Das März-HTT-250-Finale zwischen Brunner und Obenaus – LIVE

März-HTT-Turnier-250 2016, Final Set 1Set 2
atOBENAUS Christian 61 0
atBRUNNER Bernd 76 0
1h 41' 56'45'
OBENAUS Christian März-HTT-Turnier-250 2016, Final BRUNNER Bernd
73Total points won87
52% Points won on 1st serve60%
30% Points won on 2nd serve42%
3 / 11Breaks / Break Chanches6 / 15
75% / 95% 1st / 2nd Serves76% / 95%
0Aces0
1Double Faults1
26Winners28
57Unforced errors46
16 / 26Net points / attacks6 / 13
23:47

Liebe HTT-Fans! Das war unser Live-Abend aus dem UTC La Ville! Ich darf mich für Eure Aufmerksamkeit bedanken und euch noch auf das kommende Wochenende hinweisen, wo im La Ville das März-HTT-500-Turnier, ein Future-Bewerb und das März-HTT-250-Doppel stattfindet. Nennschluss ist Donnerstag um 20 Uhr. Bereits morgen Mittwoch ist Nennschluss für das Bisamberg-Double mit 250er und Future! Danke und eine gute Nacht – wünscht C.L

23:45

und mit einem Volley-Fehler beendet Christian Obenaus seine Final-Premiere auf der Hobby-Tennis-Tour! Damit gewinnt Bernd Brunner nach 1:41 Stunden Spielzeit mit 7:6, 6:1 seinen insgesamt dritten HTT-Karriere-Titel! hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich

23:44

eine Obenaus-Rückhand im Netz – Matchball Nr. 3 für Brunner

23:43

und wieder macht er einen unnötigen Fehler – Einstand

23:43

ein spektakulärer Punktgewinn für Obenaus mit einer eingesprungenen Rückhand zum Vorteil auf 2:5

23:42

doch der 24jährige versenkt wieder eine Rückhand im Netz – Einstand

23:42

Brunner verzieht einen Vorhand-Return – Obenaus mit den Spielball zum 2:5

23:41

stark abgewehrt von Obenaus . mit einem tollen ersten Aufschlag – Einstand

23:40

Brunner hat Matchball Nr. 2

23:40

Brunner bekommt einen zweiten Aufschlag zu Gesicht, jagt aber den Vorhand-Return ins Netz – Einstand

23:39

Obenaus mit einem starken ersten Aufschlag zum 30:30 und nach einem Volley-Fehler mit dem ersten Matchball seines Gegners konfrontiert

23:38

jetzt gelingt der Volley besser – 15:30

23:38

der 24jährige mit einem leichten Volley-Fehler von der Rückhand – 0:30

23:37

ein Rückhand-Fehler von Obenaus – 0:15

23:37

Brunner mit der Vorhand-Attacke und der 5:1 Führung

23:36

Brunner hat nach einem gelungenen Passierball wieder die Chance um auf 5:1 davonzuziehen

23:36

ein toller Ballwechsel, den Obenaus mit einem schlecht ausgeführten Lob zum erneuten Einstand abschließt

23:34

Obenaus holt sich mit einem Volley-Punkt erneut einen Breakball

23:33

ein Vorhand-Winner bringt Brunner einen Spielball zum 5:1, den er mit einem Volley-Patzer auslässt – Einstand

23:32

die beiden Final-Protagonisten wechseln sich jetzt gerade mit dem Fehler machen ab – Einstand

23:31

… und den vergibt der 24jährige mit einem ganz leichten Vorhand-Return-Fehler – Einstand

23:31

Brunner verzieht einen Rückhand-Passierball – Breakball Obenaus zum 2:4

23:30

… der gerade mit einem missglückten Stoppball auffällt – Einstand

23:30

jetzt geht auch auf der Vorhand bei Obenaus nicht mehr viel zusammen – 40:30 Brunner

23:29

der nächste Rückhand-Fehler von Obenaus – 30:30

23:28

Brunner drischt eine Vorhand ins Out – 15:30

23:27

70:60 führt Brunner übrigens auch nach Punkten und nun 15:0 nach einem verschlagenen Rückhand-Passierball von Obenaus

23:25

war das die Vorentscheidung? Brunner mit einem sensationellen Rückhand-Return-Winner und dem Break zum 4:1

23:25

wieder patzt Obenaus mit seiner Vorhand, und wieder hat Brunner dadurch die Break-Chance zum 4:1

23:24

.. den er diesmal mit einer ins Netz geschlagenen Rückhand auslässt

23:23

Brunner mit einem Smash zur Stelle und damit hat der 29jährige wieder Breakball

23:23

… den Obenaus mit einem Service-Winner abwehrt

23:22

Brunner bekommt aber noch einen Breakball geschenkt!!!!!

23:22

Brunner schiebt einen Vorhand-Passierball ins Out – Einstand

23:21

ein famoser Rückhand-Passierball beschert Brunner bei 30:40 eine Break-Chance zum 4:1

23:20

Obenaus schiebt einen “Vorhand-Slice” ins Aus – 30:30

23:20

Obenaus mit einem starken ersten Aufschlag zum 30:15

23:19

zwei Punkt für Brunner, der mit 3:1 in Führung geht

23:19

Obenaus mit einem weiteren Stoppball, den Brunner mit einem Service-Winner abwehrt – Einstand

23:17

… doch der 24jährige lässt diese Chance mit einem Rückhand-Fehler aus – Einstand

23:16

Obenaus erkämpft sich mit einem herrlichen Stoppball die nächste Break-Gelegenheit zum 2:2

23:15

auch Brunner patzt wieder mit der Vorhand – Einstand

23:15

Obenaus schiebt in Bedrängnis eine Vorhand ins Netz – Spielball Brunner zum 3:1

23:14

eine Obenaus-Vorhand landet ganz knapp neben der seitlichen Linie – Einstand

23:14

Obenaus kommt nach einem Rückhand-Winner zu einer Break-Chance – 30:40

23:13

Brunner scheitert mit einem Rückhand-Passierball – 15:30

23:12

wieder setzt Obenaus eine Vorhand weit ins Out – 15:0

23:10

und legt noch einen Rückhand-Winner und einen Service-Winner drauf – neuer Spielstand aus Sicht des 24jährigen 1:2

23:10

Obenaus glänzt mit herrlich vorgetragenem Serve & Volley – 30:30

23:09

Brunner mit einem Return-Fehler – ebenfalls von der Rückhand – 15:15

23:08

und der nächste unforced error von Obenaus – mit der Rückhand zum 0:15

23:08

Brunner drückt mit der Vorhand aufs Tempo und führt nun 2:0

23:07

eine Brunner-Vorhand bleibt am Netzband hängen – 40:15

23:06

wieder zwei unerzwungene Obenaus-Fehler – 30:0

23:05

eine Stunde ist  vorüber, und Brunner hat Satz & Break vor

23:05

Obenaus mit misslungenem Serve & Volley, und damit holt sich Brunner das frühe Break zum 1:0

23:04

Brunner mit zwei Break-Chancen – nach einem Vorhandfehler seines Gegenübers – 15:40

23:03

Obenaus beklagt gerade einen leichten Rückhand-Fehler zum 0:30, ehe ermit einem Service-Winner zum 15:30 kontert

23:02

der erste Punkt des zweiten Satzes geht per Volley an Bernd Brunner – 0:15

23:01

der erste SAtz geht nach 56 Minuten Spielzeit mit 7:6 an Bernd Brunner

22:59

Obenaus versenkt noch eine Rückhand im Netz und Brunner hat bei 6:2 nun vier Satzbälle

22:58

Brunner holt sich mit einem Rückhand-Passierball den Punkt zum 5:2

22:57

Obenaus mit einem missglückten Stoppball-Versuch, und Brunner nützt dies mit einem Rückhand-Winner zum 4:2 – die Seiten werden gerade gewechselt

22:56

Brunner mit Vollgas auf der Vorhand und der 3:2 Führung im Tie-Break

22:56

2:2 – auch Brunner patzt mit seiner Rückhand

22:55

Obenaus mit einer abgerissenen Rückhand – 2:1 Brunner

22:55

Obenaus mit einem Volley zum 1:1

22:54

Brunner mit einem kapitalen Smash-Fehler und wir sehen bei 6:6 ein Tie-Break – 1:0 Brunner nach einem Service-Winner

22:53

Obenaus mit einem Rückhand-Winner – 40:30

22:51

Brunner schiebt einen Stopp ins Out – 30:0

22:50

Obenaus serviert zum zweiten Mal gegen den Verlust des ersten Satzes – 15:0 nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners

22:48

Brunner setzt noch einen Service-Winner oben drauf, und geht soeben mit 6:5 in Führung

22:48

Obenaus nimmt Risiko bei einer Rückhand und verschlägt – 40:30

22:47

30:30 – Obenaus mit einem herrlich getimten Lob

22:46

Obenaus versenkt eine Rückhand im Netz – 30:15

22:45

Obenaus rutscht an der Grundlinie aus, und Brunner punktet mit einem Volley zum 15:15

22:44

Brunner jagt eine Vorhand weit ins Out – Vorteil Obenaus zum 5:5, und auch den vierten Punkt in Serie macht Obenaus, der damit zum 5:5 ausgleicht

22:43

Einstand – Brunner mit einem weiteren Rückhand-Patzer

22:43

den ersten Satzball lässt Brunner mit einem Vorhand-Return-Fehler aus – 30:40

22:42

Brunner holt sich mit einem Rückhand-Winner zwei Satzbälle – 15:40

22:41

eine Obenaus-Rückhand landet weit im Out, und ein Stoppball des 24jährigen dazu noch im Netz – 15:30

22:41

Obenaus serviert gegen den Satzverlust und legt mit einem herrlichen Volley-Punkt zum 15:0 los

22:40

Brunner hält nach langer Zeit einmal seinen Aufschlag und führt nun 5:4

22:38

Brunner mit einem Doppelfehler – nur mehr 40:30

22:37

der nächste Rückhand-Patzer von Obenaus – 30:15

22:37

Brunner drischt eine Vorhand weit ins Out – 15:15

22:36

Obenaus scheitert mit einem Vorhand-Passierball – 15:0

22:36

Brunner gelingt soeben das Re-Break zum 4:4

22:34

Obenaus ist am Netz mit einem Volley erfolgreich – 15:30

22:33

Obenaus mit mehreren unmenschlichen erlaufenen Bällen, ehe er einen leichten Rückhand-Fehler zum 0:30 begeht

22:32

Obenaus schiebt erenut eine Slice-Rückhand ins Aus – 0:15

22:31

5 Breaks nach 7 gespielten Games! Aufschlag-Riesen sind die beiden Finalisten bislang noch keine!

22:30

wieder patzt Brunner mit seiner Rückhand, und damit sehen wir das nächste Break in diesem Finale – Obenaus führt 4:3

22:29

Obenaus mit einem billigen Vorhand-Return-Fehler zum 30:30, ehe Brunner einen versuchten Vorhand-Passierball ins Netz jagt – Breakball Obenaus zum 4:3

22:29

Obenaus “wickelt” einen Vorhandball mit ganz viel Drall ein und punktet zum 15:30

22:28

Obenaus mit einer eingesprungenen Rückhand – 15:15

22:27

das ist das erneute Re-Break für Brunner, weil Obenaus eine Rückhand ins Out prügelt – 3:3

22:27

eine Slice-Rückhand von Obenaus segelt ins Out, und Brunner hat die Chance zum prompten Re-Break

22:26

eine Brunner-Vorhand klatscht ans Netzband – 40:30, ehe Obenaus mit einer ins Out geschlagenen Rückhand für den Einstandspunkt sorgt

22:25

Obenaus mit einem Service-Winner – 30:30

22:24

der vorige Ball wurde Out gegeben, und nach einem Vorhand-Return-Winner führt Brunner plötzlich 15:30

22:23

ein Rückhand-Winner bringt Obenaus das 30:0

22:23

Sicher & souverän – Obenaus mit einem Volley zum 15:0

22:22

Brunner mit seinem bereits dreizehnten unerzwungenen Fehler in dieser Partie und nun mit 2:3 wieder ein Break zurück

22:21

Obenaus unterbricht die Fehler-Lawine mit einem gelungenen Volley und hat bei 15:40 zwei Break-Chancen zum 3:2

22:20

und Obenaus prolongiert die Fehler-Orgie mit einem Rückhand-Return-Patzer zum 15:15

22:19

fehlerhafte Anfangsphase von beiden Spielern – Brunner jetzt mit einem Vorhand-Fehler – 0:15

22:19

Obenaus hebt noch eine Vorhand hinten ins Out, und damit holt sich Brunner das Re-Break zum 2:2

22:18

Brunner mit einem Vorhand-Winner und der Break-Chance zum 2:2

22:17

Brunner punktet wieder mit einem tollen Return-Winner – 30:30

22:17

Obenaus mit einem genialen Half-Volley und Brunner schiebt den erlaufenen Ball haarscharf ins Out – 30:15

22:16

Obenaus mit einem verunglückten Volley – 15:15

22:15

Brunner mit einem Vorhand-Return der richtig weit ins Out segelt – 15:0

22:14

Brunner schreibt mit einem Service-Winner zum 1:2 “ergebnistechnisch” an

22:13

mit einem grandiosen Rückhand-Passierball holt sich Brunner einen weiteren Spielball zum 1:2

22:13

eine überrissene Obenaus-Rückhand im Out – Einstand

22:12

eine Brunner-Vorhand landet seitlich im Aus, und Obenaus hat Breakball zum 3:0

22:11

Obenaus mit einem herrlichen Rückhand-Passierball zum 30:30, ehe sich Brunner mit einem Vorhand-Winner einen Spielball zum 1:2 sichert

22:09

Brunner mit einem starken Service zum 15:0 und einem verschlagenen Smash zum 15:15

22:09

Brunner jagt einen Vorhand-Return ins Out und Obenaus führt 2:0

22:08

der Niederösterreicher passt am Netz auf und holt sich mit einem Volley das 40:15

22:07

Obenaus patzt mit seiner Rückhand – 30:15

22:07

Brunner “glänzt” mit einem Volley-Fehler – 30:0

22:06

Obenaus eröffnet sein erstes Aufschlagspiel mit einem Rückhand-Winner – 15:0

22:06

Brunner mit einer ins Netz geschlagenen Vorhand und damit holt sich Obenaus das frühe Break zum 1:0

22:05

Brunners erster Punkt resultiert aus einem Vorhand-Winner – 15:30, ehe er sich mit einem weiteren Vorhand-Fehler die erste Break-Chance gegen sich einhandelt – 15:40

22:04

… und mit einem ersten Volley-Fehler – 0:30

22:03

Brunner mit einem ersten Vorhand-Fehler – 0:15

22:02

Brunner hat die Wahl gewonnen und sich für Aufschlag entschieden!

22:00

Wir sind zurück am Centercourt des UTC La Ville, und ich darf Euch liebe HTT-Fans noch einmal recht herzlich zum heutigen Final-Abend begrüßen! In Kürze geht es hier mit dem Endspiel des März-HTT-250-Turniers zwischen Bernd Brunner und Christian Obenaus los.