Das Endspiel beim letzten HTT-250-Saisonturnier zwischen Hason und Lovrek – LIVE

November-HTT-Turnier 250 2013, Final Set 1Set 2Set 3
atHASON Matthias 364 0
atLOVREK Alexander 646 0
1h 58' 47'31'40'
HASON Matthias November-HTT-Turnier 250 2013, Final LOVREK Alexander
90Total points won100
53% Points won on 1st serve61%
42% Points won on 2nd serve43%
6 / 14Breaks / Break Chanches7 / 10
71% / 79% 1st / 2nd Serves65% / 78%
0Aces0
5Double Faults8
30Winners51
44Unforced errors52
6 / 18Net points / attacks11 / 14
21:12

Lovrek mit einem Passierball und dem verwandelten Matchball nach exakt 1:58 Stunden! Der 39jährige gewinnt seinen zweiten Karriere-Titel mit 6:3, 4:6, 6:4! Wir gratulieren recht herzlich! Es folgt jetzt eine rund 15minütige Pause, und dann gibts denn Abend-Schlager zwischen Lukas Prüger und Alexander Scheller LIVE! Bis dahin!

21:10

Hason mit einem Volley-Fehler am Netz, und damit hat Lovrek nun Matchball Nr. 3

21:09

Einstand nach einem Vorhand-Fehler Lovreks

21:08

Lovrek kommt nach einem Passierball zum zweiten Matchball

21:07

Lovrek muss wieder über den zweiten Aufschlag gehen!

21:07

Einstand, weil Hason einen Ball an der Grundlinie verschlägt

21:06

Hason sichert sich mit einem Spitzen-Volley einen Breakball zum 5:5

21:06

Einstand, weil Lovrek eine Vorhand knapp neben die Linie setzt

21:05

Lovrek holt sich mit einem Vorhand-Winner seinen ersten Matchball

21:04

erster Aufschlag kommt bei Lovrek keiner mehr, dafür aber der Volley zum 30:30

21:04

beginnt der 39jährige jetzt im Finish zu wackeln?

21:03

Lovrek verzieht eine Vorhand – 15:30

21:02

…. und einer Vorhand weit im Aus – 15:15

21:01

Lovrek mit einem Smash zum 15:0

21:01

Hason gewinnt ein Vorhand-Cross-Duell und verkürzt auf 4:5! In Kürze kann Alexander Lovrek jetzt aber auf den Titelgewinn aufschlagen!

21:00

Hason mit einer 40:15 Führung! Kann er den Druck auf Lovrek noch einmal erhöhen!

20:59

30:0 für Hason nach einem Service-Winner des Juniors

20:58

allerdings liegt Hason noch immer ein Break zurück!

20:57

eine Slice-Rückhand von Lovrek landet im Netz, und damit verkürzt Hason per Break auf 3:5

20:57

Lovrek jagt eine Rückhand ins Netz, und damit bekommt Hason bei 15:40 nochmals zwei Break-Chancen zum 3:5

20:56

jetzt glänzt Hason einmal mit einem Passierball zum 15:30

20:55

Hason patzt beim einem Volley-Versuch – 15:15

20:54

Lovrek serviert jetzt auf seinen zweiten HTT-Karriere-Titel – 0:15 nach einem Vorhand-Fehler des 39jährigen

20:53

einfach unfassbar was Lovrek hier am Centercourt gerade erläuft, und mit einem Super-Passierball holt er sich das vielleicht schon vorentscheidende Break zum 5:2

20:52

nurmehr 30:40, weil Lovrek eine Vorhand ins Out schießt

20:52

… und 15:40, weil Lovrek einen sensatinoellen Vorhand-Cross-Passierball ins Feld seines Gegners zaubert

20:51

jetzt muss Hason aber höllisch aufpassen – 15:30

20:51

das hatten wir im zweiten Satz aber auch schon!

20:50

und mit einem starken ersten Aufschlag durch die Mitte und an die Linie, geht Lovrek mit 4:2 in Führung

20:50

Hason will einen Stoppball setzen, das misslingt, und damit hat Lovrek bei 40:30 einen Spielball zum 4:2

20:48

Lovrek passt am Netz gut auf, und punktet mit einem Volley zum 30:15

20:48

Hason mit der Vorhand-Attacke und dem Punktgewinn zum 15:15

20:47

Hason verzieht einen Lob – 15:0

20:46

Hason erscheint noch ein zweites Mal in Folge am Netz, und muss abermals einem tollen Vorhand-Cross-Passierball seines Gegners nachschauen – Lovrek führt damit im dritten Durchgang mit 3:2

20:45

Lovrek holt sich mit einem Passierball eine Break-Chance zum 3:2

20:43

Hason mit einem Rahmen-Smash-Ball zum 15:15

20:43

ein Super-Game von Lovrek, der sich mit einem Stoppball zu Null das Game zum 2:2 sichert

20:42

Hason mit einem Return-Fehler von der Vorhand, und damit hat Lovrek bei 40:0 gleich drei Chancen um auf 2:2 zu stellen

20:41

Lovrek aggressiv und mit einem Vorhand-Winner zum 15:0

20:40

und mit einer Super-Vorhand geht der 16jährige soeben mit 2:1 in Führung

20:39

2 Spielbälle für Hason zum 2:1

20:39

Lovrek mit einem Return-Fehler – 30:15

20:38

und auch Lovrek macht – so wie Hason im Game davor – zwei Doppelfehler am Stück, und damit steht es nun im entscheidenden dritten Satz nach je einem Break 1:1

20:37

Lovrek produziert Doppelfehler Nr. 7, und damit hat Hason einen Breakball zum 1:1

20:36

Hason verzieht wieder eine Vorhand – 30:30

20:36

Doppelfehler Lovrek – 15:30

20:35

Lovrek mit einem Vorhand-Winner genau in die Ecke zum 15:0

20:34

und noch ein fünfter Doppelfehler hinterher, und damit holt sich Lovrek das frühe Break zur 1:0 Führung im dritten Satz

20:33

Hason mit Doppelfehler Nr. 4 und einem Breakball gegen sich konfrontiert

20:32

Hason schiebt eine Vorhand hinten raus – der erste Punkt im dritten Satz geht damit an Lovrek – 0:15

20:31

eine ganz lange Grundlinien-Rallye, und am Ende schiebt Lovrek eine Vorhand ins Out, und damit geht der zweite Satz nach weiteren 31 Minuten mit 6:4 an Matthias Hason! Wie erleben also einen entscheidenden dritten Durchgang!

20:29

Hason mit einem Satzball

20:28

Hason attackiert mit seiner Vorhand – 30:30

20:27

Hason überpowert eine Vorhand – 30:15 Lovrek

20:26

Lovrek mit einem Volley-Punkt zum 15:0

20:25

und mit einem guten ersten Aufschlag holt sich Hason zu Null die erstmalige Führung im zweiten Satz – der 16jährige liegt 5:4 voran

20:24

40:0 Hason, weil Lovrek eine Vorhand ins Out schiebt

20:24

der Junior mit einem tollen Volley am Netz zum 30:0

20:23

mit Doppelfehler Nr. 5 gibt Lovrek erstmals im zweiten Satz seinen Aufschlag ab, und Hason gleicht damit zum 4:4 aus

20:22

und das sind sie die ersten Break-Chancen für Hason, nachdem Lovrek eine Rückhand überpowert – 15:40

20:22

starkes erstes Service von Lovrek – 15:30

20:21

jetzt jagt der 39jährige auch noch eine Vorhand ins Netz – 0:30

20:20

0:15 nach einem Rückhand-Fehler Lovreks

20:20

im zweiten Satz hat Lovrek aber noch keine Break-Chance beim Service zugelassen! Mal sehen!

20:19

Hason kämpft und bleibt weiter dran – soeben verkürzt der 16jährige mit eigenem Aufschlag auf 3:4

20:18

Hason mit zwei Spielbällen zum 3:4

20:18

Lovrek mit einem schrecklichen Rückhand-Fehler – Hason liegt 30:15 in diesem aus seiner Sicht so wichtigen Aufschlagspiel voran

20:17

jetzt verzieht der 39jährige allerdings eine Vorhand – 15:0

20:16

Lovrek holt sich zu Null sein Aufschlagspiel zum 4:2

20:16

… und einem guten ersten Aufschlag zum 40:0

20:15

der 39jährige mit einem Vorhand-Winner zum 30:0

20:15

Lovrek mit einem Überkopfball zum 15:0

20:13

Lovrek jagt eine Rückhand ins Netz, und damit bleibt Hason dran, der 16jährige verkürzt auf 2:3

20:13

Lovrek versenkt einen Vorhand-Return auf einen zweiten Aufschlag seines Gegners im Netz – 40:30

20:12

30:30 nach einer 30:0 Führung Hasons und zwei Fehlern des 16jährigen

20:11

Hason kommt bei einer Vorhand zu spät, und damit geht Lovrek soeben mit 3:1 in Führung

20:10

Lovrek hat nach einem Hason-Vorhand-Fehler schon wieder 2 Chancen zum 3:1

20:10

Lovrek mit einem ganz geschickten Rückhand-Stoppball zum 30:15

20:09

eine Lovrek-Vorhand im Aus – 0:15

20:08

Hason kommt nach 0:30 Rückstand mit einem Vorhand-Winner noch zum Game-Gewinn auf 1:2 und kann damit vorerst einmal das Schlimmste verhindern!

20:07

Hason mit einem guten zweiten Aufschlag und dem erst zweiten Punkt in diesem zweiten Satz

20:06

eine Vorhand des 16jährigen im Netz – 0:30

20:06

Hason hat Pech mit dem Netz – 0:15

20:05

mit einem Service-Winner und einem Smash bestätigt Lovrek sein Break und geht mit eigenem Aufschlag 2:0 in Führung

20:04

ein leichter und total unnötiger Return-Fehler von Hason – 30:15

20:03

Lovrek am Netz nicht konsequent genug, und mit einem Passierball kommt Hason zu seinem ersten Punkt im zweiten Satz – 15:15

20:03

Hason ein wenig entnervt – der dritte Doppelfehler des 16jährigen und damit muss er seinen Aufschlag im Eröffnungs-Game des zweiten Satzes zu Null zum 0:1 abgeben

20:01

Lovrek erläuft einen Stoppball und setzt den Ball zum Punktgewinn und zur 40:0 Führung

20:01

Hason mit einer Vorhand ins Netz – 0:30

20:00

Lovrek macht mit einem Vorhand-Winner den ersten Punkt des zweiten Satzes – 0:15

19:59

und mit einem Service-Winner holt sich Alexander Lovrek den ersten Satz nach 47 Minuten mit 6:3

19:58

Hason mit dem Vorhand-Fehler, Lovrek mit dem zweiten Satzball

19:58

Stopp und Gegenstopp – Hason mit dem Punktgewinn zum Einstand und dem abgewehrten Satzball

19:57

Satzball Lovrek, weil Hason eine Rückhand ins Out “slict”

19:57

Doppelfehler Lovrek – 30:30

19:56

jetzt einmal ein Rückhand-Fehler Lovreks – 30:15

19:55

wieder verschärft Lovrek mit der Vorhand das Tempo – 30:0

19:55

der 39jährige serviert jetzt auf den Gewinn des ersten Satzes – 15:0 nach einem Vorhand-Winner Lovreks

19:54

Lovrek gewinnt ein Duell am Netz und geht mit dem nächsten Break 5:3 in Führung

19:53

Breakball Lovrek zum 5:3, weil Hason eine Vorhand verzieht

19:53

Lovrek setzt eine Slice-Rückhand ganz knapp neben die Linie – 30:30

19:52

Das Match nimmt wieder Fahrt auf – Lovrek mit einem Vorhand-Cross-Winner zum 15:30

19:50

der 16jährige mit einem Vorhand-Winner zum 15:0

19:49

Hason mit einem Vorhand-Return-Fehler, und damit geht Lovrek im ersten Satz mit 4:3 in Führung

19:49

Lovrek mit einem Passierball und der 40:30 Führung in Game Nr. 7

19:47

Lovrek punktet erneut mit seiner starken Vorhand – 15:15

19:46

Lovrek gleicht mit einem Vorhand-Winner zum 3:3 aus, und Hason holt sich mit einem sensationellen Vorhand-Return den ersten Punkt im siebenten Game – 0:15

19:46

Hason mit Doppelfehler Nr. 2 und zwei Breakbällen gegen sich

19:45

im Moment hängt dieses Finale gerade ein bißchen – drei Fehler – 15:30

19:43

und da ist es auch schon wieder passiert – Lovrek verzieht eine Vorhand, und Hason führt mit Break vor 3:2

19:43

Doppelfehler Nr. 3 – Lovrek wieder in Gefahr ein Break zu kassieren

19:42

Hason mit einem Vorhand-Fehler – Einstand

19:41

Breakball Hason nach Lovreks zweitem Doppelfehler in diesem Finale

19:41

Lovrek kommt mit einem starken ersten Aufschlag zum 30:30

19:40

Lovrek mit einem Super-Stopp- 15:30

19:39

Hason mit einem Vorhand-Winner zum 0:30

19:38

Lovrek holt sich mit einem Vorhand-Winner das Re-Break – alles wieder offen -2:2

19:37

15:40 – Hason mit seinem ersten Doppelfehler, und damit hat Lovrek zwei Chancen zum Re-Break

19:37

Lovrek mit einer Vorhand-Attacke zum 15:30

19:35

Lovrek mit einer Slice-Rückhand ins Netz, und damit nützt Hason seine 7. Break-Chance zur 2:1 Führung! Dieses Game dauerte satte 13 Minuten

19:34

Lovrek mit dem Fehler am Netz, und Hason hat Berakball Nr. 7 vor der Brust

19:33

Lovrek wehrt mit einem Smash den sechsten Breakball seines Gegners ab

19:32

Einstand, weil Lovrek seinen ersten Doppelfehler serviert

19:31

und auch die läßt er mit einem Return-Fehler aus – wieder Einstand

19:30

Hason jetzt mit seiner bereits 5. Break-Chance in diesem Game

19:30

Hason mit einer tollen Vorhand und dem Punkt zum erneuten Einstand

19:29

Hason mit einem Vorhand-Fehler – Spielball Lovrek zum 2:1

19:28

die vierte Break-Chance Hasons wehrt Lovrek am Netz mit einem Volley ab – wieder Einstand

19:27

Lovrek punktet wieder mit der Vorhand – Einstand

19:26

Hason bekommt nach einem Vorhand-Winner seine dritte Break-Möglichkeit

19:26

und auch die zweite Break-Chance wehrt Lovrek mit seinem Paradeschlag der Vorhand ab – Einstand

19:25

Lovrek kontert mit einem Vorhand-Winner – 30:40

19:24

Lovrek versenkt eine Vorhand im Netz, und damit hat Hason seine ersten Break-Chancen – 15:40

19:22

Lovrek verzieht eine Vorhand – 0:15

19:22

mit einem guten “zweiten Aufschlag” gleicht Hason soeben zum 1:1 aus

19:21

Hason hat nach einem Aufschlag-Winner wieder die Chance zum 1:1

19:19

mit einem Volley am Netz sichert sich Hason erneut einen Spielball zum 1:1

19:18

Hason wehrt zwei Break-Chancen ab und hat nach einem Fehler seines Gegners nun die Chance zum 1:1 auszugleichen

19:17

Hason bekommt eine Passierball vor die Füsse gespielt und macht den Fehler – 15:40

19:16

Hason kommt mit einem Netzroller zum 15:15

19:15

Hason mit einem missglückten Stoppversuch – 0:15

19:14

Lovrek platziert eine Vorhand die Linie entlang, und geht mit 1:0 in Führung

19:14

Lovrek mit einem Vorhand-Fehler – 30:30 und nach einem weiteren Service-Winner hat der 39jährige nun einen Spielball zum 1:0

19:13

Hason setzt eine Vorhand an die Linie und macht damit seinen ersten Punkt – 30:15

19:12

Lovrek eröffnet mit einem Service-Winner – 15:0

19:11

So in Kürze geht es hier am Centercourt los, die beiden Finalisten schlagen noch ein letztes Mal auf, und ich darf Euch wie immer gute und spannende Unterhaltung wünschen!

19:10

Den Ausgang des im Anschluss stattfindenden HTT-500-Finales zwischen Lukas Prüger und Alexander Scheller kannst Du übrigens bis 20:30 Uhr tippen! Liegst Du in beiden Matches richtig, gibt es eine Gratis-Turnierteilnahme für den ITN La-Ville-Weihnachts-Cup obendrauf! Viel Erfolg!

19:08

Noch einmal der Hinweis: Du hast noch ein paar Minuten Zeit, um den Ausgang des November-HTT-250-Finales zwischen Matthias Hason und Alexander Lovrek zu tippen! Auf den Gewinner wartet ein Package von Tour-Sponsor Babolat mit T-shirt, Kappe und Handtuch!

19:04

Wir sind zurück am Centercourt des UTC La Ville, und mit uns die beiden Finalisten des ersten Endspieles des heutigen Abends, nämlich die beiden Herren Matthias Hason und Alexander Lovrek, die in Kürze zum finalen Showdown beim 18. November-HTT-250-Turnier antreten werden. Die beiden Akteure schlagen sich bereits ein! Lovrek hat die Wahl gewonnen, und sich für Aufschlag entschieden!

17:54

Nachdem beim gestrigen Tippspiel zum “Geschlechter-Duell” zwischen Lukas Prüger und Marlies Szupper kein richtiger Tipp dabei war, probieren wir es heute noch einmal! Du hast ab 19 Uhr sogar doppelte Gelegenheit ein Babolat-Package mit T-Shirt, Kappe und Handtuch zu gewinnen. Tippe zunächst das Endspiel beim November-HTT-250-Turnier zwischen Alexander Lovrek und Matthias Hason, und das Haupt-Match des Abends zwischen Lukas Prüger und Alexander Scheller! Hast Du beide Spiele richtig getippt, gibts obendrauf noch eine Gratis-Teilnahme am ITN-La Ville Weihnachtscup von 7. bis 8. Dezember in der Top-Tennisanlage des UTC La Ville am Altmannsdorfer Ast! Tippschluss für das 250er-Endspiel ist um 19:15 Uhr, und für das 500er-Finale um 20:30 Uhr. Viel Spaß wünscht Euch hobbytennistour.at

17:45

So wie Matthias Hason gilt auch Alexander Lovrek als Entdeckung und Aufsteiger der letzten Wochen. Der 39jährige, im HTT-Ranking aktuell auf Position Nr. 45 klassiert, gewann heuer schon das September-HTT-150-Turnier, doch für das größte Aufsehen sorgte Lovrek vor zwei Wochen beim Oktober-Masters-Series-1000-Turnier, wo er als Qualifikant bis ins Viertelfinale stürmte, und auf dem Weg dorthin neben arrivierten und starken Leuten wie Romauch, Schwärzli und Krzeminski auch den Ranglisten-Zweiten Renee Glatzl schlug. Sein zweites Karriere-Finale erreichte der Routinier mit einem Erstrundensieg über Patrick Wimmer, einem Achtelfinal-Erfolg über Sascha Platzer, einem souveränen Auftritt im Viertelfinale gegen Markus Eichleter und dem Triumph am gestrigen Abend im Semifinale gegen Patrick Meinhart, den er mit 6:3, 7:5 aus dem Titelrennen warf.

17:40

Hason vs. Lovrek, das ist auch ein Generationen-Duell, trifft doch der erst 16jährige Matthias Hason auf den 39jährigen Alexander Lovrek! Hason spielt sein insgesamt erst viertes Turnier auf der HTT, und feierte vor zwei Wochen völlig verdient den Titel beim Oktober-Challenger-Turnier. Hason gilt als überaus ehrgiezig und zielorientiert, und er hat sich an drei Wochenende mit tollen Leistungen und Resultaten nicht nur in den Fokus der HTT-Öffentlichkeit gespielt, sondern auch im Ranking einen großen Sprung gemacht. Aktuell ist der Jungstar von Sportlights die Nummer 178 im HTT-Computer-Ranking mit einer steil nach oben zeigenden Tendenz. Das zweite Finale seiner noch jungen Karriere erreichte Hason mit Siegen über Lokalmatador Klaus Stattmann in Runde 1 (7:6, 3:6, 7:5), mit einem lockeren Achtelfinal-Erfolg über den serbischen Qualifikanten Milan Stojkov, ehe er im Viertelfinale den November-HTT-250-Sieger von 2011 Martin Kova in drei Sätzen ausschaltete. Am gestrigen Abend fixierte der Junior schließlich mit einem 6:4, 6:4 Sieg über Karl Michael Knirsch sein zweites Saisonfinale!

17:33

Drei HTT-250-Turniere gingen heuer an den Dominator dieser Turnierserie, den Wiener Alexander Scheller, zwei Mal durfte Jürgen Buchhammer zu Saisonbeginn auf 250er-Ebene jubeln, dazu feierten Stefan Kraberger, Christoph Mayer, Rares Maftei, Patrick Joksch und Jan-Philip Toader einen Titelgewinn bei den äußerst beliebten und mit 250 Siegpunkten dotierten HTT-Events im Jahr 2013. Der letzte 250er-Saisontitel wird heute Abend ab 19 Uhr ausgespielt, und damit einen wunderschönen guten Abend liebe HTT-Fans aus dem UTC La Ville, wo sich die beiden vermeintlichen Underdogs Matthias Hason und Alexander Lovrek in gut einer Stunde gegenüberstehen werden. Es erwartet uns ein ganz interessantes Final-Match, dessen Protagonisten wir ganz kurz vorstellen möchten!