Tennisanlage in der Leberstraße von “Sportverein Matchball” wieder in Betrieb genommen

Jetzt ist es also fix! Wie schon vor rund einem Monat von hobbytennistour.at exklusiv angekündigt, feiert die Tennisanlage in der Leberstraße ein Comeback. Nachdem der dort insgesamt sechs Saisonen lang etablierte TC Top Serve Ende Februar seine Zelte abbrechen musste, und eine endgültige Stilllegung der Traditionsanlage drohte, hat sich nach Wochen zäher Verhandlungen nun ein neuer Betreiber der altehrwürdigen Sportanlage gefunden. Der von einem serbischen Trio repräsentierte “Sportverein Matchball” hat ab sofort wieder die Pforten für tennisbegeisterte Simmeringer geöffnet, und ganz große Pläne für die Zukunft. Wir haben uns in der Leberstraße umgesehen! Ein Bericht von C.L

cimg8610

Serbisches Trio lenkt ab sofort die Geschicke in der Leberstraße

Wochenlang schwirrten die wildesten Gerüchte durch die Wiener Tennis-Szene, jetzt ist die Katze aber aus dem Sack. Fans der ehemaligen – und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten – Herzig-Anlage können aufatmen. Das drohende Aus der Traditonsanlage in Wien-Simmering ist abgewendet, und Tennis in der Leberstraße wieder mehr als nur eine schöne Erinnerung aus der Vergangenheit. Ein serbisches Trio macht es möglich. Nenad Sarcevic und Darko Lukic sind die Schlüsselfiguren des neuen Tennisvereins in der Leberstraße, der am Montag zum ersten Spieltag bat. Beim Lokalaugenschein vor eineinhalb Wochen wirkte die Szenerie aber freilich noch eher spartanisch. Zwar drehte eine modern wirkende neue Tenniswalze auf den vier Show-Courts ihren Bahnen, doch ansonsten vermittelte die ehemalige Heimstätte der Hobby-Tennis-Tour einen eher tristen Eindruck.

cimg8615

cimg8626

Geld spielt keine Rolle! Serbisches Betreiber-Trio will Tennis- & Wohlfühloase in Wien-Simmering etablieren

Das wird sich freilich radikalst ändern, zumindest wenn man den Ausführungen von Pächter Darko Lukic Glauben schenken darf. Das neue serbische Betreiber-Trio hat Visionen, die man ohne “Wenn & Aber” umzusetzen gedenkt. “Geld spielt keine Rolle”, so Lukic, der als renommierter Busunternehmer seinen finanziellen Beitrag leisten möchte. Und weil die Moneten in Simmering scheinbar nun in Hülle & Fülle vorhanden sind, kann sich das interessierte Tennispublikum in Zukunft auf eine ehemalige Herzig-Anlage in neuem Stil freuen. Eine echte Tennis- und Wohlfühl-Oase soll schon im kommenden Jahr hier entstehen, dazu neben Tennis noch weitere Sportarten angeboten werden. Glaubt man den Betreibern, dann wird es in der Leberstraße neben Tennis auch schon bald Fußball und Beach-Volleyball geben. Die Terrasse und die Umgebung unmittelbar vor dem Centercourt stehen vor einer Umgestaltung, und auch gastronomisch möchte der Sportverein Matchball im kommenden Jahr aufrüsten.Voraussetzung um die ambitionierten Ziele in die Realität umsetzen zu können, war aber ein gelungener Schachzug der Serben, die nach eigenen Angaben einen 6-Jahres-Vertrag aushandeln konnten.

cimg8633

cimg8613

Betreiber-Trio hofft auf Engagement der Hobby-Tennis-Tour

Großes Interesse hat das neue serbische Trio auch an einem Engagement der Hobby-Tennis-Tour bekundet. Geht es nach ihnen, dann soll die HTT-Ära nach fünfzehneinhalb Jahren und 221 absolvierten Single-Turnieren eine Fortsetzung erfahren. Erste Gespräche fanden bereits statt, weitere werden folgen, wenngleich vorerst keine unmittelbare Rückkehr der HTT in die Leberstraße zu erwarten ist. Infrastrukturell muss der Sportverein Matchball die Anlage erst entsprechend aufrüsten. Von ursprünglich nur vier geplanten Tenniscourts für die heurige Saison 2013, wollen Lukic & Co zwar schon in den nächsten Wochen 6 Plätze fertig stellen, doch Problemzone Nr. 1 ist der Gastrobereich, wo nach dem Auszug des TC Top Serve vorerst nur Automatenbetrieb in Sachen Getränkeverkauf vorgesehen ist.

cimg8622