Das Juli-HTT-250-Finale zwischen Hawle und Markovic – LIVE

Juli-HTT-Turnier 250 2014, Final Set 1Set 2
atHAWLE Alexander 43 0
rsMARKOVIC Filip 66 0
1h 20' 38'41'
HAWLE Alexander Juli-HTT-Turnier 250 2014, Final MARKOVIC Filip
62Total points won68
56% Points won on 1st serve66%
48% Points won on 2nd serve50%
2 / 3Breaks / Break Chanches5 / 16
70% / 83% 1st / 2nd Serves66% / 89%
0Aces1
4Double Faults2
28Winners18
44Unforced errors32
2 / 5Net points / attacks0 / 3
21:09

Damit verabschieden wir uns aus dem TC Terra Rossa und verweisen noch auf das kommende Wochenende, wo die Sommer-Turnierserie beim TC Terra Rossa mit einem 150er-Turnier und einem Future zu Ende geht. Nennschluss ist wie immer Donnerstag 20 Uhr! Noch einen schönen Abend wünscht C.L

21:08

Für Markovic ist es der zweite Karriere-Erfolg, zu dem hobbytennistour.at recht herzlich gratuliert

21:06

Noch ein Grundlinien-Fehler von Hawle, und damit gewinnt Filip Markovic nach exakt 80 Minuten das Endspiel des Juli-HTT-250-Turniers gegen Alexander Hawle mit 6:4 und 6:3

21:05

Hawle schlägt eine Vorhand seitlich ins Out, und damit hat Markovic nun Matchball Nr. 3

21:04

Hawle wieder einmal mit einem Ball an die Linie – Einstand nach 15:40

21:03

Markovic hat 2 Matchbälle – 15:40

21:03

15:30 nach einem Markovic-Return-Winner

21:02

beide Finalisten mit je einem Fehler von der Grundlinie – 15:15

21:02

Hawle versenkt eine Vorhand im Netz – Markovic mit einem Spielball zum 5:3, den er nach einem Return-Fehler seines Gegners nützt

21:01

Hawle steckt nicht auf – nach 40:15 steht es nun nach einem Vorhand-Winner des 36jährigen – Einstand

21:00

Markovic mit einem Rückhand-Winner und dem 40:15

20:59

Markovic punktet wieder mit der Vorhand – 30:15

20:59

Hawle mit einem Rückhand-Winner longline geschlagen – 0:15

20:58

damit hat Markovic nach 72 gespielten Minuten “Satz & Break” vor

20:57

weil ein Vorhandball Hawles am Netzband hängen bleibt, geht Markovic soeben mit Break 4:3 in Führung

20:56

Hawle verzieht eine Vorhand – Einstand

20:56

Hawle setzt einen Vorhand-Winner exakt an die Linie – Vorteil für den 36jährigen

20:55

ein ganz feiner Stoppball von Hawle – Einstand

20:54

ein starker Hawle-Aufschlag und ein Rückhand-Fehler von Markovic – 30:40

20:54

zwei leichte Hawle-Fehler von der Grundlinie, und es steht 0:40

20:53

ein Rückhand-Slice von Hawle im Out – 0:15

20:52

mit dem ersten Ass dieses Finales gleicht Markovic zum 3:3 aus

20:52

Hawle jagt einen Vorhand-Return ins Aus – 40:15

20:51

Hawle punktet mit einem Vorhand-Return-Winner zum 30:15

20:51

MArkovic nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners mit einer 30:0 Führung

20:49

mit viel Übersicht und Gefühl setzt Hawle einen Stoppball zur 3:2 Führung

20:48

ein Markovic-Vorhand-Return im Out – 40:15

20:48

Markovic jagt eine Vorhand seitlich ins Aus – 30:15

20:47

der 36jährige streut gerade extrem von der Grundlinie – der nächste Fehler – 0:15

20:47

Hawle mit einem Vorhand-Fehler, und es steht 2:2

20:46

…. der 36jährige mit einem weiteren Rückhand-Fehler, und damit hat Markovic einen Spielball zum 2:2

20:46

ein Hawle-Fehler von der Rückhand – Einstand

20:45

Hawle holt sich mit einem Vorhand-Return-Winner auf einen zweiten Aufschlag seines Gegners einen Breakball zum möglichen 3:1

20:45

Hawle punktet mit einer tollen Vorhand – wieder exakt an die Linie gesetzt – 30:30

20:44

Hawle reißt eine Rückhand ab – 30:15

20:43

Hawle mit einer Vorhand an die Linie – 15:15

20:41

Hawle versenkt einen Smash an der Grundlinie stehend im Netz, und damit kommt Markovic per Break zum 1:2

20:40

Markovic mit einem phantastischen Vorhand-Passierball und der abermaligen Chance auf das Break zum 1:2

20:39

großartig abgewehrter Breakball von Hawle, der am Netz zum Abschluss kommt und auf Einstand stellt

20:38

Markovic holt sich mit einem Rückhand-Winner erneut einen Breakball zum 1:2

20:37

Hawle mit Doppelfehler Nr. 4, und damit hat Markovic erneut die Gelegenheit, mit einem prompten Re-Break auf 1:2 zu verkürzen

20:36

Einstand, nachdem Hawle einen Vorhand-Winner im Feld seines Gegners platziert

20:35

Markovic holt sich mit einem Vorhand-Winner einen Ball zum Re-Break

20:34

Markovic schlägt eine Rückhand ins Out – 30:30

20:32

Hawle setzt einen Volley ins Netz – 15:15

20:32

eine Hawle-Vorhand zum 15:0

20:31

Markovic drischt eine Vorhand ins Out, und damit hat Hawle Breakball, den er soeben mit einer aggressiv geschlagenen Vorhandball zum 2:0 nützt

20:30

Markovic mit Doppelfehler Nr. 2 – 15:30

20:30

der 20jährige mit einem Aufschlag-Winner – 15:15

20:30

der nächste Volley-Fehler von Markovic – 0:15

20:28

Markovic mit einem Volleyfehler am Netz, und damit geht Hawle soeben 1:0 in Führung

20:27

Hawle punktet mit einem Vorhand-Winner – Vorteil für den 36jährigen

20:27

und jetzt sogar Doppelfehler Nr. 3 von Hawle – Einstand

20:26

Doppelfehler Nr. 2 von Hawle – 40:30

20:25

Hawle mit seinem ersten Doppelfehler zum 15:15, und Markovic mit einem Return-Fehler – 30:15

20:24

38 Minuten hat dieser erste Durchgang gedauert!

20:23

Hawle verzieht einen Return, und damit geht der erste Satz soeben mit 6:4 an Filip Markovic

20:23

Hawle mit einem sensationellen Vorhand-Return-Winner – 40:30

20:22

Markovic hat nach einem Vorhand-Winner zwei Satzbälle bei 40:15

20:22

bei 30:15 fehlen Markovic nur 2 Punkte zum Satzgewinn

20:21

noch ein Winner von der Rückhand, und Markovic führt 30:0

20:20

Markovic mit einem Rückhand-Winner zum 15:0

20:18

mit einem Vorhand-Winner holt sich Hawle ein Zu-Null-Game zum 4:5

20:18

Markovic schlägt eine Rückhand ins Netz – 40:0

20:17

Hawle mit einem guten ersten Service zum 15:0

20:16

Markovic mit seinem ersten Doppelfehler, und damit hat Hawle seine erste Break-Chance, die er prompt mit einem Vorhand-Return-Winner nutzt – neuer Spielstand 3:5 aus Sicht des 36jährigen

20:15

Hawle hat Glück mit einem Netzroller beim Return – 15:30

20:14

Hawle punktet mit einem Passierball zum 0:15

20:13

und da ist es auch schon passiert – Markovic holt sich sein zweites Break und führt 5:2

20:13

Hawle mit einem Patzer am Netz – Markovic hat Breakball zum 5:2

20:12

Hawle kommt beim Return seines Gegners unter Druck – Einstand

20:11

erneut Einstand – weil Hawle eine Rückhand ins Out setzt

20:10

dritter Markovic-Fehler in Folge – diesmal mit Vorhand – und damit hat Hawle Spielball zum 3:4

20:09

… und eine Rückhand des Jung-Serben im Netz – Einstand

20:09

eine Markovic-Vorhand ganz knapp neben der Linie

20:08

Hawle setzt eine Vorhand ins Netz, und damit hat Markovic bei 15:40 wieder zwei Break-Chancen

20:07

Markovic mit einem Vorhand-Winner gegen die Laufrichtung seines Gegners geschlagen zum 30:0

20:07

Hawle kommt bei einer Vorhand zu spät – 0:15

20:06

jetzt segelt zur Abwechslung einmal eine Rückhand von Hawle ins Out, und damit geht Markovic mit 4:2 in Führung

20:05

Hawle verzieht erneut eine Vorhand – 40:15

20:05

Hawle mit der ersten Netz-Attacke und dem verwandelten Smash zum 30:15

20:04

starker erster Aufschlag von Markovic zum 30:0

20:04

Markovic setzt einen Stoppball zum 15:0

20:03

soeben geht das Flutlicht hier am Centercourt an!

20:02

mit einem Ball auf die Linie verkürzt Hawle soeben auf 2:3

20:00

… und nach einem Rückhand-Fehler hat Hawle nun einen Spielball zum 2:3 – 40:30

19:59

Markovic reißt ein Vorhand-Return ab – 30:30

19:58

mit einem Vorhand-Winner holt sich Markovic das 15:30

19:58

Hawle setzt eine Vorhand ins Netz – 15:15

19:57

Markovic mit einem Rückhand-Patzer – 15:0

19:57

Hawle mit einem weiteren Return-Fehler, und damit erhöht Markovic auf 3:1

19:56

der serbische Jungstar verschlägt eine Vorhand – 40:15

19:56

Markovic mit einem starken ersten Service zum 40:0

19:55

Markovic gewinnt ein Vorhand-Cross-Duell – 30:0

19:54

Hawle verzieht wieder einen Vorhand-Return – 15:0

19:53

eine Hawle-Rückhand im Netz, und damit holt sich Markovic mit dem ersten Break dieses Finales die 2:1 Führung

19:52

Markovic leistet sich einen Vorhand-Fehler – 30:40

19:52

Hawle drischt eine Vorhand ins Out, und damit haben wir die ersten beiden Breakchancen dieses Finales – 15:40

19:51

Markovic platziert eine Vorhand knapp im Aus – 15:30

19:50

Markovic zum 0:15 – mit einem Rückhand-Return-Winner

19:50

Hawle verschlägt einen Vorhand-Return, und damit gleicht Markovic mit eigenem Aufschlag zum 1:1 aus

19:49

eine Vorhand des 36jährigen bleibt am Netzband hängen – 40:30

19:49

Hawle mit einem starken Vorhand-Winner “cross” geschlagen zum 30:30

19:48

Hawle punktet mit einem Spitzen-Vorhand-Return-Winner – 30:15

19:47

Markovic legt mit einem Vorhand-Winner nach – 30:0

19:47

erster Fehler von Hawle – mit der Vorhand – 15:0

19:46

Markovic verzieht von der Grundlinie, und damit holt sich Hawle das Eröffnungs-Game zu Null

19:45

Hawle mit zwei starken Aufschlägen – 40:0

19:44

Hawle eröffnet soeben das Finale des Juli-HTT-250-Turniers mit Aufschlag – 15:0 – nach einem Rückhandfehler seines Gegners

19:43

In Kürze geht es los, und ich wünsche Euch gute Unterhaltung!

19:34

Die erste Entscheidung nach Kitzbühel steht an, das Finale beim Juli-HTT-250-Turnier zwischen Filip Markovic und Alexander Hawle, und damit einen wunderschönen guten Abend liebe HTT-Fans aus der Rosensteingasse in Wien-Hernals, wo beim TC Terra Rossa der Nachfolger von Alexander Scheller als Juli-HTT-250-Champion gesucht wird. Die beiden Spieler haben den Centercourt bereits betreten und schlagen sich ein!