Der aktuelle Stand im Champions-Race 2013 vor den US-Open der HTT

In den letzten Wochen war sie extrem stark angestiegen, die Frage nach dem aktuellen Stand im Champions-Race verbunden mit der gleichzeitigen Bitte an den Veranstalter, diese inoffizielle Wertung doch einmal zu veröffentlichen. Kein Wunder, denn in rund drei Monaten steht ja bereits das große HTT-Tour-Final an, bei dem die besten acht Spieler des Jahres um den begehrtesten aller Titel, nämlich jenen des Masterssiegers kämpfen werden. Und weil das HTT-Tour-Final heuer ja eine ganz besondere Aufwertung bekommt, und mit einem noch nie dagewesenen Rahmenprogramm über die Bühne gehen wird, sind die acht Startplätze für den große Saison-Abschluss-Event heuer noch begehrter denn je. Und da passt es geradezu perfekt ins Bild, dass es um eine Teilnahme beim Masters 2013 einen beinharten und spannenden Wettkampf wie schon lange nicht mehr gibt. Ein Blick auf die akutelle Jahreswertung zeigt, dass auf den zur Teilnahme nötigen – und derzeit von Jänner-Grand-Slam-Sieger Victor Stabrawa gehaltenen – achten Platz, eine Herrschar an Spielern Tuchfühlung hat. Bis zu dem auf Position 25 geführten Thomas Löffelmann sind es nicht einmal 1000 Punkte, und umso wichtiger sind daher die ab Freitag stattfindenden US Open der Hobby-Tennis-Tour, wo beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres auch letztmalig in dieser Saison die “big points” vergeben werden. Christoph Kramer kann ein Lied davon singen, räumte er doch im Vorjahr als krasser Außenseiter die volle Punktezahl von 2000 Zählern für sein Ranking-Konto ab. Hier nun noch der aktuelle Zwischenstand im Champions-Race 2013 von C.L

img_5047

Der Stand im aktuellen Champions-Race (Jahreswertung) vor dem September-Grand-Slam-Turnier 2013 (hinter dem Punktestand findest Du die Anzahl der gespielten Turniere)

 

1 Mayrhuber Franz

4615 13
2 Klager Peter

4200 3
3 Kurzemann Markus

3190 5
4 Vukicevic Vladimir

3000 2
5 Glatzl Renee

2760 9
6 Hupasch Jan-Philip

2620 8
7 Martin Ignacio

2500 8
8 Stabrawa Victor

2000 1
9 Wagner Mathias

1860 9
10 Kiss Mario

1825 9
11 Buchhammer Juergen

1785 13
12 Goodsell Adam

1780 8
13 Schneider Philipp

1720 3
14 Maftei Rares

1685 12
15 Mayrhuber Fabian

1550 4
16 Kunz Michael

1435 15
17 Markovic Filip

1390 10
18 Tolunay Andreas

1370 25
19 Scheller Alexander

1340 7
20 Peyerl Thomas

1325 26
21 Baumann Peter

1247 26
22 Tuefekci Hueseyin

1215 10
23 Kramer Christoph

1135 9
24 Kraberger Stefan

1060 5
25 Löffelmann Thomas

1021 18