Players-Party, tolle Preise, Teilnehmerrekord – TC Donaufeld rüstet sich für Mega-Event

Eigentlich würde am bevorstehenden Wochenende ja Teil 1 des alljährlichen Turnier-Doppelpacks auf Donaufeld auf dem Programm stehen. Doch weil der von Gerald Milabersky geführte Floridsdorfer Tradtionsverein vor exakt 5 Wochen für den ursprünglichen, allerdings an Mitgliedern überquellenden Ausrichterverein TK Eden einsprang, dürfen sich die Stars der Hobby-Tennis-Tour am vorletzten August-Weekend erneut über ein Gastspiel in der Nordmanngasse freuen. Die Destination “TC Donaufeld” erfreut sich bei den HTT-Assen ja seit längerer Zeit allergrößter Beliebtheit, und das hat mehrere Gründe. Ein Kurzbericht von C.L

img_7086

img_6595

ITN-gewertete Donaufeld Open als Generalprobe für die unmittelbar bevorstehenden US Open der HTT

Ein Höhepunkt jagt derzeit den nächsten im Circuit! Die besten Spieler der Hobby-Tennis-Tour kommen kaum zur Ruhe! Kitzbühel liegt gerade einmal drei Wochen zurück, die olympischen Medaillen für heuer wurden vor 4 Tagen an die stolzen Besitzer überreicht, und bereits in einer Woche steht mit den US Open der HTT auf den Hartplätzen in der Südstadt das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres auf dem Programm! Und mitten drin unter diesen hochkarätigen Veranstaltungen “thronen” die Donaufeld Open 2013 mit der 5. Auflage des August-Masters-Series-1000-Turniers und der 4. Ausgabe des August-Challenger-Turniers, das offiziell als Turnier der Kategorie 2 geführt wird, bei dem allerdings – ausnahmsweise – aber auch Spieler ab ITN 6,0 zugelassen sind. Und auch sonst hat der Turnier-Doppelpack beim hoch ambitionierten TC Donaufeld einige Neuerungen zu bieten.

img_8183

img_8338

Donaufeld-Boss Gerald Milabersky mit ehrgeizigem Ziel von 100 Nennungen

Der “100er” soll fallen, zumindest wenn es nach Donaufeld-Club-Boss Gerald Milabersky geht. Der 42jährige ist emsig bemüht, der Hobby-Tennis-Tour nur eine Woche nach dem olympischen Mega-Wochenende den nächsten Monster-Raster zu bescheren. Und dafür hängt Milabersky nicht nur stundenlang an seinem Handy, nein er hat sich auch sonst noch einiges einfallen lassen, um aus einem vermeintlich gewöhnlichen Turnier-Doppelpack wieder einmal ein außergewöhnliches Donaufeld-Event zu machen. Und die gemeinsam mit der Hobby-Tennis-Tour durchgeführten Neuerungen sollen das Turnier in Donaufeld zu einem ganz großen und speziellen im Tourkalender machen. Zunächst einmal hat es Milabersky schon vor einiger Zeit geschafft, für sich und seinen Verein ein 1000er-Turnier der Masters-Series in die Nordmanngasse zu lotsen. Damit hat er eine Woche vor den US Open quasi die Gewissheit, einige der absoluten Topstars der Szene bei der “Major-Generalprobe” begrüssen zu können. Als nächsten Coup fädelte der umtriebige 42jährige die Austragung des 1000er-Doppelbewerbs beim August-Masters ein. Eigentlich haben die Doppel-Stars seit heuer ja ihren Auftritt stets eine Woche nach den Single-Assen, doch Milabersky ersuchte bei der HTT um eine Extra-Genehmigung, und erhofft sich dadruch einen weiteren Zulauf an Spielern.

img_7781

img_7552

Donaufelder Ladies-Trophy als Damenturnier ab ITN 7,0 und Gerald Milabersky und sein Team laden am Freitag ab 19 Uhr bei einem großen Buffet zur Players-Party ein

Bei Olympia voriger Woche kam massive und laute Kritik über das Niveau der Damenturniere auf, und quasi zur richtigen Zeit kontert der TC Donaufeld mit einem erstmals ausgetragenen Damenturnier. Als August-Future ist die Donaufelder Ladies-Trophy das erste reine Damenturnier in dieser Saison und für Ladies ab ITN 7,0 die geeignete Bühne sich abseits der wenigen Power-Frauen einmal entscheidend in Szene zu setzen. Das große Highlight wird am Freitag Abend aber die Players-Party zu den Donaufeld Open 2013 werden. Gerald Milabersky und sein Team laden ab 19 Uhr bei einem großen Buffet zur Players Party mit guter Unterhaltung. (Anmeldungen unter 06502307230 direkt bei Gerald Milabersky erbeten) Wie immer gibt es für den Sieger auf Donaufeld auch einen schönen Preis zu gewinnen, diesmal nämlich ein von “Renault Mersche” gesponsertes Leihwagen-Wochenende. Dazu gibt es vom Tennisshop Donaufeld die Möglichkeit beim Bespann-Service vor Ort sein Racket “tunen” zu lassen und Topangebote rund den Tennissport erklären sich “auf Donaufeld” ohnehin von selbst.

img_8178

img_8176