Das Finale der HTT-Erste Bank Open – Zehetner – Roman – LIVE

Erste Bank Open 500 2015, Final Set 1Set 2
atZEHETNER Martin 42 0
roROMAN Damian 66 0
1h 12' 40'32'
ZEHETNER Martin Erste Bank Open 500 2015, Final ROMAN Damian
49Total points won67
64% Points won on 1st serve65%
33% Points won on 2nd serve60%
2 / 5Breaks / Break Chanches5 / 13
48% / 93% 1st / 2nd Serves74% / 100%
2Aces1
2Double Faults0
18Winners18
46Unforced errors29
4 / 8Net points / attacks0 / 0
11:21

wir gratulieren recht herzlich und warten jetzt auf das zweite Finale in der Wiener Stadthalle

11:20

Matchball Nr. 3 für Roman – nach einem Zehetner-Fehler und soeben holt sich der Rumäne mit 6:4, 6:2 den Titel in der Wiener Stadthalle

11:19

Einstand – Roman reißt eine Vorhand ab

11:19

40:30 – Zehetner mit einem Rückhand-Winner

11:18

neuerlich ein ganz schlimmer Fehler von Zehetner – 30:15, und nach einem Return-Fehler des Niederösterreichers hat Roman bei 40:15 zwei Matchbälle

11:17

der US-Open-Sieger misslingt eine Vorhand – 15:15

11:17

Roman mit einem Service-Winner zum 15:0

11:16

Damian Roman mit der großen Chance, nun bei eigenem Aufschlag den Titel hier in der Wiener Stadthalle zu fixieren!

11:15

Roman holt sich ein weiteres Break und führt im zweiten Satz mit 5:2

11:14

Zehtener mit einem ins Out fliegenden Not-Volley und es steht 0:40

11:13

wieder brennt bei Zehetner bei eigenem Aufschlag und 0:30 der Hut

11:13

mit einem Service-Winner holt sich Roman zu Null das Game zum 4:2

11:12

zwei leichte Zehetner-Fehler – 30:0, und noch ein Return-Fehler, der Roman das 40:0 bringt

11:10

ein Service-Winner hinterher, und Martin Zehetner verkürzt mit eigenem Aufschlag auf 2:3

11:09

Zehetner bannt diese kritische Situation mit einem Ass – Einstand

11:08

ein kapitaler Smash-Fehler von Zehetner bringt Roman einen Breakball zum 4:1

11:07

Zehetner mit einem gefühlvollen Volley – 30:30

11:07

Zehetner kommt bei einer Slice-Rückhand zu spät – 15:30

11:06

… und kontert gleich darauf mit einem Aufschlag-Winner – 15:15

11:06

Zehetner jagt eine Vorhand seitlich ins Out – 0:15

11:05

mit seinem ersten Ass holt sich Damian Roman soeben das Game zum 3:1

11:04

wir sehen noch immer ganz viele Fehler in diesem Finale – eben wieder einen von Damian Roman – 30:30

11:04

erneut ein Rückhand-Fehler von Martin Zehetner – 30:15

11:03

Zehetner verzieht einen Vorhand-Return – 15:0

11:01

Zehetner versenkt noch eine Vorhand im Netz, und damit holt sich Damian Roman das Break zum 2:1

11:00

30:40 – Zehetner kommt mit einem Rückhand-Winner heran

11:00

Zehetner punktet mit einem Rückhand-Winner zum 15:40

10:59

eine Slice-Rückhand fliegt ins Out – 0:40

10:59

Zehetner erneut mit einem missglückten Versuch einen Stoppball zu setzen – 0:30

10:58

Roman lässt einen Spielball aus und kassiert jetzt das Re-Break zum 1:1

10:57

Damian Roman muss über Einstand – nach einem fehlerhaften Passierball-Versuch, und jetzt sogar einen Breakball abwehren

10:56

Roman mit einem Rückhand-Winner – 30:30

10:53

Zehetner mit seinem zweiten Doppelfehler und Damian Roman holt sich das frühe Break zum 1:0

10:52

aufmunternder Applaus für Zehtner nach einem Vorhand-Winner zum 30:40

10:52

im Moment geht nicht viel beim Kitzbühel-Sieger – 15:40 – Roman mit zwei Break-Chancen

10:51

wieder der Fehler von Zehetners Vorhand – 15:30

10:51

Zehetner scheitert mit einem Stoppball-Versuch – 15:15

10:50

Roman überpowert eine Vorhand – 15:0

10:49

40 Minuten hat der erste Satz gedauert!

10:49

zu Null holt sich Damian Roman soeben das Game zum Satzgewinn – 6:4

10:48

ein Return-Fehler von Zehetner und einem weiterer Service-Winner und Roman hat bei 40:0 drei Satzbälle

10:47

Roman mit einem Service-Winner zum 15:0

10:47

damit kann Damian Roman in Kürze zum Satzgewinn aufschlagen

10:46

Zehtener mit einem Doppelfehler und dem Break zum 5:4

10:45

mit einem Service-Winner wehrt Zehetner die zweite Break-Chance seines Gegners ab – 30:40

10:44

15:40 – Roman jagt eine Rückhand seitlich ins Out

10:44

Roman mit drei Break-Chancen – 0:40

10:43

Zehetner mit einem Vorhand-Fehler und mit Schläger-Wechsel – 0:30

10:42

Zehtener versenkt einen Volley im Netz – 0:15

10:42

eine Zehetner-Rückhand landet im seitlichen Aus, und Roman gleicht zum 4:4 aus

10:41

die Partie bleibt bei aller Klasse der beiden Akteure weiter extrem fehlerhaft – jetzt wieder ein Patzer von Damian Roman – 30:15

10:40

Zehetner mit einem ganz leichten Volley und dem Fehler – 30:0

10:39

Roman drängt Zehetner aus dem Platz – 15:0

10:37

Roman verzieht einen Vorhand-Passierball, und damit geht Martin Zehetner mit 4:3 in Führung

10:37

Roman mit einer total verunglückten Rückhand – 40:15

10:36

wieder ein mächtiger Zehetner-Aufschlag und es steht 30:15

10:36

eine Zehetner-Vorhand landet im Netz – 15:15

10:35

starkes erstes Service von Zehetner zum 15:0

10:35

Roman gleicht soeben zum 3:3 aus

10:34

Zehetner legt alles in einem Rückhand-Return und punktet zum 30:30

10:33

Zehetner setzt einen Return ins Netz – 15:0

10:31

Roman verschlägt eine Vorhand, und damit geht Martin Zehetner zum ersten Mal in diesem Endspiel in Führung! Der Niederösterreicher liegt 3:2 voran

10:30

.. und einem guten ersten Aufschlag hinterher – 40:15

10:30

Zehetner mit dem ersten Ass in diesem Finale – 30:15

10:29

Roman verzieht einen Vorhand-Passierball – 15:0

10:28

zwei weitere “unforced errors” von Roman und Zehetner holt sich das Re-Break zum 2:2

10:27

gefällige Ballwechsel aber auch sehr viele Fehler beim Abschluss – erneut Einstand nach einem verpatzten Rückhandball Zehetners

10:26

Roman setzt eine Vorhand ins Netz – Zehetner mit Breakball Nr. 3 in diesem vierten Game des ersten Satzes

10:26

wieder der Fehler von der Vorhand bei Zehetner – Einstand

10:25

Zehetner holt sich abermals einen Breakball  nach einem Vorhand-Winner

10:24

Zehetner holt sich mit einem Return-Winner die Chance zum Break auf 2:2, die Roman gerade mit einem Vorhand-Winner abwehrt – Einstand

10:24

Roman setzt eine Longline-Vorhand ins Feld zum 30:15

10:23

Zehetner mit einem sensationellen Volley hinter dem Körper geschlagen – dafür gibt es Szenen-Applaus hier in der Halle und die 0:15 Führung

10:22

kurz noch einmal der bisherige Spielverlauf – Roman mit dem Break zum 1:0, mit eigenem Aufschlag zum 2:0, und Zehetner hat soeben mit eigenem Service zum ersten Mal angeschrieben und auf 1:2 verkürzt

10:21

Leider hatten wir einen kleine Internet-Ausfall – jetzt klappt es hoffentlich wieder! Roman führt in der Zwischenzeit mit 2:1

10:13

Roman bekommt nach einem Vorhand-Fehler Zehetners erneut die Chance zum frühen Break

10:13

erneut Einstand – diesmal patzt Zehetner mit seiner Vorhand

10:12

Roman verschlägt einen Vorhand-Return – Vorteil Zehetner zum 1:0

10:11

Einstand – Roman mit einem Fehler von der Rückhand

10:11

Roman hat nach einem Vorhandfehler seines Gegners eine erste Break-Chance – 30:40

10:10

Roman gleicht mit einem Vorhand-Winner einen zuvor von Zehetner geschlagenen Service-Winner aus – 30:30

10:09

auch Roman unterläuft ein erster Rückhand-Fehler – 15:15

10:08

Zehetner mit einem ersten Fehler an der Grundlinie – 0:15

10:08

Zehetner hat die Wahl gewonnen, und sich für Aufschlag entschieden! Es geht los!

10:01

Die Spannung steigt, die Ballkinder laufen gerade ein, es ist angerichtet für das erste Endspiel der HTT-Erste Bank Open 500 in der Wiener Stadthalle, und damit einen wunderschönen Vormittag liebe HTT-Fans aus B-Halle, wo in Kürze Kitzbühel-Sieger Martin Zehetner und der 3fache HTT-US-Open-Champion Damian Roman um den Titel des HTT-Erste Bank-Open 500-Siegers kämpfen werden.