Topspiel am “Cash4Car-Day” – Schneider vs. Zehetner – LIVE

HTT-Tour-Finals - Masters 2014, Round Robin Set 1Set 2
atZEHETNER Martin 35 0
atSCHNEIDER Philipp 67 0
1h 31' 36'54'
ZEHETNER Martin HTT-Tour-Finals - Masters 2014, Round Robin SCHNEIDER Philipp
68Total points won82
55% Points won on 1st serve76%
50% Points won on 2nd serve52%
2 / 2Breaks / Break Chanches5 / 15
56% / 98% 1st / 2nd Serves62% / 95%
8Aces0
1Double Faults1
18Winners31
50Unforced errors41
5 / 12Net points / attacks2 / 2
00:34

Liebe HTT-Fans! Das war der erste Tag der HTT-Tour-Finals 2014 aus dem UTC La Ville! Ich darf mich für heute von Euch verabschieden, und mich für Eure Aufmerksamkeit bedanken! Bis Morgen, Euer C.L

00:33

ein Slice-Ball von Zehetner im Aus – 15:40 – Schneider mit zwei Matchbällen, und gleich den ersten nützt Philipp Schneider zum 6:3, 7:5 Auftaktsieg in Gruppe B über Martin Zehetner

00:32

Zehetner mit seinem ersten Doppelfehler im gesamten Match – 0:30, und seinem achten Ass zum 15:30

00:31

Zehetner mit einem weiteren unforced error – 0:15

00:30

Zehetner serviert in Kürze gegen den Matchverlust

00:30

Schneider holt sich mit einem Vorhand-Winner die 6:5 Führung im zweiten Satz

00:29

ein Rückhand-Slice von Zehtner landet im Netz – 40:30

00:28

30:30 – Schneider schiebt eine Vorhand hinten raus

00:28

Zehetner forciert das Tempo, macht aber den Fehler mit der Vorhand – 30:15

00:27

der Vorjahressieger mit einem Vorhand-Fehler – 15:15

00:27

Zehetner mit einem Vorhand-Return-Fehler auf einen zweiten Aufschlag seines Gegners – 15:0

00:26

Zehetner erneut mit einem Rückhand-Fehler, und Schneider gleicht zum 5:5 aus

00:25

Zehetner drischt eine Rückhand ins Out und ermöglich Schneider so seinen nächsten Breakball zum 5:5

00:24

jetzt patzt wieder Schneider – Einstand

00:23

Zehetner mit einem Fehler beim Volley, und Schneider hat Breakball

00:22

Schneider kontert mit einem Rückhand-Winner – Einstand

00:22

Schneider versenkt eine Rückhand im Netz, und Zehetner hat Satzball

00:21

eine heiße Phase jetzt – Schneider läßt den nächsten Breakball mit einem leichten Vorhand-Fehler aus – wieder Einstand

00:20

wieder kommt Schneider mit einem starken Return zu einer Break-Chance

00:19

Einstand – Schneider jagt eine Vorhand hinten ins Out

00:19

Schneider holt sich mit einem Vorhand-Winner einen Breakball zum 5:5

00:18

…. und den zweiten Satzball mit einem Vorhand-Fehler – Einstand

00:17

der ersten Satzball lässt Zehetner mit einem Vorhandfehler aus – 40:30

00:17

mit einem Volley holt sich Zehetner bei 40:15 zwei Satzbälle

00:16

Schneider patzt beim Return – 30:15

00:16

Schneider mit einer total abgerissenen Vorhand – 15:15

00:15

Schneider holt sich mit einem Rückhand-Winner den Punkt zum 0:15

00:14

Zehetner jagt Schneider mit einem Return aus dem Feld, und wir erleben das dritte Break in Folge. Zehetner führt nun 5:4, und kann in Kürze den Satzausgleich mit eigenem Aufschlag klar machen

00:13

Schneider verzieht einen Passierball, Zehetner hat die Break-Chance zum 5:4

00:12

eine abgerisssene Schneider-Vorhand bringt uns wieder einmal Einstand

00:11

Zehetner jagt eine Vorhand ins Netz, und Schneider hat den Spielball zum 5:4

00:11

Zehetner legt einen Passierball ganz knapp ins Aus – 30:30

00:10

Schneider mit einer Rückhand ins Netz – 0:30

00:09

Zehetner setzt eine Vorhand neben die Linie, und damit gelingt Schneider das Re-Break zum 4:4

00:08

Schneider drängt Zehetner aus dem Feld, punktet per Volley und hat einen Breakball zum 4:4

00:07

Zehetner läuft auf einen Schneider-Return zu spät weg – Einstand

00:07

Zehetner mit Ass Nr. 7

00:07

Schneider per Rückhand-Winner zum Einstand

00:06

der Schneider-Konter fällt mit einem Vorhand-Winner aus – 40:30

00:05

noch ein Schneider-Vorhandball knapp im Aus, und Zehetner hat eine 40:15 Führung

00:04

Zehetner mit Ass Nr. 6 – 30:15

00:04

Zehetner mit einem Vorhand-Winner zum 15:15

00:03

eine Stunde ist gespielt, Zehetner versucht mit eigenem Aufschlag sein Break zu bestätigen

00:03

Schneider jagt eine Vorhand ins Out, und damit kommt Zehetner mit seiner ersten Break-Chance auch gleich zum ersten Break! Der 33jährige vom TC Deutsch Wagram führt damit 4:3

00:02

eine Schneider-Vorhand die am Netzband hängen bleibt, bringt Zehetner die allererste Break-Chance

00:01

aber auch Schneider patzt in dieser Phase mit zwei leichten Fehlern – 30:30

00:00

Zehetner mit zwei leichten Fehlern – 30:0

23:59

und mit einem Vorhand-Winner gleicht Zehetner zum 3:3 aus

23:59

Schneider hebt eine Vorhand hinten ins Out – 40:15

23:58

Zehetner mit einem weit nach Außen geschlagenen Service – 30:15

23:58

auch Schneider mit einem Fehler von der Grundlinie – 15:15

23:57

Zehetner jagt wieder eine Vorhand weit ins Out – 0:15

23:56

der Titelverteidiger mit einem Service-Winner und der 3:2 Führung

23:55

Zehetner legt eine Rückhand im Netz ab – 40:15

23:55

Schneider mit einem Aufschlag auf den Körper seines Gegners – 30:15

23:54

gutes erstes Zehetner-Service zum Vorteil für den 33jährigen, der sich jetzt gerade mit einem weiteren Aufschlag-Winner das Game zum 2:2 sichert

23:53

Einstand – Schneider patzt beim Return

23:52

die erste pariert Zehetner mit Ass Nr. 5 – 30:40

23:52

Schneider holt sich mit einem Vorhand-Winner zwei Break-Chancen – 15:40

23:51

Schneider mit viel Übersicht und einem Vorhand-Passierball zum 15:30

23:50

Zehetner mit einer Rückhand die im Netz landet – 15:15

23:49

Zehetner mit einem gefühlvoll gesetzten Volley zum 15:0

23:48

.. doch mit einem Service-Winner stellt der Titelverteidiger soeben auf 2:1

23:47

ein Schneider-Ausrutscher mit der Vorhand – 40:15

23:47

Schneider jagt seinem Gegner einen Vorhand-Winner ins Feld – 40:0

23:46

Zehetner versucht sich mit einem Lob, macht aber den Fehler – 30:0

23:46

ein Rückhand-Slice von Zehetner landet im Netz – 15:0

23:45

Zehetner mit Ass Nr. 4 zum 1:1 Ausgleich

23:45

.. und den zweiten Breakball vergeigt Schneider mit einem unnötigen Vorhand-Return-Fehler, so wie auch eben wieder, und damit hat Zehetner die Chance zum 1:1

23:44

die erste Breakchance wehrt Zehetner mit einem druckvollen Ball von der Grundlinie ab – 30:40

23:43

jetzt auch noch ein Rückhand-Patzer von Zehetner, und Schneider hat bei 15:40 schon wieder zwei Break-Chancen

23:42

Zehetner ziemlich ratlos im Moment und mit zu vielen Fehlern von der Vorhand – 15:30

23:41

Schneider holt sich gerade mit einem Service-Winner das Game zum 1:0

23:40

noch ein Rückhand-Fehler von Zehetner und es steht 40:0

23:40

Zehetner verzieht eine Vorhand – 30:0

23:39

Schneider eröffnet den zweiten Satz mit einem Service-Winner – 15:0

23:38

und nachdem ein Rückhand-Slice von Zehetner ins Out segelt, geht der erste Satz nach 36 Minuten Spielzeit mit 6:3 an den Masters-Titelverteidiger um UTC Waidhofen

23:37

Schneider hat Satzball Nr. 4 – nach einem Volleyfehler von Zehetner

23:37

Zehtener mit einem starken ersten Aufschlag – Einstand

23:36

Zehetner mit einem Vorhand-Fehler, und Schneider hat Satzball Nr. 3

23:35

Schneider gibt mit seinem Paradeschlag de Rückhand Gas, und es steht wieder Einstand

23:34

Zehetner hat erneut Spielball – nach einem Vorhandfehler seines Gegenübers

23:34

wieder schafft Schneider – diesmal mit der Vorhand – den Punkt zum Einstand

23:33

Schneider prügelt einen Vorhand-Return ins Netz – Zehetner mit einem Spielball zum 4:5

23:32

Schneider punktet per Rückhand und holt sich wieder den Punkt zum Einstand – ein umkämpftes Game

23:31

Zehetner wehrt gerade den zweiten Satzball seines Gegners mit einem Service-Winner ab – Einstand

23:30

Schneider “übertreibt” bei einer Vorhand – Einstand

23:29

nach einem Rückhand-Fehler von Zehetner hat Schneider seinen ersten Satzball

23:29

Schneider platziert einen Vorhand-Return an der Linie – Einstand

23:28

Zehetner mit einem sensationellen Volley – 40:30

23:27

wieder patzt der HTT-US-Open-Finalist bei der Vorhand – 30:30

23:27

Schneider schiebt einen Rückhand-Return ins Netz – 30:15

23:27

Zehetner mit einem Rückhand-Winner und einer abgerissenen Vorhand – 15:15

23:26

Soeben holt sich Schneider zu Null das Game zum 5:3

23:26

Schneider mit viel Gefühl bei einem Stoppball und der 40:0 Führung

23:25

Zehetner schiebt eine Rückhand ins Netz – 30:0

23:24

Schneider mit einem starken ersten Aufschlag – 15:0

23:24

“verflixtes 7. Game” – Zehetner muss über den zweiten Aufschlag, und Schneider punktet per Vorhand-Return zum 4:3

23:23

.. und nach einem weiteren Rückhand-Patzer von Zehetner, hat Schneider die erste Break-Chance dieses Matches

23:23

Zehetner mit einem Rückhand-Fehler, und Schneider kommt zum ersten Mal über Einstand

23:22

wieder landet eine Schneider-Vorhand im Netz – 40:30

23:21

Schneider will beim Return auf einen zweiten Aufschlag seines Gegners zu viel, und macht den Fehler – 30:30

23:21

Schneider erhöht das Tempo und punktet zum 15:30

23:20

ein Schneider-Return fällt auf die Linie – 15:15

23:19

Schneider kommt bei einer Vorhand zu spät – 15:0

23:19

3:3 – Zehetner hat gerade eine Rückhand ins Netz gesetzt

23:18

Schneider jagt auch noch eine Vorhand seitlich ins Aus – 40:30

23:18

der Mastrssieger mit seinem ersten Doppelfehler – 40:15

23:17

Schneider legt einen Return im Out ab – 40:0

23:16

Schneider platziert eine Rückhand an die Linie – 15:0

23:15

Zehetner mit einem Ass zum 40:15, und mit einem Smash zum 3:2

23:14

jetzt auch ein Vorhand-Fehler seines Gegenübers – 30:15

23:14

der Masterssieger jagt eine Vorhand ins Out – 30:0

23:13

Zehetner mit einem Service-Winner – 15:0

23:13

Schneider mit einem ganz exakt platzierten Vorhand-Winner, und es steht 2:2

23:12

und abermals “passiert” Schneider mit seiner Rückhand den ans Netz stürmenden Zehetner – 40:15

23:12

Schneider setzt einen genialen Rückhand-Passierball zum 30:15

23:11

Zehetner punktet mit einem Super-Rückhand-Return zum 15:15

23:11

Zehetner hat Pech mit einer Vorhand die am Netzband hängen bleibt – 15:0

23:10

Zehetner geht gerade mit eigenem Aufschlag mit 2:1 in Führung

23:09

der 33jährige mit Ass Nr. 2 zum 40:30

23:08

Zehetner kommt bei einer Vorhand zu spät – 30:30

23:08

Zehetner mit seinem ersten Ass zum 15:15, und Schneider schickt auch gleich noch einen Returnfehler hinterher – 30:15

23:07

erneut macht Zehetner den Fehler von der Rückhand – 0:15

23:07

… gleicht aber jetzt nach einem Rückhand-Fehler von Zehetner doch zum 1:1 aus

23:06

der Masterssieger patzt mit einer Rückhand ins Netz – 40:30

23:06

Schneider mit dem ersten Punktverlust bei eigenem Aufschlag – 40:15

23:05

Schneider holt sich mit einem Vorhand-Passierball den Punkt zum 40:0

23:04

Schneider eröffnet sein erstes Aufschlagspiel mit einem Winner zum 15:0

23:04

.. und mit einem starken ersten Aufschlag holt sich Zehetner soeben das Eröffnungsgame “zu Null”

23:03

Schneider mit einem Fehler beim Rückhand-Return – 40:0

23:02

Zehetner legt mit einem Vorhand-Winner zum 30:0 nach

23:02

Schneider legt eine erste Vorhand knapp im Out ab – 15:0

23:00

Zehetner hat die Wahl gewonnen, und sich für Aufschlag entschieden!

22:58

Die Einschlagphase ist in wenigen Augenblicken vorüber, und dann geht es los mit dem letzten Single des heutigen Abends

22:44

Soeben haben Boisits-Panzenböck das Doppel-Duell gegen Glatzl-Markovic mit 6:2, 6:2 gewonnen, und damit beginnt in Kürze das Match des Tages zwischen Philipp Schneider und Martin Zehetner

22:34

Nachdem Peter Klager die Auftaktpartie der Gruppe B ganz klar mit 6:1, 6:2 für sich entschieden hat, kommt es im zweiten Single im abschließenden Match am “Cash4Car-Day” zum großen Schlager zwischen dem Masters-Titelverteidiger Philipp Schneider und dem HTT-US-Open-Finalisten Martin Zehetner, und damit noch einen schönen guten Abend liebe HTT-Fans aus dem UTC La Ville, wo gerade das Doppel der großen Titelfavoriten Boisits-Panzenböck gegen Glatzl-Markovic läuft! Die 2fachen Saison-Grand-Slam-Sieger führen 6:2, 3:2