Ladies- und Girls-Tour in neuem Gewand – Internetauftritt für Peric & Co online

Knapp 7 Wochen ist es schon wieder her, als die Hobby-Tennis-Tour in einer Pressekonferenz im UTC La Ville ihr neuestes Projekt der Öffentlichkeit vorstellte. Dem kräftig ins Straucheln geratenen Mädchen- und Damentennis wieder auf die Sprünge zu helfen, war großes Thema am Abend des 18. Februars und Tags darauf sogar einer großen österreichischen Tageszeitung einen kleinen Beitrag wert. Die Top Perfumes Ladies Tour und die Girls Power Tour waren also aus der Taufe gehoben, und sollen nun Abhilfe aus der akuten Tenniskrise im Damen- und Mädchenbereich schaffen. Am gestrigen Mittwoch und damit rechtzeitig vor der dritten Veranstaltung der HTT-Ladies- und Girls-Tour am kommenden Wochenende im UTC La Ville, präsentierte die Hobby-Tennis-Tour nun ihren eigenen Auftritt im world wide web. Unter ladies.hobbytennistour.at wird das Geschehen im österreichisschen Damen-Hobby-Tennis ab sofort exklusiv und vordergründig in den Mittelpunkt gerückt. Ein Bericht von C.L

img_5891

Neue HTT-Ladies-Homepage hoch funktionell und als wichtiger Baustein für das Gelingen des HTT-Damen- und Mädchenprojekts

Übersichtlich, brandaktuell und vorallem exklusiv, so präsentiert sich seit Donnerstag Abend der neueste von mittlerweile bereits vier Internet-Auftritten von Österreichs größter Breitensport-Tennisserie. Das Technik-Team der hTT hat in Zusammenarbeit mit der Projektleitung der Top Perfumes Ladies Tour in kurzer Zeit einen weiteren HTT-Internetzweig geschaffen, und dem Mädchen- und Damentennis im österreichischen Breitensport damit eine noch nie dagewesene Plattform eröffnet. Erstmals überhaupt kann sich das Damen-Hobby-Tennis nun exklusiv und nicht im Schatten des Herren-Geschehens präsentieren. Auch für Partner und Sponsoren bietet der neueste Internet-Auftritt der HTT die Möglichkeit auf Exklusivität und in exponierter Form eine noch unterschätzte Kundenschicht anzusprechen. Alles in allem ein äußerst gelungener Auftritt, meint auch Projektleiterin Ines Kreilinger: “Ich bin sehr froh über die neue Homepage. Sie hebt die Wichtigkeit der neuen Damen- und Mädchentour heraus, und ist ein wichtiger Baustein um ein Projekt dieser Größenordnung professionell anzugehen”. Glücklich mit der neuen Webseite ist auch der HTT-Veranstalter, der im Rahmen der Präsentation von www.ladies.hobbytennistour.at die unglaubliche Funktionalität der neuen Seite lobte.

17820185_1068772596555847_908556301_o

Mit ladies.hobbytennistour.at ist die HTT nun bereits mit vier Homepage-Auftritten im world wide web vertreten

Ab sofort können die Girls & Ladies nun wöchentlich und aktuell ihre eigenen Rankings einsehen, sich ein Bild übr die diversen Race-Stände machen, und ihre Gegnerin anhand der Spielerinnen-Profile und Statistiken analysieren. Viel übersichtlicher gestaltet sich nun auch der Tourkalender, der explizit Turniere der Top Perfumes Ladies Tour und der Girls Power Tour beinhaltet. Laufend aktuelle Berichte, Fotos von den diversen Veranstaltungen und die Toppartien und Endspiele im Live-Ticker werden das Angebot auf der neuen Ladies-Webseite abrunden. Neben der seit 2011 online befindlichen HTT-Seite, einem Internetangebot für die Juniors und dem Webauftritt der Seniors, ist die Hobby-Tennistour damit nun mit insgesamt vier Homepage-Angeboten im world wide web vertreten.

img_3363

Peric-Kasatkina-Janosevic – Packender Dreikampf im Race um Karibik-Urlaub und 1000 Euro Weihnachts-Shopping geht beim Racketvision-Cup 500 im UTC La Ville weiter

Sportlich geht es am kommenden Wochenende mit dem Racketvision-Cup und drei Bewerben zur Top Perfumes Ladies Tour sowie zwei Events der Girls Power Tour weiter. Besonders große Aufmerksamkeit kommt dabei dem Dreikampf um ganz wichtige Punkte im “Race to Karibik” und dem von Top Perfumes gesponsorten 1000 Euro Weihnachtsshopping zu. VienNAildesign-Cup-Siegerin Jovana Peric hofft nach einer Verletzungspause auf ihren nächsten Coup, während Russlands neue HTT-First Lady Aleksandra Kasatkina nach ihrem HTT-Ausflug beim März-Masters-Series-1000-Turnier in der Südstadt auf eine problemlose Umstellung von Hartplatz unter freiem Himmel auf Teppich unter den Dächern des UTC La Ville und ihren zweiten Sieg nach ihrem Triumph beim Cinema-Cup vor drei Wochen hofft. Gespannt darf man auch auf den Auftritt von Jelena Janosevic sein, die im Rahmen der neuen Ladies-Tour bislang noch unter ihrem Wert geschlagen wurde.

img_3301

Bringt Racketvision-Challenger das nächste Marinkovic-Solo? Und Hochspannung vor dem nächsten Girls-Power-Turnier

Beim gleichzeitig stattfindenden Racketvision-Challenger könnte das nächste Marinkovic-Solo anstehen. Kann die 16jährige Ranglisten-Neunte nach ihren beiden Saisonsiegen zum “Triple” ausholen, und wer von der Damen aus der zweiten Reihe krönt sich zur Racketvision-Future-Championesse am letzten Indoor-Weekend der am Dienstag zu Ende gehenden Hallensaison? Spannende Fragen also, und die Antworten darauf gibt es in den kommenden Tagen exklusiv auf www.ladies.hobbytennistour.at. Interessant wird es am Samstag aber auch wieder bei den HTT-Girls, die mit einem 250er-Turnier im “green court” und mit der Masters-Series-1000-Premiere im UTC La Ville vorstellig werden. Nachdem sie beim BMW-Cup durch Abwesenheit glänzte, grefit die Ranglisten-Erste und Movie-Cup-Siegerin Sandra Kovacevic wieder ins Geschehen ein. Ob auch die serbische BMW-Cup-Triumphatorin Theodora Djakovic wieder zum Racket greift, und wer sich sonst noch wichtige Punkte im Rennen nach Eurodisneyland Paris sichern wird, werden die kommenden Tage bis zum Nennschluss am Freitag 20 Uhr weisen.

img_3247

img_3130