Das Endspiel beim HTT-Kitzbühel-Challenger 2015 – Sagasser vs. Kraml – LIVE

Babolat-Kitzbühl-Trophy - August-Challenger KAT 1 2015, Final Set 1Set 2
atKRAML Markus 34 0
atSAGASSER Felix 66 0
1h 20' 37'42'
KRAML Markus Babolat-Kitzbühl-Trophy - August-Challenger KAT 1 2015, Final SAGASSER Felix
50Total points won65
49% Points won on 1st serve56%
20% Points won on 2nd serve29%
5 / 7Breaks / Break Chanches8 / 14
60% / 92% 1st / 2nd Serves74% / 64%
0Aces0
2Double Faults5
12Winners30
32Unforced errors32
6 / 14Net points / attacks16 / 19
11:55

Nach 80 Minuten gewinnt Felix Sagasser das Endspiel beim Kitzbühel-Challenger 2015 mit 6:3 und 6:4, und feiert seinen zeiten HTT-Karriere-Titel! hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich! Liebe HTT-Fans! Es gibt jetzt rund 15 Minuten Pause hier am Küchenmeister, und dann übertragen wir live das Finale des HTT-500-Turniers zwischen Martin Zehetner und Bernhard Scheidl! Also dranbleiben!

11:53

ausgerechnet mit einem Doppelfehler endet dieses Finale!

11:52

.. und mit einem Vorhand-Winner – 30:40

11:52

Kraml ist mit einem Smash zur Stelle – 15:40

11:51

Sagasser hat drei Matchbälle – nach einem Volley-Fehler von Kraml

11:51

Kraml verzieht einen Passierball gegen den am Netz stehenden Sagasser – 0:30

11:50

Kraml serviert gegen den Matchverlust, und liegt nach einem Vorhand-Fehler 0:15 zurück

11:48

Kraml verzieht eine Rückhand, und Sagasser führt 5:4

11:47

wohin fliegt dieser Sagasser-Smash – weit ins Out – genauer gesagt an die Plane – 30:30, ehe er es jetzt zum 40:30 besser macht

11:46

Sagasser punktet erneut vorne am Netz – 30:15

11:45

eine Sagasser-Vorhand die weit im Aus landet – 15:15

11:44

beide Spieler am Netz, und Kraml verhaut den Flugball – 15:0

11:43

ein Katastrophen-Aufschlagspiel von Kraml, der zu Null sein Service zum 4:4 abgeben muss – und wieder war es die fehlerhafte Vorhand des 15jährigen

11:42

Kraml mit einem weiteren bitteren Vorhand-Fehler – 0:40

11:42

Kraml schiebt eine Slice-Vorhand ins Out – 0:30

11:41

Sagasser verwandelt unter dem Applaus seiner Fans einen Smash zum 0:15

11:39

eine Sagasser-Rückhand die im Out landet, bringt Kraml wieder die Führung mit Break, und zwar zum 4:3

11:38

Kraml hat nach einem knapp verschlagenen Vorhandball seines Gegners bei 15:40 zwei Break-Chancen zum 4:3

11:36

Sagasser läuft direkt hinein in eine Vorhand – 15:15

11:36

Sagasser mit einem Service-Winner – 15:0

11:35

was macht Kraml da? ein komplett unnötiger Fehler am Netz, und Sagasser hat Breakball, den er mit einem herrlichen Volley zum 3:3 nützt

11:34

Kraml verwandelt einen wichtigen Smash aus seiner Sicht im dritten Versuch – 30:30

11:33

eine Sagasser-Vorhand fliegt in hohem Bogen ins Out – 15:30

11:32

der 15jährige Oberösterreicher mit einem missglückten Stopp-Vesuch – 0:30

11:32

Kraml mit einem kapitalen Smash-Fehler – 0:15

11:31

Kraml liegt aber immer noch mit einem Break Vorsprung in Führung und macht sich nun zum Aufschlag bereit

11:30

Sagasser sichert sich mit einem Vorhand-Winner soeben das Game zum 2:3

11:30

Kraml drischt einen Vorhandball ins Netz – 40:15

11:29

Sagasser hat die Sicherheit in seinen Grundschlägen verloren – 15:15 nach einem weiteren total verunglückten Vorhandschlag

11:28

ein erster Aufschlag exakt an die Linie platziert, und Kraml erhöht auf 3:1

11:27

Sagasser versenkt in aussichtsreicher Position einen Rückhand-Volley – 40:30

11:26

und gleich noch ein Rückhandfehler des 17jährigen oben drauf, ehe er mit einem Volley und viel Emotion zum 30:30 ausgleicht

11:25

Sagasser patzt beim Rückhand-Return – 15:15

11:25

Kraml versenkt eine Rückhand im Netz – 0:15

11:23

… und nachdem der 17jährige noch eine Vorhand ins seritliche Aus befördert, erleben wir hier am Küchenmeister das dritte Break in Folge zur 2:1 Führung für Markus Kraml

11:22

Sagasser wird im Halbfeld erwischt – 15:40

11:22

Kraml versucht sich wieder am Netz, drückt diesmal aber den Volley in die Maschen – 15:30

11:21

Kraml behält bei einem Überkopfball die Übersicht und punktet zum 0:30

11:20

wir sehen bereits den dritten Doppelfehler von Sagasser in diesem kurzen zweiten Satz – 0:15

11:20

Breakball Sagasser, und gleich die erste Chance nützt der Wiener zum prompten Re-Break und zum 1:1

11:18

wieder drückt Kraml mit der Vorhand aufs Tempo – 30:30

11:18

nach einem Outball seines Gegners kommt Kraml auf 15:30 heran

11:17

der 17jährige mit einem mächtigen Return-Winner – 0:30

11:17

Sagasser mit einem platziert geschlagenen Vorhand zum 0:15

11:16

Kraml mit einem Aufschlag-Winner -15:0, den Sagasser jetzt als Outball urgiert – Wiederholung

11:15

Sagasser ist nach der Unterbrechung nicht mehr im Mega-Flow der ersten sechs Games, und kassiert soeben das frühe Break im zweiten Satz zum 0:1

11:14

Sagasser glänzt mit einem Volley-Punkt – 30:40

11:14

eine Sagasser-Vorhand fliegt via Netzband ins Out – 0:40

11:13

0:30 – Sagasser legt Doppelfehler Nr. 4 nach

11:12

Der 17jährige eröffnet Durchgang 2 mit seinem dritten Doppelfehler – 0:15

11:10

Kraml versucht sich mit Serve & Volley und macht promt den Fehler! Damit geht der erste Satz nach 37 minuten mit 6:3 an Felix Sagasser

11:09

Sagasser holt sich den Punkt zum 30:30 – mit einem herrlichen Volley, und hat nun den sechsten Satzball vor der Brust

11:09

nach einem Super-Vorhand-Winner zum 30:0 baur Kraml wieder einen Vorhand-Fehler ein – 30:15

11:08

Sagasser mit einer ins Out fliegenden Vorhand, und Kraml holt das Break zum 3:5

11:07

Sagasser mit einem missglückten Stoppball – Einstand, und nach einem weiteren Volley-Fehler von Sagasser hat Kraml soagr einen Breakball

11:06

Kraml mit einem Vorhand-Patzer und Sagasser hat Satzball Nr. 5

11:05

Einstand – Sagasser mit einem Fehler beim Rückhand-Slice und dem vierten vergebenen Satzball

11:05

Kraml attackiert einen zu kurz geratenen Stoppball seines Gegners – 40:30

11:04

eine versuchte Slice-Rückhand von Kraml im Netz, und Sagasser hat bei 40:15 zwei weitere Satzbälle

11:03

Sagasser serviert Doppelfehler Nr. 2, führt aber noch 30:15

11:03

Kraml reißt eine Rückhand ab – 30:0

11:02

Sagasser serviert nun auf den Gewinn des ersten Satzes! 15:0 nach einem Vorhand-Winner des 17jährigen

11:01

Sagasser mit einem weiteren Vorhandball ins Out geschlagen, und damit bleibt Kraml nach Abwehr von zwei Satzbällen in diesem ersten Durchgang, und das alles bei einem 2:5 Rückstand

11:00

Sagasser jagt eine Vorhand ins Netz – Kraml hat Spielball zum 2:5

10:59

Kraml wehrt auch Satzball Nr. 2 seines Gegners ab – diesmal mit einem Volley vorne am Netz

10:58

erneut hat Sagasser nach einem gelungenen Smash Satzball

10:58

Einstand nach einem Sagasser-Vorhand-Fehler

10:57

So liebe HTT-Fans! Wir sind zurück am “Küchenmeister”, wo nach rund einer Stunde Pause das Challenger-Finale mit Satzball Sagasser fortgesetzt wird!

10:46

In Kürze geht es weiter

10:21

So liebe HTT-Fans! Herr Almagro hat sein Aufwärm-Training abgeschlossen, womöglich kommt jetzt auch noch Herr Kohlschreiber um sich für sein Finale einzuspielen! Wir warten daher noch ein paar Minuten zu! Bitte um Geduld!

10:20
09:51

jetzt wird es gerade kurios hier am Grand Stand! Herr Almagro erscheint auf dem Platz und will sich für das ATP-Doppel-Finale einschlagen! Wir haben eine Unterbrechung!

09:47

mit einem Vorhand-Winner holt sich Sagasser soeben seinen ersten Satzball – 30:40

09:47

jetzt einmal ein gutes erstes Service des 15jährigen zum 30:30

09:46

Kraml mit einer total abgerissenen Vorhand – 15:30

09:46

Sagasser mit einer ganz starken Vorstellung derzeit – ein Smash zum 0:15, ehe er einen Return ins Netz jagt – 15:15

09:45

Sagasser holt sich mit einem weiteren Punkt am Netz zu Null das Game zum 5:1

09:44

Sagasser setzt einen Volley zum 40:0

09:43

Sagasser zwingt sein Gegenüber zum mächsten Fehler – 30:0

09:43

Sagasser dreht weiter auf – wieder ein spektakulärer Vorhand-Winner zur 15:0 Führung

09:41

Sagasser mit einem verzogenen Vorhand-Passierball-Versuch – 15:40, und nach einem weiteren Kraml-Fehler führt der 17jährige Wiener wieder mit zwei Breaks Vorsprung 4:1

09:39

Sagasser ganz mutig und angriffslustig und mit dem nächsten erfolgreich verwandelten Smash mit einer 0:40 Führung

09:39

während Sagasser einen Flugball zum 0:15 verwandelt, versenkt Kraml einen Smash im Aus – 0:30

09:38

Sagasser mit seinem ersten Doppelfehler, und Kraml ist mit seinem ersten Break zum 1:3 wieder dabei bei der Musik

09:37

und wieder ein mächtiger Vorhandschlag, der Sagasser das 30:30 und Szenenapplaus einbringt, ehe er jetzt seinem Gegner dessen ersten Breakball überlassen muss

09:36

erneut punktet Sagasser mit seiner Vorhand – 15:30

09:36

Sagasser verzieht haarscharf einen Vorhand-Passierball – 0:30

09:35

Sagasser jagt eine Rückhand ins Out – 0:15

09:34

Kraml mit dem nächsten kapitalen Vvorhand-Fehler – 15:40, und nach einer weiteren Vorhand-Attacke seines Gegners, hat der 15jährige Oberösterreicher mit zwei kassierten Break einen echten Fehlstart auf dem Grand Stand hingelegt

09:32

Sagasser drischt einen Vorhand-Return hinten ins Out – 15:30

09:31

Sagasser in dieser Anfangsphase engagierter und mit einem 0:30 nach einem neuerlich Vorhand-Winner

09:31

Der 17jährige stellt gerade auf 2:0, und nach einem Smash auf 0:15 bei Aufschlag Kraml, der noch nicht wirklich im Spiel ist

09:30

in der Höhenlage von Kitz segelt eine Sagasser-Vorhand ins Aus – 40:30

09:29

Sagasser feuert sich mit einem lauten Come on nach einem Vorhand-Winner an – 30:15

09:29

Sagasser mit verunglücktem Netzangriff – 15:15

09:28

eine Kraml-Rückhand fliegt weit ins Out – 30:0

09:27

Sagasser legt mit einem herrlichen Vorhand-Winner zum 15:0 nach

09:27

Sagasser putzt die Linie mit seiner Vorhand, und hat einen zweiten Breakball, den er soeben zum 1:0 nützt, nachdem Kraml mit Serve & Volley erfolglos bleibt

09:25

Kraml wehrt gerade einen Breakball seines Gegners mit einem Service-Winner ab – Einstand

09:25

nervöser Beginn auf beiden Seiten – Sagasser setzt einen Vorhand-Return ins Netz – 30:30

09:24

… und mit einem ersten Doppelfehler – 15:30

09:24

auch Kraml gleich einmal mit einem Vorhand-Fehler – 15:15

09:23

Sagasser verzieht eine erste Vorhand – 15:0

09:22

Wir sitzen hier direkt am Grand-Stand, hautnah zu den Spielern, die überaus nervös und angespannt scheinen! Jetzt geht es los, und ich wünsche Euch spannende Unterhaltung!

09:21

Schon jetzt der Hinweis für alle HTT-Fans! Im Anschluss sehen wir dann noch das HTT-500-Finale der Babolat-Kitzbühel-Trophy 2015 zwischen Martin Zehetner und Bernhard Scheidl (not before 11:00) und selbstverständlich auch hier im Live-Ticker!

09:19

Noch kurz zum Wetter, das ja dieser Tage wie überall in Österreich vorherrschendes Thema ist! Aktuell ist es leicht bewölkt bei 25 Grad, aber das kann im Verlauf dieses Matches schnell wieder in Richtung Hitzeschlacht werden!

09:18

Kraml hat die Wahl gewonnen und sich für Aufschlag entschieden!

09:17

Zwei Teenager matchen sich in Kürze um einen der begehrtesten HTT-Titel überhaupt, nämlich um jenen beim Challenger-Turnier in Kitzbühel, und damit einen wunderschönen guten Morgen liebe HTT-Fans aus Kitzbühel, wo wir uns live und direkt vom Grand Stand für Euch melden. Die beiden Spieler sind bereits auf dem Platz und schlagen sich ein!