Das erste Semifinale der HTT-Australian-Open 2016 – LIVE

Jänner-Grand-Slam 2016, Semifinal Set 1Set 2
rsVUKICEVIC Vladimir 76 0
atSCHEIDL Bernhard 64 0
1h 57' 65'52'
VUKICEVIC Vladimir Jänner-Grand-Slam 2016, Semifinal SCHEIDL Bernhard
90Total points won78
69% Points won on 1st serve62%
50% Points won on 2nd serve43%
3 / 7Breaks / Break Chanches2 / 5
68% / 92% 1st / 2nd Serves60% / 84%
6Aces4
2Double Faults6
53Winners44
28Unforced errors24
18 / 19Net points / attacks30 / 67
22:24

Liebe HTT-Fans! Wir schalten jetzt um auf das zweite Semifinale! Dort gibt es “nur” den Live-Ticker! Die Statistik bitte vernachlässigen! Danke und bis gleich!

22:24

und mit einem Service-Winner beschließt Vukicevic nach exakt 1:57 Stunden Spielzeit das erste Semifinale der HTT-Australian-Open. Der Serbe gewinnt 7:6, 6:4 und wartet nun auf den Gewinner des zweiten Semifnales zwischen Christoph Beutler und Lukas Prüger. Dort führt Beutler mit zwei Breaks 3:0

22:22

Ass Nr. 6 bringt Vukicevic seinen ersten Matchball

22:22

30:30 – Vukicevic mit einem Vorhand-Winner

22:21

ein Smash bringt den Serben auf 15:30 heran

22:20

Vukicevic jagt eine Vorhand ins Out – 0:30

22:20

Scheidl taucht am Netz auf und punktet mit einem Rückhand-Volley zum 0:15

22:19

Vukicevic serviert auf den Finaleinzug bei den HTT-Australian-Open 2016

22:18

Vukicevic setzt einen Vorhand-Passierball ins Out, und damit kommt Bernhard Scheidl auf 4:5 heran. Beutler hat inzwischen sein frühes Break bestätigt und geht mit 2:0 in Führung

22:16

Scheidl mit dem Spielball zum 4:5

22:16

abermals punktet die Nummer 1 mit einem Vorhand-Passierball – 30:30

22:15

Serve & Volley briingen Scheidl die 30:15 Führung

22:14

mit einem gelungenen Volley holt sich Vukicevic das 5:3

22:13

ein ganz schwieriger Smash von Vukicevic, und der Serbe verwandelt ihn zum 40:30

22:13

30:30 – Vukicevic verzieht einen Passierball, und Beutler geht am Nebenplatz soeben per Break mit 1:0 in Führung

22:11

Doppelfehler Vukicevic – 30:15

22:11

der Serbe legt mit einem Vorhand-Winner nach – 30:0

22:11

Vukicevic punktet einstweilen mit einem herrlichen Vorhand-Passierball zum 15:0

22:10

gerade beginnt am 9er-Court das zweite Semifinale zwischen Beutler und Prüger! Der 18jährige serviert, und wir werden Euch auf dem Laufenden halten

22:09

Scheidl bleibt dran – mit einem Service-Winner verkürzt er auf 3:4

22:08

noch eine Glanztat des Serben mit der Rückhand – mit einem Passierball zum 40:30

22:07

der erste Punkt in diesem Game für Vukicevic – mit einem Rückhand-Return-Winner zum 40:15

22:06

ein Scheidl-Volley und es steht 40:0

22:06

ein Rückhand-Return des Serben zappelt im Netz – 30:0

22:05

Scheidl mit einem Service-Winner und der 15:0 Führung

22:05

ein Netzduell der beiden HTT-Stars geht an Vukicevic, der sich damit 4:2 in Front bringt

22:04

wieder kommt Vukicevic durch einen Smash zum Punktgewinn – 40:30

22:03

Scheidl mit einem zu kurz geratenen Lob, und Vukicevic punktet im zweiten Versuch mit einem Smash zum 30:30

22:02

15:30 – Vukicevic punktet abermals mit einem Rückhand-Passierball

22:02

Vukicevic drischt eine Rückhand ins Netz – 0:30

22:01

Scheidl erneut am Netz und mit einem Smash erfolgreich – 0:15

22:00

parallel zu diesem Semifinale schlagen sich gerade Christoph Beutler und Lukas Prüger am 9er-Platz für das zweite Semifinale der HTT-Australian-Open 2016 ein

21:59

und mit einem platzierten gesetzten Smash verkürzt Bernhard Scheidl mit eigenem Aufschlag auf 2:3

21:58

Vukicevic hebt einen Lob knapp ins Out – 40:30

21:58

die Nummer 1 mit einem seltenen Return-Fehler – 30:30

21:57

wieder nagelt Vukicevic seinem Gegner einen mächtigen Vorhand-Return direkt vor die Beine – 15:30

21:56

Scheidl mit einem Service-Winner zum 15:15

21:56

Ass Nr. 5 und das dritte in diesem Game – damit erhöht Vukicevic auf 3:1

21:55

40:0 – Scheidl jagt eine Rückhand ins Netz

21:55

und legt Ass Nr. 4 nach – 30:0

21:54

Vukicevic brilliert mit seinem dritten Ass in diesem Spiel zum 15:0

21:52

mit einem Vorhand-Passierball holt sich Vukicevic das Break zum 2:1

21:51

und immer wieder punket die Nummer 1 aus Serbien jetzt mit seinem Rückhand-Return – Breakball für Vukicevic zum 2:1

21:51

ein unfassbarer Vorhand.-Return-Winner bringt Vukicevic die nächste Break-Gelegenheit, die Scheidl mit einem herrlichen Stoppball abwehrt – abermals Einstand

21:50

Scheidl macht das halbe Dutzend an Doppelfehlern voll – Einstand

21:49

sicher verwandelt Scheidl einen Smash und hat nun seinerseits eine Chance um auf 2:1 zu stellen

21:48

jetzt verhindert die Netzkante einen weiteren Rückhand-Winner der Nummer 1 – Einstand

21:48

abermals gelingt Vukicevic ein Rückhand-Passierball gegen den am Netz lauernden Scheidl – Breakball für den Serben zum 2:1

21:47

Vukicevic mit einem verunglückten Rückhand-Return-Versuch – Einstand

21:46

mit einem Rückhand-Return-Winner holt sich Vukicevic einen Breakball zum 2:1

21:45

… und einen Volley-Fehler des Titelverteidigers zum Einstand

21:45

wir sehen ein Scheidl-Ass zum 40:30

21:44

Vukicevic mit einem grandiosen Return-Winner zum 30:30

21:44

Scheidl mit einem Service-Winner und der 30:15 Führung

21:42

Scheidl mit einem Return-Fehler und es steht 1:1

21:41

ganz sicher mit einem Überkopfball holt sich Vukicevic einen weiteren Spielball zum 1:1

21:40

zu wenig Drall auf der Vorhand und der Ball landet im Aus – Vukicevic kassiert einen Punkt zum 40:30 und nach einem Smash stellt Scheidl sogar auf Einstand

21:40

… und noch ein guter erster Aufschlag der Nummer 1 zum 40:15

21:39

ein ganz starkes Vukicevic-Service – 30:15

21:39

ein “serbischer Lob” landet seitlich im Aus – 15:15

21:38

auch Vukicevic zeigt erfolgreich Serve & Volley – 15:0

21:37

Scheidl mit Serve & Volley und der 1:0 Führung zu Beginn von Durchgang 2

21:37

… und einem Service-Winner zum Vorteil im ersten Game des zweiten Satzes

21:36

Einstand – Scheidl mit Ass Nr. 3

21:36

Vukicevic holt sich mit einem Rückhand-Passierball einen Breakball zum 1:0 – 30:40

21:35

Scheidl mit einem genialen Half-Volley – 30:30

21:35

der Serbe hingegen passt am Netz auf und holt sich das 15:30 per Volley

21:34

der Burgenländer mit einem Volley-Fehler vorne am Netz – 15:15

21:34

Scheidl eröffnet den zweiten Satz mit seinem zweiten Ass – 15:0

21:31

damit geht der erste Satz nach exakt 65 Minuten mit 7:6 an Vladimir Vukicevic

21:31

Scheidl macht alles richtig, spielt einen Volley-Stopp – unerreichbar für Vukicevic – aber aus seiner Sicht leider ganz knapp im Out

21:30

Scheidl wehrt den ersten Satzball seines Gegners mit einem gelungenen Smash ab – 6:5 Vukicevic

21:29

ein Volley von Scheidl landet weit im Aus, und Vukicevic hat bei 6:4 zwei Satzbälle

21:28

Vukicevic “passiert” seinen Gegner mit der Rückhand und führt 5:3, ehe er eine Vorhand ans Netzband setzt – 5:4

21:27

die erste Stunde in diesem Semifinale ist gespielt – Scheidl beim Aufschlag und mit missglückten Serve & Volley – Vukicevic führt 4:3

21:26

mit einem wuchtigen Service-Winner gleicht Scheidl zum 3:3 aus – die Seiten werden gerade gewechselt

21:26

Scheidl schiebt einen Vorhand-Passierball knapp seitlich ins Aus – 3:2

21:25

ein Klasse-Rückhand-Return-Winner von Scheidl – es steht 2:2

21:25

Scheidl lässt einen Volley aus und muss nach einem Vorhand-Winner seines Gegners das 1:2 einstecken

21:24

ein großartiger Vorhand-Passierball bringt Vukicevic das Mini-Re-Break zum 1:1

21:23

Scheidl mit einem Rückhand-Return-Winner – 1:0

21:22

ein genialer Volley von Scheidl und der Burgenländer stürmt zu Null zum 6:6 uns ins Tie-Break

21:22

der Serbe versenkt noch einen Vorhand-Return im Netz – 40:0

21:21

Scheidl holt sich mit einem Service-Winner das 30:0

21:21

Vukicevic patzt beim Rückhand-Return – 15:0

21:19

Scheidl serviert in Kürze ein zweites Mal gegen den Verlust des ersten Satzes!

21:18

Vukicevic holt sich mit einem punktgenau gespielten Lob das Game zum 6:5

21:17

Scheidl jagt einen Rückhand-Return seitlich ins Out – Vorteil Vukicevic zum 6:5

21:17

… den wehrt die Nummer 1 mit einem Vorhand-Winner ab – Einstand

21:16

ein fehlerhafter Rückhand-Slice von Vukicevic, und Scheidl hat bei 30:40 einen Breakball zum 6:5

21:15

ein Service-Winner für Vukicevic zum 30:15, ehe der Serbe einen dummen Rückhand-Fehler begeht – 30:30

21:14

auch Scheidl scheitert beim Versuch einen Stoppball zu setzen – 15:15

21:13

Vukicevic mit einem missglückten Stoppball-Versuch – 0:15

21:13

Vukicevic versenkt einen Rückhand-Return im Netz, und damit gleicht Scheidl mit eigenem Aufschlag zum 5:5 aus

21:12

Scheidl mit einem Service-Kracher und dem 40:30

21:11

ein toller Rückhand-Return-Winner bringt Vukicevic das 30:30

21:11

Scheidl mit alt bewährtem Serve & Volley – 30:15

21:10

15:15 – Scheidl mit einem Service-Winner

21:10

jetzt geht auch der Volley bei Scheidl nicht mehr – 0:15

21:09

Scheidl serviert gegen den Satzverlust

21:09

mit einem Service-Winner geht Vukicevic erstmals in diesem Match und mit 5:4 in Führung

21:08

der erste Doppelfehler unterbricht die 11 Punkte-Serie von Vukicevic seit 4:2 – 40:15

21:07

Scheidl mit einem seitlich im Out landenden Lob – 40:0

21:07

ein Rückhand-Winner bringt Vukicevic den 10 Punkt in Folge und ein 30:0

21:06

Scheidl verliert ein Rückhand-Duell – 15:0

21:06

Scheidl mit einem Volley-Fehler und damit holt sich Vukicevic mit seinem achten Punkt in Serie das Re-Break zum 4:4

21:05

Vukicevic mit einem Return-Winner und drei Break-Chancen zum 4:4

21:04

die Nummer 1 mit einem großartigen Rückhand-Passierball – 0:30

21:04

Scheidl streut Doppelfehler Nr. 5 ein – 0:15

21:02

der 34jährige aus Sombor schickt Ass Nr. 2 hinterher und holt sich zu Null das Game zum 3:4

21:01

30:0 – der Serbe am Netz erfolgreich und mit seinem ersten Ass stellt er auf 40:0

21:01

ein Service-Winner bringt Vukicevic das 15:0

21:00

aber immer wieder schüttelt Scheidl tolle erste Aufschläge aus dem Handgelenk – Vorteil für den 30jährigen, der sich jetzt nach einem missglückten Vukicevic-Lob das Game zum 4:2 sichert

20:59

Vukicevic mit einem herrlichen Rückhand-Return der auch noch als Passierball zum Punktgewinn verhilft – Einstand

20:58

doch der Titelverteidiger kontert mit einem Service-Winner und der 40:30 Führung

20:57

ein Scheidl-Lob fliegt weit ins Out – 30:30

20:57

Scheidl mit einem ganz starken ersten Aufschlag weit nach Außen zum 30:15

20:56

der Serbe mit einem Vorhand-Passierball zum 15:15

20:56

Vukicevic scheitert beim Versuch einen Rückhand-Passierball zu setzen – 15:0

20:53

ein Scheidl-Volley fällt über Vukicevic hinweg doch noch ins Feld, und damit holt sich der Titelverteidiger mit seinem zweiten Break in diesem ersten Satz die 3:2 Führung

20:52

Scheidl mit einem Vorhand-Winner und der Break-Chance auf 3:2

20:51

Scheidl mit einem Volley-Punkt im sechsten Versuch – Einstand

20:51

erneut landet ein Scheidl-Lob im Aus – Vorteil für die Nummer 1 des Turniers

20:50

Scheidl setzt einen Rückhand-Passierball ans Netzband – Einstand

20:50

ein Scheidl-Lob segelt ins Out – 30:40

20:49

ein ganz leichter und komplett unnötiger Vorhand-Fehler von Vukicevic – 15:40 – Scheidl mit zwei Break-Gelegenheiten zum 3:2

20:48

die serbische Nummer 1 mit einem Vorhand-Winner zum 15:0 und einem Rückhand-Patzer zum 15:15, ehe Scheidl einen Smash am Netz zum 15:30 verwandelt

20:47

gleich darauf versucht sich Scheidl noch zwei Mal am Netz, diesmal mit weniger Erfolg und dem kassiserten Re-Break zum 2:2

20:46

wir sehen Scheidl wieder einmal bei perfekt vorgetragenem Serve & Volley – 30:30

20:45

Scheidl unkonzentriert beim Aufschlag und mit Doppelfehler Nr. 4 – 15:30

20:45

ein Service-Winner bringt Scheidl den Punkt zum 15:15

20:44

Scheidl serviert Doppelfehler Nr. 3 – 0:15

20:42

dazu eine Hammer-Rückhand des Serben, der nun mit seinem ersten Game-Gewinn zum 1:2 in diesem Match angekommen scheint

20:42

noch ein unnehmbarer Vukicevic-Aufschlag und es steht 40:15

20:41

Scheidl mit einem genialen Vorhand-Passierball – 30:15

20:41

Vukicevic antwortet mit zwei Service-Winnern am Stück – 30:0

20:40

ein guter erster Aufschlag bringt Scheidl die 2:0 Führung – Break also doch bestätigt

20:39

ein Rückhand-Winner bringt Scheidl erneut einen Spielball zum 2:0

20:39

Scheidl kommt bei einem Flugball zu spät – Einstand

20:38

Vukicevic versenkt einen Vorhand-Return im Netz – Scheidl erneut mit der Chance auf 2:0 zu erhöhen

20:37

Scheidl produziert Doppelfehler Nr. 2- wieder Einstand

20:37

Scheidl mit Serve & Volley und Glück bei einem Netzroller – Vorteil für den 30jährigen

20:36

Vukicevic mit einem grandiosen Vorhand-Return-Winner – es heißt wieder Einstand

20:35

Vukicevic verzieht einen Rückhand-Return – Vorteil Scheidl zum 2:0

20:35

nach dem ersten Ass hat Scheidl auch seinen ersten Doppelfehler im Programm – Einstand

20:34

ganz starkes Serve & Volley von Scheidl – Vorteil für den Titelverteidiger zum 2:0

20:33

mit einem Vorhand-Passierball gelingt Vukicevic der Punkt zum Einstand

20:33

Scheidl abermals mit einem Service-Hammer – 40:30

20:32

der Burgenländer mit seinem ersten Ass zum 30:30

20:31

Vukicevic glänzt mit einem Rückhand-Passierball zum 15:30

20:31

… und einem Service-Kracher zum 15:15

20:30

Scheidl mit einem ersten Fehler am Netz – 0:15

20:29

mit einem Smash exakt an die Linie holt sich Scheidl gleich im Eröffnungs-Game das erste Break zur 1:0 Führung

20:28

Scheidl bekommt gleich im ersten Game als Rückschlager eine Break-Chance!

20:27

Scheidl mit einem Vorhand-Winner und die serbische Nr. 1 mit einem Vorhand-Fehler – wir halten bei Einstand

20:26

mit Serve & Volley holt sich Vukicevic das 40:15 und zwei Spielbälle

20:26

Vukicevic setzt eine Rückhand ins Netz – 30:15

20:25

Scheidl setzt einen ersten Lob ins Out, und Vukicevic glänzt mit einem Service-Winner – 30:0

20:24

So liebe HTT-Freunde! Vukicevic macht sich zum Aufschlag bereit, es kann losgehen! Viel Spaß und gute Unterhaltung!

20:20

Scheidl hat gerade die Wahl gewonnen, und sich für Rückschlag entschieden! Ein paar Augenblicke dauert es noch, und dann geht es hier am Centercourt des UTC La Ville mit dem ersten Semifinale der HTT-Australian-Open 2016 los

20:18

Vukicevic wiederum hat auf dem Weg in sein siebentes HTT-Grand-Slam-Semifinale in vier Matches und acht Sätzen gerade einmal 9 Games abgegeben. Für Spannung ist also gesorgt!

20:17

Im Head to Head führt Scheidl übrigens mit 2:1, und der 30jährige aus Neusiedl am See ist zudem bei den HTT-Australian-Open mit 10:0 überhaupt noch unbesiegt.

20:15

Die Jubiläums-Auflage der HTT-Australian-Open, die 25. Ausgabe geht in die entscheidende Phase, und damit einen wunderschönen guten Abend liebe HTT-Fans aus dem UTC La Ville, wo am heutigen Mittwoch die beiden Semifinal-Matches des ersten Grand-Slam-Turniers 2016 auf dem Programm stehen. Wir starten in wenigen Minuten mit der Live-Übertragung des ersten Matches am heutigen Abend, und da treffen in einer Neuauflage des vorjährigen Endspieles der Titelverteidiger aus dem Burgenland Bernhard Scheidl und der bislang in diesem Turnier so souverän auftretende serbische Ranglisten-Erste Vladimir Vukicevic aufeinander.