Das “serbische Derby” bei den HTT-Tour-Finals 2015

HTT-Tour-Finals - Masters 2015, Round Robin Set 1Set 2
rsVUKICEVIC Vladimir 32 0
rsSARCEVIC Nenad 66 0
1h 39' 55'43'
VUKICEVIC Vladimir HTT-Tour-Finals - Masters 2015, Round Robin SARCEVIC Nenad
60Total points won73
43% Points won on 1st serve60%
54% Points won on 2nd serve52%
2 / 7Breaks / Break Chanches6 / 11
59% / 86% 1st / 2nd Serves62% / 88%
2Aces1
4Double Faults3
13Winners24
44Unforced errors42
1 / 11Net points / attacks6 / 9
20:14

Liebe HTT-Fans! Das war unsere Live-Übertragung vom vierten Spieltag der HTT-Tour-Finals 2015 aus dem UTC La Ville! Ich hoffe Ihr hattet ein wenig Spaß, und ich würde mich freuen, Euch morgen am fünften Spieltag wieder auf unserer Homepage oder hier in der Halle begrüßen zu dürfen! Nochmals Danke für Eure Aufmerksamkeit, und bis bald, Euer C.L

20:13

Der Ranglisten-Achte steht damit nicht nur im Semifinale, sondern auch fix als Gruppensieger in Pool A fest. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich!

20:12

Vukicevic mit einem letzten Vorhand-Fehler, und damit gewinnt Nenad Sarcevic das “serbische Derby” bei den HTT-Tour-Finals nach 1:39 Stunden mit 6:3 und 6:2

20:10

Vukicevic mit einer Vorhand-Fehler, und Sarcevic mit dem ersten Matchball

20:09

Sarcevic mit einem Rückhand-Winner die Linie entlang – Einstand

20:09

eine Sarcevic-Vorhand fliegt vom Netzband ins Out – 40:30

20:08

30:30 – Vukicevic mit einem Service-Winner

20:08

15:30 -allerspätestens jetzt brennt der Hut bei der Nummer 1 – nach einem weiteren Vorhand-Patzer

20:07

aber Vukicevic spielt heute einfach keine zwei Ballwechsel konstant – 15:15

20:07

sarcevic mit einer total abgerissenen Vorhand – 15:0

20:04

Sarcevic ganz souverän, Vukicevic mit dem Rückhand-Fehler und bei 2:5 muss die Nummer 1 in Kürze bereits gegen den Matchverlust aufschlagen

20:04

Vukicevic blockt einen Aufschlag seines Gegners ins Out – Spielball Sarcevic zum 5:2

20:03

Vukicevic nach einem Rückhandfehler seines Gegners mit der Break-Chance zum 3:4, die er wieder auslässt- Einstand

20:02

Einstand – die Nummer 8 mit einem Vorhand-Fehler

20:01

und mit einem Service-Winner stellt Sarcevic auf 40:30

20:01

Sarcevic mit einem ganz starken Vorhand-Winner zum 30:30

20:00

eine Sarcevic-Vorhand im Aus – 15:30

20:00

Sarcevic versenkt eine Rückhand im Netz – 15:15

19:59

Vukicevic mit dem nächsten Return-Fehler von der Rückhand – 15:0

19:59

Vukicevic verkürzt soeben auf 2:4

19:58

Vukicevic ist mit einem Vorhand-Winner zur Stelle – 40:15

19:57

aber gleich darauf wieder ein Fehler von der Rückhand – keine Konstanz heute bei der Nummer 1 – 30:15

19:57

ein unfassbarer Vorhand-Winner – ein einziger Strich von Vukicevic zum 30:0

19:56

Sarcevic mit einer ins Netz geschlagenen Rückhand – 15:0

19:53

40:15 – Sarcevic mit einem Doppelfehler, und gleich darauf mit dem 4:1 nach einem gelungenen Stoppball

19:52

immer wieder die Rückhand und immer wieder auch der Return, die bei Vukicevic heute nicht funktionieren wie gewohnt – 40:0

19:51

Vukicevic mit dem Rückhand-Return-Fehler – 30:0

19:51

Vukicevic kommt bei einer Rückhand viel zu spät – 15:0

19:50

ein Rückhand-Slice-Ball von Sarcevic segelt ins Out – Vorteil Vukicevic, und mit einem Service-Winner verhindert er vorerst einmal Schlimmeres – 1:3

19:48

Einstand – Sarcevic mit einem Rückhand-Slice-Patzer

19:48

dieses Aufschlagspiel ist schon Pflicht jetzt für Vukicevic, der mit einem Doppelfehler aufwartet und Sarcevic wieder die Break-Chance ermöglicht

19:47

Einstand – Vukicevic mit einem Vorhandball an die Linie

19:45

Sarcevic mit einem Vorhand-Fehler – ein wichtiger Punkt für Vukicevic, der jetzt schon wieder Breakball gegen sich abwehren muss – 30:40

19:44

15:30 – Sarcevic zu ungeduldig bei einer Rückhand – 15:30

19:44

0:30 – eine Vukicevic-Rückhand landet ganz knapp seitlich im Out

19:43

Vukicevic mit dem nächsten Fehler von der Grundlinie und seiner Vorhand – 0:15

19:41

Vukicevic jagt eine Rückhand seitlich ins Out, und damit geht Sarcevic im serbischen Derby mit 3:0 in Führung

19:40

mit einem Service-Winner sichert sich Sarcevic einen weiteren Spielball zum 3:0

19:39

Sarcevic stolpert in eine Volley – nach einer sehenswerten Rally – Einstand statt 3:0

19:38

30:30 – Sarcevic mit einem Doppelfehler, und gleich darauf mit einem Vorhand-Winner zum 40:30

19:37
19:37

der Ranglisten-Achte schiebt eine Vorhand hinten raus – 15:15

19:36

Sarcevic mit Satz & Break voran und zur Überraschung des Tages unterwegs

19:35

… denn viel öfters macht er heute Fehler mit seiner Rückhand, so wie eben wieder zum 15:40

19:34

Vukicevic mit eiem der heute seltenen Rückhand-Winner – 15:30

19:34

0:30 – die Nummer 1 jagt eine Rückhand seitlich ins Out – 0:30

19:33

Vukicevic scheitert mit einem Lob-Versuch – 0:15

19:31

Sarcevic glänzt mit einem herrlichen Rückhand-Passierball, der sich mit viel Drall ins Feld dreht – damit führt die Nummer 8 mit 1:0

19:30

Vukicevic verliert ein flottes Grundlinien-Duell – 40:15

19:30

Sarcevic versucht den Stopp, macht aber den Fehler – 30:15

19:29

Vukicevic verzieht einen Rückhand-Return – 30:0

19:28

Sarcevic eröffnet den zweiten Satz mit einem Volley-Punkt zum 15:0

19:28

Vukicevic ist wieder zurück auf dem Platz, gleich geht es weiter!

19:22

Das Spiel ist unterbrochen, Vukicevic wird nach seinem Sturz vom Turnierarzt an der Hand behandelt!

19:22

Vukicevic mit seinem dritten Doppelfehler, und damit gewinnt Nenad Sarcevic den ersten Satz nach 55 Minuten mit 6:3

19:20

nach einem Vorhand-Fehler von Vukicevic hat Sarcevic Satzball Nr. 2 – 30:40

19:20

Sarcevic verzieht einen Rückhand-Return – 30:30

19:18

eine Schrecksekunde in der Box von Vukicevic, wo man zusammenzuckte angesichts des übel aussehenden Sturzes der Nummer 1

19:17

Vukicevic rutscht am Netz vorne aus und muss den Return von Sarcevic vorbeifliegen lassen – 15:30

19:16

die Nummer 1 mit einem Vorhand-Fehler – 0:15

19:15

ein Satzball war für Sarcevic, der soeben eine Vorhand ins Out beförderte und das Break zum 3:5 kassierte

19:14

Sarcevic mit seinem ersten Doppelfehler – Breakball Vukicevic zum 3:5

19:13

und wieder ist Sarcevic mit einem Vorhand-Winner zur Stelle – Einstand

19:13

Sarcevic mit einer Rückhand ins Netz – Breakball Vukicevic

19:12

Vukicevic geht leichtfertig mit seinen Break-Möglichkeiten um! Eben lässt er wieder eine mit einem Vorhand-Fehler ungenützt – Einstand

19:11

… und nach einem neuerlichen Rückhand-Fehler hat Vukicevic wieder Breakball zum 3:5

19:10

Sarcevic überpowert bei der Vorhand, macht den Fehler und muss wieder über Einstand

19:09

mit einem Smash sichert sich Sarcevic seinen ersten Satzball

19:09

Vukicevic kommt bei einer Rückhand zu spät – Einstand

19:08

Vukicevic bekommt nach einem Rückhand-Fehler seines Gegenübers die prompte Chance zum Re-Break

19:07

jetzt patzt auch Sarcevic bei einer Vorhand – 30:30

19:06

Vukicevic verzieht einen Rückhand-Return – 30:15

19:06

der Underdog antwortet mit einem herrlichen Vorhand-Winner – 15:15

19:05

Sarcevic jagt einen Rückhandball ins Netz – 0:15

19:04

10 Mal war Vukicevic in diesen ersten 7 Games am Netz, und nur einmal konnte er auch punkten – eine magere Bilanz für den Edeltechniker aus Sombor

19:02

Vukicevic heute mit großen Problemen beim Volley – wieder ein Fehler, der Sarcevic die Gelegenheit zu einem weiteren Break gibt, und die nützt der 31jährige mit eiem feinen Passierball zum 5:3

19:01

Einstand – Vukicevic mit einer ins Out geschlagenen Vorhand

19:00

eine Sarcevic-Vorhand knapp im Aus – 40:30

19:00

der Ranglisten-Erste kontert mit einem Service-Winner zum 30:30

18:59

Vukicevic jagt eine Vorhand ins Netz – 15:30

18:59

wieder eine ganz fantastische Rally die sich die beiden Serben hier am Centercourt und sehr zur Freude der vielen Zuschauer liefern – mit dem besseren Ende für Sarcevic zum 15:15

18:56

das ist das erste Break für die Nummer 1 des Turniers – Sarcevic hebelt eine Vorhand ins Out, und Vukicevic kommt auf 2:4 heran

18:55

Sarcevic jagt einen Smash ins Netz, und ermöglicht seinem Landsmann damit erneut die Chance zum ersten Break

18:54

eine Sarcevic-Rückhand segelt ins Out, und Vukicevic hat seine erste Break-Chance, die sein Gegner aber mit einem Service-Winner abwehrt – Einstand

18:54

Sarcevic verliert ein Rückhand-Slice-Duell – Einstand

18:53

eine Sarcevic-Vorhand fliegt ins Out – 30:30, ehe Sarcevic mit einem Service-Winner auf 40:30 stellt

18:52

allerdings lässt die Nummer 1 gleich darauf einen Return-Fehler von der Rückhand folgen – 30:15

18:52

die Nummer 1 antwortet mit einem Return-Winner – 15:15

18:51

Vukicevic mit dem nächsten Fehler von der Rückhand – 15:0

18:48

Vukicevic serviert Doppelfehler Nr. 2, und damit gelingt Sarcevic mit seinem zweiten Break die zwischenzeitliche 4:1 Führung

18:48

Sarcevic bekommt noch eine Break-Chance zum 4:1

18:47

Sarcevic mit einer knapp im Aus abgelegten Rückhand – Einstand

18:46

der erste Doppelfehler dieses Matches unterläuft der Nummer 1 – Sarcevic erneut mit der Chance zum Break auf 4:1

18:45

Sarcevic patzt mit einem Rückhand-Slice-Fehler – Einstand

18:45

wieder funktioniert Serve & Volley bei Vukicevic nicht – Breakball Sarcevic zum 4:1

18:44

… den wehrt die Nummer 1 mit einem Vorhand-Winner ab – Einstand

18:43

Sarcevic mit einem genialen Lob zum Einstand, und jetzt hat der Ranglisten-Achte nach 0:40 Rückstand sogar Breakball zum 4:1

18:42

zwei Mal stürmt Vukicevic nach dem ersten Aufschlag ans Netz und zwei Mal ohne Erfolg – 40:30

18:41

… und einen Vorhand-Return ins Netz zum 30:0, ehe Vukicevic mit Ass Nr. 2 auf 40:0 stellt

18:40

Sarcevic schiebt eine Slice-Rückhand ins Netz -15:0

18:40

Sarcevic drückt mit seiner Vorhand an, und erhöht auf 3:1

18:39

40:30 – ein Sarcevic-Slice von der Vorhand wird zu lang

18:38

Vukicevic mit einem Rückhand-Fehler – 40:15

18:38

Sarcevic entscheidet eine großartige Rally mit einem abschließenden Volley-Punkt für sich – 30:15

18:36

Sarcevic mit einem Vorhandball, der im Out landet – 15:15

18:35

Vukicevic setzt einen Volley ins Netz – 15:0

18:34

Sarcevic mit einem langen und präzisen Return-Winner, und damit geht der Herausforderer der Nummer 1 mit 2:1 in Führung

18:33

Sarcevic mit dem ersten Breakball in diesem innerserbischen Duell

18:32

Vukicevic mit einem Fehler am Netz – Einstand

18:32

Spielball Vukicevic – nach einem Service-Winner – 40:30

18:31

Vukicevic gibt mit einem Rückhand-Fehler seinen ersten Punkt bei eigenem Aufschlag ab – 15:15

18:30

Vukicevic mit einem ganz starken Überkopfball zum 15:0

18:29

mit einem sicher verwandelten Smash gleicht Sarcevic zum 1:1 aus

18:29

eine Sarcwevic Slice-Rückhand bleibt am Netzband hängen – 40:30

18:28

Vukicevic verzieht eine Vorhand – 40:15

18:27

und auch Sarcevic mit seinem ersten Ass – 30:0

18:27

Sarcevic mit einem Aufschlag-Winner – 15:0

18:27

mit einem Ass schließt Vukicevic ein lupenreines Aufschlagspiel zu Null ab – 1:0 für den Ranglisten-Ersten

18:26

30:0 – Sarcevic mit einem ersten Return-Fehler von der Rückhand

18:25

Vukicevic eröffnet mit einem Vorhand-Winner – 15:0

18:17

Beide Spieler werden in wenigen Minuten bereit sein, Sarcevic hat übrigens die Wahl gewonnen, und sich für Rückschlag entschieden!

18:14

Wir sind zurück am Centercourt des UTC La Ville, das mit großer Spannug erwartete serbische Derby zwischen dem Ranglisten-Ersten Vladimir Vukicevic und seinem Landsmann Nenad Sarcevic steht an, und das Interesse für dieses abschließende Match of the day am Babolat-Tag im Rahmen der HTT-Tour-Finals ist hier in der Halle riesengroß.

17:55

Champions-Tie-Break zwischen Gravogl-De Jori und Kreidl-Schratt, das ist die neueste Information vom Centercourt hier im UTC La Ville

17:43

wir haben wieder einen neuen Spielstand vom Centercourt! De Jori-Gravogl führen im zweiten Satz mit 5:4

17:24

der erste Satz ging übrigens an Kreidl-Schratt mit 6:3, während im zweiten Satz De Jori-Gravogl mit 2:1 in Front liegen

17:23

zwei Spieler einer Nation – abgesehen natürlich von Österreich – das hat es in der Geschichte der HTT-Tour-Finals seit 1990 noch nie gegeben, und damit einen wunderschönen Nachmittag liebe HTT-Fans daheim vor den Computern und Handys zum “match of the day” zwischen den beiden serbischen HTT-Stars Vladimir Vukicevic und Nenad Sarcevic! Bis das “serbische Derby” losgeht, dauert es noch ein bißchen, derzeit läuft ja am Centercourt das zweite Doppel am heutigen Sonntag zwischen den italienisch-österreichischen Ranglisten-Ersten Daryl De Jori-Robert Gravogl und den Tour-Finals-Champions von 2013 Christian Kreidl und Benedikt Schratt.