Das Finale beim September-Challenger zwischen Sagasser und Keider – LIVE

September-Challenger-KAT 2 2014, Final Set 1Set 2Set 3
atKEIDER Lukas 272 0
atSAGASSER Felix 666 0
2h 1' 28'56'36'
KEIDER Lukas September-Challenger-KAT 2 2014, Final SAGASSER Felix
81Total points won97
49% Points won on 1st serve58%
45% Points won on 2nd serve54%
5 / 7Breaks / Break Chanches9 / 12
59% / 83% 1st / 2nd Serves68% / 88%
0Aces3
7Double Faults3
12Winners32
54Unforced errors66
1 / 7Net points / attacks16 / 25
17:02

es gibt jetzt die Siegerehrung am Centercourt, dann rund 15 Minuten Pause, und danach das Endspiel beim 21. September-HTT-500-Turnier zwischen Damian Roman und Philipp Schneider. Also dranbleiben und bis später! Euer C.L

17:02

Keider versenkt einen Return im Netz, und damit gewinnt Felix Sagasser nach 2:01 Stunden das Finale des 9. September-Challenger-Turniers mit 6:2, 6:7, und 6:2. hobbytennistour.at gratuliert recht herzlich

17:00

.. und mit einem Smash holt sich Sagasser ein 40:0 und drei Matchbälle

16:59

Sagasser mit einem traumhaften Volley zum 30:0

16:59

Keider mit dem Fehler von der Grundlinie – 15:0

16:58

Keider begeht Doppelfehler Nr. 7, und damit führt Felix Sagasser im dritten Satz mit 5:2 – der 16jährige serviert jetzt auf dem Titelgewinn

16:57

Sagasser hat einen Breakball zum 5:2 – nach einem gelungenen Smash vorne am Netz

16:56

30:30 – Keider mit dem Vorhand-Fehler

16:56

Keider holt sich mit einem Smash den Punkt zum 30:15

16:55

Sagasser zweifelt zum zweiten Mal eine Out-Entscheidung seines Gegners an – trotzdem steht es 15:0

16:53

Sagasser mit dem Vorhandball ins Out, und Keider kommt auf 2:4 heran

16:52

Keider schiebt einen Rückhand-Passierball ins Netz – 30:40

16:51

Keider wieder einmal mit einem herrlichen Lob – 15:30

16:50

je ein Fehler von der Grundlinie – 15:15

16:50

Sagasser reißt eine Rückhand ab – 0:15

16:49

Keider versenkt eine Slice-Rückhand im Netz, und damit holt sich Sagasser das Break zum 4:1

16:48

… und eine Vorhand ins Out – 0:30

16:47

Keider schiebt einen Volley in Out – 0:15

16:46

Sagasser erhöht mit einem Volley auf 3:1

16:45

30:30 – Sagasser glänzt mit einem Vorhand-Passierball

16:44

Sagasser mit einem “Volley-Lob” als neue Schlag-Kreation zum 15:0

16:40

Keider verkürzt mit eigenem Aufschlag auf 1:2

16:38

Keider punktet mit einem Passierball zum 30:30

16:37

Keider patzt vorne am Netz beim Volley – 15:30

16:36

Sagasser kommt bei einer Vorhand zu spät – 15:0

16:35

Sagasser punktet erneut am Netz und führt nun 2:0

16:34

eine Keider-Vorhand landet im Out – 40:30

16:34

30:30, weil eine Sagasser Vorhand ins Out segelt

16:33

Sagasser holt sich per Volley das 30:15

16:33

Keider hat Glück bei einem Netzroller zum 15:15

16:32

Sagasser punktet per Smash zum 15:0

16:30

Keider mit einem Vorhand-Fehler und Sagasser mit dem Break zum 1:0

16:29

Keider scheitert beim Versuch seinen Gegner am Netz zu passieren – Sagasser hat Breakball Nr. 2 in diesem ersten Game des dritten Durchgangs

16:28

Einstand, weil Sagasser eine Vorhand ins Netz schlägt

16:28

Keider reißt eine Vorhand ab, und Sagasser hat Breakball im Eröffnungs-Game des dritten Satzes

16:27

30:30 – nach Keiders Doppelfehler Nr. 6

16:26

auch Keider patzt zu Beginn des dritten Satzes mit einem Vorhand-Fehler – 15:15

16:25

Sagasser versenkt eine Vorhand im Netz – 15:0

16:23

ein dritter Satz muss also die Entscheidung im Endspiel des 9. September-Challenger-Turniers bringen

16:22

mit einem gelungenen Lob holt sich Keider nach weiteren 56 Minuten den zweiten Satz im Tie-Break mit 7:6

16:21

Keider mit dem Fehler von der Grundlinie – 6:2

16:20

Sagasser reißt ein Return ab, und damit hat Keider bei 6:1 gleich 5 Satzbälle am Stück

16:19

bei 5:1 für Keider werden die Seiten gewechselt

16:18

Sagasser drischt eine Vorhand ins Out – 4:1

16:17

Sagasser setzt eine Rückhand ins Netz – 3:1 Keider

16:17

Keider holt sich mit seiner Vorhand den Punkt zum 2:1

16:16

Sagasser prügelt eine Vorhand ins Out – 1:1

16:16

Keider mit einem Return-Fehler – 1:0 Sagasser

16:15

Keider setzt eine Vorhand ins Out, und wir erleben einen Tie-Break

16:14

Keider verzieht einen Passierball gegen den am Netz stehenden Sagasser – 15:40

16:13

Sagasser erntet Szenenapplaus für einen tollen Stoppball zum 15:30

16:13

Sagasser mit einem Vorhand-Winner zum 15:15

16:12

jetzt serviert Keider auf den Satzausgleich – 15:0 nach einem Vorhand-Fehler Sagassers

16:10

Keider holt sich zu Null das Break zum 6:5

16:10

2 Doppelfehler von Sagasser – 0:40

16:07

Sagasser setzt einen Überkopfball ins Out – 30:40 – ein Matchball bleibt dem 16jährigen noch

16:06

mit einem Volley vorne am Netz holt sich Sagasser zwei Matchbälle – 15:40

16:05

eine Keider-Vorhand bleibt am Netzband hängen – 15:30

16:04

Sagasser reißt weit hinter der Grundlinie eine Vorhand ab – 15:15

16:03

Keider serviert gegen den Matchverlust – 0:15 nach einer ins Out geschlagenen Rückhand

16:03

ein lupenreines Game von Sagasser, der sich mit einem Ass, zwei Winnern von der Grundlinie und einem Volley vorne am Netz das 5:4 besorgt

16:01

Sagasser mit dem Break zum 4:4 und nach einem Vorhand-Winner mit dem 15:0

15:59

Keider mit Doppelfehler Nr. 5 – Einstand

15:59

immer wieder das gleiche Bild – Sagasser prügelt mit der Vorhand auf den Ball, und diesen ins Out – 40:30

15:58

Keider setzt auch einmal eine Vorhand ins Netz – 30:30

15:57

eine Sagasser-Vorhand fliegt via Netzband ins Out – 30:15

15:57

das ganze Match läuft praktisch über Sagassers Vorhand – Punkt oder Fehler – so das Motto – 15:15 – nach einem Vorhand-Winner des 16jährigen Jungstars

15:56

Sagasser versenkt wieder eine Vorhand im Netz – 15:0

15:55

eine Stunde ist um – Keider liegt mit dem Break vor und serviert bei einer 4:3 Führung im zweiten Satz

15:54

Sagasser jagt noch eine Vorhand seitlich ins Aus, und damit holt sich Lukas Keider das Break zum 4:3

15:52

Keider bekommt aus dem Nichts einen Breakball, weil Sagasser eine Vorhand ins Netz donnert

15:52

Sagasser mit einem Vorhand-Fehler zum Einstand

15:51

wieder patzt Sagasser am Netz – Einstand

15:50

Sagasser mit seinem zweiten Ass zum 30:30 und mit einem Vorhand-Winner holt er sich einen Spielball zum 4:3

15:48

Sagasser punktet mit einem Smash am Netz vorne zum 15:0

15:46

50 Minuten sind gespielt, der zweite Satz ist beim Stand von 3:3 völlig offen

15:46

Keider gleicht soeben nach einem gelungenen Angriff mit der Vorhand zum 3:3 aus

15:45

das Netz ist noch nicht so ganz das Metier von Sagasser, der mit einem Volleyfehler seinem Gegner das 40:15 ermöglicht

15:44

Keider führt nach einem Sagasser-Vorhand-Fehler mit 30:15

15:44

der 16jährige probiert es erneut am Netz und diesmal punktet er zum 15:15

15:43

Sagasser kann einen Volley nicht setzen – 15:0

15:42

nach einem Keider-Fehler beim Return holt sich Sagasser zu Null sein drittes Games in Folge zur 3:2 Führung

15:41

Sagasser setzt einen Vorhand-Winner ins Feld seines Gegners und führt 40:0

15:40

zwei leichte Keider-Fehler bringen Sagasser ein 30:0

15:40

Keider mit dem Volleyfehler vorne am Netz, und damit gleicht Sagasser mittels Break zum 2:2 aus

15:39

Sagasser mit einem Vorhand-Winner zum Einstand, und einer weiteren prächtig gesetzten Vorhand zum Breakball auf 2:2

 

15:37

Sagasser mit einer Rückhand ins Out – 40:15

15:36

Keider wiederum begeht Doppelfehler Nr. 4 – 15:15

15:35

ein bißchen viel Risiko nimmt Sagasser gerade bei seinen Vorhand-Versuchen – meist mit dem fehlerhaften Abschluss wie gerade eben zum 15:0 für Keider

15:33

Sagasser schreibt im zweiten Satz erstmals an, und verkürzt nach einem Vorhand-Winner auf 1:2

15:32

eine knallharte Vorhand – Sagasser mit einem Lebenszeichen zum 30:15

15:32

abermals der Vorhand-Fehler bei Sagasser – 15:15

15:31

Keider reißt ein Rückhand-Slice-Versuch ab – 15:0

15:31

8 Fehler in den ersten 9 Punkten des zweiten Satzes – davon 7 mit der Vorhand – das ist aus Sicht Sagassers natürlich viel zu viel, und damit führt Keider klar mit 2:0

15:30

Keider mit einem 40:15, weil Sagasser wieder eine Vorhand ins Out knallt

15:29

… und die Nr. 6 beim Return – 30:0

15:28

Vorhandfehler Nr. 5 von Sagasser – 0:15

15:27

.. eine weitere Vorhand an die Plane und nach 4 Vorhand-Fehlern in Serie muss Felix Sagasser das erste Game des zweiten Satzes zu Null abgeben

15:26

mit drei Vorhand-Fehlern am Stück ermöglicht Sagasser seinem Gegner ein 0:40 und drei Break-Chancen zum 1:0

15:25

der 16jährige mit einem zweiten Vorhand-Fehler – 0:30

15:25

Sagasser eröffnet den zweiten Satz mit einem Vorhand-Fehler – 0:15

15:23

mit Doppelfehler Nr. 3 patzt Keider just beim Satzball seines Mannschaftskollegen, und damit geht der erste Satz nach nur 28 Minuten mit 6:2 an Felix Sagasser

15:22

Keider kommt bei einer Rückhand zu spät, und damit hat Sagasser bei 30:40 seinen ersten Satzball

15:21

Sagasser verzieht eine Vorhand – 30:30

15:20

Sagasser verzieht einen Vorhand-Return – 15:30

15:20

Keider mit Doppelfehler Nr. 2 – 0:30

15:19

Keider serviert gegen den Verlust des ersten Satzes – 0:15 nach einem Vorhand-Fehler des 22jährigen

15:18

Keider in aussichtsreicher Position, doch er schlägt einen Überkopfball ins Netz, und damit liegt Sagasser nun mit 5:2 voran

15:17

eine Keider-Vorhand senkt sich ins Netz – Sagasser mit der Chance auf 5:2 zu stellen – 40:30

15:17

…. patzt aber gleich darauf mit einer Vorhand ins Out – 30:30

15:16

Sagasser setzt einen brillanten Stoppball zum 30:15

15:15

Sagasser mit einem Vorhand-Fehler und einem Vorhand-Winner – 15:15

15:15

Sagasser jagt einen Smash – im zweiten Versuch – ins Out, und damit kommt Keider mit eigenem Aufschlag auf 2:4 heran

15:14

… und nach zwei Rückhandfehlern mit einem 40:30 seines Gegenübers konfrontiert

15:13

Sagasser allmählich aber auch fehlerhafter – 30:30

15:13

Keider hat Pech mit der Netzkante – 15:30

15:12

Sagasser setzt eine Vorhand knapp ins Out – 15:15

15:12

erneut tritt Keider mit einem Rückhand-Fehler in Erscheinung – 0:15

15:11

ein ganz schwaches Aufschlagspiel von Sagasser, der gerade nach einem Rückhand-Fehler erstmals in diesem Endspiel seinen Aufschlag abgeben muss! Allerdings liegt der 16jährige immer noch mit einem Break vor und insgesamt 4:1 voran

15:10

Sagasser überpowert bei der Vorhand, und damit hat Keider bei 15:40 zwei Break-Chancen zum 1:4

15:09

Sagasser platziert eine Rückhand im Netz – 15:30

15:08

auch Sagasser produziert soeben seinen ersten Doppelfehler – 15:15

15:08

nach einem Doppelfehler Keiders gelingt Sagasser das zweite Break zur 4:0 Führung

15:07

nach einer verschlagenen Vorhand von Sagasser hat Keider bei 40:30 die Chance auf sein erstes Game in diesem Finale

15:06

Keider kontert mit einem Vorhand-Winner zum 30:30

15:06

erneut setzt Keider eine Vorhand weit ins Aus – 15:30

15:04

Keider mit dem nächsten unforced error – 0:15

15:03

eine Keider-Rückhand landet weit im Out, und damit hat Felix Sagasser den perfekten Start in sein erstes Karriere-Finale hingelegt! Der 16jährige führt 3:0

15:02

Sagasser reißt eine Vorhand ab – 40:30 nach 40:0

15:02

Keider mit einer wuchtigen Vorhand zum 40:15

15:01

Keider mit einem Return ins Netz, und Sagasser hat bei 40:0 drei Spielbälle zum 3:0

15:01

Sagasser in diesen Anfangsphase der initiativere Spieler und mit einer 30:0 Führung bei eigenem Aufschlag

15:00

Keider scheitert beim Versuch seinen Gegner am Netz zu passieren und damit liegt er mit einem Break 0:2 zurück

14:59

… und nach einem Vorhand-Patzer Keiders jetzt sogar den ersten Breakball für Sagasser

14:58

eine Slice-Rückhand von Keider segelt ins Out – wir haben erstmals Einstand

14:58

Sagasser attackiert mit der Vorhand und punktet zum 40:30

14:57

Sagasser mit einem weiteren Vorhand-Fehler – 40:15

14:56

Sagasser mit einer abgerissenen Vorhand – 30:15

14:56

Keider scheitert mit einem Vorhand-Passierball – 15:15

14:55

Sagasser setzt eine Rückhand ins Aus – 15:0

14:55

nach einem Vorhand-Fehler Keiders hat Sagasser drei Spielbälle, und nach einem Return-Fehler des 22jährigen geht das Eröffnungs-Game zu Null an Felix Sagasser

14:54

Sagasser eröffnet mit zwei Punkten – darunter seinem ersten Ass – zum 30:0

14:53

Sagasser hat die Wahl gewonnen, und sich für Aufschlag entschieden!

14:52

Schon jetzt darf ich Euch auf das Endspiel des 21. September-HTT-500-Turniers zwischen dem Ranglisten-Ersten Philipp Schneider und HTT-US-Open-Sieger Damian Roman hinweisen, das wir im Anschluss an das Challenger-Endspiel live übertragen werden.

14:50

Wer wird Nachfolger von Vorjahressieger Sascha Kobsik als September-Challenger-Sieger beim TC Donaufeld, und zugleich der 70. Turniersieger der heurigen Saison? In Kürze geht es los!

14:48

die beiden Jungstars vom TC Bank Austria Strebersdorf schlagen sich bereits ein, in Kürze kann es also mit dem ersten Finalspiel des heutigen Tages losgehen!

14:44

Happy Birthday Hobby-Tennis-Tour zum 24. Geburtstag, den wir mit zwei Endspielen am heutigen Nachmittag feiern, und damit einen wunderschönen guten Tag liebe HTT-Fans aus der Nordmanngasse in Wien Floridsdorf, wo in wenigen Minuten das Finale des 9. September-Challenger-Turniers zwischen Felix Sagasser und Lukas Keider beginnen wird.

12:58

Und auch wenn mit Sagasser und Keider zwei noch relativ unbekannte junge Herren heute Nachmittag am Centercourt um den Sieg beim 76. Saisonturnier rittern werden, so sind in diesem Duell wieder einige Rekord- bzw. Bestmarken zu erwarten. Sollte Sagasser beim zweiten Antreten den Titel holen, dann würde er den erst jüngst aufgestellten Peric-Rekord auslöschen, und als Nr. 662 der HTT-Entry-List als Turniersieger mit dem schlechtesten Ranking der Geschichte eingehen. Keider wiederum wäre der 10. Spieler im Jahr 2014, der gleich beim Debüt auf Anhieb zu Titelehren gelangen würde. In jedem Fall ist der Sieger des 9. September-Challenger-Turniers aber bereits der 47. “neue” Turniersieger in dieser Saison, und im 76. Saisonturnier bekommen wir in jedem Fall den 70. verschiedenen Turniersieger im Jahr 2014 – eine eigentlich unfassbare Zahl!

12:53

Eröffnen werden diesen Final-Tag zwei Newcomer, die obendrein Vereinskollegen sind, und an diesem Wochenende für ein geballtes Auftreten des TC Bank Austria Strebersdorf standen. 3 der 4 Finalplätze beim Donaufelder Saison-Kehraus schnappten sich “Jungs” aus der “Top Player Tennis Academy, die mit Felix Sagasser, Lukas Keider und “Boss” Damian Roman heute also nach dem “Double” greifen. Zunächst ab ca. 14:30 Uhr steht wie erwähnt das Endspiel des 9. September-Challenger-Turniers auf dem Programm, und im Treffen zwischen den beiden Vereinskollegen Lukas Keider und Felix Sagasser, dürfen wir uns auf spannendes und hochklassiges Challenger-Tennis freuen.

12:46

Am 24. September 1990, also vor exakt 24 Jahren erschien die allererste Ausgabe einer Rangliste, die fast zweieinhalb Jahrzehnte später als “die Modeerscheinung” schlechthin im Breitensport-Tennis gilt. Die Hobby-Tennis-Tour feiert also heute Geburtstag, und an diesem “Feiertag” darf natürlich “Tennis” nicht fehlen. Mit zwei Endspielen am Finaltag des großen Turnier-Wochenendes “auf Donaufeld” geht heute Nachmittag ab 14:30 Uhr das drittletzte Outdoor-Weekend der Saison 2014 zu Ende, und damit einen wunderschönen guten Tag liebe HTT-Fans aus der Nordmanngasse in Wien-Floridsdorf.