Das Endspiel beim 21. September-HTT-500-Turnier – Schneider vs. Roman – LIVE

September-HTT-Turnier 500 2014, Final Set 1Set 2
atSCHNEIDER Philipp 11 0
roROMAN Damian 66 0
57' 27'30'
SCHNEIDER Philipp September-HTT-Turnier 500 2014, Final ROMAN Damian
35Total points won58
45% Points won on 1st serve76%
30% Points won on 2nd serve47%
1 / 4Breaks / Break Chanches6 / 10
62% / 95% 1st / 2nd Serves63% / 73%
0Aces0
1Double Faults4
11Winners14
43Unforced errors20
1 / 2Net points / attacks1 / 1
18:31

Wir haben noch einen abschließenden Hinweis für Euch! Am morgigen Donnerstag ist Nennschluss  für das vorletzte Outdoor-Weekend des Jahres beim UTC La Ville! Zur Austragung kommen ein Masters-Series-1000 und ein 150er-Turnier!

18:24

Für Philipp Schneider war es erst die zweite Niederlage seiner Karriere hier auf Donaufeld. Eine richtig bittere obendrein! hobbytennnistour.at gratuliert dem Sieger recht herzlich, und bedankt sich bei Euch für Eure Aufmerksamkeit am heutigen Finaltag! Danke und bis Bald

18:22

bezeichnender Weise mit einem Rückhand-Fehler beendet Philipp Schneider das Endspiel des September-HTT-500-Turniers 2014, und damit gelingt Damian Roman in nur 57 Minuten mit 6:1, 6:1 eine eindrucksvolle Revanche für die Niederlage beim August-Masters-Series-1000-Turniers hier auf Donaufeld. Für Roman war es der 4. Karriere-Titel und insgesamt ist der HTT-US-Open-Champion nun seit 8 Spielen ungeschlagen.

18:20

Matchball Roman nach einem weiteren Vorhand-Fehler Schneiders

18:20

Schneider setzt eine Vorhand ins Netz – Einstand

18:19

ein zweiter Vorhand-Fehler des rumänischen HTT-US-Open-Siegers, und Schneider hat einen Spielball zum 2:5

18:18

Roman drischt eine Vorhand ins Aus – Einstand

18:18

Schneider mit einer Rückhand ins Netz, und nach nur 54 Minuten haben wir Matchball Roman

18:17

der nächste Schneider-Patzer – mit der Vorhand – 30:30

18:17

bei 30:0 jagt Schneider wieder eine Vorhand hinten raus – 30:15

18:16

ein guter erster Aufschlag, eine toll platzierte Vorhand und Schneider führt 15:0

18:15

ein für Schneider-Verhältnisse unglaublicher Vorhand-Fehler zum 40:30, und noch ein weiterer Patzer des Masters-Siegers von der Grundlinie, und damit führt Roman mit 5:1

18:14

der HTT-US-Open-Sieger setzt eine Vorhand knapp neben die seitliche Linie – 30:30

18:14

Schneider “bäumt” sich noch einmal auf – mit einem Rückhand-Winner zum 30:15

18:13

Roman mit einem starken ersten Service zum 15:0

18:12

die Nummer 1 in Nöten – mit einem weiteren Break sichert sich Damian Roman eine 4:1 Führung im zweiten Satz – und das nach einem weiteren Rückhand-Fehler des topgesetzten Philipp Schneider

18:11

Schneider mit einer weit ins Out geschlagenen Rückhand, und damit hat Damian Roman bei 30:40 einen Breakball zum 4:1

18:11

Schneider kontert mit einem Vorhand-Winner zum 30:30

18:10

Roman dominiert wieder einen Ballwechsel und beendet diesen mit einem grandiosen Vorhand-Winner zum 15:30

18:09

Roman mit einem total abgerissenen Rückhand-Return – 15:15

18:09

ein herrlicher Ballwechsel, den Schneider allerdings wieder mit einem Fehler abschließt – 0:15

18:08

Schneider mit seinem 30. unerzwungenen Fehler von der Grundlinie und Roman mit einem zu Null gewonnenen Aufschlagspiel zum 3:1

18:07

und noch eine Schneider-Rückhand die im Netz landet – 40:0

18:06

Schneider kommt und kommt nicht in Fahrt – 15:0 nach einem Vorhand-Fehler des Masterssiegers

18:04

wieder reißt eine Schneider-Vorhand ab – Breakball Roman zum 2:1, und nachdem Schneider einen weiteren Backhand-Ball ins Netz befördert, holt sich Roman mit dem dritten Break in Folge in diesem zweiten Satz die 2:1 Führung

18:03

Roman verzieht einen Vorhand-Passierball – 30:30

18:02

Roman setzt einen Vorhand-Return ins Netz – 15:30

18:02

Roman mit einem wuchtigen Vorhand-Winner und Schneider mit einer Vorhand ins Netz – 0:30

18:01

Schneider also mit seinem ersten Break in diesem Finale wieder “on Serve”

18:00

Schneider holt sich mit einem toll gesetzten Stoppball das Re-Break zum 1:1

18:00

.. und noch ein weiterer Doppelfehler (Nr. 4) – 0:40

17:59

Roman mit seinem dritten Doppelfehler – 0:30

17:58

der Masterssieger also mit dem Rücken zur Wand! Satz und Break zurück und gerade beim Return

17:57

im zweiten Versuch klappt es – Roman punktet mit der Rückhand, und damit holt sich der 32jährige Rumäne das Break zum 1:0

17:56

Schneider jagt eine Vorhand aus aussichtsreicher Position ins Out – Breakball Roman zum 1:0

17:55

Roman trümmert eine Vorhand ins Netz – Einstand

17:55

mit einem Rückhand-Winner sichert sich Roman einen Breakball zum 1:0

17:54

Roman zu spät dran bei der Rückhand – 30:30

17:53

Schneider mit einem erfolgreichen “Gegen-Stopp” zum 15:30

17:53

… und der nächste Rückhand-Patzer des Ranglisten-Ersten – 0:30

17:52

Schneider eröffnet den zweiten Satz mit Aufschlag und einem weiteren Rückhand-Fehler – 0:15

17:51

Schneider mit einer Vorhand ins Out – seinem 20 unerzwungenen Fehler – und damit geht der erste Satz nach nur 27 Minuten mit 6:1 an Damian Roman

17:50

Schneider attackiert mit seiner Rückhand einen zweiten Aufschlag seines Gegners – 40:30

17:49

eine Schneider-Rückhand im Aus, und Roman hat bei 40:15 zwei Satzbälle

17:48

Schneider mit einem Return-Winner an die Linie zum 0:15, doch gleich darauf patzt der Masterssieger schon wieder mit der Rückhand – 15:15

17:47

Schneider findet auf der Rückhand-Seite nicht ins Spiel, und damit einem weiteren unforced error liegt Schneider jetzt bereits 5:1 zurück

17:46

Schneider mit einem weiteren Rückhand-Fehler – 15:40

17:46

Schneider mit einem Vorhand-Fehler – 15:30

17:45

Damian Roman mit einem Smash zum 15:15

17:45

Roman mit einem Return-Fehler auf der Rückhand – 15:0

17:44

bereits zum dritten Mal in diesen ersten 20 Minuten jagt Schneider seinen Schläger zu Boden – vorallem weil er mit seiner Rückhand unzufrieden ist, mit der er gerade wieder einen Fehler fabriziert hat. Roman führt daher 4:1

17:43

Roman wieder mit einem starken ersten Aufschlag – 40:30

17:42

30:30 – weil Roman einen zweiten Doppelfehler serviert

17:42

Roman drischt eine Vorhand seitlich raus – 30:15

17:41

Damian Roman mit einem guten ersten Aufschlag – 30:0

17:41

Schneider beschließt eine tolle Rallye mit einem Vorhand-Fehler – 15:0

17:41

Roman mit zwei Return-Fehlern am Stück, und damit kommt Philipp Schneider zu seinem ersten Game-Gewinn in diesem Endspiel – der Masterssieger liegt aber noch 1:3 zurück

17:40

Schneider mit dem Glück eines Netzrollers – Roman daraufhin mit dem Fehler bei der Rückhand – Einstand

17:39

Schneider patzt abermals mit der Rückhand, und Roman hat Breakball Nr. 2 in diesem vierten Game des ersten Satzes

17:39

dem HTT-US-Open-Sieger reißt ein Rückhand-Return ab – Einstand

17:38

Schneider mit einer Vorhand knapp neben der Linie, und Roman hat plötzlich einen Breakball zum 4:0

17:37

Einstand nach 40:0 – Schneider mit einer Vorhand ins Netz

17:37

Schneider noch ziemlich fehlerhaft – vorallem auf seiner stärkeren Seite der Rückhand – 40:30

17:36

Schneider setzt bei 40:0 eine Vorhand ins Netz – 40:15

17:35

Roman setzt einen Rückhand-Return ins Out – 30:0

17:34

Schneider mit einer Rückhand ins Netz und einem klassischen Fehlstart – der Masterssieger liegt 0:3 nach 10 Minuten zurück. Zum Vergleich: Im Endspiel des August-Masters-Series-1000-Turniers dauerte allein das Eröffnungs-Game zwischen diesen beiden Topstars 10 Minuten

17:32

Schneider prügelt eine Rückhand hinten raus – 40:15

17:32

und noch ein genialer Stoppball von Roman – “vom Feinsten” hört man im zahlreichen Publikum hier am Centercourt des TC Donaufeld – 30:15

17:31

Roman mit einem Super-Stoppball zum 15:15

17:30

Schneider mit seinem ersten Doppelfehler, und damit holt sich Damian Roman das erste Break dieses Finales zum 2:0

17:30

Schneider jagt eine Vorhand ins Out und sein Racket zu Boden – Breakball Roman – 30:40

17:29

Roman glänzt mit einem herrlichen Passierball an die Linie zum 30:30

17:29

der Ranglisten-Erste mit einem Aufschlag-Winner – 30:15

17:28

Schneider verzieht eine Vorhand – 15:15

17:28

Roman mit einem Fehler von der Grundlinie – 15:0

17:27

also, zwei Breakchancen für Schneider waren da – dennoch führt Damian Roman nach einem Rückhand-Fehler seines Gegners mit 1:0

17:26

den ersten Breakball wehrt Roman mit einem Service-Winner ab, den zweiten vergibt Schneider mit einem Rückhand-Fehler

17:25

Roman “passiert” der erste Doppelfehler – 15:40

17:24

ein erster Vorhand-Fehler von Roman – 15:30

17:24

Schneider hotl sich per Return-Winner das 15:15

17:23

Damian Roman eröffnet mit einem Rückhand-Winner dieses Finale – 15:0

17:22

Damian Roman wird das Finale des 75. Saisonturniers eröffnen!

17:18

Die Neuauflage des Finales beim August-Masters-Series-1000-Turnier steht an, und damit nochmals einen wunderschönen Nachmittag liebe HTT-Fans direkt und live aus dem TC Donaufeld, wo in wenigen Minuten das Endspiel des 21. September-HTT-500-Turniers zwischen dem Ranglisten-Ersten Philipp Schneider und dem rumänischen HTT-US-Open-Sieger Damian Roman auf dem Programm steht. Die beiden Spieler schlagen sich bereits ein, und in wenigen Minuten wird es losgehen!