Das große Finale bei den 25. HTT-Tour-Finals 2014 – Schneider vs. Glatzl – LIVE

HTT-Tour-Finals - Masters 2014, Final Set 1Set 2
atSCHNEIDER Philipp 66 0
atGLATZL Renee 14 0
1h 9' 22'47'
SCHNEIDER Philipp HTT-Tour-Finals - Masters 2014, Final GLATZL Renee
64Total points won48
68% Points won on 1st serve55%
46% Points won on 2nd serve29%
5 / 7Breaks / Break Chanches2 / 8
63% / 88% 1st / 2nd Serves65% / 76%
5Aces2
3Double Faults4
13Winners14
29Unforced errors41
1 / 3Net points / attacks0 / 2
21:47

Liebe HTT-Fans! Gerade ist auch die Siegerehrung hier am Centercourt zu Ende gegangen, und damit ist es Zeit, mich von Euch zu verabschieden! Ich darf mich ganz herzlich bei allen Spielern für Ihr Kommen und Mitwirken bedanken, ich möchte Danke sagen an alle Sponsoren und Partner, die dieses Turnier möglich gemacht haben, bei La-Ville Geschäftsführer Raimund Stefanizs, der uns hier im La Ville auf phantastische Weise unterstützt hat! Danke auch an Christoph Eigenseder für die Betreuung und sensationelle Fotos, danke an Marc Landauer für den Final-Beitrag und ein riesiges Dankeschön an die Fan-Gemeinde der Hobby-Tennis-Tour, die uns wieder einmal prächtige Quoten auf Facebook und unserer Homepage beschert hat. Ich hoffe Ihr hattet ein wenig Spaß in den vergangenen acht Tagen, und mit dem Wunsch nach einem schönen Abend für Euch Alle, darf ich mich für heute und dieses Jahr verabschieden! An den nächsten beiden Wochenenden gibt es noch unsere traditionellen Weihnachts-Turniere im La Ville, und mit diesem Hinweis, wünsche ich noch eine gute Nacht!

21:17

Schneider mit einem Rückhand-Winner an die Linie, und damit hat der 34jährige nach 1:09 Stunden so wie im Vorjahr die HTT-Tour-Finals 2014 gewonnen! 6:1, 6:4 lautet der Endstand! hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich!

21:15

Schneider verzieht eine Vorhand – 40:15

21:14

40:0 Schneider mit einem Service-Winner zu drei Matchbällen

21:14

30:0 – Schneider fehlen nur mehr 2 Punkte zur erfolgreichen Titelverteidigung

21:13

Schneider serviert auf den Titelgewinn – 15:0 nach einem Service-Winner

21:12

Glatzl mit Doppelfehler Nr. 4, und Schneider holt sich das vielleicht schon vorentscheidende Break zum 5:4

21:11

jetzt wird es eng für Glatzl – eine Vorhand im Out, und Schneider hat zwei Breakbälle zum 5:4

21:10

Glatzl reißt eine Rückhand ab – 15:30

21:09

ein Glatzl-Stoppball im Out – 15:15

21:09

Schneider verzieht eine Vorhand seitlich ins Out – 15:0

21:08

mit einem starken ersten Aufschlag stellt Schneider auf 4:4

21:08

.. und wieder läßt Glatzl einen Breakball ungenütz, und als Strafe kassiert er ein Ass von seinem Gegner, der nun Spielball zum 4:4 hat

21:07

Glatzl hat erneut Breakball zum 5:3

21:06

Einstand – eine Cross-Rückhand von Glatzl bleibt am Netzband hängen

21:05

Glatzl mit Breakball Nr. 4 – nach einem Vorhandfehler seines Gegners

21:05

Glatzl holt sich mit einem Rückhand-Passierball einen dritten Breakball in diesem achten Game des zweiten Satzes, doch Schneider kontert mit einem Vorhand-Winner zum erneuten Einstand

21:04

mit einem Service-Winner holt sich Schneider den Punkt zum Einstand

21:03

15:40 – Schneider schiebt eine Vorhand ins Netz

21:02

Glatzl mit einem Vorhand-Winner – 15:30

21:02

Glatzl mit einem Passierball – allerdings auf einen eher schwachen Angriffsball von Schneider – 15:15

21:01

Glatzl erneut mit einem Fehler von der Rückhand – 15:0

20:59

Glatzl mit einer verzogenen Vorhand, und damit ist der zweite Satz nach dem Schneider-Break zum 3:4 wieder “on serve”

20:58

ein Rückhand-Slice von Glatzl segelt ins Out, und Schneider hat zwei Break-Chancen zum 3:4

20:58

Schneider mit einer ins seitliche Out geschlagenen Vorhand – 15:30

20:57

Glatzl prügelt eine Vorhand ins Out und eine Vorhand ins Netz – 0:30

20:56

Glatzl versenkt eine Vorhand im Netz, und damit kommt Schneider mit eigenem Aufschlag auf 2:4 heran

20:55

wieder patzt Schneider mit seinem Paradeschlag der Rückhand – 40:30

20:55

Schneider stellt mit einem Ass auf 40:15

20:54

Glatzl mit zwei Fehlern am Stück – 30:15

20:54

45 Minuten sind vorbei, Schneider beim Service und bei 1:4 im zweiten Satz – 0:15 – auf der Vorhand ist der Titelverteidiger im Moment sehr fehlerhaft

20:52

Glatzl erhöht mit einem Service-Winner gerade auf 4:1

20:51

Glatzl mit einem Ass zum 40:0

20:50

Schneider mit dem nächsten unforced error – 15:0

20:50

das nächste Break – Glatzl führt nach einem Vorhand-Fehler Schneiders im zweiten Satz mit 3:1

20:49

Schneider versenkt eine Vorhand im Netz – Glatzl hat bei 15:40 zwei Break-Chancen und zeigt vorallem zum ersten Mal in diesem Finale sowas wie Emotion!

20:48

Glatzl macht Druck mit der Vorhand und den Punkt zum 15:30

20:47

Glatzl legt eine Vorhand neben der Linie ab – 15:0

20:46

Schneider drängt Glatzl aus dem Platz und holt sich das Re-Break zum 1:2

20:45

Schneider lässt soeben Breakball Nr. 2 mit einer ins Out geschlagenen Vorhand aus – 30:40

20:44

Glatzl mit einem Volley-Fehler am Netz, und Schneider hat schon wieder drei Chancen, um das Break-Missgeschick von vorhin zu korrigieren

20:43

Glatzl wird mit Doppelfehler Nr. 3 auffällig – 0:30

20:43

dieses Break kann dem Spiel nur gut tun! Glatzl mit einer Slice-Rückhand ins Netz – 0:15

20:42

Schneider mit Doppelfehler Nr. 3, und Glatzl holt sich das Break zum 2:0

20:41

Schneider bewegt sich schlecht zu einer Rückhand, und Glatzl hat Breakball Nr. 2

20:41

Schneider mit einer eingesprungenen Rückhand ins Out, und Glatzl hat seinen allerersten Breakball, den er mit einem leichten Return-Fehler auslässt – Einstand

20:40

wieder Einstand, Schneider patzt mit seiner Rückhand

20:39

Glatzl mit einem Rahmenball beim Return – Schneider hat einen Spielball zum 1:1

20:38

der Titelverteidiger muss über Einstand – nach einem Vorhand-Fehler

20:38

Schneider drückt eine Vorhand ins Netz – 40:30

20:37

Glatzl verliert ein weiteres Grundlinien-Duell – 40:15

20:37

Schneider mit einem Doppelfehler – 30:15

20:36

der 20jährige drischt einen Vorhand-Return ins Out – 30:0

20:36

eine Glatzl-Vorhand bleibt am Netzband hängen – 15:0

20:35

Glatzl geht mit einem Vorhand-Winner gerade mit 1:0 in Führung

20:34

Glatzl zeigt was er drauf hätte – mit einem bombastischen Vorhand-Winner – Vorteil zum 1:0 für den 20jährigen

20:34

Schneider holt sich gerade mit einem phantastischen Rückhand-Passierball den Punkt zum abermaligen Einstand

20:33

Einstand – Glatzl mit Doppelfehler Nr. 2

20:32

Glatzl holt sich mit einem Service-Winner den Punkt zum 40:30

20:31

Glatzl mit seinem ersten Doppelfehler – 30:30

20:31

Schneider mit einem Netzroller – 30:15

20:30

Schneider jagt einen Return ins Netz – 30:0

20:30

Schneider setzt einen Vorhand-Ball neben die Linie – 15:0

20:29

Glatzl rauscht mit 18 Fehlern und nur 5 Winnern in ein 1:6 Debakel nach nur 22 Minuten

20:28

Schneider hat nach einem weiteren Glatzl-Fehler seinen ersten Satzball – 40:30

20:27

Doppelfehler Nr. 1 kann sich Schneider einstweilen locker leisten – 15:30, auch weil Glatzl gleich darauf schon wieder beim Return patzt – 30:30

20:26

15:15 – Schneider serviert Ass Nr. 4

20:26

Glatzl mit einer Mondball-Vorhand auf die Linie – 0:15

20:25

Glatzl prügelt eine Rückhand ins Out, und Schneider serviert nach dem Break zum 5:1 bereits auf den Gewinn des ersten Satzes

20:24

Glatzl kommt wieder an der Grundlinie zu spät zu einer Vorhand, und Schneider hat bereits einen Breakball zum 5:1

20:23

Schneider mit einem mächtigen Vorhand-Winner – Einstand

20:23

Glatzl mit seinem ersten Ass zum 30:30, und einem Spielball zum 2:4, weil Schneider eine Vorhand ins Netz schießt

20:22

nach einem Service-Winner zum 15:15, ist Glatzl schon wieder mit einem Fehler vorstellig geworden – 15:30

20:21

Wir wollen ja nichts verschreien, aber irgendwie war schon zu erwarten, das Glatzl nach der Doppel-Belastung der vergangenen Tage und der Night-Session gegen Klager heute Probleme bekommen könnte! – 0:15

20:19

Mit Ass Nr. 3 erhöht Schneider gerade auf 4:1

20:19

Glatzl blockt eine Rückhand ins Out – 40:15

20:18

ein Ass und ein Service-Winner – Schneider läßt bei eigenem Aufschlag bisher nichts anbrennen – 30:0

20:18

Glatzl mit einem kapitalen Vorhand-Fehler, und Schneider mit dem ersten Break zu 3:1

20:17

Glatzl jagt eine Vorhand weit ins Out, und Schneider hat bei 15:40 die ersten beiden Break-Chancen in diesem Finale

20:16

Schneider mit einem mächtigen Return-Winner – 0:30

20:16

Glatzl kommt bei einer Vorhand zu spät – 0:15

20:15

Glatzl patzt am Return, und Schneider geht mit eigenem Aufschlag wieder in Führung – der Titelverteidiger liegt 2:1 voran

20:14

Glatzl mit einem seiner gefürchteten Grundlinien-Winner – 40:30

20:13

Glatzl trifft einen Vorhand-Return am Rahmen – der Ball fliegt ins Out – 30:15, und Schneider legt gleich mit seinem ersten Ass zum 40:15 nach

20:12

Schneider versenkt eine Rückhand im Netz – 15:15

20:12

Glatzl reißt wieder eine Vorhand ab – 15:0

20:11

Schneider begeht noch einen Vorhand-Fehler, und es steht 1:1

20:10

eine Schneider-Vorhand im Out, und eine darauf noch im Netz – 40:0

20:10

Glatzl mit einem Service-Winner zum 15:0

20:09

Glatz begeht noch einen weiteren Vorhand-Fehler, und damit holt sich Schneider das Game zum 1:0

20:08

Glatzl mit einem Return-Fehler, und Schneider hat zwei Spielbälle zum 1:0 – 40:15

20:06

Glatzl reißt eine erste Vorhand ab – 15:0

20:05

Schneider hat die Wahl gewonnen, und sich für Aufschlag entschieden!

20:01

So liebe HTT-Fans! Es ist soweit, jetzt wird es ernst! Die beiden Finalisten sind bereits seit einigen Minuten auf dem Platz und schlagen sich ein! In Kürze geht es los, und ich darf Euch gute und spannende Unterhaltung wünschen!

19:40

es folgt nun die Siegerehrung und dann eine rund 20 minütige Pause für den “doppelten Finalisten” des Abends für Renee Glatzl. Also dranbleiben und bis später!

19:39

Die Sieger des Doppel-Bewerbs bei den HTT-Tour-Finals 2014 heißen Rainhard Boisits und Martin Panzenböck. Die beiden Titelfavoriten gewannen das soeben zu Ende gegangene Endspiel gegen das serbisch-österreichische Duo Filip Markovic und Renee Glatzl mit 6:2, 6:2 und stehen damit erstmals in ihrer Karriere als HTT-Doppel-Masterssieger fest.

19:06

der erste Satz im Endspiel der HTT-Tour-Finals 2014 ist zu Ende! Boisits-Panzenböck haben sich diesen ersten Durchgang mit 6:2 gesichert!

19:00

Wir haben auch einen ersten Zwischenstand für Euch! Die hohen Titelfavoriten führen im ersten Satz mit 5:2

18:59

Großer Finaltag bei den 25. HTT-Tour-Finals 2014 im UTC La Ville! Nach 7 spannenden und hochklassigen Tennistagen mit vielen ganz unfassbaren Highlights steht heute der abschließende Turniertag mit den beiden Masters-Endspielen auf dem Programm, und damit herzlich Willkommen liebe HTT-Fans aus dem UTC La Ville, wo seit rund 25 Minuten das Doppel-Endspiel zwischen Boisits-Panzenböck und Glatzl-Markovic läuft

18:30