18. Oktober 2014 – es könnte der ganz große Tag in Deiner Tenniskarriere werden

Samstag, 18. Oktober 2014! Ein Datum an dem wieder einmal die ganz persönlichen und speziellen Träume von so manchem Hobby-Tennis-Spieler in Erfüllung gehen könnten. Diesen Tag solltest Du Dir als Tennis-Fan ganz dick im Kalender anstreichen, und an diesem Samstag solltest Du Dir nichts vornehmen! Oje, Du hast Dir schon was vorgenommen? Dann sag es ab, denn am 18. Oktober 2014 steht Dir womöglich ein einmaliges Tennis-Erlebnis der ganz besonderen und exklusiven Art bevor. Die Hobby-Tennis-Tour schlägt nämlich im Rahmen der Erste Bank Open von 11. bis 19. Oktober 2014 in der Wiener Stadthalle auf, und damit hast Du die einmalige Gelegenheit, die Faszination rund um das ATP-Turnier und seine Stars aus nächster Nähe zu erleben. Ein Bericht von C.L

img_9216

Raus aus der Rolle des Zuschauers und mitten  hinein in die Faszination ATP-Tour

Wenn sich die Fans im Getümmel drängen, um eines der heiß begehrten Autogramme der Topstars zu ergattern, wenn mit grandiosen Lichteffekten eine Tennis-Show vom Feinsten in Szene gesetzt wird, und wenn womöglich Österreichs Nr. 1 Dominic Thiem in einer vollen Halle und einer richtig atemberaubenden Atmosphäre erstmals nach dem Titel greift, dann haben die Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle wieder Saison! Von 11. bis 19. Oktober 2014 steigt das ATP-250-Turnier am Vogelweidplatz, und erstmals wird auch die Hobby-Tennis-Tour im Rahmenprogramm dieses Events einen Auftritt haben. Bislang blieb der Kontakt der HTT-Spieler mit den ATP-Stars beim Turnier in Wien ja stets darauf beschränkt, dass man sich als Zuschauer in der Halle oder als Kiebitz bei den Trainingsvorbereitungen der ATP-Helden im UTC La Ville betätigte. Jetzt aber kannst Du als Spieler der Hobby-Tennis-Tour so richtig eintauchen in die Faszination “ATP und Erste Bank Open”, denn die Macher des ATP-Turniers und der Hobby-Tennis-Tour haben sich auf eine erstmalige Kooperation geeinigt.

img_8512

img_0684

Nach dem bet at home Cup in Kitzbühel, ist die Hobby-Tennis-Tour nun auch beim zweiten großen ATP-Turnier Österreichs – den Erste Bank Open – mit von der Partie

Die Hobby-Tennis-Tour bei den Erste Bank Open, damit ist Österreichs größte Breitensport-Tennis-Serie nach dem Bet at home Cup in Kitzbühel nun auch beim zweiten großen ATP-Tennis-Event Österreichs mit von der Partie, und damit wohl am Ziel aller Träume und Erwartungen angelangt. Noch vor eingen Jahren schien es undenkbar, dass sich Österreichs Tennis-Granden jemals auch nur annähernd für die Hobby-Tennis-Tour interessieren könnten. Doch dann wurde vor nunmehr zweieinhalb Jahren der ehemalige Weltklassespieler, und aktuelle Turnierdirektor des bet at home Cups in Kitzbühel Alexander Antonitsch auf die HTT aufmerksam, und seitdem scheinen einstige Träume und Phantasien in schöner Regelmäßigkeit Realität zu werden. Der Eurosport-Kommentator ließ es nicht nur bei Lippenbekenntnissen bewenden, nein er setzte in Kitzbühel ein Konzept um, bei dem die echten Tennis-Fans wieder einen Anreiz fanden, zum Turnier in die Gamsstadt zu pilgern. Nun, und indirekt könnte Alexander Antonitsch auch den Ball in der Wiener Stadthalle ins Rollen gebracht haben. Es war im November 2012 beim ATP World Tour Final in London, als der Turnierdirektor des bet at home Cups den Veranstalter der Hobby-Tennis-Tour mit dem Turnierdirektor der Erste Bank Open bekanntmachte, und ihn mit den Worten “Herwig ich möchte Dir den Claus Lippert vorstellen, das ist der Tennisverrückte von dem ich Dir schon mal erzählt habe” vorstellte.

img_5439

img_9167

 Turnierdirektor Herwig Straka schnürt tolles Package für Hobby-Tennis-Tour-Stars

Seither sind zwar fast zwei Jahre vergangen, aber heuer klappte es dann mit dem Engagement der Hobby-Tennis-Tour im Rahmen der Erste Bank Open. Turnierdirektor Herwig Straka und HTT-Veranstalter Claus Lippert haben in einer Kooperation ein höchst attraktives Package ausgearbeitet, das echte Tennisfans mit der Zunge schnalzen lassen wird. Geplant ist ein großes Turnier-Wochenende im Vorfeld der Erste Bank Open, und dafür wurde jenes ab 10. Oktober ausgewählt. Das Oktober-Masters-Series-1000-Turnier heißt ab sofort “Erste Bank Open Masters”, und das Oktober-Challenger-Turnier findet sich ab sofort als “Erste Bank Open Challenger” im Tourkalender der HTT.  Und das Dabeisein lohnt sich, denn es warten vielerlei Aktionen und Highlights auf die Teilnehmer der beiden Veranstaltungen. So finden die beiden Endspiele am Semifinaltag der Erste Bank Open direkt in der Wiener Stadthalle statt. Schon davor hat es dieser Super-Samstag aber in sich, denn insgesamt 20 Spieler des Turniers sind davor zum “Frühstück im offiziellen Spielerbereich” geladen. Danach gibts noch eine exklusive Backstage-Führung durch die heiligen Hallen des ATP-Turniers. Du bekommst damit die Chance, das Turnier hinter den Kulissen kennenzulernen, und Du wirst in Bereiche vorstoßen, die dem normalen Besucher verschlossen bleiben. Beim Frühstück samt Backstage-Führung werden jeweils die 8 Viertelfinalisten dabei sein, und dazu werden 4 weitere Spots für diesen exklusiven ATP-Tag unter allen Teilnehmern verlost. Am Semifinaltag gibt es für alle Teilnehmer des Turniers auch die Ticket-Aktion 1 + 1, und generell gibt es für die Dauer der Erste Bank Open eine 30 %ige Ticketermäßigung für alle Starter des HTT-Turniers.

img_9172

Ein Jahr Gratis Hobby-Tennis-Tour 2015 für die treuen Spieler unter den ersten 32 Nennungen zu gewinnen

Darüberhinaus gibt es noch zwei weitere Aktionen und Höhepunkte in dieser Erste-Bank-Open-Woche: Zunächst möchte die Hobby-Tennis-Tour einen ihrer treuen Spieler belohnen, und zu diesem Zweck wird unter den ersten 32 Nennungen für die beiden Hobby-Tennis-Tour-Bewerbe im Rahmen der Erste Bank Open ein ganzes Jahr Hobby-Tennis-Tour 2015 Gratis verlost. Du warst 2014 treuer HTT-Spieler, und nirgendwo anders (außer Meisterschaft) im Einsatz, dann rasch anmelden, und womöglich gewinnst du tatsächlich “1 Jahr HTT Gratis” im Wert von 2.500 Euro.

img_1022

Superpreise zu gewinnen: Erste Bank Open & Hobby-Tennis-Tour suchen den Tennisverein mit den meisten Fans beim ATP-Turnier in der Stadthalle

Weiters suchen die Erste Bank Open und die Hobby-Tennis-Tour jenen Tennisverein, der während dem ATP-Turnier in der Wiener Stadthalle die meisten Fans in die Halle bringt. Auf den siegreichen Verein warten 1.000 Euro für die Vereinskassa und eine komplett ausgerichtete Sommer-Vereinsmeisterschaft 2015 im bewährten HTT-Format. Von der Organisation, Abwicklung, bis hin zur Playersparty, Siegerehrung, herrlichen Trophäen und einem Live-Ticker kommt der Tennisclub mit dem meisten Fans in der Wiener Stadthalle in den Genuss einer Hochglanz-Clubmeisterschaft. Wie funktioniert nun diese Aktion im Detail: Jeden Tag von Montag bis Freitag wird auf unserer Homepage ein Treffpunkt in der Stadthalle bekanntgegeben, und dort kann man dann als “Fan” unter Vorweis seiner gültigen Eintrittskarte und der Lizenzkarte eine Stimme für seinen Verein sammeln.

Nennungen für die beiden Turniere im Rahmen der Erste Bank Open 2014 werden ab sofort entgegen genommen!