ein – 30:30

19:57

Hickl schiebt in aussichtsreicher Position einen Volley ins Out – 15:30

19:56

Hickl drückt mit seiner Vorhand an – 0:30

19:53

Hickl leistet sich Doppelfehler Nr. 2, und damit kassiert der 24jährige vom TC Strebersdorf sein zweites Break in dieser Anfangsphase des Mai-HTT-150-Turniers zum 1:2

19:52

Wieczorek holt sich mit einem Vorhand-Winner erneut zwei Break-Chancen – 15:40

19:51

der 30jährige versenkt einen Smash im Netz – 15:30

19:50

Wieczorek mit einem gefühlvoll gesetzten Stoppball, und Hickl nach einem Rückhand-Slice-Fehler bei 0:30 schon wieder in Bedrängnis

19:49

zwei Wieczorek-Fehler gibt es zu sehen, und damit gleicht Hickl per Re-Break zum 1:1 aus

19:48

Hickl verlegt eine Vorhand – 30:30

19:47

Wieczorek antwortet auf seinen ersten Doppelfehler mit einem herrlichen Vorhand-Winner – 15:30

19:46

auch Wieczorek unterläuft ein erster Doppelfehler in seinem ersten Aufschlagspiel – 0:30

19:45

vier Fehler im ersten Aufschlagspiel – Hickl handelt sich ein frühes Break ein und liegt 0:1 zurück

19:44

Wieczorek mit seinem ersten Fehler – von der Vorhand – 15:40

19:44

Hickl hat die Wahl gewonnen und sich für Aufschlag entschieden, und er der topgesetzte Wiener startet gleich mit zwei unerzwungenen Fehlern und einem Doppelfehler – 0:40

19:39

Willkommen aus dem Eiskasten UTC La Ville und zum Endspiel beim 10. Mai-HTT-150-Turnier zwischen den beiden topgesetzten Spielern des 30. Saisonturniers und zum Duell zwischen Sebastian Hickl und David Wieczorek! Die beiden Spieler schlagen sich bereits ein!