Mario Kiss im Duell mit Patrick Wiesmühler unter Zugzwang

Masters 2012, Round Robin Set 1Set 2
atWIESMüHLER Patrick 66 0
atKISS Mario 11 0
1h 1' 29'32'
WIESMüHLER Patrick Masters 2012, Round Robin KISS Mario
64Total points won41
72% Points won on 1st serve43%
43% Points won on 2nd serve31%
7 / 18Breaks / Break Chanches2 / 6
54% / 86% 1st / 2nd Serves51% / 76%
7Aces2
3Double Faults7
16Winners15
21Unforced errors34
2 / 5Net points / attacks0 / 0
16:18

Liebe HTT-Fans! Es gibt jetzt eine rund 15minütige Pause, und dann sehen wir uns wieder beim Spiel zwischen Hüseyin Tüfekci und Christoph Kramer! Bis gleich!

16:15

Kiss knallt eine Vorhand ins Netz, und damit gewinnt Patrick Wiesmühler auch sein zweites Masters-Vorrunden-Match nach exakt 61 Minuten mit 6:1, 6:1.

16:14

mit einem abgerissenen Ball verschafft sich Wiesmühler Matchball Nr. 3

16:13

der nächste Kiss-Fehler bringt Wiesmühler wieder Matchball – ein Kiss-Ass zum Einstand

16:12

Einstand nach einem Service-Winner von Kiss

16:12

eine Slice-Vorhand von Kiss auch im seitlichen Out, und damit hat Wiesmühler seinen ersten Matchball

16:12

eine Slice-Rückhand von Kiss im Out – 30:30

16:11

Wiesmühler antwortet mit einem Super-Return – 30:15

16:11

eine sensationelle – mit Frust geschlagene – Kiss-Vorhand – 30:0

16:10

eine Slice-Rückhand von Wiesmühler landet im Aus – 15:0

16:10

eine Kiss-Rückhand im Netz – Wiesmühler führt 5:1

16:09

Kiss prügelt eine Vorhand seitlich ins Out – 40:15

16:09

ein Wiesmühler-Ass zum 30:15

16:08

eine Wiesmühler-Vorhand im Netz – 15:15

16:07

Wiesmühler punktet am Netz – 15:0

16:05

nach einem weiteren Kiss-Fehler von der Vorhand, geht Wiesmühler mit Break 4:1 in Führung

16:05

ein Vorhand-Return von Wiesmühler im Aus – nurmehr 30:40

16:04

Kiss setzt eine Rückhand neben die Linie – Wiesmühler mit zwei Breakchancen zum 4:1

16:04

15:15 nach einer verschlagenen Wiesmühler-Vorhand

16:03

auf der anderen Seite Kiss mit einer Vorhand ins Netz – 0:15

16:03

und noch ein Ass hinterher – Wiesmühler erhöht auf 3:1

16:02

40:30 nach einem Wiesmühler-Ass

16:02

30:30 – Wiesmühler mit einem Fehler an der Grundlinie

16:01

Kiss mit einem Return-Fehler von der Rückhand – 30:15

16:01

ein Vorhand-Kracher Wiesmühlers zum 15:15

16:00

Kiss punktet mit einem Rückhand-Winner – 0:15

15:59

Wiesmühler macht das Break zum 2:1

15:57

Kiss wieder mit einem Vorhand-Fehler – 15:30

15:57

15:15 nach einem Wiesmühler-Fehler

15:56

Kiss mit dem Fehler an der Grundlinie – 0:15

15:55

die zweite Chance aber nützt Kiss, mit einem Vorhand-Return auf die Linie – Das Re-Break zum 1:1 ist da

15:55

die erste Chance läßt Kiss mit einem fehlerhaften Vorhand-Return aus – 30:40

15:54

ein Wiesmühler-Fehler von der Vorhand ermöglicht Kiss zwei Break-Chancen

15:54

Wiesmühler kontert mit einer Super-Vorhand – 15:30

15:53

eine Wiesmühler-Vorhand landet knapp seitlich im Out – 0:30

15:53

Kiss mit einem grandiosen Vorhand-Passierball – 0:15

15:52

Kiss macht erneut den Fehler mit der Vorhand, und nach 14 ausgespielten Punkten geht das erste Game im zweiten Satz an Wiesmühler! Der 19jährige führt 6:1, 1:0

15:51

Kiss mit einer Vorhand ins Netz – Wiesmühler mit Breakball

 

15:51

und wieder Einstand – Kiss mit einem Rückhandball ins Netz

15:50

mit einem Rückhand-Winner besorgt sich Kiss erneut Spielball zum 1:0

15:49

Kiss kommt nach einem Vorhand-Winner auf Einstand

15:49

Breakball Wiesmühler nach dem nächsten Kiss-Fehler von der Rückhand

15:48

Einstand, weil Kiss eine Rückhand ins Netz befördert

15:47

Wiesmühler mit dem Fehler beim Return – Kiss hat wieder Spielball zum 1:0

15:47

Kiss mit einer Vorhand ins Aus, und erneut fliegt sein Racket zu Boden – Einstand

15:46

Spielball Kiss, nachdem Wiesmühler eine Rückhand ins Netz jagt

15:45

der nächste Doppelfehler von Kiss – 30:30 und sein Racket geht erstmals zu Boden

15:45

Kiss mit seinem ersten Doppelfehler im zweiten Satz – 30:15

15:44

noch eine Wiesmühler-Vorhand im Aus – 30:0

15:44

Wiesmühler mit einem Vorhand-Fehler – 15:0

15:44

mehr Gesamtpunkte, mehr Winner, weniger Fehler, 75 % der Punkte nach dem ersten Aufschlag, auch statistisch geht der Gewinn des ersten Satz für Wiesmühler mehr als in Ordnung!

15:42

mit einem Service-Winner sichert sich Wiesmühler den ersten Satz nach nur 29 Minuten mit 6:1

15:42

Doppelfehler Wiesmühler – nurmehr 40:15

15:41

mit einem Volley holt sich Wiesmühler bei 40:0 gleich 3 Satzbälle

15:41

ein Wiesmühler-Ass und eine Kiss-Vorhand im Aus – 30:0

15:40

Kiss mit dem nächsten Fehler, und Wiesmühler hat wieder 2 Breaks Vorsprung  – 5:1

15:40

Kiss mit einem Ass nach dem zweiten Aufschlag

15:39

Wiesmühler hat 3 Chancen zum Re-Break, nachdem Kiss eine weitere Vorhand ins Netz setzt

15:38

eine Kiss-Vorhand landet im Netz – 0:30

15:38

Kiss mit einem Rückhand-Fehler – 0:15

15:36

Wiesmühler verzieht eine Rückhand, und damit kommt Kiss im vierten Versuch zu seinem ersten Break und zu seinem ersten Game-Gewinn. Wiesmühler führt aber immer noch mit einem Break Vorsprung 4:1

15:35

Kiss erneut mit einem Stoppball und Break-Chance Nr. 4

15:34

Einstand nach einem Service-Winner von Wiesmühler

15:34

Kiss setzt einen brillante Stoppball und hat seine dritte Break-Chance in diesem Game

15:33

wieder Einstand, weil Kiss eine Vorhand ins Aus hämmert

15:32

Kiss erneut mit der Break-Möglichkeit – nach Wiesmühlers zweitem Doppelfehler

15:32

Einstand, nachdem Wiesmühler eine Vorhand im Feld des Gegners versenkt

15:31

Kiss attackiert mit seiner Vorhand, und holt sich Breakball zum 1:4

15:31

zuerst ein Service-Winner Wiesmühlers, dann sein erster Doppelfehler – 30:30

15:29

jetzt punktet der 19jährige mit seiner Vorhand zum 15:15

15:29

Wiesmühler verzieht eine Vorhand – 0:15

15:29

Kiss knallt eine Vorhand ins Netz, und damit geht Wiesmühler mit seinem zweiten Break bereits 4:0 in Führung

15:28

eine Wiesmühler-Rückhand bleibt am Netzband hängen – 30:40

15:28

guter erster Kiss-Aufschlag – 15:40

15:27

eine Kiss-Vorhand landet im Netz, und Wiesmühler hat bei 0:40 einen Triple-Breakball zum 4:0

15:27

Kiss mit Doppelfehler Nr. 5 – 0:30

15:27

mit einer Rückhand besorgt sich Wiesmühler das 0:15

15:25

und mit seinem dritten Ass stellt der 19jährige auf 3:0

15:24

Mit ass Nr. 2 holt sich Wiesmühler einen Spielball zum 3:0

15:24

Serve & Volley klappt nicht bei Wiesmühler – 30:30

15:24

Wiesmühler stellt mit einem Rückhand-Winner auf 30:15

15:23

Wiesmühler mit einem Service-Winner zum 15:15

15:23

Wiesmühler mit dem Fehler am Netz – 0:15

15:22

eine Kiss-Vorhand im Out – Wiesmühler nützt seine vierte Break-Chance zum 2:0 – 4 Doppelfehler waren dann doch zuviel!

15:22

Breakball Nr. 4 für Wiesmühler – eine Slice-Rückhand von Kiss war im Aus

15:21

Erneut Einstand nach einem gelungenen Stoppball von Kiss

 

15:20

Mit einem Vorhand-Winner sichert sich Wiesmühler seinen dritten Breakball in diesem Game

15:20

Einstand nach Doppelfehler Nr. 4 von Kiss

15:19

Kiss holt sich Spielball nach einem Vorhand-Winner

15:19

30:40 nach einem verschlagenen Wiesmühler-Return, und Einstand nach dem nächsten Return des 19jährigen im Out

15:18

Dopelfehler Nr. 3 von Kiss bringt Wiesmühler 2 Breakchancen zum 2:0

15:17

Kiss mit Doppelfehler Nr. 2 – 15:30

15:17

Wiesmühler mit einem Return-Fehler – 15:15

15:17

Kiss eröffnet sein erstes Aufschlagspiel mit einem Doppelfehler – 0:15

15:16

Kiss scheitert mit einem Stopp-Versuch, und Wiesmühler geht mit eigenem Aufschlag 1:0 in Führung

15:16

Wiesmühler hat Spielball zum 1:0, nachdem Kiss eine Vorhand ins Out befördert

15:15

eine Wiesmühler-Vorhand fliegt ins Aus – 30:30

15:14

Kiss mit einem Return-Fehler – 30:15

15:13

Kiss punktet mit einer Rückhand – 15:15

15:13

Wiesmühler eröffnet mit einem Ass – 15:0

15:10

Die Einschlagphase dieses heutigen Eröffnungsspieles ist fast vorbei, Wiesmühler hat übrigens die Wahl gewonnen, und sich für Aufschlag entschieden! In Kürze geht es hier am Centercourt des UTC La Ville los, und ich darf Euch wie immer gute Unterhaltung und einen spannenden Tennis-Nachmittag wünschen!

15:09

Hallo und herzlich Willkommen noch einmal vom Centercourt des UTC La Ville, wo in wenigen Minuten der dritte Spieltag beim 23. Babolat-Masters 2012 in Szene gehen wird. Das Eröffnungsspiel dieses 1. Dezember-Nachmittags bestreiten der Olympiasieger von 2011 Patrick Wiesmühler, der am gestrigen Abend Christoph Kramer mit 6:3, 6:3 besiegen konnte, und der Mastersfinalist von 2007 Mario Kiss, der sich am Donnerstag Abend im Eröffnungsspiel des Turniers ja bekanntlich dem türkischen Masters-Neuling Hüseyin Tüfekci knapp in drei Sätzen geschlagen geben musste. Dementsprechend angespannt ist die Situation für Kiss auch in dieser Vorrunden-Gruppe B, wo heute eigentlich ein Sieg des 33jährigen Donaufeld-Stars her muss, andernfalls er schon auf fremde Hilfe angewiesen wäre, um bei seinem vierten Masters-Start auch zum vierten Mal das Semifinale zu erreichen. Im Head to Head führt übrigens Wiesmühler mit 2:0, wobei uns allen das erste Duell der beiden noch in bester Erinnerung ist. Damals in Runde 1 des November-Masters-Series-1000-Turniers 2011 behielt Wiesmühler erst im Tie-Break des dritten Satzes die Oberhand.

13:54

Einen angenehmen und wunderschönen Nachmittag darf ich Euch wünschen, und damit herzlich Willkommen aus dem UTC La Ville, wo wir an diesem Samstag einen richtig langen Tennistag vor uns haben. Am Programm stehen gleich vier Partien der Vorrunde, mit womöglich bereits vorentscheidenden Spielen. Ich hoffe das erste Kästchen auf eurem Adventkalender ist schon geöffnet, und ihr habt ein wenig Zeit, ab und zu am Live-Ticker beim 23. Babolat-Masters vorbeizuschauen. Wir wollen euch jetzt einmal einen Überblick über unseren Fahrplan zum heutigen Spieltag geben. Um 15 Uhr eröffnen der Olympiasieger von 2011 Patrick Wiesmühler und der Mastersfinalist von 2007 Mario Kiss, wobei es für Letztgenannten nach der knappen Auftaktniederlage schon ein Match von entscheidender Bedeutung sein dürfte. Sollte Kiss nämlich das Duell mit Wiesmühler verlieren, dann braucht er im darauffolgenden Match bereits fremde Hilfe von Christoph Kramer. Der bisherige Masters-Punktelieferant hofft im Duell mit Kiss-Bezwinger Hüseyin Tüfekci auf seinen zweiten Einzelsieg seiner Masters-Karriere. Nicht vor 18:30 Uhr kommt es zum Schlagerspiel der Gruppe A, wo die beiden Sieger des ersten Spieltages Franz Mayrhuber und Markus Kurzemann aufeinander prallen. Im Head to Head führt übrigens Mayrhuber mit 3:1, wobei die letzte Partie der beiden Tour-Stars vor wenigen Wochen im Viertelfinale des November-Masters-Series-1000-Turniers aber mit 7:6, 7:5 an Markus Kurzemann ging. Zum Abschluss des dritten Masters-Spieltages kommt es nicht vor 20:00 Uhr zum Masters-Debüt von Jungstar Renee Glatzl, der den verletzten Franz Korger ersetzt, und mit Rares Maftei einen ehemaligen Clubkollegen treffen wird.