Top-Sensation – Ex-Nr. 1 Franz Mayrhuber startet erstmals auf HTT-250-Ebene

Die 8. Auflage des am kommenden Wochenende stattfindenden März-HTT-250-Turniers kann mit einer echten Sensations-Meldung aufwarten. Der 2fache Masterssieger und HTT-French-Open-Champion von 2010 Franz Mayrhuber, wird beim 13. Saisonturnier am Altmannsdorfer Ast an den Start gehen, und damit zum ersten Mal in seiner außergewöhnlichen Karriere bei einem Turnier der 250er-Serie auf Titeljagd zu bewundern sein. 70 Turniere auf allerhöchster Ebene hat der 49jährige seit seinem Tour-Debüt im Mai 2008 bestritten, dementsprechend ungewöhnlich wirkt das anstehende 250er-Debüt des ehemaligen Ranglisten-Ersten am kommenden Wochenende im UTC La Ville. Ein Bericht von C.L

img_4832

Die wenig erstklassigen Match-Facts des Franz Mayrhuber, der sich selbst als HTT-250-Spieler sieht

Jetzt spielt er dort, wo ihn die Kollegenschaft seit einigen Monaten immer wieder hin “interpretiert” hat. Er wäre nicht mehr konkurrenzfähig, er könne kein großes Turnier auf der Hobby-Tennis-Tour mehr gewinnen, er wäre schlichtweg zu alt für die aktuelle und so hochgejazzte HTT-Szene, so der Tenor von Mayrhubers Kritikern und Mitstreitern aus den Top Ten. Doch Franz Mayrhuber, 12facher Turniersieger und Vorzeige-Athlet auf Seniors-Ebene ist über solche Statements und Ausführungen gar nicht großartig böse! Im Gegenteil: Der Routinier freut sich, aufgrund seines aktuellen ITN-Werts erstmals auf HTT-250-Ebene an den Start gehen zu dürfen. Eine Degradierung seiner Person sieht der ehemalige Branchen-Primus nicht. “Ich bin mittlerweile ein 250er-Spieler, so ist die Realität”, erklärte der 49jährige vor wenigen Wochen. Und auch die Tour-Statistiken des 2fachen Masterssiegers in den letzten Wochen und Monaten sprechen eine klare Sprache in Richtung seiner Premieren-Teilnahme auf 250er-Ebene. Seit 7 Turnierstarts wartet Mayrhuber auf das Erreichen eines Viertelfinales, seit 9 Turnierstarts ist der Super-Oldie ohne Finalteilnahme, und gar seit 16 Turnierstarts muss sich die Ex-Nr. 1 in Sachen Titelgewinn Nr. 13 gedulden. Und auch sonst lesen sich die letzten Mayrhuber-Match-Facts alles andere als erstklassig. Bei seinen letzten 7 Turnierstarts setzte es fünf Erstrunden-Niederlagen, die letzten 7 Matches im Jahr 2013 gingen allesamt verloren, und aus den vergangenen 13 Single-Auftritten schauten gerade einmal 3 Siege bei 10 Niederlagen heraus.

img_6806

Selbst seine imposante und mit Erfolgen prall gefüllte Visitenkarte ist kein Freifahrtschein für Titelgewinn beim anstehenden März-HTT-250-Turnier

Für das bevorstehende März-HTT-250-Turnier ist der Mayrhuber-Start natürlich eine gewaltige sportliche Aufwertung und als echte Sensation zu betrachten, zumal der 49jährige noch Ende November letzten Jahres von der Ranglisten-Spitze der Hobby-Tennis-Tour lächelte. Insgesamt 104 Wochen stand Mayrhuber auf Platz 1 der HTT-Computer-Rangliste, womit er die viertlängste Nr. 1 der Open Ära seit 1990 ist. 12 Turniersiege zieren seine HTT-Visitenkarte, darunter 2 Masters-Erfolge, der Triumph bei den HTT-French-Open 2010 und 5 Masters-Series-1000-Titel. Noch ist Mayrhuber zudem die aktuelle Nr. 4 der HTT-Entry-List, und natürlich als einziger Top-Ten-Star der große Favorit auf den Sieg beim 8. März-HTT-250-Turnier. Einen Freifahrtschein in Richtung Titel hat Mayrhuber aber deswegen nicht. Als warnendes Beispiel sollte ihm Mario Kiss dienen, der im letzten Jahr als großer Star ins Titelrennen ging, und dann im Semifinale am späteren Sieger Jürgen Buchhammer scheiterte.

cimg6563

Die bisherigen 70 Karriere-Turnierstarts der Franz Mayrhuber

Grand-Slam Masters-Series-1000 HTT-500 Tour-Final
2014 1 1 1 0
2013 4 9 6 1
2012 4 9 7 1
2011 3 5 2 1
2010 2 1 3 1
2009 3 3 0 1
2008 1 0 0 0

img_4083

Alle Mayrhuber-Resultate auf höchster Turnier-Ebene

Turniersieg Finale Semifinale Viertelfinale Achtelfinale 1. Runde
2014 0 0 0 1 2 0
2013 1 5 3 5 3 3
2012 5 4 6 3 2 1
2011 2 1 7 1 0 0
2010 3 1 1 1 0 1
2009 1 3 1 1 1 0
2008 0 0 0 1 0 0

img_6748

Alle Mayrhuber-Ergebnisse auf die verschiedenen Turnier-Kategorien aufgeschlüsselt

Turniersieg Finale Semifinale Viertelfinale Achtelfinale 1. Runde
Grand-Slam 1 2 6 6 2 1
Masters-Series-1000 5 7 6 6 2 2
HTT-500 4 5 5 1 4 0
Tour-Final 2 0 1 0 0 2

img_3881