Babolat-Winter-Doppel-Tour – Das Race zum Masters nach 4 von 7 Quali-Turnieren

Die Jänner-Grand-Slam-Sieger im Doppel, Stefan Kraberger und sein kongenialer Partner Bartosz Krzeminski haben nach dem Major-Triumph im UTC La Ville auch die vierte Station der Babolat-Winter-Doppel-Turnier für sich entschieden. Das polnisch-österreichische Duo besiegte auf dem Weg zu weiteren 40 Punkten für das Race zum Babolat-Winter-Doppel-Tour-Masters, im Endspiel sogar die amtierenden HTT-Doppel-Masterssieger Markus Krach und Christian Geiger. In einem sehenswerten finalen Showdown hatten Kraberger-Krzeminski am Ende knapp mit 6:4, 6:4 die Nase vorne. Mit insgesamt 80 Punkten haben die beiden neuen Doppel-Stars damit das britisch-slowakische Duo Adam Goodsell und Pavol Cabada im Ranking eingeholt, die bekanntlich vor dem Jahreswechsel die ersten beiden Stationen der Babolat-Winter-Doppel-Tour beherrscht hatten. Wichtige Punkte für das große – im UTC La Ville stattfindende Abschluss-Turnier von 23. bis 24. März 2013 haben auch das WTC-Doppel Mario Ferrari und Peter Steinberger sowie das Terra-Rossa-Mixed-Duo Lukas Rydl und Alexandra Schrötter eingefahren. Das nächste Babolat-Winter-Doppel-Tour-Event steigt übrigens von 23. bis 24. Februar 2013.

cimg7138

Der Zwischenstand im Race zum Babolat-Winter-Doppel-Tour-Masters nach 4 von 7 Qualifikations-Turnieren im UTC La Ville

1. Adam GOODSELL und Pavol CABADA 80 Punkte
Stefan KRABERGER und Bartosz KRZEMINSKI 80 Punkte
3. Mario FERRARI und Peter STEINBERGER 40 Punkte
4. Lucas RYDL und Alexandra SCHRÖTTER 30 Punkte
5. Markus KRACH und Christian GEIGER 20 Punkte
Franz KORGER und Michael KUNZ 20 Punkte
Sebastian GRANGE und Ali SHARIF 20 Punkte
8. Patrick JOKSCH und Bernhard KAPELLER 10 Punkte
Katharina BIEDER und Martin MAYER 10 Punkte
Filip MARKOVIC und Michael SCHWÄRZLI 10 Punkte
Andreas TOLUNAY und Alexander BARBUNOPULOS 10 Punkte
Bernhard SLADEK und Rudolf RONOVSKY 10 Punkte
Catalin ANCUTICI und Rased SCHMID 10 Punkte
14. Michael KUNZ und Mario PRITZ 5 Punkte
Alexander WÜRZ und Elias HAMIDANE 5 Punkte
Karl ADER und Matthias HUDEC 5 Punkte
Erik SICHRA und Ali SHARIF 5 Punkte
Alexander KASTLER und Michael KUNZ 5 Punkte
Clemens WIMMER und Alexander WÜRZ 5 Punkte
Christian KREIDL und Benedikt SCHRATT 5 Punkte
Thomas DEWALD und Erik SICHRA 5 Punkte
22. Thomas KRENN und Christian PRINZ 3 Punkte
Boris MACHEEV und Robert PRIEWASSER 3 Punkte
Thomas PEYERL und Marko BOGDANOV 3 Punkte