Das erste Semifinale der HTT-Tour-Finals 2014 – Schneider vs. Roman – LIVE

HTT-Tour-Finals - Masters 2014, Semifinal Set 1Set 2Set 3
roROMAN Damian 575 0
atSCHNEIDER Philipp 767 0
2h 42' 51'56'53'
ROMAN Damian HTT-Tour-Finals - Masters 2014, Semifinal SCHNEIDER Philipp
118Total points won129
55% Points won on 1st serve61%
49% Points won on 2nd serve52%
6 / 11Breaks / Break Chanches8 / 15
73% / 89% 1st / 2nd Serves71% / 91%
5Aces1
4Double Faults3
28Winners36
87Unforced errors82
3 / 4Net points / attacks4 / 5
22:37

Roman mit einem letzten Vorhand-Fehler, und damit gewinnt Philipp Schneider nach 2:42 Stunden mit 7:5, 6:7, 7:5 und zieht so wie im Vorjahr ins Finale ein!

22:34

Roman reißt eine Vorhand ab – 40:0 – Schneider mit drei Mal Matchball

22:34

Roman drischt eine Vorhand ins Netz – 30:0

22:33

Schneider setzt einen Rückhand-Winner auf die Linie – 15:0

22:33

Schneider serivert auf den Einzug ins Finale

22:32

Roman mit dem Rückhand-Slice-Fehler, und damit holt sich Schneider das Break zum 6:5

22:31

Schneider mit dem Vorhand-Fehler – 30:40

22:30

ein unfassbarer Ball, der am Netzband herumtanzt, und dann bei Roman ins Feld tropft – 15:40

22:29

Roman mit dem Fehler von der Grundlinie, er geht auch noch Nachschauen, aber es steht 15:30

22:28

Schneider mit dem Return-Fehler – 15:15

22:28

Roman zieht eine Vorhand seitlich ins Out – 0:15

22:27

die Schlacht geht weiter! 5:5

22:26

Roman mit einer Vorhand ins Out – Schneider mit dem Spielball zum 5:5

22:26

Schneider mit dem Fehler – Einstand

22:25

mit einem Rückhand-Winner holt sich Schneider einen Spielball zum 5:5

22:24

Roman lässt seinen ersten Matchball mit einem Rückhand-Slice-Fehler aus – Einstand

22:23

eine Roman-Rückhand bleibt am Netzband hängen – 30:30

22:22

Roman mit einem sensationellen Vorhand-Winner – 15:30

22:21

15:15 – Schneider mit Doppelfehler Nr. 3

22:21

Schneider serviert gegen den Matchverlust – 15:0 – nach einem Vorhand-Fehler von Roman

22:19

Schneider mit einem Rückhand-Return-Fehler, und damit geht Damian Roman im dritten Satz mit 5:4 in Führung

22:19

und wieder einmal Einstand, ehe Schneider den nächsten Fehler begeht – Vorteil Roman zum 5:4

22:18

Schneider mit einem Rückhand-Return-Geschenk – Vorteil Roman zum 5:4

22:18

Einstand nach 40:0-Führung Romans – ein ganz heißes und wichtiges Game!

22:17

Roman mit einem Rückhand-Fehler, der Rumäne hat aber noch einen Spielball zum 5:4

22:16

Roman hat eine 40:0 Führung – nach einem Vorhand-Fehler Schneiders

22:15

Schneider mit einem Return-Fehler auf einen zweiten “Einwurf” seines Gegners

22:15

Schneider gleicht zum 4:4 aus, und Roman holt sich mit einem Volley den Punkt zum 15:0

22:12

eine Slice-Rückhand von Roman im Out – 0:15

22:11

Schneider zuerst mit einem Fehler und dann mit seinem zu Boden fliegenden Racket – der Titelverteidiger liegt 3:4 zurück

22:10

Roman hat einen Spielball zum 4:3

22:10

30:30 – Roman mit einem Service-Winner

22:09

was Schneider kann, kann Roman schon lange – auch er mit seinem 70. Fehler von der Grundlinie – 15:30

22:08

Roman mit einem Rückhand-Fehler -15:15

22:08

Schneider verzieht ganz knapp eine Rückhand – 15:0

22:07

Roman setzt einen Vorhand-Return ins Out, und es steht 3:3 in der Entscheidung des dritten Satzes

22:06

Schneider setzt nach und punktet mit einem Vorhand-Winner – 40:15

22:06

der 34jährige Niederösterreicher mit einem herrlichen Rückhand-Winner zum 30:15

22:05

Schneider mit seinem Jubiläums-Fehler (Nr. 70) zum 15:15

22:04

101:101 Punkte, die nächste Tennis-Schlacht bei diesen 25. HTT-Tour-Finals 2014 ist voll im Gang

22:04

Roman begeht den Rückhand-Fehler, und Schneider holt sich das Re-Break zum 2:3

22:03

Roman schiebt eine Vorhand ins Netz – Schneider hat eine Break-Chance zum 2:3

22:02

Schneider mit dem nächsten Rückhand-Patzer – 30:30

22:02

Schneider verzieht einen Return – 15:30

22:01

eine Roman-Vorhand bleibt am Netzband hängen – 0:30

22:01

Schneider am Drücker – 0:15

22:00

Schneider jagt eine Rückhand seitlich ins Out, und Roman gelingt das Break zum 3:1

22:00

Roman hat nach einem Rückhand-Fehler Schneiders einen Breakball zum 3:1

21:59

Schneider begeht erneut einen Rückhand-Fehler – 30:30

21:58

Roman mit einer ins Out geschlagenen Rückhand – 30:0

21:58

Schneider mit einem guten ersten Aufschlag – 15:0

21:57

Roman geht soeben 2:1 in Führung

21:55

30:30 – eine Roman-Vorhand bleibt am Netzband hängen

21:54

Schneider drückt eine Vorhand seitlich aus dem Feld – 30:15

21:54

zwei Stunden sind gespielt – wer holt sich den ersten Finalplatz bei den Tour-Final 2014 im UTC La Ville?

21:53

Schneider mit seinem zweiten Doppelfehler, und Roman gleicht per Break zum 1:1 aus

21:52

Schneider setzt eine Rückhand ins Netz, und Roman hat bei 15:40 zwei Chancen zum Re-Break

21:50

Roman bleibt am Ball – 0:15

21:49

Roman mit Doppelfehler Nr. 4, und damit kommt Schneider mit seiner fünften Break-Chance zum 1:0 im dritten Satz

21:47

Schneider holt sich einen Breakball!

21:47

ein Rückhand-Slice-Ball von Roman segelt ins Out – Einstand

21:46

Roman mit Ass Nr. 5 und Spielball zum 1:0

21:46

Schneider mit der nächsten Break-Möglichkeit – nach einem Vorhand-Fehler von Roman, der aber wieder auf Einstand kommt, nachdem Schneider mit einer Vorhand patzt

21:45

eine Roman-Vorhand im Aus – Breakball Schneider, die der 34jährige mit einem verunglückten Passierball auslässt – Einstand

21:44

mit zwei Service-Winners kommt Roman auf Einstand

21:44

… und eine ins Netz – 15:40

21:43

Roman schiebt eine Vorhand ins Out – 15:30

21:42

Schneider eröffnet den dritten Satz mit einem Rückhand-Fehler – 15:0

21:36

Schneider jagt eine Vorhand ins Out, und damit geht der zweite Satz nach 56 Minuten mit 7:6 an Damian Roman

21:35

den ersten Matchball läßt Roman mit einem Fehler von der Grundlinie aus -6:5

21:34

Roman hat mit eigenem Aufschlag jetzt die Chance, den Satzausgleich herzustellen – 6:4 – Schneider mit einem Rückhand-Fehler

21:33

Roman zieht eine Rückhand ins Out – 4:5

21:33

Schneider kommt mit einem Vorhand-Winner auf 3:5 heran

21:31

eine Schneider-Rückhand geht via Netzband ins Out – 5:2

21:30

nach einem Rückhand-Winner Schneiders, werden bei 2:4 aus Sicht des Titelverteidigers die Seiten gewechselt

21:29

Schneider jagt noch eine Vorhand ins Out und liegt im Tie-Break 1:4 zurück

21:28

Schneider platziert eine Rückhand exakt auf der Linie und verkürzt auf 1:3

21:27

3:0 Roman – Schneider versenkt eine Rückhand im Netz

21:27

Schneider mit einem weiteren Vorhand-Patzer – 2:0 Roman

21:26

Schneider mit einem Vorhand-Fehler – 1:0 Roman

21:25

mit einem Vorhand-Winner stellt Roman auf 6:6 – Tie-Break

21:24

Roman mit einer 40:0 Führung und drei Chancen zum 6:6

21:22

Roman serviert in Kürze zum zweiten Mal gegen den Match-Verlust

21:22

Roman befördert einen Vorhand-Return ins Out, und damit holt sich Schneider zu Null das Game zum 6:5

21:21

ein Roman-Lob segelt über Schneider hinweg ins Out – 40:0

21:20

Roman legt eine Vorhand ins Netz – 30:0

21:19

Roman gleicht mit einem Service-Winner zum 5:5 aus

21:19

Schneider legt eine Vorhand im Out ab – 40:30

21:18

Roman kommt bei einer Rückhand zu spät – 30:30

21:17

Schneider antwortet mit einem Vorhand-Winner – 30:15

21:16

30:0 – Roman packt einen Service-Winner aus

21:16

eine Schneider-Vorhand landet im Out – 15:0

21:14

Schneider packt einen Rückhand-Winner aus, und geht soeben mit 5:4 in Führung! Damit serviert Roman in wenigen Augenblicken gegen den Matchverlust

21:14

Roman will einen Stoppball setzen und begeht den Fehler – Schneider mit dem 40:30 und der Chance zum 5:4

21:13

30:30 – Roman mit dem Fehler von der Vorhand

21:12

Schneider holt sich mit einem Volley den Punkt zum 15:30

21:11

Schneider mit einer verzogenen Rückhand – 0:30

21:11

Roman endlich einmal so aggressiv wie in der Vorrunde und mit dem Punktgewinn zum 0:15

21:10

Roman mit Doppelfehler Nr. 4 und es steht 4:4

21:10

eine Roman-Rückhand seitlich im Out, und Schneider hat bei 15:40 zwei Chancen zum prompten Re-Break

21:08

Schneider setzt eine Rückhand ins Out – 15:15

21:06

das nächste Break – Schneider mit seinem 43. unerzwungenen Fehler

21:06

und wir halten bei 15:40 – nach dem nächsten Schneider-Fehler von der Grundlinie

21:05

jetzt verzieht einmal Schneider eine Vorhand – 15:30

21:04

Roman wirkt müde – 15:0

21:04

Roman reißt eine Vorhand ab, und Schneider ist nach einem Break wieder “on serve” – 3:3

21:03

Schneider mit zwei Break-Chancen zum 3:3

21:02

Roman mit einer Slice-Rückhand ins Netz – 15:30

21:02

ein Schneider-Fehler zum 15:15

21:01

Schneider setzt einen Vorhand-Winner an die Linie – 0:15

20:58

mit einem Rückhand-Winner verkürzt Schneider gerade auf 2:3

20:58

und noch ein weiterer völlig unnötiger Vorhand-Fehler von Schneider – 30:30

20:57

eine Schneider-Vorhand im Netz – 30:15

20:57

Schneider mit einem Service-Winner, Roman mit einem missglückten Stoppball und es steht 30:0

20:56

ein Schneider-Vorhand-Return landet im Out, und Roman führt 3:1

20:56

Schneider schiebt eine Vorhand hinten ins Out, und Roman hat erneut einen Spielball zum 3:1

20:55

Fehler über Fehler – eben wieder einer von Schneider mit der Rückhand – Breakball Roman, den Schneider mit einem Smash abwehrt – wieder Einstand

20:54

Roman läßt gerade einen weiteren Spielball zum 3:1 ungenützt – wieder Einstand

20:53

Einstand – eine ganz scheache Phase jetzt von beiden Spielern

20:53

Schneider mit einem leichten Vorhand-Return-Fehler – 40:15, ehe Roman seinen zweiten Doppelfehler zum 40:30 einstreut

20:52

mit der Rückhand geht es besser – 30:15

20:51

und noch eine verpatzte Schneider-Vorhand – 30:0

20:51

Schneider mit einer Vorhand im Aus – 15:0

20:50

100 Punkte sind ausgespielt – 51:49 für Schneider, diese kleine Statistik am Rande!

20:49

Schneider mit seinem ersten Doppelfehler, und damit führt Roman per Break mit 2:1

20:49

eine Schneider-Vorhand bleibt am Netzband hängen, und damit hat Roman bei 15:40 zwei Break-Chancen

20:47

Schneider drückt mit seiner Vorhand an und punktet zum 15:30

20:47

Schneider mit einer Vorhand die gerade einmal den Weg ins Netz findet – 0:30

20:46

Schneider setzt eine Rückhand ins Out – 0:15

20:45

mit einem Ass gleicht Damian Roman soeben zum 1:1 aus

20:45

aber der HTT-US-Open-Sieger ist heute extrem fehleranfällig – eine Vorhand im Out – 30:30

20:44

Roman mit einem starken ersten Aufschlag und der 30:15 Führung

20:43

Roman gewinnt ein Volley-Duell am Netz – 15:0

20:42

ein Rückhand-Slice von Roman bleibt am Netzband hängen, und damit holt sich Schneider auch das erste Game des zweiten Satzes zum 1:0

20:41

Schneider mit einem Service-Winner zum 40:30

20:41

je ein Fehler auf beiden Seiten – 30:30

20:40

Roman verzieht einen Rückhand-Return – 15:15

20:39

Roman mit einem Vorhand-Winner – 0:15

20:37

Roman schiebt eine Rückhand ins Out, und damit geht der erste Satz nach 51 Minuten mit 7:5 an Philipp Schneider

20:36

Roman reißt eine Vorhand ab, und Schneider hat seinen ersten Satzball

20:35

Schneider schiebt einen Rückhand-Return seitlich ins Out – 40:30, und Roman eine Vorhand ins Netz – Einstand

20:34

30:30 – Schneider mit einem Return-Fehler von der Vorhand

20:34

Roman zwingt seinen Gegner zu einem Rückhand-Fehler – 15:15

20:33

Schneider mit einem ganz starken Vorhand-Ball zum 0:15

20:31

ein schwaches Return-Game von Roman, der mit einem Rückhand-Fehler nun 5:6 zurückliegt, und in Kürze gegen den Satzverlust aufschlagen muss

20:30

Roman mit einer Vorhand ganz knapp neben der Linie – 40:15

20:29

5:5, 15:15, und 36:36 Punkte – enger geht es kaum!

20:29

wieder ein toller Ballwechsel mit dem besseren Ende für Schneider – 15:15

20:28

Schneider gleicht an unerzwungenen Fehlern zum 22:22 aus – 0:15

20:27

Schneider jagt noch einen Rückhand-Return ins Out, und es steht 5:5

20:27

und noch eine Rückhand des Niederösterreichers die ins Out fliegt  –  40:15

20:26

Schneider zirkelt eine Vorhand ins Out – 30:15

20:25

der Ranglisten-Vierte aus Rumänien mit einem Service-Winner – 15:15

20:25

Roman legt eine Vorhand im Out ab – 0:15

20:24

was ist mit der Schneider-Vorhand los? schon wieder ein komplett unnötiger Fehler des 34jährigen, der dieses Game quasi herschenkt, und sich auch des Break-Vorteils beraubt! Roman ist wieder “on serve” – Schneider führt 5:4

20:23

15:40 – Schneider mit dem dritten Vorhand-Fehler in Folge, ehe er sein erstes Ass zum 30:40 aus dem Ärmel schüttelt

20:22

und auch eine weitere Vorhand bringt Schneider nicht über das Netz – 15:30

20:21

eine Schneider-Rückhand zappelt im Netz – 15:15

20:21

Schneider ist nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners wieder ein Break vor, führt 5:3 und 15:0 nach einem starken ersten Aufschlag

20:20

Schneider hat zwei Break-Chancen, die erste läßt er mit einem Vorhand-Fehler aus – 30:40

20:19

jetzt will der Hr. Schneider ein bisserl viel mit der Vorhand – ein Fehler folgt  – 15:30

20:19

Schneider legt mit einem Vorhand-Winner nach – 0:30

20:18

eine Roman-Vorhand segelt ins Out – 0:15

20:17

je ein Break auf beiden Seiten, dieses erste Semifinale ist wieder “on serve”

20:17

Roman hat wieder einen Breakball – nach einem Rückhand-Winner, und jetzt verkürzt der Rumäne gerade auf 3:4

20:16

Schneider mit einem Service-Winner – Einstand

20:15

Roman hat den Breakball zum 3:4 – nach einem Schneider-Fehler mit der Rückhand

20:14

Roman setzt einen herrlichen Rückhand-Winner zum Einstand

20:14

Schneider bekommt den Netzroller von vorhin zurück und hat eine 40:30 Führung bei eigenem Aufschlag zum 5:2

20:13

Schneider kommt per Service-Winner zum 30:30

20:13

Roman mit einem brutalen Netzroller – 0:30, und einem verzogenen Rückhand-Passierball – 15:30

20:12

Schneider jagt eine Vorhand ins Out – 0:15

20:11

Roman serviert seinen ersten Doppelfehler, und damit bekommt Schneider das Break zum 4:2 geschenkt

20:10

Roman mit einer fehlerhaften Slice-Rückhand, und Schneider hat Breakball Nr. 2

20:10

… und den läßt er mit einem Rückhand-Return ins Netz aus – Einstand

20:09

Schneider bekommt nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners den allerersten Breakball – 30:40

20:09

Schneider mit einem Vorhand-Winner und Glück mit dem Netzband – 30:30

20:08

Roman mit einem ganz starken Vorhand-Winner – auf einen Super-Return Schneiders – 30:15

20:08

Schneider schiebt – weit aus dem Feld getrieben – eine Rückhand ins seitliche Out – 15:15

20:07

Roman mit einem Rückhand-Fehler – 0:15

20:06

Roman jagt auch noch einen Vorhand-Return ins Netz, und damit holt sich Philipp Schneider zu Null das Game zum 3:2

20:05

Roman setzt einen Vorhand-Return ins Out – 40:0

20:04

Schneider mit einem guten ersten Aufschlag – 30:0

20:04

Roman will einen Volley spielen, macht aber den Fehler – 15:0

20:03

Roman holt sich mit Ass Nr. 3 einen Spielball zum 2:2, das er mit einem Stoppball auch fixiert

20:02

der HTT-US-Open-Sieger mit zwei Fehlern von der Grundlinie en suite – Einstand

20:01

Roman treibt Schneider aus dem Platz –  der Masterssieger mit einem Vorhand-Not-Slice ins Out – 40:15

20:00

jetzt ist auch eine Roman-Vorhand nur um Zentimeter im Out – 30:15

20:00

Schneider mit dem Fehler von der Grundlinie – 30:0

19:59

Roman mit Ass Nr. 2 – 15:0

19:57

mit einem starken ersten Aufschlag holt sich Schneider die 2:1 Führung

19:57

Roman mit einem total verkorksten Rückhand-Return, und Schneider hat eine 40:15 Führung

19:56

Schneider legt eine Vorhand im Netz ab – 30:15

19:55

Roman patzt an der Grundlinie – 30:0

19:55

ein Stoppball des Rumänen ganz knapp im Out – 15:0

19:54

mit einem weiteren Aufschlag-Winner stellt Roman auf 1:1

19:54

Schneider punktet erstmals als Rückschläger – mit einem Vorhand-Return-Winner zum 40:15

19:53

Schneider mit einem Return-Fehler – 40:0

19:53

Roman eröffnet sein erstes Aufschlagspiel mit einem Service-Winner – 15:0, und einem Ass zum 30:0

19:52

6 Minuten und 12 Punkte hat es gedauert dieses Auftakt-Game des ersten Semifinales, in dem Schneider sich gerade mit einem Rückhand-Winner die 1:0 Führung gesichert hat

19:51

Schneider läßt diesen Spielball mit einem Rückhand-Fehler aus, bekommt aber gerade die nächste Chance zum 1:0

19:50

ein Rückhand-Ball von Schneider klatscht noch auf die Linie – Vorteil für den 34jährigen

19:49

beide Spieler in dieser Anfangsphase mit vielen Rückhand-Patzern – Einstand

19:49

noch eine Schneider-Rückhand im Aus, und Roman hat Breakball Nr. 2

19:48

Roman jagt einen Rückhand-Return ins Netz – Einstand

19:48

30:30 nach einem Rückhand-Fehler von Roman, der sich jetzt mit einem Vorhand-Winner einen Breakball holt – 30:40

19:47

Roman gewinnt eine erste Spitzen-Rallye zum 15:30

19:46

auch Schneider hat eine Rückhand als ersten Fehler parat – 15:15

19:45

Roman mit einem ersten Rückhand-Fehler -15:0

19:44

Schneider hat die Wagl gewonnen, und sich für Aufschlag entschieden!

19:38

Es ist Zeit für das erste Einzel-Semifinale bei den 25. HTT-Tour-Finals 2014 im UTC La Ville, und damit nochmals ein herzliches Grüß Gott an alle HTT-Fans zum Duell zwischen Titelverteidiger Philipp Schneider und dem HTT-US-Open-Sieger Damian Roman! Die beiden Spieler sind schon auf dem Platz und schlagen sich ein!

19:32

Drei Matchbälle bei 6:9 abgewehrt, haben Renee Glatzl und Filip Markovic soeben den Champions-Tie-Break mit 11:9 gewonnen, und sich mit einem 1:6, 6:3, 11:9 für das Endspiel des Doppelbewerbs bei den HTT-Tour-Finals 2014 qualifiziert

19:23

noch ist diese Partie nicht entschieden, Glatzl-Markovic sind zwischenzeitlich bis auf 5:7 herangekommen

19:20

Kreidl-Schratt steuern in Richtung Finale – 6:2 ihre Führung im Champions-Tie-Break

19:16

Markovic hat sein Service gehalten, und damit sehen wir im ersten Semifinale des Doppel-Bewerbes einen Champions-Tie-Break

19:14

Das serbisch-österreichische Duo Glatzl-Markovic hat soeben das Break zum 5:3 geschafft, und kann mit eigenem Aufschlag den Satzausgleich klarmachen und eine Entscheidung im Champions-Tie-Break herbeiführen!

19:09

Ein “Hin & Her” in diesem zweiten Satz beim ersten Doppel-Semifinale der HTT-Tour-Finals 2014! Jetzt haben Glatzl-Markovic mit 4:3 die Führung inne, allerdings schlagen Kreidl-Schratt gerade auf!

19:01

Kreidl-Schratt haben im zweiten Satz wieder die Führung übernommen, und liegen mit 3:2 voran

18:56

Ein erster Zwischenstand vom Centercourt! Dort haben Kreidl-Schratt den ersten Satz gegen Glatzl-Markovic mit 6:1 gewonnen, und liegen im zweiten Durchgang – allerdings aufschlagend – 1:2 zurück

18:37

Die Jubiläums-Ausgabe der HTT-Tour-Finals tritt heute mit den Halbfinali in die heiße und entscheidende Phase ein, und damit einen wunderschönen guten Abend liebe HTT-Fans aus dem UTC La Ville, wo wir uns allesamt schon sehr auf den Halbfinaltag bei den 25. HTT-Tour-Finals 2014 am Altmannsdorfer Ast freuen. Auf dem Programm des heutigen Abends am “Tennisshop-Donaufeld-Day” stehen vier hochinteressante Paarungen, beginnend mit dem ersten Semifinale im Doppel zwischen den Titelverteidigern Kreidl-Schratt gegen die Vorjahresfinalisten Glatzl-Markovic, gefolgt vom Auftritt des Titelverteidigers im Einzel Philipp Schneider, der im ersten Semifinale (2. Match nach 18 Uhr) auf den 2fachen HTT-US-Open-Champion Damian Roman treffen wird. Im Anschluss daran steht dann das zweite Doppel-Semifinale an, mit der Begegnung zwischen den hohen Titel-Favoriten und 2fachen Saison-Grand-Slam-Siegern Boisits-Panzenböck, die es mit den HTT-US-Open-Finalisten Grubmüller-Kodydek zu tun bekommen. Den Schlusspunkt setzen dann im zweiten Single-Semifinale (nicht vor 21:30 Uhr) der 2fache HTT-French-Open-Sieger Peter Klager und HTT-Australian-Open-Gewinner Renee Glatzl. Für Spannung ist also gesorgt, dranbleiben lohnt sich!

18:29