Top & Flop – die modische Hitparade im HTT-Wimbledon 2015

Traditionen werden beim größten und bedeutendsten Tennisturnier der Welt im All England Lawn Tennisclub an der Londoner Church Road ja bekanntlich groß geschrieben. Der Ruhetag am ersten Sonntag des Turniers, das Eröffnungsspiel immer vom Titelverteidiger am Centercourt bestritten, einst der Hofknicks vor der Royal Box, der heilige Rasen exakt 4,7625 Milimeter lang zugeschnitten, und dann natürlich der Dress-Code. Mindestens 90 Prozent der Tennisbekleidung muss in “Weiß” gehalten sein. Und was im Südwesten Londons beim dritten Grand-Slam-Turnier des Jahres strikt eingehalten werden muss, und bei Verfehlung mit Disqualifiaktion geahndet werden kann, artete im Nordosten Wiens einmal mehr zum beliebten “modischen Top & Flop-Spiel” aus. Wer beim Rasen-Klassiker modisch im “trend” lag, und wer am HTT-Catwalk weniger “en vogue” war -die Rangliste dazu von C.L

Die modischen Tops im HTT-Wimbledon 2015

img_9887

img_0636

img_9676

img_9506

img_9425

Die modischen Flops im HTT-Wimbledon 2015

img_0138

img_9730

img_9485

img_9629

img_0554