Das Topspiel am “T.O.P. Perfumes-Day” – Klager vs. Schneider – LIVE

HTT-Tour-Finals - Masters 2014, Round Robin Set 1Set 2
atSCHNEIDER Philipp 26 0
atKLAGER Peter 67 0
1h 25' 25'59'
SCHNEIDER Philipp HTT-Tour-Finals - Masters 2014, Round Robin KLAGER Peter
56Total points won73
44% Points won on 1st serve51%
26% Points won on 2nd serve50%
6 / 10Breaks / Break Chanches8 / 12
65% / 78% 1st / 2nd Serves62% / 79%
0Aces0
5Double Faults5
25Winners11
57Unforced errors26
4 / 7Net points / attacks6 / 11
18:02

Schneider mit einer verschlagenen Rückhand, und damit gewinnt Peter Klager das Topspiel des Tages gegen Philipp Schneider mit 6:2 und 7:6

18:01

mit einem exakt gespielten Lob holt sich Klager den Punkt zum 8:7 und seinen dritten Matchball

18:00

7:7 – auch Schneider mit dem Return-Fehler

18:00

Klager mit einem Vorhand-Return-Fehler – Schneider hat bei 7:6 einen Satzball

17:59

Schneider mit einem Rückhand-Winner und bei 6:6 werden die Seiten gewechselt

17:58

Klager mit dem Vorhand-Fehler – 6:5

17:57

Klager holt sich mit einem Service-Winnner zwei Matchbälle – 6:4

17:57

Schneider setzt einen herrlichen Vorhand-Winner zum 4:5

17:56

Schneider reißt eine Vorhand ab – 5:3 für Peter Klager

17:55

Schneider setzt eine Rückhand ins Netz – Klager führt 4:3

17:54

3:3 – auch Klager punktet mit einem Smash

17:53

2:2 nur Fehler in diesem Tie-Break, jetzt der erste Punkt durch einen Schneider-Smash

17:52

eine Klager-Vorhand im Netz – 1:2

17:52

1:1 – jetzt prügelt Schneider eine Rückhand hinten ins Out

17:51

1:0 Schneider – Klager mit dem Vorhand-Fehler

17:51

Klager kann auch beim zweiten Mal nicht ausservieren – 6:6 – Tie-Break

17:50

Klager mit einem Doppelfehler – 0:40

17:49

Klager mit einem Fehler beim Lob – 0:30

17:49

Klager jagt eine Vorhand ins Out – 0:15

17:48

zwei leichte Fehler von Schneider, und Klager geht erneut mit einem Break in Führung! Der Ranglisten-Dritte führt 6:5

17:46

Schneider mit einem Smash zum 30:30

17:46

Schneider verzieht nur haarscharf einen Passierball – 15:30

17:44

Schneider diktiert mit seiner Rückhand den ersten Ballwechsel im elften Game – 15:0

17:43

Klager reißt eine Vorhand ab, und Schneider holt sich ebenfalls zu Null das Re-Break auf 5:5

17:43

Schneider holt sich mit einem Rückhand-Winner den Punkt zum 0:40

17:42

… und einem komplett unnötigen Volley-Fehler – 0:30

17:42

Klager mit dem Vorhand-Fehler – 0:15

17:40

Klager erläuft an der Grundlinie jeden Ball, Schneider mit der Vorhand ins Netz, und das Break geht zu Null an Peter Klager, der in Kürze zum Matchgewinn aufschlagen wird

17:39

mit einem Volley holt sich Klager drei Break-Chancen zum 5:4

17:38

0:30 – Schneider haut bei einer Vorhand daneben

17:38

Schneider mit einem Doppelfehler – 0:15

17:37

Schneider legt eine Rückhand ganz knapp ins Out, und damit steht es 4:4

17:36

Schneider attackiert einen zweiten Aufschlag Klagers und punktet zum 40:15

17:36

40:0

17:35

zwei Schneider-Fehler am Stück, und Klager führt 30:0

17:33

Schneider scheitert mit einem Passierball, und damit verkürzt Klager auf 3:4

17:32

Klager einmal aggressiv und mit dem Vorhand-Fehler – 30:40

17:31

eine Schneider-Rückhand im Netz – Klager bekommt wieder zwei Break-Möglichkeiten

17:31

nach einem Service-Winner zum 15:15, prügelt Schneider eine Vorhand ins Out – 15:30

17:30

Schneider gleicht an Doppelfehlern aus -4:4

17:29

eine Slice-Rückhand von Klager landet im Netz – Schneider holt das Break zum 4:2

17:29

Klager mit Doppelfehler Nr. 4, damit hat Schneider einen Breakball zum 4:2

17:28

jetzt begeht Klager den Fehler – Einstand

17:27

wieder eine tolle Rallye, und Schneider macht am Ende den Fehler mit der Rückhand – Vorteil Klager zum 3:3

17:26

Schneider holt sich mit einem Rückhand-Winner den Punkt zum Einstand

17:25

eine Schneider-Vorhand im Out – 40:30

17:24

30:30 – die Games werden umkämpfter

17:24

Schneider mit einem Vorhand-Return-Fehler – 30:15

17:23

Klager reißt eine Vorhand ab – 15:15

17:23

Schneider legt eine Rückhand ins Out – 15:0

17:21

Schneider mit einer missglückten Vorhand, und damit ist der Vorteil des Breaks auch schon wieder weg! Der Titelverteidiger führt aber immer noch 3:2

17:21

eine Schneider-Vorhand fliegt in hohem Bogen in Out – 15:40 – die Break-Chancen für Klager

17:20

Klager bei einer Vorhand zu spät dran – 15:15, und Schneider mit einem Rückhand-Fehler – 15:30

17:19

Schneider mit einem Fehler von der Grundlinie – 0:15

17:18

Klager bekommt am Netz stehend einen Passierball seines Gegners genau vor die Füße – Breakball Schneider, und den nützt der 34jährige mit einem sensationellen Return-Winner

17:17

Klager ganz geduldig und am Ende mit einem Rückhand-Winner zum Einstand

17:16

30:40 – Schneider setzt einen Rückhand-Return knapp ins Out

17:15

die erste Break-Chance lässt Schneider mit einer verschlagenen Rückhand aus – 15:40

17:15

Schneider jetzt aktiver und nach einem großartigen Vorhand-Winner mit 3 Break-Chancen zum 3:1

17:14

0:30 – Klager serviert seinen dritten Doppelfehler

17:14

Schneider riskiert bei einem Return und wird mit dem Punkt zum 0:15 belohnt

17:12

Schneider holt sich mit einem Service-Winner gerade die 2:1 Führung! Damit liegt der Titelverteidiger in diesem Spiel erstmals voran

17:12

Klager legt eine Vorhand ins Netz, und Schneider hat eine 40:15 Führung inne

17:11

Schneider drischt eine Vorhand ins Netz – 30:15

17:11

Schneider mit zwei Service-Winnern – 30:0

17:10

Klager mit einem seiner seltenen Fehler, und das ist das Break für Schneider zum 1:1

17:09

Schneider hat eine Break-Chance, die er dringend nützen muss!!!!

17:08

30:30 – Klager mit seinem zweiten Doppelfehler

17:08

der nächste Schneider-Ball im Aus – 30:15

17:07

aber beinahe jede längere Rallye geht an Klager – 15:15

17:07

Schneideer forciert das Tempo, und punktet mit einem Rückhand-Winner zum 0:15

17:06

egal was Schneider auch macht – außer vielen Fehlern – Klager macht den Punkt! soeben jenen zur 1:0 Führung per Break

17:05

nachdem die nächste Schneider-Vorhand im Netz landet, hat Klager einen Breakball

17:04

Schneider patzt schon wieder an der Grundlinie – Einstand

17:04

Klage ist schon wieder da – mit einem tollen Rückhand-Passierball – 40:30

17:03

Schneider mit einem fabelhaften Volley-Punkt und der 40:15 Führung

17:01

unfassbar was Klager an der Grundlinie alles bringt – bis auf diesen Lob eben – 15:0

17:00

29:13 Punkte sprechen eine klare Sprache zugunsten des Ranglisten-Zweiten

17:00

Schneider mit einer Vorhand die im Out landet, und damit geht der erste Satz dieses HTT-Klassikers nach nur 25 Minuten mit 6:2 an Peter Klager

16:58

Schneider jagt eine Vorhand ins Out, und Klager hat bei 40:0 drei Satzbälle am Stück

16:58

ein Service-Winner von Klager und ein Return-Fehler von Schneider, und es steht schon wieder 30:0

16:57

der 2fache HTT-French-Open-Sieger serviert auf den Gewinn des ersten Satzes!

16:56

Klager marschiert unaufhaltsam und holt sich gerade mit einem wunderschönen Cross-Passierball das nächste Zu-Null gewonnene Break zum 5:2

16:55

und wieder ein Fehler des Masterssieger mit der Rückhand – bereits der 17te

16:54

Schneider mit einem Rückhand-Fehler – 0:15

16:54

ein phantastischer Ballwechsel mit dem besseren Ende für Schneider – der Punkt nach 7 in Folge für Klager, der soeben mit einem Service-Winner das Game zu 4:2 holt

16:53

und ein weiterer Schneider-Passierball von der Vorhand findet nicht den Weg ins Feld – 40:0

16:52

Schneider verzieht einen Vorhand-Passierball – 30:0

16:51

Schneider erneut mit einem Vorhand-Fehler – das passt das Timing überhaupt noch nicht – 15:0

16:50

Klager mit einem sensationellen Punkt aus der Defensive heraus, und damit holt sich der 22jährige zu Null das Break zum 3:2

16:49

Schneider mit seinem dritten Fehler in Serie, und Klager hat ein 0:40

16:48

.. . und auch mit der Rückhand ein erneuter Schneider-Patzer – 0:30

16:48

eine Schneider-Vorhand weit im Aus – 0:15

16:47

mit einem Return-Winner gleicht Schneider gerade zum 2:2 aus

16:47

Schneider verzieht eine Vorhand – 15:40

16:46

Schneider holt sich mit einem herrlichen Passierball drei Chancen zum Re-Break – 0:40

16:45

… und mit einer ins Netz geschlagenen Rückhand – 0:30

16:45

Klager mit Doppelfehler Nr. 1 – 0:15

16:44

Klager mit einem Vorhand-Return-Fehler, und damit hat Schneider erstmals angeschrieben und auf 1:2 verkürzt

16:43

Klager schiebt eine Vorhand ins Out, und damit führt Schneider 40:30

16:42

endlich klappt es einmal mit der berühmten Schneider-Rückhand – 30:30

16:42

und der nächste Rückhand-Patzer des Titelverteidigers – 15:30

16:41

im Moment funktioniert nicht einmal Schneider Paradeschlag die Rückhand – 15:15

16:41

Klager mit einer komplett abgerissen Vorhand beim Return – 15:0

16:40

… und auch noch eine Vorhand ins Netz! Damit führt Klager mit 2:0

16:39

Schneider jagt eine Vorhand hinten ins Out – 40:0

16:39

der 22jährige legt mit einem Service-Winner nach – 30:0

16:38

eine Schneider-Rückhand landet an der Netzkante – 15:0

16:38

Schneider setzt eine Rückhand ins Out, und damit gelint Klager im vierten Versuch das Break zum 1:0

16:37

Schneider mit seinem dritten Doppelfehler – Klager mit seiner vierten Break-Chance

16:37

erneut Einstand

16:36

Klager macht den Platz auf, und Schneider nützt diese mit einem Passierball – Vorteil für den 34jährigen

16:36

Einstand nach 0:40 – Klager mit einem Vorhand-Fehler

16:35

Klager verzieht einen Return – 30:40

16:35

Klager mit seinem ersten Fehler von der Grundlinie – 15:40

16:34

eine Schneider-Vorhand landet im Out, und nachdem der 34jährige auch noch seinen zweiten Doppelfehler serviert, hat Klager bei 0:40 drei Break-Chancen zum 1:0

16:33

Schneider eröffnet mit einem Doppelfehler – 0:15

16:27

Klager hat die Wahl gewonnen, und sich für Rückschlag entschieden!

16:27

Beide Spieler haben ihr erstes Gruppen-Match gewonnen! Klager deklassierte Mathias Wagner mit 6:1, 6:2, und Schneider rang Martin Zehetner mit 6:3, 7:5 nieder. Der Sieger der heutigen Partie kann also einen großen Schritt in Richtung Halbfinale machen!

16:24

Klager gegen Schneider, das ist natürlich das absolute Highlight dieses dritten Spieltages, und natürlich auch die Neuauflage zweier legendärer Matches! Einerseits gab es dieses Duell natürlich im Finale der letztjährigen HTT-Tour-Finals und dann auch heuer im Endspiel der HTT-French-Open. Insgesamt führt Klager im Head to Head mit 4:1, wobei Schneider seinem heutigen Gegenüber just bei den Tour-Finals und zwar im Finale letzten Jahres die einzige Niederlage beibrachte.

16:21

Soeben haben Peter Klager und Philipp Schneider den Centercourt betreten und mit der Einschlagphase begonnen!

16:10

soeben ist das erste Spiel des Tages mit einem 6:2, 6:2 Sieg von Boisits-Panzenböck gegen Krach-Geiger zu Ende gegangen! In wenigen Minuten geht es dann mit dem Topspiel zwischen Peter Klager und Philipp Schneider los!

15:58

Wir haben einen Zwischenstand vom Centercourt für Euch! Dort führen Boisits-Panzenböck gegen Krach-Geiger mit 6:2, 4:2

15:12

Tag 3 bei den HTT-Tour-Finals im UTC La Ville, der “T.O.P. Farfumes Day” mit vier hoch interessanten Matches steht an, dazu gibts ab 17 Uhr die große Players-& Sponsoren-Party im “Flavours”, und damit einen wunderschönen Nachmittag und ein herzliches Grüß Gott hier vom Centercourt des UTC La Ville! Es ist also mächtig was los heute, und in Kürze geht es auch schon los mit dem ersten Spiel des Tages zwischen den 2fachen Saison-Grand-Slam-Siegern Boisits-Panzenböck, die auf die Doppel-Masterssieger von 2012 Krach-Geiger treffen!

15:10