Das Februar-Future-Finale zwischen Böö und Podesser – LIVE

Februar-Future-KAT 2 2014, Final Set 1Set 2
atBöö Martin 12 0
atPODESSER Yannik 66 0
1h 1' 19'41'
Böö Martin Februar-Future-KAT 2 2014, Final PODESSER Yannik
27Total points won54
34% Points won on 1st serve78%
47% Points won on 2nd serve64%
1 / 1Breaks / Break Chanches6 / 7
66% / 93% 1st / 2nd Serves62% / 86%
0Aces0
1Double Faults2
14Winners11
42Unforced errors11
3 / 10Net points / attacks7 / 9
22:46

Spiel Satz und Sieg – Böö schiebt eine Vorhand ins Netz, und damit gewinnt Yannik Podesser das Finale des Februar-Future-Turniers 2014 nach 61 Minuten Spielzeit mit 6:1 und 6:2. Liebe HTT-Fans! Das war unser Live-Abend aus dem UTC La Ville! Ich darf Euch mit dem Hinweis eine gute Nacht wünschen, dass am kommenden Wochenende das März-HTT-500-Turnier und das März-Future auf dem Programm stehen!

22:44

Matchball Nr. 2 für Podesser – nach einem Vorhandfehler seines Gegners

22:43

Böö wehrt den ersten Matchball mit einem Service-Winner ab – Einstand

22:43

Podesser holt sich mit einem Vorhand-Winner einen Matchball – 30:40

22:42

eine elends lange Grundlinien-Rallye geht nach einem Rückhandfehler Podessers an Martin Böö – 30:30

22:40

wieder versenkt Böö einen ganz leichten Volley am Netz – 15:30

22:40

Podesser mit einem Rückhand-Patzer – 15:15

22:39

eine Böö-Vorhand zappelt im Netz – 0:15

22:39

Böö serviert gegen den Matchverlust

22:38

Böö will gegen den aus dem Feld gedrängten Podesser einen Stoppball setzen, macht allerdings den Fehler, und damit führt Yannik Podesser im zweiten Satz mit 5:2

22:37

Böö mit einer seitlich verzogenen Vorhand – Spielball für den 14jährigen Aufschläger

22:37

mit einem Stoppball kommt Böö auf Einstand in diesem siebenten Game des zweiten Satzes

22:36

Böö reißt eine Vorhand ab, und damit hat Podesser bei 40:30 einen Spielball zum möglichen 5:2

22:35

wieder setzt Böö seine Vorhand zum Punktgewinn ein – 30:30

22:35

Böö muss jetzt mehr Risiko nehmen, und er tut das auch, zumindest im letzten Ballwechsel, der mit einem Vorhand-Winner das 30:15 bringt

22:34

… und gleich darauf schlägt er auch noch eine Vorhand ins Netz – 30:0

22:33

Böö misslingt eine Rückhand – 15:0

22:32

Podesser mit dem Breakball zum möglichen 4:2, und weil Böö eine Vorhand ins Out schiebt, geht der 14jährige nun tatsächlich mit 4:2 in Führung

22:31

allerdings muss der 28jährige das Mittelmaß finden, denn jetzt jagt er hochmotiviert vom vorhergehenden Ballwechsel wieder eine Vorhand meterweit ins Aus – Einstand

22:30

Böö nimmt endlich einmal Risiko in einem dieser vielen langen Ballwechsel und wird mit einem Winner zum 40:30 belohnt

22:29

Podesser legt einen Passierball mit der Rückhand ins Out – 30:15

22:28

mit einem Überkopfball am Netz holt sich Böö den Punkt zum 15:15

22:27

Böö mit einem Vorhand-Fehler – 0:15

22:26

und dann hat der 28jährige auch noch das Glück eines Netzrollers, und damit kommt Martin Böö mit seinem ersten Break in diesem Februar-Future-Endspiel auf 2:3 heran

22:25

Podesser versemmelt am Netz einen leichten Volley, und damit hat Böö nun seine allererste Break-Chance in diesem Finale – 30:40

22:23

Böö kontert mit einem Stoppball zum 30:30

22:22

Podesser mit seinem zweiten Doppelfehler – 30:15

22:22

Böö jagt am Netz stehend einen Smash in die Maschen – 30:0

22:21

Böö mit einem Vorhand-Return-Fehler – 15:0

22:21

Podesser gelingt mit einem gerade noch erlaufenen Passierball das Break zum 3:1

22:20

Podesser hat einen Breakball zum 3:1

22:18

Böö nimmt das Risiko auf der Vorhand und begeht den Fehler – 15:30

22:17

ein sensationell gesetzter Vorhand-Winner von Böö zum 15:15

22:17

… und produziert seinen ersten Doppelfehler – 0:15

22:16

gespielt sind exakt 30 Minuten, Böö macht sich erneut zum Aufschlag bereit

22:16

Böö mit einer im Netz versenkten Vorhand, und damit geht das dritte Game des zweiten Satzes zu Null an Yannik Podesser! Der 14jährige führt 6:1 und 2:1

22:15

und nochmals kann sich Podesser am Netz in Szene setzen – 40:0 nach einem tollen Volley-Punkt

22:14

Podesser zwingt seinen Gegner zu einem verunglückten Passierball-Versuch – 30:0

22:13

Böö wird sicherer in seinen Grundschlägen, auch wenn er jetzt gerade einen Vorhandfehler macht – 15:0

22:13

nach 7 in Folge verlorenen Games endlich wieder ein Spielgewinn für Böö, und den feiert der 28jährige mit einem lauten “Come on”

22:12

Podesser jagt einen Vorhand-Return weit ins Out, und damit gleicht Böö mit eigenem Aufschlag zum 1:1 aus

22:12

die Ballwechsel werden länger – wieder so eine Monster-Rallye, die Böö diesmal mit einem Vorhand-Winner abschließt- 40:15

22:10

Böö mit einem Fehler auf der Vorhand-Seite – 30:15

22:09

der 28jährige mit einem starken ersten Aufschlag und dem 30:0

22:09

Podesser mit Pech bei einem Netzroller – 15:0

22:08

ein Lob von Martin Böö gegen den am Netz postierten Gegner fliegt ins Out, und damit geht Yannik Podesser im zweiten Satz mit 1:0 in Führung

22:07

Podesser mit dem ersten Patzer auf seiner weißen Statistik-Weste – nämlich Doppelfehler Nr. 1 – 40:15

22:07

eine ganz lange Grundlinien-Rallye mit dem besseren Ende für Podesser, der mit einem sensationellen Vorhand-Passierball auf 40:0 stellt

22:05

Böö mit einem Vorhand-Fehler – 30:0

22:04

Podesser startet auch den zweiten Satz mit einem Punktgewinn – 15:0 nach einem trocken verwandelten Volley

22:04

mit dem 18 unerzwungenen Fehler – erneut mit der Vorhand – muss Martin Böö den ersten Satz nach nur 19 Minuten mit 1:6 abgeben! 24:7 Punkte für Podesser sprechen eine ganz deutliche Sprache

22:02

mit einem neuerlichen Vorhand-Fehler ermöglicht Böö seinem Gegner drei Satzbälle

22:02

wieder zwei leichter Böö-Fehler von der Grundlinie und es steht 0:30

22:01

wieder glänzt Podesser mit einem gelungenen Passierball – diesmal vor die Beine seines Gegners, und damit führt der 14jährige mit 5:1

22:00

nach langer Zeit einmal ein Podesser-Fehler mit der Rückhand – 40:15

21:59

erneut jagt Böö eine Vorhand ganz knapp ins Aus – 40:0

21:59

Böö mit einem leichten Vorhand-Return-Fehler zum 30:0

21:58

12 Minuten sind erst gespielt, der Junior schlägt auf und führt nach einem Punkt am Netz mit 15:0

21:57

Podesser bis hierhin mit einer tadellosen Leistung

21:56

Böö nimmt das Risiko mit der Vorhand und begeht den Fehler, damit führt Podesser mit zwei Breaks Vorsprung nun 4:1

21:55

bei Böö geht noch nicht wirklich viel – 15:40 nach einem Rückhand-Fehler des 28jährigen

21:55

abermals behält Podesser beim Passierball die Übersicht und punktet zum 15:30

21:54

15:15 nachdem Böö eine Vorhand ganz knapp neben die Seitenlinie legt

21:53

Böö mit der erfolgreichen Netz-Attacke und dem 15:0

21:53

Böö schießt eine Vorhand weit ins Out, und damit holt sich Podesser mit dem zweiten in Serie gewonnenen zu Null Game die 3:1 Führung im ersten Satz

21:52

zwei Return-Fehler von Böö in Serie – 40:0

21:51

Podesser erneut mit einem tollen Volley-Punkt – 15:0

21:51

da ist das erste Break in diesem Februar-Future-Finale – Böö schiebt eine Vorhand ins Netz, und Podesser holt sich zu Null das Break und die 2:1 Führung

21:50

Podesser holt sich mit einem herrlich gesetzten Volley und einem Vorhand-Winner die entscheidenden Punkte zum 0:40 und hat drei Break-Chancen zum 2:1

21:48

Podesser gleicht soeben zum 1:1 aus

21:47

Böö kommt nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners zum ersten Punktgewinn beim Return – 40:15

21:47

Böö patzt bei einem Vorhand-Return – 40:0

21:46

Podesser glänz mit einem Vorhand-Passierball zum 30:0

21:45

Böö kommt bei einer Vorhand zu spät – 15:0

21:45

der 28jährige mit einem Service-Winner und dem 1:0

21:44

eine abgerissene Vorhand bringt Böö das 40:0

21:44

der Jungstar mit einem zweiten Vorhand-Patzer – 30:0

21:43

Podesser mit einer Vorhand ins Out und dem ersten Fehler in diesem Finale – 15:0