Die Hobby-Tennis-Tour im Rahmen der Erste Bank Open 500

18. Oktober 2014, ein Tag den Peter Klager, Dominik Negrin, Daniel Riel und Nils Klermund wohl nie vergessen werden, und von dem sie in manch abendlicher Stunde immer noch träumen. Rückblick auf jenen historischen Samstag im letztjährigen Oktober, an dem der Traum jedes Hobby-Tennis-Spielers nicht nur wahr, sondern noch bei weitem übertroffen wurde. Die Backstage-Führung mit Alt-Turnier-Direktor Leo Günther Huemer war gerade zu Ende gegangen, als der Stadthallen-Pionier den Finalisten zwei Dosen Tennisbälle in die Hand drückte, und das Eintreffen der Ballkinder für die kommenden Minuten ankündigte. Als der ehemalige Erste Bank Open Turnier-Direktor dann auch noch zwei ATP-Schiedsrichter avisierte, und kurz darauf auch noch die Anzeigetafel in Betrieb ging, leuchteten nicht nur die Augen der beiden Finalisten vor Freude. Draußen im Publikum in einer recht ordentlich gefüllten B-Halle, staunte man angesichts der perfekten Inszenierung und sensationellen “On Court-Aufführung”, und viele der draußen sitzenden bekannten HTT-Gesichter hätten nur zu gerne mit Klager, Negrin, Riel und Klermund getauscht. Nun, in knapp drei Wochen, genau am 25. Oktober 2015 kann dieses phantastische Erlebnis, das es so in dieser Art auch nicht käuflich zu erwerben gibt, auch für Dich zur Realität werden, denn die Hobby-Tennis-Tour gastiert zum zweiten Mal im Rahmen der Erste Bank Open 500 in die Wiener Stadthalle. Ein Bericht von C.L

img_0703

img_0075

Herwig Straka gelingt Super-Coup! 500er-Status für die Erste Bank Open garantiert Weltklassespieler in der Wiener Stadthalle

Turnierdirektor Herwig Straka und seinem hervorragenden Team ist ja bekanntlich im heurigen Frühjahr der ganz große Coup gelungen! Das traditionsreiche ATP-Turnier in der Wiener Stadthalle ist bei seiner 41. Auflage mit der Aufwertung zu einem “ATP-500er” ins Konzert der ganz großen Tennisturniere dieser Welt zurückgekehrt. Von 17. bis 25. Oktober 2015 können sich Tennisfans auf ganz großen Sport und viele Weltklassespieler am Vogelweidplatz freuen. Vorjahresfinalist David Ferrer steht genauso im grandios besetzten Teilnehmerfeld, wie Top-Ten-Mann Milos Raonic aus Kanada, oder die beiden französischen Davis-Cupper Tsonga und Monfils. Besonders freut man sich aus heimischer Sicht natürlich auf den 3fachen ATP-Saisonsieger Dominic Thiem, auf Andreas Haider-Maurer und Jürgen Melzer, und wer weiß, ob Turnierdirektor Herwig Straka nicht noch einen weiteren Superstar des Tennissports aus dem Hut zaubert!

img_0596

img_0602

Frühstücken in der Players-Lounge, Tennis in der Stadthalle spielen, Siegerehrung am Centercourt uvm.

Neben dem unvergleichlichen Erlebnis, den besten Tennisspielern der Welt bei der Arbeit zuzuschauen, bieten die Erste Bank Open 500 für die Spieler der Hobby-Tennis-Tour aber noch weitaus mehr! Daaaaaaasssssssss ultimative Tennis-Package für Hobbyspieler wurde von den Veranstaltern der Erste Bank Open und der HTT auch für die 2. Auflage der im Vorjahr so bombastisch angelaufenen Premiere geschnürt. So findet im Rahmen des ATP-Events auch heuer wieder ein riesiges Hobbytennisturnier mit zwei Bewerben statt. Für Spieler ab ITN 3,0 geht die Jagd nach dem Finalspiel in der Stadthalle und dem Titel, heuer erstmals in einem HTT-500er-Turnier los. Für die HTT-Stars aus den zweiten Reihe ab ITN 6,0, könnten all die großen Träume eines Hobby-Spielers derweil in einem Challenger-Turnier der Kategorie 2 wahr werden. Neben den Finalspielen in der Wiener Stadthalle am Semifinaltag des ATP-Events mit den Original-Ballkindern, ATP-Schiri und dem Einsatz der Anzeigetafel, erwartet die Gewinner auch noch eine außergewöhliche Siegerehrung am Centercourt während der Halbfinal-Matches des ATP-Turniers. Schafft man es ins Viertelfinale in einem der beiden HTT-Events, dann ist man am Samstag den 24. Oktober mit von der Partie, wenn die Erste Bank Open zum Frühstück in der Players-Lounge lädt. Dort wo sonst nur die ATP-Stars Zugang haben, frühstückst Du ganz exklusiv, und kannst bei der anschließenden Backstage-Führung in die Geheimnisse hinten den Kulissen des ATP-500-Events eintauchen. 4 weitere Spots für dieses Exklusiv-Erlebenis werden zusätzlich unter allen Teilnehmern verlost.

img_0016

img_0011

Erste Bank Open 500 mit tollen Ticket-Aktionen für HTT-Stars, und gleich zwei Mal ein Jahr gratis Hobby-Tennis-Tour 2016 zu gewinnen

Dazu gibt es von den Veranstaltern der Erste Bank Open 500 auch heuer wieder sensationelle Ticket-Aktionen für alle Teilnehmer des HTT-Events: Unter dem Code “htt50020” gibt es 20 Prozent Ermäßigung auf die begehrten Eintrittskarten. Besonders beliebt ist auch die Aktion “1+1”, die am Semifinal-Samstag für die ersten 100 Interessenten seitens der Veranstalter angeboten wird. Unter dem Code “htt50011” bekommst Du beim Kauf einer Eintrittskarte ein zweites Ticket gratis dazu. Für alle Fans, Freunde und Familienangehörigen der Finalisten, ist das HTT-Endspiel übrigens gratis zugänglich. Weiters werden in den kommenden zwei Wochen auch noch VIP-Tickets (Logenplätze und Zugang in den elitären VIP-Club) verlost. Unter den schnellsten 64 Anmeldungen (ab Veröffentlichung dieses Beitrags) für die HTT-Turniere, wird zudem ein ganzes Jahr HTT 2016 gratis ausgelost. Und für alle ITN-Spieler ab 4,5 die im 500er-Turnier der HTT-Erste Bank Open 500 mitwirken gibt es heuer zusätzlich die Möglichkeit, im Anschluss an die HTT-Erste Bank Open in einem ohne ITN Wertung ausgetragenen und ohne offiziellen HTT-Status ablaufenden Bewerb, den Sieg und ein Jahr Gratis Hobby-Tennis-Tour 2016 davonzutragen.

img_0512

img_0032