Das Finale beim September-Masters-Series-1000-Turnier – LIVE

September-Masters-Series 1000 2013, Final Set 1Set 2
atSCHüTZHOFER David 24 0
atMAYRHUBER Fabian 66 0
1h 4' 27'36'
SCHüTZHOFER David September-Masters-Series 1000 2013, Final MAYRHUBER Fabian
48Total points won63
46% Points won on 1st serve67%
35% Points won on 2nd serve43%
3 / 7Breaks / Break Chanches6 / 6
58% / 70% 1st / 2nd Serves52% / 97%
1Aces2
6Double Faults1
18Winners16
39Unforced errors28
4 / 7Net points / attacks4 / 10
21:23

Liebe HTT-Fans! Das war unser Finaltag aus dem UTC La Ville, der mit den Siegen von Jan-Philip Toader und Fabian Mayrhuber endet. Es geht am kommenden Wochenende mit dem ersten Hallen-Doppelpack im La Ville weiter! Nennschluss ist am Donnerstag um 20 Uhr! Bis dahin noch eine schöne Zeit!

21:20

Schützhofer verliert ein Grundlinien-Duell nach einem Rückhand-Slice ins Netz, und damit gewinnt Fabian Mayrhuber nach exakt 64 Minuten mit 6:2, 6:4. Der 24jährige sichert sich damit seinen zweiten Saison- und insgesamt seinen 10. Karriere-Titel auf der Hobby-Tennis-Tour! Wir gratulieren recht herzlich!

21:19

Mayrhuber holt sich mit einem Vorhand-Passierball seinen ersten Matchball

21:18

Pech für Schützhofer, ein Passierball springt von der Netzkante seitlich ins Out – Einstand

21:17

Schützhofer mit einem Zauber-Lob und Vorteil

21:17

eine Stunde ist gespielt, Schützhofer nach einer 40:15 Führung mit einem missglückten Stoppball zum 40:30 und einem Vorhand-Fehler zum Einstand

21:16

drei ganz leichte Fehler von Mayrhuber – eigentlich unverständlich für einen Mann seiner Klasse – 40:0

21:15

Mayrhuber verzieht einen Return mit der Vorhand – 15:0

21:14

Mayrhuber geht nach einem Fehler seines Gegners mit 5:4 in Führung, und damit muss Schützhofer nun gegen den Matchverlust aufschlagen

21:13

allerdings hilft Schützhofer mit dem nächsten unerzwungenen Vorhand-Fehler mit, neuerlich hat Mayrhuber die Chance zum 5:4

21:12

ein kapitaler Smash-Fehler von Mayrhuber – statt 5:4 nun wieder Einstand

21:12

Vorteil Mayrhuber nach einem Return-Fehler seines Gegners

21:11

…. und die wehrt Mayrhuber mit seinem zweiten Ass ab

21:11

Schützhofer mit der Break-Gelegenheit – nach einem Mayrhuber-Fehler von der Rückhand

21:10

ein Wahnsinns-Rückhand-Winner die Linie entlang – Schützhofer mit dem Punkt zum Einstand

21:09

Mayrhuber punktet nach einem Netzangriff – Vorteil für den 24jährigen WAC-Star

21:09

ein toller Vorhand-Cross-Winner von Schützhofer – 30:30

21:08

Mayrhuber mit einem Service-Winner zum 30:15

21:08

nach 6 abgegebenen Punkten kommt Schützhofer zum 15:15

21:06

noch ein unnötiger Rückhand-Fehler von Schützhofer, und damit kassiert der 22jährige zu Null das Re-Break zum 4:4

21:06

und noch ein Schützhofer-Patzer – 0:40

21:05

der 22jährige mit einem Volley-Fehler hinterher – 0:30

21:05

Doppelfehler Nr. 6 – Schützhofer liegt 0:15 zurück

21:03

Mayrhuber kommt auf 3:4 heran

21:03

ein katastropaler Vorhand-Fehler von Mayrhuber – 40:30 – ein Spielball bleibt dem 24jährigen aber noch

21:02

Mayrhuber mit einem Smash-Fehler – 30:15

21:00

mit einem gelungenen Netzangriff geht Schützhofer soeben mit 4:2 in Führung

20:59

Schützhofer mit dem Spielball zum 4:2

20:59

Mayrhuber an der Grundlinie zu statisch – 30:30

20:58

ein Rückhand-Slice-Ball von Mayrhuber im Netz – 15:15

20:57

Schützhofer setzt eine Vorhand seitlich neben die Linie – 0:15

20:56

Mayrhuber versemmelt am Netz stehend einen Vorhand-Volley, und damit liegt Schützhofer mit dem nächsten Break wieder 3:2 in Führung

20:55

Schützhofer mit einem weiteren Spitzen-Return und der Break-Chance zum 3:2

20:55

Mayrhuber “fängt” einen Return mit der Hand aus der Luft, weil er glaubte der Aufschlag wäre Out gewesen! 15:15

20:53

ein guter erster Aufschlag von Mayrhuber zum 15:0

20:53

und da ist es auch schon passiert – Mayrhuber holt sich das Re-Break zum 2:2

20:52

gibt Schützhofer den Break-Vorteil gleich wieder leichtfertig aus der Hand – 15:40 nach einem unnötigen Vorhand-Fehler

20:51

Schützhofer mit seinem ersten Ass zum 15:15

20:51

Der Tour-Neuling vom TC Wimpassing führt also mit 2:1 und kommt nun zum Aufschlag – 0:15 nach einem Vorhand-Fehler des 22jährigen

20:50

Schützhofer setzt einen Stoppball und geht per Break mit 2:1 in Führung

20:49

der 22jährige legt nach und holt sich mit einem Volley zwei Break-Chancen zum 2:1

20:48

ein sensationeller Schützhofer-Vorhand-Return-Winner zum 15:30

20:48

ein Mayrhuber-Lob im Aus – 15:15

20:48

eine Mayrhuber-Rückhand rutscht weg – 15:0 für die Nummer 2 des Turniers

20:47

Schützhofer gleicht mit einem Vorhand-Winner und zu Null zum 1:1 im zweiten Satz aus

20:46

Mayrhuber mit einem Return-Fehler – 30:0 für Schützhofer, der sich jetzt mit einem tollen Passierball das 40:0 besorgt

20:45

Mayrhuber führt nach 8:0 Punkten in Serie mit 1:0

20:45

der siebente Mayrhuber-Punkt in Folge – 40:0

20:44

mit einem Doppelfehler (Nr. 5) gibt Schützhofer den ersten Satz nach 27 Minuten mit 2:6 ab

20:42

Doppelfehler Nr. 4 von Schützhofer – 0:30

20:41

eine Mayrhuber-Rückhand landet im Netz, und damit verkürzt David Schützhofer soeben auf 2:5

20:40

Mayrhuber reißt jetzt auch noch eine Vorhand ab, und damit findet Schützhofer nun bei 15:40 zwei Break-Chancen zum 2:5 vor

20:39

Mayrhuber mit einem Service-Winner und einer verzogenen Rückhand – 15:30

20:39

der fünfte Punkt für Schützhofer in Serie – 15:0 nach einem Mayrhuber-Fehler

20:38

Schützhofer “schreibt” erstmals an und holt sich zu Null sein erstes Games in diesem Finale

20:37

ein Mayrhuber-Lob im Out – 40:0

20:37

ein Vorhand-Return Mayrhubers bleibt am Netzband hängen – 30:0

20:37

Schützhofer mit einem sensationellen Passierball zum 15:0

20:36

19 Minuten sind gerade einmal gespielt und Schützhofer muss bereits gegen den Satzverlust servieren

20:35

und mit einem Service-Winner erhöht der 24jährige vom WAC auf 5:0

20:35

mit einem Super-Stoppball holt sich Mayrhuber den Punkt zum 40:15

20:32

ein toller Schützhofer-Return-Winner zum 0:15

20:32

mit dem nächsten Fehler an der Grundlinie kassiert Schützhofer sein zweites Break und liegt 0:4 zurück

20:31

Schützhofer produziert zwei Doppelfehler in Serie – 15:40

20:30

eine tolle Rückhand des Underdogs – 15:0, und ein mächtiger Return Mayrhubers zum 15:15

20:29

drei Break-Chancen nicht genützt, Schützhofer liegt jetzt nach 13 Minuten mit 0:3 zurück

20:28

Schützhofer schließt eine Super-Rallye – leider aus seiner Sicht – mit einem Volley-Fehler ab – 30:40, ein Breakball bleibt ihm noch

20:27

der 22jährige Niederösterreicher verzieht eine Vorhand – 15:40

20:26

ein mächtiger Return von Schützhofer zum 0:40

20:25

es “stand” natürlich 0:15 und jetzt nach Mayrhubers erstem Doppelfehler gar 0:30

20:25

der junge Niederösterreicher punktet mit der Vorhand – 15:0

20:24

und weil Schützhofer eine Vorhand ins Netz drischt, kann Mayrhuber auf 2:0 stellen

20:23

Mayrhuber hat nach dem ersten Doppelfehler seines Gegners eine Break-Chance zum 2:0

20:22

mit viel Topspin auf der Vorhand treibt Mayrhuber seinen Gegner aus dem Feld -0:15

20:21

und mit einem Aufschlag-Winner holt sich Mayrhuber nach 5 Minuten das erste Game dieses Finales

20:21

Schützhofer mit der Vorhand zu ungeduldig und mit dem Fehler – Spielball Mayrhuber

20:20

Mayrhuber mit dem Vorhand-Fehler und abermals heißt es Einstand

20:19

ein Schützhofer-Lob landet seitlich im Aus – Vorteil Mayrhuber

20:19

wir erleben den nächsten Einstand – nach einem Rückhandfehler Mayrhubers

20:18

ein Service-Winner bringt Mayrhuber einen Spielball zum 1:0

20:18

mit einem wuchtigen Vorhand-Winner kommt Schützhofer zum Einstand

20:17

Mayrhuber verzieht eine Vorhand – 40:30

20:17

Schützhofer mit einem Return-Fehler und einer gerissen Saite – 40:15

20:16

Schützhofer mit einer abgerissenen Rückhand – 30:15

20:15

ein erstes Abtasten von der Rückhand – 0:15

20:14

Fabian Mayrhuber wird dieses, sein insgesamt 14. Karriere-Finale eröffnen!

20:13

Wir sind noch einmal zurück aus dem “Kühlschrank La Ville”, wo sich in wenigen Minuten die Nummer 2 des Turniers Fabian Mayrhuber und der Niederösterreicher David Schützhofer im Endspiel des letzten Outdoor-Masters-Series-1000-Events des Jahres gegenüberstehen! Die Einschlagphase ist gleich vorüber, und dann geht es auch schon los! Ich darf euch gute Unterhaltung wünschen!