Das November-Future-Finale zwischen Haslinger und Fötsch – LIVE

November-Future-KAT 1 2013, Final Set 1Set 2
atFöTSCH Maximilian 33 0
atHASLINGER Martin 66 0
1h 11' 34'37'
FöTSCH Maximilian November-Future-KAT 1 2013, Final HASLINGER Martin
57Total points won66
62% Points won on 1st serve66%
58% Points won on 2nd serve53%
0 / 8Breaks / Break Chanches3 / 5
60% / 79% 1st / 2nd Serves75% / 84%
1Aces0
4Double Faults3
16Winners16
46Unforced errors37
0 / 2Net points / attacks0 / 8
23:28

Damit gewinnt Martin Haslinger nach exakt 1:11 Stunden das Finale des November-Future-Turniers 2013 gegen Tour-Newcomer Maximilian Fötsch mit 6:3, 6:3, und feiert damit seinen insgesamt zweiten Karriere-Titel auf der Future-Tour! Wir gratulieren recht herzlich! Liebe HTT-Fans! Das war unser Live-Abend aus dem UTC La Ville! Ich darf mich wie immer für Eure Aufmerksamkeit bedanken, und verabschiede mich mit dem Hinweis auf das kommende Wochenende, wo das November-HTT-150-Turnier auf dem Programm steht! Nennschluss ist wie immer Donnerstag 20:00 Uhr! Ich wünsche Euch noch eine angenehme Nacht und verbleibe mit sportlichen Grüßen – euer C.L

23:25

und den nützt der 15jährige Hollabrunner, weil Fötsch einen Return ins Netz schlägt!

23:25

Haslinger hat nach einem Vorhand-Winner seinen zweiten Matchball

23:24

….. und er holt sich tatsächlich mit einem tollen Return noch eine Break-Chance! Die läßt er aber wieder mit einem Vorhand-Fehler aus – Einstand

23:23

Fötsch gewinnt die nächste superlange Rallye mit einem Vorhand-Winner – Einstand – der 19jährige wehrt sich gegen den Matchverlust

23:22

eine ganz lange Rallye an der Grundlinie geht an Haslinger, der jetzt einen Matchball hat – seinen ersten – gleichzeitig Turnierball

23:21

… und wieder läßt Fötsch diese Gelegenheit mit einem Rückhand-Patzer aus – wieder Einstand

23:20

Haslinger setzt eine Rückhand ins Netz – Fötsch wieder mit einem Breakball

23:20

Fötsch verzieht eine Vorhand – Einstand

23:19

Haslinger setzt eine Vorhand seitlich ins Out – Breakball Fötsch

23:18

Jetzt muss freilich das erste Break aus Sicht von Fötsch her, sonst ist diese Match aus – Haslinger mit seinem dritten Doppelfehler in der Zwischenzeit – 15:15

23:17

Haslinger jagt eine Vorhand ins Out, und damit verkürzt Fötsch zu Null auf 3:5

23:16

Fötsch holt sich mit einem Vorhand-Winner den Punkt zum 40:0

23:15

der 19jährige mit einem Service-Winner nach dem zweiten Aufschlag und noch ein Kracher mit dem Service zum 30:0

23:15

Fötsch serviert gegen den Matchverlust!

23:14

Haslinger stellt mit einem Rückhand-Winner genau auf die Linie auf 5:2

23:14

Fötsch mit einem Rückhand-Netzroller – 40:30

23:13

Haslinger mit einer Vorhand ins Netz – 40:15

23:13

Fötsch mit einem Rückhand-Patzer und Haslinger hat bei 40:0 gleich drei Chancen auf das 5:2

23:12

Haslinger mit einem starken ersten Aufschlag – 30:0

23:12

Haslinger reißt ein Vorhand-Return ab, und Fötsch verkürzt daher auf 2:4 – allerdings braucht der 19jährige jetzt dringend einmal ein Break, wenn er in diesem Endspiel noch “mitreden” möchte! Bislang ist ihm im ganzen Match noch kein Break gelungen

23:10

wieder zwei Fehler von Haslinger am Netz -30:15 für den Tour-Neuling in diesem sechsten Game des zweiten Satzes

23:08

Fötsch jagt eine Vorhand ins Out, und damit führt Haslinger mit 4:1

23:08

jetzt patzt Haslinger einmal zur Abwechslung – 40:15

23:07

noch ein unerzwungener Fehler des 19jährigen – 40:0

23:07

Fötsch erhöht das Risiko und begeht einen Vorhand-Fehler -30:0

23:06

Fötsch setzt eine Vorhand knapp neben die Seitenlinie, und damit führt Haslinger mit einem Break Vorsprung 3:1

23:05

Haslinger bekommt nach einem Rückhand-Fehler seines Gegners bei 15:40 zwei Break-Chancen zum 3:1

23:05

… und gleich darauf mit seinem ersten Ass – 15:30

23:04

Fötsch mit dem nächsten Doppelfehler – 0:30

23:02

Fötsch wechselt sein T-Shirt, mal sehen ob das was bringt!

23:01

Fötsch mit einem unnötigen Vorhand-Fehler und damit geht Haslinger im zweiten Satz mit 2:1 in Führung

23:00

wieder eine “geile” Rallye zwischen den beiden Future-Tour-Stars mit dem besseren Ende – einem Vorhand-Winner – für Haslinger – Einstand

22:59

Fötsch holt sich nach einer platziert geschlagenen Vorhand einen Breakball zum 2:1

22:58

Haslinger bessert einen soeben produzierten Doppelfehler zum 15:30 mit einem Vorhand-Winner zum 30:30 aus

22:58

nach viel Krampf und Fehlern wird das Match jetzt zusehends besser und attraktiver – 15:15 nach einer tollen Rallye

22:56

mit einem Service-Winner gleicht Fötsch zum 1:1 aus

22:56

Haslingers Stärke liegt nicht unbedingt am Netz – der nächste Überkopf-Patzer und Fötsch hat Spielball zum 1:1

22:53

Fötsch läuft in eine Rückhand “hinein” – 15:15

22:53

eine “Frust-Vorhand” von Fötsch zum 15:0

22:52

der 15jährige legt nach, und besorgt sich mit einem Rückhand-Winner die 1:0 Führung im zweiten Satz

22:51

Fötsch verzieht bei 30:30 einen Vorhand-Return – Spielball Haslinger zum 1:0

22:49

der 15jährige macht nach einem Fehler seines Gegners auch den ersten Punkt im zweiten Satz – 15:0

22:48

und mit einem sensationellen Vorhand-Cross-Passierball sichert sich Martin Haslinger den ersten Satz des November-Future-Finales 2013 in 34 Minuten mit 6:3

22:47

und da haben wir den ersten Satzball für Haslinger – nach einem Rückhandfehler seines Gegners

22:47

Fötsch muss aufpassen – 30:30

22:46

Haslinger mit zwei Return-Fehlern in Folge – 30:0

22:44

Haslinger gewinnt ein Grundlinien-Duell und das Game zum 5:3

22:42

Haslinger mit einer Vorhand die im Netz landet – 40:30

22:41

Haslinger gewinnt ein Vorhand-Cross-Duell an der Grundlinie – 40:15

22:40

Fötsch mit einem Vorhand-Return-Fehler – 30:15

22:39

Fötsch schiebt eine Rückhand ins Netz, und damit gelingt Haslinger das erste Break in diesem Endspiel und die 4:3 Führung

22:38

Fötsch mit einem prima Vorhand-Passierball – nurmehr 30:40

22:37

Fötsch mit einer Rückhand ins Netz, und Haslinger hat bei 0:40 seine erste Break-Chancen in diesem Finale

22:37

… und mit Doppelfehler Nr. 3 – 0:30

22:36

Fötsch mit Doppelfehler Nr. 2 – 0:15

22:35

… gar nichts, weil Haslinger mit zwei guten Aufschlägen eine passende Antwort parat hat – Vorteil für den 15jährigen  Hollabrunner, der soeben zum 3:3 ausgleicht

22:35

Fötsch hat wieder einmal einen Breakball – mal sehen was er jetzt daraus macht

22:33

Haslinger kämpft an der Grundlinie um jeden Ball, und dieser Einsatz zahlt sich aus – 30:15

22:33

Übrigens: Martin Haslinger wird neben seinen Eltern die in der Halle vor Ort weilen und seinen Freunden daheim am Live-Ticker heute Abend noch einen prominenten Daumen-Drücker haben! Mario Ferrari braucht nämlich einen Sieg des 15jährigen, dann wäre er als letzter der Punkte-Besten für das Babolat-Future-Tour-Finale in zwei Wochen qualifiziert! Gewinnt nämlich Max Fötsch, dann holt sich der 19jährige das letzte Ticket!

22:31

der 19jährige Tour-Newcomer geht mit 3:2 in Führung

22:30

Fötsch mit seinem ersten Doppelfehler – 40:15

22:30

Fötsch mit einem Passierball und einem Service-Winner zur 40:0 Führung in diesem fünften Game

22:28

mit Müh & Not und viel Bauchweh bringt Haslinger seinen Aufschlag zum 2:2 durch

22:28

Fötsch hat soeben auch seine dritte Break-Chance liegen gelassen

22:27

Fötsch läßt auch den zweiten Breakball mit einem Vorhand-Fehler aus – Einstand

22:26

und nach Haslingers Doppelfehler Nr. 1 nun den zweiten Breakball für Fötsch zum 3:1

22:26

wir haben den zweiten Einstand in diesem Game

22:25

Einstand, weil Fötsch eine Vorhand ins Netz schlägt

22:24

Fötsch hat nach einem Rückhand-Fehler seines Gegenübers die erste Break-Chance in diesem Finale – 30:40

22:23

Haslinger schiebt eine Rückhand seitlich ins Aus – 15:30

22:22

Fötsch mit einer Vorhand im Aus – 15:0

22:21

Soeben geht Maximilian Fötsch nach einem Vorhand-Fehler seines Gegners mit 2:1 in Führung

22:21

Fötsch mit einem Vorhand-Fehler – 40:15

22:20

Haslinger drischt eine Vorhand statt ins leere Feld ins Out – 40:0

22:20

Haslinger patzt am Netz bei einem Überkopfball -30:0

22:19

Fötsch kommt bei einer Vorhand zu spät, und damit gleicht Haslinger zum 1:1 aus

22:18

Haslinger schaut einer Fötsch-Rückhand “nur nach” – 40:30

22:18

Haslinger hat nach einem Rückhand-Fehler seines Gegners zwei Chancen zum 1:1

22:17

Haslinger mit einem guten ersten Aufschlag und Fötsch mit einem missglückten Lob-Versuch – 30:0

22:16

das erste Game in diesem November-Future-Finale geht soeben an Tour-Newcomer Max Fötsch

22:14

Fötsch jagt einen Smash ins Netz – 30:15

22:14

Fötsch mit einem Vorhand-Winner und dem ersten Punkt in diesem Finale – 15:0

22:13

Wir sind zurück am Centercourt des UTC La Ville, wo in wenigen Augenblicken das Endspiel des November-Future-Turniers 2013 in Szene gehen wird, und damit nochmals einen wunderschönen guten Abend! Die beiden Finalteilnehmer Martin Haslinger und Max Fötsch sind bereits, und es kann auch schon losgehen! Viel Vergnügen