Das Mai-Challenger-Finale 2015 zwischen Malkyan und Sterz l – LIVE

Mai-Challenger-KAT 1 2015, Final Set 1Set 2
irMALKYAN Vahe 66 0
atSTERZL Alexander 43 0
1h 26' 45'41'
MALKYAN Vahe Mai-Challenger-KAT 1 2015, Final STERZL Alexander
80Total points won65
47% Points won on 1st serve47%
60% Points won on 2nd serve34%
8 / 13Breaks / Break Chanches6 / 13
80% / 100% 1st / 2nd Serves42% / 83%
1Aces0
0Double Faults7
9Winners47
17Unforced errors60
5 / 10Net points / attacks12 / 25
17:28

Liebe HTT-Fans! Das waren fünfeinhalb Stunden LIve-Tennis aus dem UTC La Ville! Ich hoffe Ihr hattet ein wenig Spaß, und ich darf mich recht herzlich für Eure Aufmerksamkeit bedanken! Noch der Hinweis zum Abschluss! Am kommenden Wochenende gibt es im UTC La Ville das Mai-HTT-500-Turnier und einen HTT-Challenger der Kategorie 3. Nennschluss für die beiden Events ist der morgige Feiertag um 20 Uhr! Bis bald, Euer C.L

17:26

Sterzl jagt einen letzten Return ins Netz, und damit gewinnt Vahe Malkyan nach 1:26 Stunden seinen ersten HTT-Karriere-Titel gegen Alexander Sterzl mit 6:4 und 6:3. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich

17:25

Sterzl mit einem Fehler am Netz, und Malkyan mit Matchball Nr. 2

17:24

Sterzl wehrt den ersten Matchball seines Gegners mit einem Rückhand-Winner ab – Einstand

17:23

Matchball Malkyan – nach einem Sterzl-Vorhandball ins Netz

17:23

30:30 – Sterzl kommt bei einem Flugball zu spät

17:22

15:30 – Sterzl patzt am Return

17:22

Sterzl schnippelt einen Stopp ins gegnerische Feld – 0:15, und jagt einen Return-Winner hinterher – 0:30

17:21

Sterzl jagt einen Smash ins Netz, und damit führt Malkyan mit einem weiteren Break 5:3 – der Perser serviert auf seinen ersten Titelgewinn

17:20

Sterzl setzt eine Vorhand knapp ins Out, und Malkyan hat einen Breakball zum 3:5

17:19

Sterzl verzieht einen Rückhand-Passierball – Einstand

17:18

jetzt patzt Malkyan bei der Vorhand – wieder hat Sterzl einen Spielball zum 4:4

17:18

und wieder nichts aus Sicht von Sterzl – Malkyan mit einem seltenen Vorhand-Winner zum abermaligen Einstand

17:17

Sterzl setzt seine Vorhand ein und punktet zum Vorteil

17:16

Sterzl läßt auch diese Chance mit einem verunglückten Rückhand-Passierball aus – wieder Einstand

17:15

Sterzl attackiert erneut mit seiner Rückhand und holt sich einen weiteren Spielball zum 4:4

17:15

Malkyan mit viel Übersicht beim Versuch seinen Gegner am Netz zu “passieren” – Einstand

17:14

Sterzl mit eiem starken zweiten Aufschlag und der erneuten Chance zum 4:4 auszugleichen

17:13

das war bereits der 50. Fehler von Sterzl, und der 51igste folgt am Netz – Einstand

17:12

wieder zwei Sterzl-Fehler von der Grundlinie – 40:30

17:11

mit einem Vorhand-Winner holt sich Sterzl den Punkt zum 40:0

17:11

jetzt gibt Sterzl einen Malkyan-Ball ot – 30:0

17:10

70 Minuten sind gespielt – der zweite Satz ist wieder “on serve” und Sterzl beim Aufschlag – 15:0

17:09

wuchtig und platziert – Sterzl knallt eine Rückhand ins Feld seines Gegners und verkürzt wieder auf 3:4

17:08

Sterzl holt sich wieder via Return einen Breakball – 30:40

17:08

Sterzl mit schlechter Beinarbeit und dem logischen Fehler mit der Vorhand – 30:30

17:07

ein ungewohnter und seltener Malkyan-Fehler mit seiner Rückhand – 15:30

17:06

Sterzl schiebt einen Vorhand-Return ins Netz, ehe er mit einem Vorhand-Return-Winner zum 15:15 punktet

17:06

eine Slice-Rückhand von Sterzl landet im Netz, und Malkyan bekommt das Break zum 4:2 “geschenkt”

17:05

Sterzl vergeigt einen leichten Volley und schenkt Malkyan schon wieder einen Breakball – 30:40

17:04

Sterzl drückt mit seiner Rückhand an – erfolgreich obendrein zum 30:30

17:04

Sterzl produziert Doppelfehler Nr. 7 – 15:30

17:03

Sterzl mit einem sensationellen Gegenstopp zum 15:15

17:03

Malkyan holt sich mit einem Volley den Punkt zum 0:15

17:01

Sterzl holt sich mit einem Vorhand-Passierball einen Breakball zum 2:3, und mit einem Smash gelingt Sterzl das Break zum 2:3

17:00

.. und kommt mit einem Vorhand-Return-Winner zum Einstand

17:00

Sterzl volliert zum 40:30

16:59

dem 45jährigen reißt noch eine Rückhand ab – 40:15

16:59

Sterzl drischt einen Vorhand-Return weit ins Out – 30:15

16:58

Malkyan gibt wieder einen Sterzl-Ball Out – 15:0, ehe Sterzl mit einer Frust-Vorhand zum 15:15 ausgleicht

16:58

zwei Sterzl-Fehler, und Malkyan holt sich das Break zum 3:1

16:57

eine Malkyan-Rückhand bleibt am Netzband hängen – 30:30

16:56

erneut patzt Sterzl mit seiner Vorhand – 15:30

16:56

Sterzl macht das halbe Dutzend an Doppelfehlern voll – 15:15

16:55

Sterzl drückt einen Volley ans Netzband und von dort fällt der Ball ins Feld des Gegners – 15:0

16:54

Sterzl setzt einen Stoppball und holt sich die Break-Chance zum 1:2, und Malkyan patzt derweil beim Versuch auch einen Stoppball zu setzen, und damit verkürzt Sterzl mit dem Break zum 1:2

16:53

Sterzl passt am Netz auf – 30:30 nach einem schön und gefühlvoll gesetzten Volley-Punkt

16:52

und immer wieder operiert Malkyan erfolgreich mit dem Stoppball -15:15

16:52

ein herrlicher Rückhand-Winner von Sterzl zum 0:15

16:51

Sterzl vergeigt noch einen Überkopfball, und damit gelingt Malkyan das Break zum 2:0

16:50

was macht Sterzl gerade am Netz? ein kapitaler Fehler bringt seinem Gegner einen geschenkten Breakball zum 2:0

16:50

Sterzl schießt eine Vorhand unnehmbar ins gegnerische Feld – 30:30

16:48

wieder kommt Sterzl nach einem Stoppball seines Gegners zu spät – 15:30

16:47

ein unnötiger Rückhand-Patzer von Sterzl zum 15:15

16:47

Sterzl punktet mit einem wuchtigen und platzierten Smash zum 15:0

16:45

noch ein Rückhand-Fehler von Sterzl, und damit holt sich Malkyan zu Null das erste Game des zweiten Satzes zum 1:0

16:45

… und der 45jährige drückt noch eine Slice-Rückhand ins Out -40:0

16:44

Sterzl hat Pech mit dem Netz – 30:0

16:44

Malkyan eröffnet den zweiten Satz mit seinem ersten Ass – 15:0

16:39

Sterzl mit einem Volley ins Netz, und damit holt sich Malkyan der ersten Satz nach exakt 45 Minuten mit 6:4

16:38

Sterzl mit einem weiteren Doppelfehler, und Malkyan hat Satzball Nr. 4

16:38

Sterzl mit einem Vorhandball der im Out landet – zumindest glaubt das Malkyan – Einstand

16:37

mit einem verwandelten Volley sichert sich Sterzl einen Spielball zum 5:5

16:36

und auch Satzball Nr. 3 wehrt Sterzl mit einem Vorhand-Kracher ab – Einstand Nr. 3

16:36

wieder ist Sterzl mit einem Vorhand-Winner zur Stelle – Einstand

16:35

Sterzl mit einem missglückten Stoppball und Malkyan mit Satzball Nr. 2

16:34

.. den wehrt Sterzl mit einem Vorhand-Winner ab – Einstand

16:34

Satzball Malkyan – nach einem Vorhandfehler seines Gegenübers

16:34

30:30 – ein Rückhand-Slice von Malkyan dreht sich ins Out

16:33

und noch ein Vorhand-Patzer von Sterzl – 15:30

16:33

gleich darauf drischt Sterzl wieder eine Vorhand weit ins Aus – 15:15

16:32

Sterzl serviert also gegen den Satzverlust – 15:0 nach einem Rückhand-Winner des 45jährigen

16:31

.. und nach einem Rückhand-Return-Fehler Sterzls, geht Malkyan im ersten Satz soeben mit 5:4 in Führung! Sterzl in Kürze also unter Zugzwang!

16:30

Sterzl scheitert mit einem Gegenstoppball – Vorteil Malkyan zum 5:4

16:29

Malkyan erzwingt mit einem starken Passierball einen Volley-Fehler von Sterzl – Einstand

16:29

Malkyan passt auf und punktet per Smash zum 30:40

16:28

mit einem Vorhand-Wionner sichert sich Sterzl bei 15:40 zwei weitere Break-Chancen

16:28

um die Spur zu viel Risiko beim Return – Sterzl mit dem Fehler – 15:30

16:27

… und einen Stoppball zum 0:30

16:27

Sterzl setzt einen Volley exakt an die Linie – 0:15

16:26

Malkyan begeht einen Return-Fehler, und damit holt auch Sterzl sein erstes Service-Game zum 4:4

16:26

nach Doppelfehler Nr. 3 von Sterzl führt der 45jährige noch 40:30

16:25

Sterzl punktet mit einem Rückhand-Passierball die Linie entlang zum 40:15

16:24

Malkyan mit dem Vorhand-Fehler – 15:15, ehe Sterzl mit einem wuchtigen Vorhand-Winner auf 30:15 erhöht

16:23

Sterzl mit einem weiteren Doppelfehler – 0:15

16:22

Sterzl vergeigt einen Volley zum 40:0, und nachdem der 45jährige noch eine Vorhand ins Out drischt, freut sich Vahe Malkyan über das erste durchgebrachte Aufschlagspiel dieses Finales zum 4:3

16:21

Malkyan mit einem Vorhand-Winner gegen die Laufrichtung seines Gegners – 30:0

16:20

Sterzl verzieht eine Vorhand – 15:0

16:20

das sechste Break in Serie – Sterzl patzt beim Versuch einen Gegenstopp zu spielen und damit es nun 3:3

16:19

und jetzt landet auch noch eine Sterzl-Rückhand im Aus – 30:40

16:18

eine Sterzl-Vorhand zappelt im Netz – 30:30

16:17

Malkyan punktet mit einem Stoppball – 30:15

16:17

Malkyan mit einem Volley-Fehler vorne am Netz – 30:0

16:14

Malkyan mit einem Rückhand-Fehler und Sterzl holt sich mit dem nöchsten Break in diesem Finale (Nummer 5) die 3:2 Führung

16:14

Malkyan mit einem Stoppball, Sterzl mit einem Gegenstopp und der Break-Chance

16:13

nach einem Smash gibt es Breakball für Sterzl, doch Malykan wehrt diese Chance mit einem Stoppball ab – erneut Einstand

16:12

eine Sterzl-Vorhand landet ganz knapp neben der Linie – doch der 45jährige punktet gleich darauf mit einem Rückhand-Winner

16:11

Malkyan mit einem Super-Vorhand-Ball zum 40:30, ehe Sterzl mit einem Return-Winner zum Einstand ausgleicht

16:10

Sterzl setzt gleich zwei Returns hintereinander ins Out – 30:30 nach 0:30

16:10

Sterzl mit einem platzierten Smash zum 0:30

16:09

Sterzl patzt am Netz beim Versuch einen Volley zu setzen, und wir erleben gerade das vierte Break in Folge zum 2:2

16:08

ein Vorhand-Winner bringt Sterzl das 15:40

16:08

Sterzl mit einem weiteren Fehler – diesmal am Netz – 0:40

16:07

Sterzl rutscht in eine Vorhand und macht den Fehler zum 0:30

16:07

Sterzl verzieht ganz knapp eine Vorhand – 0:15

16:06

ein Vorhand-Winner bringt Sterzl gerade das dritte Break in diesem Finale in Folge – damit führt der 45jährige nun mit 2:1

16:05

Sterzl mit einem Stoppball zum erneuten Breakball

16:04

eine Sterzl-Vorhand landet im Aus – Einstand

16:04

Sterzl hat nach einem Vorhand-Passierball einen weiteren Breakball zum 2:1

16:03

Sterzl mit einem Volley-Punkt zum Einstand

16:03

und noch zwei unerzwungene Sterzl-Fehler – Malkyan mit einem Spielball zum 2:1

16:02

Sterzl mit zwei Fehlern von der Grundlnie – 30:40

16:02

Malkyan mit einem Volley-Fehler, und Sterzl hat wieder drei Break-Chancen

16:01

Sterzl drückt mit seiner Vorhand an – 0:15

16:00

Sterzl mit seinem ersten Doppelfehler, und Malkyan mit dem Re-Break zum 1:1

16:00

Malkyan mit einem verunglückten Vorhand-Return-Versuch – 30:40

15:59

noch ein Vorhand-Fehler von Sterzl, und bei 15:40 hat Malkyan gleich zwei Chancen zum prompten Re-Break

15:58

Sterzl mit einem ersten Rückhand-Slice-Patzer – 15:30

15:57

jetzt überpowert der 45jährige mit der Vorhand – 15:15

15:57

Sterzl dominiert die Anfangsphase mit seiner Vorhand – eben wieder ein Winner zum 15:0

15:56

Sterzl nützt gleich seine erste Break-Chance mit einem Vorhand-Winner zum 1:0

15:55

Sterzl mit einem Return-Fehler und einem zweiten Return-Winner zum 30:30, ehe sich der 45jährige mit einem Vorhand-Winner eine erste Break-Chance sichert – 30:40

15:55

Sterzl startet mit einem Return-Winner und Malkyan eröffnet mit einem Smash – 15:15

15:54

Malkyan hat die Wahl gewonnen, und eröffnet soeben mit eigenem Aufschlag das Mai-Challenger-Turnier 2015

15:53

Malkyan in seinem ersten Finale überhaupt, Sterzl in seinem ersten Endspiel seit August 2010 – in wenigen Augenblicken geht es los!

15:48

Wir sind zurück am Centercourt des UTC La Ville, wo vor wenigen Minuten die Siegerehrung zum Mai-Masters-Series-1000-Turnier über die Bühne gegangen ist, und sich aktuell bereits die beiden Protagonisten des Mai-Challengers einschlagen, und damit nochmals einen wunderschönen Nachmittag vom Dr. Karl Waltl Weg, wo sich Vahe Malkyan und Alexander Sterzl in Kürze um den Titel beim 31. Saisonturnier der HTT matchen werden!