Das große Finale der HTT-Tour-Finals 2015 im UTC La Ville – LIVE

HTT-Tour-Finals - Masters 2015, Final Set 1Set 2
rsSARCEVIC Nenad 11 0
roROMAN Damian 66 0
1h 19' 40'39'
SARCEVIC Nenad HTT-Tour-Finals - Masters 2015, Final ROMAN Damian
46Total points won69
55% Points won on 1st serve68%
26% Points won on 2nd serve55%
0 / 9Breaks / Break Chanches5 / 15
63% / 74% 1st / 2nd Serves65% / 95%
0Aces1
5Double Faults1
18Winners16
47Unforced errors27
2 / 6Net points / attacks0 / 2
23:12

Liebe HTT-Fans! Die stimmungsvolle Siegerehrung am Centercourt ist auch vorbei! Ich darf mich recht herzlich für Eure Aufmerksamkeit bedanken und Euch noch auf den ersten zwei ITN-La-Ville-Weihnachts-Cups erinnern, der am Samstag beginnt! Danke und eine gute Nacht, wünscht C.L

22:34

es folgt jetzt hier die Siegerehrung!

22:34

eine letzte Vorhand von Sarcevic im Aus, und damit gewinnt Damian Roman die HTT-Tour-Finals 2015 mit einem souveränen 6:1, 6:1 Erfolg

22:32

Roman mit zwei Satzbällen – nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners, der gerade mit einem Netzroller auf 30:40 kommt

22:31

da stimmt jetzt auch kein Timing mehr bei Sarcevic -15:30 – nach einem Vorhand-Fehler

22:30

beide Spieler mit je einem Fehler von der Grundlinie – 15:15

22:29

Sarcevic serviert gegen den Matchverlust!

22:29

eine Sarcevic-Vorhand landet weit im Out, und Roman hält sein Service zum 5:1

22:28

ein knapper Ball, Sarcevic muss erneut Einstand akzeptieren und Roman legt gleich mit einem Service-Winner nach

22:27

Sarcevic gewinnt eine megalange Grundlinien-Rallye und hat erneut einen Breakball zum 2:4

22:25

Einstand – weil eine Roman-Vorhand am Netzband hängen bleibt

22:25

Sarcevic mit einer ins Out geprügelten Vorhand und Roman hat den Spielball zum 5:1

22:24

dieses eine und erste Break will Sarcevic einfach nicht gelingen – wieder ist Roman wachsam und punktet mit einem Vorhand-Winner zum Einstand

22:23

aber der serbische Stier ist noch nicht erlegt – Sarcevic mit einem Vorhand-Winner und der Break-Chance zum 2:4

22:22

da serviert der Rumäne doch glatt seinen ersten Doppelfehler – Einstand

22:22

Roman nach einem Vorhand-Winner mit dem Spielball zum 5:1

22:22

und der nächste unerzwungene Rückhand-Fehler des Serben – 30:30

22:21

Sarcevic patzt wieder bei der Rückhand – 15:30

22:20

Roman zum “dritten Mal in seiner Karriere am Netz” und prompt mit dem Fehler beim Smash – 0:30

22:19

Roman mit einem Fehler von der Vorhand – 0:15

22:18

aber wenn hier noch irgendwas von Seiten Sarcevic passieren soll, dann braucht der Serbe einmal ein Break – bisher klare Fehlanzeige!

22:17

Sarcevic schreibt mit einem starken Vorhand-Bal erstmals an im zweiten Satz und verkürzt auf 1:4

22:17

hier ist Doppelfehler Nr. 5 von Sarcevic – 40:15

22:16

Sarcevic mit einem Service-Winner zum 30:0 und jetzt mit drei Chancen zum ersten Game-Gewinn in Durchgang 2

22:15

Sarcevic mit einem Vorhand-Winner – 15:0

22:15

der Rumäne lässt aber auch gar nichts bei eigenem Aufschlag anbrennen  – 40:15 nach dem nächsten Aufschlag-Winner, und das Game beschließt Sarcevic mit einer ins Netz beförderten Vorhand zum 4:0

22:14

Sarcevic passieren heute auch ungewöhnlich viele Fehler am Netz beim Volley – so wie eben wieder 15:15, und gleich noch ein Service-Winner von Roman hinterher zum 30:15

22:13

Roman mit einem seiner jetzt seltenen Vorhand-Fehler an der Grundlinie – 0:15

22:11

Sarcevic jagt eine Vorhand ins Netz, und damit hat Roman schon zwei Breaks im zweiten Satz in der Tasche – der Rumäne führt 3:0

22:10

wieder hat Roman nach einer Mega-Rally das bessere Ende für sich – 30:40

22:09

der Serbe mit einem Fehler am Netz beim Volley – 30:30

22:09

Roman mit einem Vorhand-Ball knapp neben der Linie, und Sarcevic führt 30:15

22:08

jetzt straft er mich für diese Aussage – 15:15 – nach einem hervorragend gespielten Vorhandball

22:07

Sarcevic fehlt heute der nötige Punch – 0:15

22:07

da ist es passiert – Sarcevic mit einem Rückhand-Fehler und Roman führt 2:0

22:06

.. dazu noch ein Service-Winner und Roman hat Spielball zum 2:0

22:06

Roman mit seinem ersten Ass zum Einstand

22:05

Roman schiebt eine Vorhand an die Netzkante, und damit hat Sarcevic einen Breakball zum 1:1

22:04

Sarcevic mit einem Volley-Punkt vorne am Netz – 30:30

22:04

Roman kommt bei einer Vorhand viel zu spät – der Fehler folgt – 30:15

22:03

Sarcevic erneut mit einem Fehler von der Vorhand – 30:0

22:03

Sarcevic haut einen Smash an der Grundlinie stehend ins Netz – 15:0

22:01

Sarcevic mit einem eigentlichen sicher geglaubten Smash-Punkt, aber Roman hält den Schläger hin, und der Lob fällt hinter Sarcevic genau auf die Linie zum Break und 1:0 für den HTT-US-Open-Sieger

22:00

Roman mit einem Linien-Ball und Sarcevic darauf mit einer verzogenen Vorhand  –  erneut der Rumäne mit der Break-Gelegenheit zum 1:0

21:59

Roman wird zu kurz in seinen Schlägen und sofort kommt die Vorhand-Attacke von Sarcevic zum Einstand

21:59

und wieder patzt der Serbe von der Grundlinie – Roman mit dem Breakball zum 1:0

21:58

Roman lässt auch die zweite Break-Chance mit einem Vorhand-Fehler aus – Einstand

21:57

da muss der Gegner ein bißchen helfen – Roman mit einem Vorhand-Fehler – 15:40, ehe Sarcevic mit einem Service-Winner auf 30:40 herankommt

21:57

0:40 -Doppelfehler Nr. 4 von Sarcevic, der nach dieser engen Anfangsphase nicht mehr wirklich ins Spiel findet

21:56

Sarcevic serviert Doppelfehler Nr. 3 – 0:30

21:55

26 unerzwungene Fehler von Sarcevic, der jetzt den zweiten Satz mit Aufschlag eröffnet

21:54

40 Minuten hat dieser erste Satz gedauert, obwohl er 6:1 ausgegangen ist – natürlich der ganz engen Anfangsphase dieses Endspieles geschuldet!

21:54

40:0 – Sarcevic mit einem Return-Fehler und Roman mit drei Satzbällen, und nach einem Service-Winner holt sich Roman gleich den ersten dieser Satzbälle zum 6:1

21:53

Roman drückt aufs Tempo und Sarcevic mit dem Fehler von der Vorhand – 30:0

21:52

Sarcevic drischt eine Vorhand seitlich neben die Linie – 15:0

21:51

5:1 Roman mit dem zweiten Break – nach einem schweren Rückhand-Fehler von Nenad Sarcevic

21:51

jetzt brilliert Sarcevic wieder mit einem Vorhand-Winner – unnehmbar für Roman – 15:40

21:50

der nächste Vorhand-Fehler von Sarcevic – 0:40

21:49

Sarcevic mit einer komplett verunglückten Rückhand – 0:30

21:49

Roman holt sich Applaus ab vom Publikum – nach einem herrlichen erlaufenen Stoppball samt Gegenstopp – 0:15

21:47

Sarcevic schiebt einen Vorhandball ins Out, und Roman führt jetzt deutlicher als diese Partie bisher verläuft mit 4:1

21:46

… und Roman befördert eine Rückhand ins seitliche Out – wieder Einstand

21:45

Sarcevic jagt einen Vorhand-Return ins Netz – 40:30

21:45

eine halbe Stunde ist bereits um – 3:1 Roman und 15:30 – das kann ja dauern heute!

21:43

Sarcevic jagt eine Vorhand auf den Nebenplatz – 15:15

21:43

Sarcevic punktet mit einem herrlichen und gefühlvoll gesetzten Stopp zum 0:15

21:42

Sarcevic mit der Vorhand im Aus, und wir sehen das erste Break dieses Finales – für Damian Roman zum 3:1

21:41

Roman gibt Sarcevic einen knappen Rückhandball Out – Breakball für den Rumänen

21:41

Sarcevic mit Doppelfehler Nr. 2 – Einstand

21:40

aber er ist gleich wieder mit einem Aufschlag-Winner zum Einstand und einem Vorhand-Kracher zum Vorteil zur Stelle

21:39

der erste Doppelfehler dieses Finales unterläuft Sarcevic – 30:40

21:39

Sarcevic mit einem Service-Winner und Roman patzt am Return – 30:30

21:38

Sarcevic mit zwei Vorhand-Fehlern am Stück – 0:30

21:37

gerade wurde Philipp Wiegele für seinen Gesamtsieg in der La-Ville-Indoor-Series 2015 geehrt, und jetzt geht es weiter mit Aufschlag Sarcevic

21:35

Sarcevic mit dem Fehler von der Grundlinie – Roman führt 2:1

21:35

Sarcevic hämmert eine Vorhand ins Out – Vorteil Roman

21:34

… und nach einem Rückhand-Slice-Fehler des Stadthallensiegers heißt es wieder Einstand

21:33

ein erstes Fluchen bei Sarcevic – nach einem Rückhand-Patzer – Vorteil Roman zum 2:1

21:33

und noch ein Fehler von der Vorhand – Roman muss erneut bei eigenem Aufschlag über Einstand

21:32

40:30 – Roman verzieht neuerlich eine Rückhand

21:31

Sarcevic schlägt eine Rückhand seitlich ins Out – 30:15

21:31

Roman mit einem Service-Winner – 15:15

21:30

Roman verliert ein Grundlinien-Duell mit seiner Vorhand – 0:15

21:30

15 Minuten sind gespielt – auch Roman hat drei Break-Chancen ausgelassen

21:29

Sarcevic mit einem Service-Winner und dem Game zum 1:1

21:28

Roman mit einer ins Netz beförderten Vorhand – Spielball Sarcevic zum 1:1

21:28

Roman reißt ein Vorhand-Return “brutal” ab – Einstand

21:27

Roman hat erneut Breakball – nach einem Rückhand-Slice-Fehler seines serbischen Gegners

21:27

Sarcevic überlobt Roman und holt sich den wichtigen Punkt zum Einstand

21:26

Applaus für Sarcevic für einen Smash zum 30:40 – vorallem aber für eine tolle Rally die beide gerade absolviert haben

21:25

mit einem Vorhand-Winner sichert sich Roman seine ersten beiden Break-Möglichkeiten – 15:40

21:24

Roman jagt eine Vorhand ins Aus – 15:30

21:23

eine Slice-Rückhand des Serben fliegt ins Out – 0:30

21:22

Sarcevic mit einem Volley-Fehler – 0:15

21:22

7 Minuten und 14 Punkte hat dieses erste Game gedauert

21:21

Sarcevic versenkt eine Vorhand im Netz und hat damit insgesamt sechs Break-Chancen ausgelassen, ehe Roman das 1:0 gemacht hat

21:20

Roman nervenstark und mit einem Vorhand-Winner zum abermaligen Einstand, ehe er einen Spielball erhält

21:20

das gibt die sechste Break-Möglichkeit für den Serben

21:19

Roman kontert mit einem Vorhand-Winner – Einstand

21:18

Sarcevic mit einem Vorhand-Winner und Breakball Nr. 5 in dieser heißen Anfangsphase

21:18

Sarcevic verzieht ganz knapp eine Vorhand – Einstand

21:17

Sarcevic zwingt Roman zu einem Rückhand-Fehler, und damit hat der Serbe Break-Chance Nr. 4 in diesem ersten Game

21:16

nochmals ist Roman mit seinem ersten Service zur Stelle – Einstand

21:16

Roman mit einem starken ersten Aufschlag – 30:40

21:15

was für ein Auftakt! Sarcevic mit drei Break-Chancen – nach einem weiteren Roman-Vorhand-Fehler

21:14

Sarcevic mit einem Vorhand-Winner – 0:30

21:14

Sarcevic eröffnet das Finale mit einem Rückhand-Winner – 0:15

21:13

Die Nervosität ist beiden Spielern anzumerken, jetzt geht es los mit Aufschlag Damian Roman!

21:10

die Spieler weden gerade von der Stimme des Turniers “Chris Cummins” im Stile der ATP World Tour-Finals mit all ihren Erfolgen vorgestellt!

21:08

Die letzten Vorbereitungen laufen, und die Stimmung hier in der Halle knistert extrem – die Spannung ist zu spüren, und wir freuen uns alle schon auf ein hoffentlich tolles Finale

21:05

Sarcevic hat die Wahl gewonnen, und sich für Rückschlag entschieden!

21:01

Soeben sind die beiden Finalisten eingetroffen, in Kürze werden sie den Centercourt betreten und sich einschlagen!

21:00

DJ Seb ist da, heizt die Stimmung am Centercourt an, es ist angerichet für einen hoffentlich großen und spannenden Tennis-Abend, und wir sind in Kürze LIVE für Euch dabei!

21:00

Die Spannung steigt in der Halle, die Zuschauer-Ränge füllen sich, und alle warten hier am Centercourt des UTC La Ville auf die beiden Protagonisten des Abends, die das große Endspiel der HTT-Tour-Finals 2015 bestreiten werden!

20:34

Die HTT-Wimbledon-Doppel-Sieger und neuen HTT-Tour-Finals-Double-Champions Philipp Schneider & Andress Trinko haben soeben am Centercourt die Exhibition gegen das Duo Klager-Glatzl mit 6:3, 5:7, 10:6 gewonnen!

20:24

Glatzl-Klager haben den zweiten Satz mit 7:5 gewonnen, und damit geht die Exhibition hier am Centercourt in den Champions-Tie-Break

19:50

den ersten Satz haben übrigens vor wenigen Minuten die neuen HTT-Tour-Finals-Doppel-Gewinner mit 6:3 für sich entschieden!

19:49

Seit 19 Uhr sollte übrigens hier am Centercourt bereits das Doppel-Finale der HTT-Tour-Finals 2015 laufen, doch nach der Absage von Stefan Kraberger – der sich zu einem Future-Turnier in die Türkei verabschiedet hat – muss der erste geplante Höhepunkt des Abends leider entfallen. Es findet aber gerade eine Exhibition mit den neuen HTT-Tour-Finals-Doppel-Champions statt, und Schneider-Trinko treffen dabei auf den 2fachen HTT-French-Open Sieger Peter Klager und an dessen Seite schlägt der HTT-Australian-Open-Sieger von 2014 Renee Glatzl auf.

19:46

Zum ersten Mal in der ein Viertel-Jahrhundert langen Geschichte der HTT-Tour-Finals seit 1990 stehen sich beim großen und traditionellen Saisonfinale der Top 8 im UTC La Ville zwei internationale HTT-Stars im Endspiel gegenüber, und damit einen ganz wunderschönen guten Abend liebe HTT-Fans hier vom Centercourt des UTC La Ville, wo wir ab ca. 21 Uhr das wie bereits erwähnt erste rein internationale Masters-Endspiel der Open Era zwischen Damian Roman aus Rumänien und Nenad Sarcevic aus Serbien erwarten.